BVB Krise - Klopp wirkt ratlos

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von André, 19 Oktober 2014.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Herrlich Hannover. Das war die richtige Antwort auf Klopps Spruch. Die Bayern haben bestimmt auch schon Angst weil sie nächste Woche gegen den BVB antreten müssen. :p
     
    kthesun gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nee, die haben jetzt ersma angst vor euch! :p
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Wenn es so wäre dann aus freien Stücken und nicht weil unser Trainer denen gesagt hat dass sie Angst haben sollen. :p
     
  5. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Klopp kann nur froh sein, dass er nicht Keller heißt. Keine Mannschaft hat diese Saison mehr Spiele verloren als der BVB und trotzdem schreibt die versammelte Presse noch ab und zu vom "ernsten Verfolger" der Münchner. Er kommt dann ins Schleudern, wenn am Dienstag in St. Pauli kein klarer Sieg rauskommt und am Samstag eine eventuelle Niederlage in München Formen wie die der Bremer annimmt (wovon ich zwar träume, was ich aber nicht glaube).
    Das Problem ist meiner Meinung nach, dass die Dortmunder immer noch den zwei Jahren nachweinen, wo sie wirklich gut waren und nicht gemerkt haben, dass die Zeit weiter vorangeschritten ist. Bei den eigenen Spielern ist keine Weiterentwicklung zu sehen, bestenfalls Stagnation, teilweise Verschlechterung. Das Halten Lewandowskis zu Lasten einer Ablösesumme war ein Fehler, gebracht hat das nicht viel.
    Am Ende der Saison ist Reus weg - wenn nicht in München, dann irgendwo anders. Der nächste Management-Fehler: die lächerliche Ablösesumme. Gündogan wird ebenfalls nicht zu halten sein und ob Hummels wirklich Lust hat, in der EL oder im Mittelfeld der Liga rumzukrauchen, glaube ich nicht.
    Wird schwer. Ehrlich gesagt hoffe ich für den BVB, dass er rechtzeitig erkennt, dass der Abstiegskampf vor der Tür steht. Stuttgart, HSV und Werder wollten es auch lange nicht glauben.
     
  6. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    4 Niederlagen am Stück gab es zuletzt 2000, nächste Woche wissen wir auch dank Tom Bayer, wann es zuletzt 5 in Serie gab und übernächste Woche kommt dann der richtige Aufbaugegner.
    Klopp wirkt nicht nur, der ist ratlos. Reus war heute planlos, Ilkay saft- und kraftlos und ich bin sprachlos. War ja klar, dass sich irgendwann dieses ewige Auslassen von Chancen nachhaltig rächen würde. Diese 4 Spiele hätten alle nicht verloren gehen müssen, jetzt ham'se die Quittung. Platz 15 wird nur deshalb zum Klassenerhalt reichen, weil die 3 Vereine dahinter noch schlechter sind. Also zumindest wie es im Moment aussieht.
     
  7. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Hört sich irgendwie schon wie ein Abgesang auf den BVB an. Den wird es aber meiner Meinung nach nicht geben. Dafür hat die Truppe einfach zuviel Qualität im Kader. Und wenn die den entsprechenden Fitnessstand(den haben zumindest die zurückgekehrten Langzeitverletzten nicht) hat werden auch die Ergebnisse wieder besser. Abstiegskampf ist da natürlich nicht angesagt.
    Klar ist fast schon ein Drittel der Saison rum und da hat man im Normalfall schon klare Tendenzen für so eine Saison. Aber Dortmund wird noch kommen. Ob es aber für einen Champ-League Platz noch reicht ist wirklich fraglich. Gladbach, Wolfsburg, Leverkusen, Schalke.... alles Klubs auf die man erst einmal einen solchen Rückstand aufholen muss. Und selbst Hoffenheim oder auch Mainz wirken recht stabil. Zumindest einer von den beiden könnte diese Saison überraschen. Und sollte es für Platz 4 nicht reichen wäre das für Dortmund wirklich aus verschiedenen Gründen eine mittlere Katastrophe. Denn das würde sich nicht nur finanziell, sonder auch mit Blick auf die Verpflichtung neuer Spieler und natürlich das halten der Topspieler negativ auswirken.

    Grundsätzlich frage ich mich ob das "System Klopp" zumindest in der Buli tatsächlich geknackt ist. Den Eindruck werde ich irgendwie nicht los. In Europa funktioniert es ja noch. Wobei die Dortmunder Gruppe nun auch nicht wirklich eine starke ist. Zumindest Anderlecht und Istanbul sind doch eher schwache Teams.
     
  8. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Naja, das mit der "Qualität im Kader" hört man jetzt nacheinander das dritte Jahr. Die ersten zwei Jahre reichte es nicht ansatzweise zur Gefährdung der Meisterschaften der Münchner. In diesem Jahr kommt zugegeben ein sehr großes Verletzungspech dazu, aber man hat sicherlich immer noch mehr und bessere Spieler zur Verfügung als die meisten anderen der Liga. Das alles wären Erklärungen für einen 8. oder meinetwegen auch 9. Tabellenplatz, aber nicht für den 15.!!!! Mit den meisten Niederlagen aller Bundesligisten in dieser Saison! Mehr als Bremen, HSV, Stuttgart oder Freiburg! Man kann im Grunde nur warnen vor den Sätzen wie: "Abstiegskampf ist da sicherlich nicht angesagt". Das sind genau die Sprüche, die z.B. Frankfurt vor ein paar Jahren das Genick gebrochen haben. Als die endlich registrierten, was wirklich los war, war es zu spät. Und die standen erheblich besser nach der Hinrunde.
    Zu guter Letzt muss die Mannschaft irgendwie ein Motivationsproblem haben, denn die ganzen Argumente für die Schwäche in der Bundesliga werden ja durch die Auftritte in der CL ad absurdum geführt. Entweder ich habe Probleme wegen der Verletzten oder ich hab sie nicht. Aber ich kann nicht Arsenal, Anderlecht und Istanbul so deutlich beherrschen (das waren ja keine Duselsiege) und in der Buli jammern, weil Spieler verletzt sind. Passt nicht zusammen.
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der is ja auchn feichling!:p
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Die nächsten beiden Gegner des BVB spielen auch im internationalen Geschäft. Da fühlt sich der BVB wohl mit 3 Siegen und 9:0 Toren. Das bedeutet, noch mal 6 Punkte, die dann wenigstens mal in der BuLi zählen. :jaja: :beifall:
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Ne der ist kein Selbstdarsteller. :)

    Aber manchmal würde ich mir durchaus bissel mehr Offensive in seinen Aussagen wünschen. Aber Favre ist da wohl der totale Gegensatz zu Klopp.
     
  12. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    skandal:
    trotz der vielfachen wünsche aus gladbach klammert sich klopp an seinen stuhl:
    http://www.ruhrnachrichten.de/sport...-weiterkaempfen;art11635,2520903#plx991105060
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Und genauso klar, wenn ihm das hinterher um die Ohren fliegt.
     
  14. kthesun

    kthesun Guest

    Wenn du darauf hinauswillst das Klopp entlassen werden könnte...never.
    Der BVB wird Klopp nichtmal dann entlassen wenn sie auf einem Abstiegsplatz überwintern. Auch wenn jedem klar sein dürfte, dass die Zeichen auf Abschied stehen.

    Klopp genießt im Ausland allerhöchstes Ansehen. Er wird die Saison mit Dortmund hinter sich bringen, möglicherweise ohne am Ende auf einem CL-Platz zu stehen (ich glaube erst dran dass die das nicht noch schaffen wenn es rechnerisch nicht mehr möglich ist. Das Dortmund die CL nicht gewinnt halte ich hingegen für sicher).
    Ein englischer Topclub wird ihn dann rauskaufen. Der BVB kassiert eine Ablösesumme, denn Klopp hat einen Vertrag bis 2018.

    So geht eines der erfolgreichsten Kapitel der Geschichte des BVB für alle Parteien zufriedenstellend zu Ende. Dortmund wird künftig evt. um die Europa League Plätze mitspielen oder in der Nach-Klopp-Ära völlig ins Bodenlose stürzen.

    Ungeachtet dessen träume auch ich von einem Schützenfest der Bayern gegen Dortmund. Man wäre das schön. Das 3:0 vom letzten Jahr mit Torschütze Mario Götze war aber bereits das Maximum, was die Genugtuung angeht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 Oktober 2014
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ich fand das 3:0 bei Bayern-Dortmund letzte Saison auch geil. Allerdings hießen die Torschützen meines Wissens nach Micky, Reus und Jonas Hofmann. :zahnluec:
     
    derblondeengel und pauli09 gefällt das.
  16. kthesun

    kthesun Guest

    Solche Ergebnisse kommen halt bei raus wenn die eine Seite die Begegnung als Testspiel betrachtet.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Wieso nur die eine Seite? Auch für Dortmund ging's um nichts mehr.
     
    pauli09 gefällt das.
  18. kthesun

    kthesun Guest

    Sicher gings für Dortmund um was. Das 3:0 gegen den großen FC Bayern München war doch der größte Erfolg in dieser Saison.
     
  19. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Wieso sollte Klopp entlassen werden. Never, ever. Er sitzt fest im Sattel.



    Liest man mal nach, waren die Bayern höchstinteressiert an Klopp. Er hätte im Fc bayrischen Sattel sitzen können. Zu eurem BvB-Glück isses anders gekommen.
    Der Heilsbringer.............. :hail::hail::hail:
    http://www.tz.de/sport/fc-bayern/uli-hoeness-schon-einig-klopp-meta-1091763.html
    .....Klinsman. Bitteschön.:top:

    Darüber, da kann man sicher sein,
    wird der Kloppo nicht reden wollen.

    Wie auch immer, das für den Fc Bayern ausschliesslich und nichts anderes zählt als Geld, ist ersichtlich. Die Heulerei nach dem Trip in die USA, dass man selbst nach der Geldmacherei noch anfängt zu heulen, aufgrung der Belastung, die man, so btw, der Mannschaft aufzwingt um Geld zu machen, ist bezeichnend.
    Nur das was man kassiert, interessiert. Da tritt alles !!!! andere ins zweite Glied.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Oktober 2014
    pauli09 gefällt das.
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Klar.
     
  21. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Ich will nicht darauf hinaus, dass Klopp entlassen werden könnte. Ich würde das für grundverkehrt halten. Ich sage nur, dass er froh sein kann, dass er die Presse hinter sich hat.
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    So ein Quatsch, der CL-Platz war schon gebongt, für den "Erfolg" konnte sich Dortmund also nix kaufen. Es ging beiden nur um die "Ehre".
    Und gerade du kannst mir sicher nicht weismachen, dass du dich nicht geärgert hast über das 0:3. :D
     
    pauli09 gefällt das.
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Lenk hier mal nicht ab;) Wir geniessen hier gerade Kollektiv den Abstiegskampf des BVB. :beifall:Da kommst du mit solchen Spielen an die, ähnlich wie der Supercup, nun wirklich keine Sau interessieren.
    Das wird nächste Woche richtig interessant, da die Bayern die Dortmunder mit einem Sieg noch mehr in die Sch... reiten können. Nämlich, je nach Ergebnissen auf den anderen Plätzen, auf einen Abstiegsplatz. Und das nach 10 Spieltagen.

    Die Blöd macht ja heute groß auf das Hummels den Weidenfeller kritisiert hat. Nach dem Motto "der Ball war so lange unterwegs, es hätte ihn schon überrascht das der drin war". Darf man, Blöd hin oder her, durchaus so deuten das es innerhalb der Truppe vielleicht nicht mehr ganz so Friede, Freude, Eierkuchen ist wie in der Vergangenheit. Und da gerade der Zusammenhalt der Truppe immer ein wichtiger Faktor war, könnten die Probleme doch größer sein als man denkt.
    Ich weiß, ist nur eine Aussage und man sollte das vielleicht nicht überbewerten, aber solche Aussagen gab es früher meines Wissens nicht aus der Mannschaft.
     
  24. kthesun

    kthesun Guest


    Waaaaass? Keine Echte Liebe mehr zwischen Hummels und Weidenfeller???? :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

    Und Huelin, dieses Freundschaftsspiel 3-0 hat mich weder damals noch heute interessiert. Bayern hatte ne Woche später das CL Halbfinale gegen Real Madrid und war seit März Meister. Dem Spiel gegen Dortmund irgendeine Bedeutung beizumessen wäre völlig dämlich gewesen. Das Ziel war das sich keiner für die wichtigen Spiele verletzt und Ende.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26 Oktober 2014
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Kahn bei Sky90 über Immobile: „Er passt nicht ins Konzept“

    Matthäus sah das ähnlich: „Borussia Dortmund hat an Qualität verloren, das macht sich bemerkbar. Sie haben irgendwas versucht, aber Immobile ist ein Strafraumspieler. Er kann das Tempo gar nicht mitgehen. Das Tempospiel von Borussia Dortmund passt nicht zu ihm“

    Ok, dann passt Ramos auch nicht ins Konzept. Oder Klopp muss das Konzept an die Spieler anpassen.

    Immobile könnte Dortmunds Luuk de Jong werden. Wobei ich mal gespannt bin ob Klopp auch so stur sein System durchzieht wie Favre oder ob der sich da ein wenig anpasst.
     
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ist natürlich einfach sich jetzt hinzustellen und zu sagen er passe nicht ins Konzept. Meiner Meinung nach immer noch zu früh und derzeit kaum zu sagen. Denn was Dortmund diese Saison spielt hat mit dem eigentlichen Konzept von Klopp nur noch wenig zu tun. Immobile kam jetzt in eine Mannschaft in der scheinbar wenig stimmt. Mag auch an ihm liegen, da vorne durch Leandowskis Weggang eben Weltklasse fehlt. Aber die gesamte Truppe spielt ja sehr schwach.
    Davon abgesehen kann es ja auch sein das Klopp auch mal andere Spielertypen haben wollte um mal neue Varianten ins Spiel zu bringen. Vielleicht hat er ja gemerkt das sich die Gegner doch immer mehr auf das Borussen Spiel eingestellt haben.
     
  27. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das nennt sich dann wohl Immobilienkrise. :D
     
    derblondeengel, faceman und uwin65 gefällt das.
  28. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ne echt, mir ist das irgendwie alles klar, war doch auch so mit Leverkusen, Stuttgart, Bremen, Karlsruhe usw.

    Wenn man sich das Spiel des BVB die letzten Jahre anschaut, dann muss man doch sehen, es fehlt der Turm in der Schlacht, mit Götze fehlt schon 1 Jahr der geniale Zug wenn es eng wird. Dazu kommen noch die Flöhe in den Köpfen der Spieler, nicht nur die Einkommensdifferenz zu ihren bisherigen Kollegen und Freunden, nein, auch die Aussicht auf Erfolg ist erheblich minimiert.
    Desweiteren schwächelt die Abwehr, der Torwart sieht schlecht aus und der Trainer verliert mehr und mehr seine Austrahlung.

    Dieser Mix kann nur unterbrochen werden mit viel Schweiß und Mühen, ob der Kader gut genug ist in der Breite, weiß ich nicht, ich weiß nur, dass die Bayern trotz großem Kader auch mal ihre Probleme hatten und herausgekommen sind....allerdings mit viel, viel Geld aus dem Festgeldkonto.
     
  29. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.692
    Likes:
    1.041
    Das nächste Mal sollnse se sich n Spieler holen, der Mobile heisst.
    Schon Scheisse, wenn man kein Italienisch kann.
    :floet:
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Irgendwas muss sich Klopp mit der Verpflichtung von Ramos und Immobile gedacht haben. Funktioniert das nicht? Oder hat er sich doch nix gedacht? Da wäre dann ja echte Ratlosigkeit.
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Vielleicht sollte's der BVB ja mal mit ner Frau im Sturm versuchen. ;)