BVB Krise - Klopp wirkt ratlos

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von André, 19 Oktober 2014.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Schmeckt's immer noch gut, nicht wahr?
     
    GaviaoDaFiel gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Nötig zu erwähnen, dass ich mich selbst als Schwachkopf bezeichnete. Wäre ein anderer gemeint, hätte ich ein Ausrufezeichen gesetzt.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Ich glaube bei manchem BVB Fan steht sachliche Kritik im strengen Gegensatz zur echten Liebe. Liebe kann ja bekanntlich blind machen, von daher: Kann schonmal passieren. :cool:
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Die Klammern habe ich zum besseren Verständnis ins Zitat eingebaut.
    Eigentlich steht Klopp die Kappe mit dem Aufdruck Pöhler nicht, weil er Schwabe ist und keiner aus dem Kohlenpott. In Wikipedia steht was über Strassenfussball:

    Der Straßenfußball hat im fußballbegeisterten Ruhrgebiet und Rheinland schon früh ein bilderreiches, anschauliches, oft drastisches Vokabular entwickelt. Aus der Zeit nach 1945, als die Kinder und Jugendlichen noch mit Lumpenfetzen, Lederflicken oder alten Tennisbällen Fußball spielten, sind Ausdrücke wie pöhlen / im Rheinland auch pöllen (= heftig mit dem Fuß gegen etwas / einen Ball treten)

    3 Anmerkungen von mir
    Du hättest das über google selbst rausfinden können
    warum nicht von ISM sondern von wem erklärt, etwa von mir ? Nee ne ?
    das mit den Taschentüchern habe ich nicht verstanden
    :weißnich:
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ja.

    Es sei denn, Der BVB holt doch mal Titel bis 2016. Halte ich aber für unwahrscheinlich. Außer der BVB kauft ihm eine bessere Mannschaft zusammen, ist aber auch eher unwahrscheinlich.

    Oder Klopp sind Titel und Tabellenplätze doch egal, halte ich aber auch für unwahrscheinlich.

    Für einen ehrgeizigen Trainer wie Klopp ist mit dem BVB wohl nicht (mehr) genug zu erreichen.

    Oder dies ist nur ein temporärer Einbruch und die nächste Saison wird wieder wie 10/11 bzw. 11/12. Halte ich auch für unwahrscheinlich. Obwohl ich immer noch ein Fünkchen Hoffnung habe, das Mkhitaryan und Aubameyang und auch Immobile noch durchstarten. Wenn nicht, hat der BVB quasi gezeigt, dass er die Abgänge nicht kompensieren konnte. Das hieße nicht nur, dass es nicht weiter aufwärts geht, sondern sogar, dass das Level "zweite Geige hinter Bayern" nicht zu halten ist.

    Daher könnte es gut sein, dass Klopp spätestens 2016 weg ist. Also übernächste Saison.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Oktober 2014
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Das Ding ist, dass er - ausser vielleicht bei den Bayern, Real, Barca, ManU oder Chelsea auch nirgendwo eine Titel"garantie" hat. Und selbst bei denen nicht.

    Was hat er denn - wenn ihn tatsächlich die Titelgier wegtreibt - davon, wenn er mit Chelsea bspw. auch immer nur Zweiter wird?
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Titelgarantie sagt ja keiner. Mit Chelsea hat er immerhin die Chance in realistischer Weise um den englischen Titel mitzuspielen. Mit dem BVB hat er das wohl nicht (mehr). Zudem ist ja die impliziete These, dass selbst Platz 2 in der BuLi schon zu viel für den BVB ist - jedenfalls hat der BVB wohl nicht das Potential oder die Fähigkeit, Abgänge so zu ersetzen, dass die Mannschaft besser wird oder wenigstens nicht schlechter wird. Das Problem hat er bei Chelsea u.ä. auch nicht. Da sind die Möglichkeiten eben ganz andere.
     
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    4:0 in Istanbul gewonnen und schon macht Klopp wieder den Phrasendrescher:

    „Ich würde jetzt nicht gegen uns spielen wollen.“

    Da wünscht man sich doch direkt mal, dass Hannover seine Misere von 3 Niederlagen in Serien in Dortmund beendet.
     
    kthesun gefällt das.
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Klopp muss man nicht unbedingt mögen, dennoch hat er mit Dortmund mehr erreicht, als ihm zuzutrauen vernünftig gewesen wäre. Die momentane Krise hat meines Erachtens ganz normale Gründe, von der Verletzungsmisere bis zum WM Loch auch mit unter persönliche Konzentrationsblockierungen durch hochgradige Verkäufe (was den anderen Spielern an Zahlen wohl nicht entgangen sein dürfte), dann noch die Wahrscheinlichkeit eines Reus Weggangs nach Bayern bedeutet für den BVB eine zusätzliche Schwächung. Desweiteren ein Torwart, der mit 36 Jahren auch bald gehen wird. Also ein Neuanfang wird so und so von statten gehen. Dazu vielleicht noch etwas schlechte Presse wegen den gewalttätigen Fans....das alles zusammen ergibt dann eventuell eine Gemengenlage, die eben Konzentration und Gefühl kostet. (Eine These nur)

    Nochmal zu Klopp, ratlos ist der bestimmt nicht, was er braucht ist Ruhe und Geduld, vielleicht hilft dem BVB das eher.
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Nach meinen Informationen ist Weidenfeller allerdings erst 34. ;)

    @André, schwaches Bild, einfach so ein Zitat ohne Quellenangabe aus dem Zusammenhang zu reißen. :suspekt:
    Außerdem: nachdem man schon Stuttgart, Hamburg und Köln aus ihrer schwarzen Serie "befreien" konnte, reicht's jetzt auch mal so langsam... :hammer2:
     
    pauli09 gefällt das.
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882


    Also gestern wirkte er absolut nicht ratlos.;)
     
    pauli09 gefällt das.
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Für einen Abgesang ist es definitiv zu früh. Man muss halt sehen ob er sich nicht so langsam abgenutzt hat. Wäre ja nicht der erste Trainer bei dem das nach einigen Jahren passiert. Die Frage ist ja was er will. Vor zwei Jahren sprach er ja noch vom tollsten Projekt im europäischen Fußball. Das dann Götze ging hat er glaube ich nicht erwartet. Danach noch Lewandowski. Demnächst wohl auch Reus.
    Er dürfte mittlerweile gemerkt haben das einige Spieler das Projekt weniger spannend finden als er. Das bedeutet für ihn, dass er immer wieder neu aufbauen und seine besten Spieler ersetzen muss. Ich denke das kostet unheimlich viel Kraft.
    Vielleicht ist es irgendwann für ihn dann auch mal Zeit was Neues zu machen. Interessenten gibt es ja genügend. Wäre nur für den BVB bitter, denn meiner Meinung nach ist er der entscheidende Mann für alles was in den letzten Jahren dort positives geleistet wurde. Ohne ihn könnte der Klub wieder abrutschen.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wobei man da auch sagen muss: Wer sich als Spitzentrainer in diesem Geschäft der Illusion hingibt, sein Team über Jahre unverändert zusammenzulassen, ständig nur bessere Qualität verpflichtet zu bekommen, niemals irgendwelche Säulen oder Leistungsträger abzugeben, der sollte eigentlich einen anderen Beruf wählen.

    Spektakuläre, aufsehenerregende Spielerwechsel sind in diesen Höhen an der Tagesordnung.

    Für mich - wenn ich Trainer wäre - läge im immer wieder fortwährenden Aufbau sogar noch mehr Reiz als ein fertiges Team zu übernehmen und und mit diesem ohne personelle Änderung Titel abzuräumen.
     
    pauli09 gefällt das.
  15. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Der BvB hats nicht geschafft die Top-Spieler Götze und jetzt auch Lewandowski adäquat zu ersetzen. Das ist mMn der Grundstein des Übels. Der Rückkehrer Kagawa spielt nicht schlecht. Sahin ist auch wieder zurück....... .
    weitere Spieler sind gegangen, paar sind geholt worden....... .
    Das harmonische Zusammenspiel funktioniert nicht mehr so gut. Zumindest noch nicht.
    Der BvB-Top-Torschütze und Schützenkönig;) Lewandowski ist nun auch zu den Angsthasen-aufgrund-der-drohenden- spanischen-Verhältnisse gegangen....... .

    So mancher Bayernfan (hier) sieht schon glasklar, dass Reus zum FC Bayern geht. Eben weil er Titel gewinnen will, demnach also weil der BvB keine Titel mehr gewinnen kann/wird. Und selbstredend weil die Bayern immer und immer wieder ...........und schon wieder gerne ...............und lauthals ihr bekundetes Interesse unterstreichen.
    :cool:Letztens erst die Lewandowski-show, nun ist Reus........ an der Reihe.
     
    pauli09 gefällt das.
  16. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Sehe ich etwas anders. Bei den ganz Großen hält sich das absolut in Grenzen. Real Madrid, Barca, Bayern oder auch die englischen Topklubs schaffen es schon ihre Stars zu halten. Wenn sie denn wollen. Hätten die Bayern Kroos rechtzeitig das gewünschte Gehalt gezahlt würde er heute noch in München spielen, Real wollte Di Maria verkaufen und auch Alonso abgeben.
    Ich erinnere mich bei diesen Topklubs nicht daran das einer ihrer Stars in den letzten Jahren gegen dem Wunsch des Vereins gegangen ist. Wenn sind das Einzelfälle. Hat einen logischen Grund. Die Spieler sind ja bei einem der besten Klubs, würden sich also nicht wirklich verbessern.
    Das sieht beim BVB ganz anders aus. Die haben doch Kagawa, Sahin, Gözte, Lewandowski nicht halten können. Das würde Klopp bei einem der ganz Großen Klubs nicht passieren. Und immer wieder neu anzufangen hat irgendwann glaube ich auch den Reiz verloren, besonders dann wenn man weiß das man nie dauerhaft ernten kann was man aufbaut.
     
    Holgy gefällt das.
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    oh sorry, den post hatte ich erst 2016 geplant....mein Fehler...;)
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Natürlich schaffen es die "ganz großen" ihre Stars zu halten. Weil sie Top-Spitzengehälter bezahlen. So auch die Bayern. Die gewünschten Titel hätten Götze und Lewandowski auch mit dem BvB holen können. Auch zukünftig. Als tragende Säulen und bekanntlich als Goalgetter, allemal.
    Sie sind halt dem Lockruf des Geldes gefolgt.

    Dem Watzke ist einzig anzukreiden, dass er nicht mit den Spitzengehältern mithalten wollte.
    Was man den Bayern durchaus ankreiden kann, dass sie, als und seitdem der BvB sich zum ärgsten Widersacher aufgeschwungen hat, andauernd ein verbales und vor allem gerne mediales :vogel:Kino gegen den BvB veranstalten.

    Das auch mal die Spitzenspieler spanischer und englischer Clubs aufbegehren, dürfte bekannt sein. Das beruhigt sich aber schnell. Das nennt man Gehaltserhöhung.
    Anstatt sich für Kroos, also sich für die (deutsche) Zukunft zu entscheiden, haben die Bayern sich für das Alter entschieden. Also für Alonso, für das Hier und Jetzt. Heute ist Alonso, morgen........... wer auch immer. Das Vertrauen in die Zukunft haben sie Kroos nicht geschenkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Oktober 2014
    pauli09 gefällt das.
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Musste noch unterscheiden zwischen Trainer und Management.

    Dem Vernehmen nach wollte Pep den Kroos lieber behalten als abgeben. Das Management auch, aber nicht um jeden Preis. Und schon gar nicht um den, den der Kroos da aufgerufen hat.
    Situation ist da also quasi deckungsgleich zu Lewandowski bzw. Götze beim BVB.

    Freilich stellt sich immer die Frage nach der Sprachregelung, die man ausgibt, wenn man wen abgibt. Aber dass diejenigen, die gehen, bei denen immer nur dann gehen, wenn der Verein will und sonst bleiben, über die Brücke gehe ich noch lange nicht.

    Die Aussage: "Ween sie denn gewollt hätten" ist da im übrigen eine Binsenweisheit. Denn die trifft auf so quasi geden zu. Neben dem "Können".
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Stuttgart hat sich selbst befreit und zwar erst in den Spielen danach. Der BVB hat damit aber mal sowas von überhaupt nix zu tun.
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Naja, vor dem Dortmund-Spiel gab es drei Niederlagen in Folge, da kann man ein Unentschieden in Dortmund schon als "Befreiung" betrachten. Und ohne den Eigenanteil des VfB schmälern zu wollen - die Stuttgarter Tore in Dortmund fielen durch krasse Abwehrfehler, also haben wir durchaus ein klein wenig dazu beigetragen. ;)
     
  22. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Das Ausgleichstor von Dortmund geht aber ganz allein die Kappe von Stuttgart ;)

    Ob Klopp vorzeitig den Vertrag beendet, hm, da müsste dann schon in Dortmund vieles nicht mehr passen und Klopp müsste ein Angebot haben dass ihn so wirklich reizt. Welche Mannschaft das sein könnte, keine Ahnung.
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Deckungsgleich sehe ich das nicht. Dortmund hätte wohl beide nicht halten können. Wenn nicht die Bayern, dann halt wer anders. Kroos hat klar zu verstehen gegeben das er sich bei dem Angebot der Bayern nicht genügend "geschätzt" gefühlt hat. Wäre dem so gewesen hätte er wohl unterschrieben. Genau dieses Gefühl hat man bei Götze und Lewandowski nicht gehabt. Die wollten sich auch sportlich nochmal verändern. So zumindest mein Eindruck.
    Und außer Kroos wäre ich mal auf weitere Beispiele gespannt. Beim BVB sind 4 !!! Topspieler gegangen obwohl der BVB sie halten wollte. Bei den ganz großen Klubs fällt es mir schwer überhaupt einen zu finden auf den das zutrifft.
    Sprich andere Trainer (bei den Topklubs über die wir reden)können da schon ganz anders planen. Die haben eine ziemlich hohe Sicherheit das sie eben nicht mal ihre besten Spieler verlieren weil sie sich sportlich nochmal verbessern wollen. Diesen Status hat der BVB einfach nicht.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und nächste Woche setzt es in München Maulschellen, ich lach mich weg, der BVB dann (hoffentlich) auf einem Abstiegsplatz. :lachweg:
     
  25. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Och, Hannover hat heute ganz gerne in Dortmund gespielt. :D
     
    uwin65 gefällt das.
  26. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Ja Herr Klopp. Hochmut kommt vor dem Fall. Etwas Bescheidenheit hätte ihm aufgrund der Situation ganz gut getan.
     
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Na ja, nach einem 4:0-Sieg in der CL ist es für mich nachvollziehbar dass Klopp das sagt.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    In der CL überragend, und dann ........wieder zurück zum nächsten Bundesligaflopp des BvB. 0:1 zuhause gegen Hannover 96 verloren.
    Und Klopp.......dürfte langsam tatsächlich ratlos sein.
    Der BvB und seine 2 Gesichter.:cool:

    H96 hat so über die letzten ca. 10 Minuten mit einem Spieler weniger auf dem Platz gestanden. (Gelb-Rot)
     
  29. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Sehe ich anders. Wenn ich in der Buli so schlecht spiele und auch zurecht da unten stehe halte ich mich bedeckt. Klar war das gegen Istanbul ein gutes Spiel. Aber da lief es auch durch die frühe Führung direkt gut für Dortmund und die Türken haben sich nicht wirklich auf das Spiel der Dortmunder eingestellt. Da scheinen die Buli Vereine einfach mittlerweile besser vorbereitet zu sein.
     
    André gefällt das.
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Und besonders, wenn man vorher die letzten 5 BL Spiele nicht mehr gewonnen hat. :D
     
  31. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.651
    Héja BVB! :p