BVB Krise - Klopp wirkt ratlos

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von André, 19 Oktober 2014.

  1. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Klopp ist nicht das Problem beim BVB und ich halte es für richtig, dass man an ihm festhält. Die Frage ist nur, wie lange man dies sich noch traut.

    Die Gründe für den BVB sind vielmehr:

    1. Formtief einiger Spieler nach der WM
    2. Eine Vielzahl an Verletzungen, dies man trotz dieses Kaders nicht ersetzen kann. Gerade ein Spieler wie Reus ist unersetzbar.
    3. Die Tranfers für diese Saison ist leider durch Fehlgriffe geprägt (Immobile, Ramos, Ginter...)
    4. Stagnation einiger Spieler in ihren Leistungen
    5. Man hat einfach die Seuche am Schuh.

    Was kann man dagegen tun? Nerven bewahren und hart arbeiten ohne jegliche Panik Aktionen. Dann ist man in wenigen Wochen nach der Winterpause bereits wieder im Mittelfeld angelangt. Der Start ist wichtig, um wieder Selbstbewusstsein zu gewinnen.
    Wintereinkäufe wie ein Kampl helfen da wohl eher wenig.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Man kann nur hoffen, dass der Fußballgott Klopp den richtigen Rat gibt, um aus dieser Situation
    herauszukommen. Wenn er ein Einsehen hat hilft er bestimmt. Was ich allerdings bezweifle :)
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.170
    Likes:
    3.174
    God is never on your side.
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Dann bete für ihn.
     
  6. kthesun

    kthesun Guest

    Bei Dortmund galt für mich schon immer: Die Stärke der Mannschaft ist deutlich höher als die Summe der Stärken ihrer Spieler. Ist natürlich bei den meisten Mannschaften so, aber bei Dortmund irgendwie noch mehr.
    Ist auch nichts besonderes, gibt jedes Jahr mindestens ein BL Team das erstaunlicherweise ziemlich gut spielt, dieses Jahr Gladbach. Bei Dortmund war das besondere dass es so lange angehalten hat und dermaßen erfolgreich war, dass man sogar das CL Finale erreicht hat (man darf da aber auch nicht vergessen dass da ein Haufen Glück mit von der Partie war. Gleich zwei Abseitstore in der 96. Minute ist schon außergewöhnlich).

    Die Magie ist vielleicht mit Lewandowski, der WM oder sonst was abhanden gekommen.
    Jetzt sind sie in einer Abwärtsspirale in der plötzlich alle viel schlechter spielen als sie eigentlich können. Schade drum. Das sie absteigen glaube ich nicht. Klopp hört nach der Saison aber auf, dann gibts sowieso einen völlig neuen BVB, bei dem man erstmal wieder abwarten muss ob er bei den CL Teilnehmern oder den Mittelfeldmannschaften einzusortieren ist.
     
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ja, drücken wir die Daumen, dass es nächste Saison mit dem Wiederaufstieg klappt. :top:
    :undweg:
     
  8. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Na dann drück mal kräftig. :cool:

    Hab mich beim letzten Stadionbesuch in der Nordkurve mit einigen Fans über einen Abstieg des BVB unterhalten.
    Sollte der BVB wirklich absteigen, würden nur wenige das Derby vermissen. Allerdings glaubt nicht einer wirklich an einen BVB-Abstieg.
     
  9. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Das Problem bei sämtlichen Erklärungsversuchen der BVB-Krise ist meines Erachtens, dass man damit einen Platz im oberen MF der Liga erklären könnte. Alle Experten waren sich vor der Saison einig, dass der BVB mindestens Platz 2 belegen würde, evtl. sogar Chancen hätte, die Bayern an der Meisterschaft zu hindern. Da war der Kader bekannt und auch die Tatsache, dass mehrere Spieler bei der WM waren (wenn auch ohne Spiele) oder verletzt sind bzw. waren. Keine Neuigkeiten, konnte also auch nicht so wahnsinnig überraschend sein.
    Das alles zusammen hätte wie gesagt einen Platz im oberen MF erklärt, aber nie, nie, nie, niemals eine so desolate Hinrunde.
     
    Holgy gefällt das.
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
  11. marcelt

    marcelt Member

    Beiträge:
    55
    Likes:
    8
    Kloppi kann einem wirklich leid tun, aber am Trainer - der ja bekanntlich mit dem BVB auch schon denTitel holte - liegt die aktuelle Misere wohl kaum. Dementsprechend dass der BVB die letztenvier Saison nie schlechter als Zweiter war. Hab übrigens grad was auf Spiegel gelesen: Der BVB beantragt Zweitliga-Lizenz! Ohje, ohje, ohje. Was meint ihr, schaffen die noch die Kurve? Ich bete mittlerweile jeden Tag dafür. Hier übrigens noch der Link (darf man?) zum Spiegel-Bericht: http://www.spiegel.de/sport/fussball/bvb-borussia-dortmund-beantragt-zweitliga-lizenz-a-1012894.html
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich glaube nicht, dass der BVB absteigt. Auch in der jetzigen etwas desolaten Situation bleiben nun wirklich noch genug Vereine übrig, die schlechter sind. Und außerdem: Als ehemaliger Mainzer Trainer kennt sich Klopp ja aus im Abstiegskampf :D
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich will ja keine Angst verbreiten, aber bei Mainz hat er auch 4 Anläufe gebraucht um aufzusteigen. :floet::zahnluec:
     
    Simtek und Holgy gefällt das.
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Warum sollte Klopp einem leid tun? Er wird verdammt gut bezahlt, er hat seinen Kader mit viel Geld und nach seinen Wünschen zusammenstellen können und durfte Personell z.B. mit Kagawa nochmal nachlegen. Diesen Luxus haben viele andere Trainer nicht. Und anders als du denke ich schon das es auch an ihm als Trainer liegt das der BVB im Keller der Tabelle zu finden ist. Er ist ja verantwortlich für die Truppe. Da redet er selber sich aber erfreulicherweise auch gar nicht raus und er hat ja auch eigene Fehler eingeräumt. Jetzt ist es auch an ihm diese in der Winterpause zu korrigieren. Gelingt das, wird der BVB da unten auch wieder rauskommen. Gelingt das nicht macht die Beantragung der Zweitliga-Lizenz durchaus Sinn.
     
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Joa, ist ja auch nicht ganz richtig. Wenn er den Kader nach seinen Wünschen zusammenstellen könnte, wären vermutlich Kagawa und Sahin nie gegangen und Lewandowski und Götze noch da.

    "Leid tun" ist da vllt. tatsächlich der falsche Eindruck, aber aus Dortmunder Sicht auch irgendwo verständlich.
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Ich glaub auch nicht, dass der BVB absteigt. Findet die Abwehr wieder zu altbekannter Stärke und mit der Chancenverwertung funzt es besser, kratzen sie noch die Kurve.

    Einkäufe hin oder her - derart gute Spieler wie z.B. Lewandowski und Götze sind schwer bis gar nicht zu ersetzen.

    Wenn Reus wieder dabei sein wird und wieder in der Lage ist seine gute Leistung zu bringen, wird auch er wieder ne Stütze sein.
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Das tut jeder kluge Verein ausser denen, die rechnerisch wohl jenseits von Böse sind:

    http://www.rp-online.de/sport/fussb...die-lizenz-fuer-die-zweite-liga-aid-1.4799402
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hurra! Der alte Kloppo ist wieder da! :D

    Reporter: "Wo liegen die Probleme, an denen sie arbeiten wollen?"

    Klopp: "Das ist nicht ihr Ernst?!"

    Reporter: "Doch."

    Klopp: "Ich hab' das schon tausendmal gesagt. Im Urlaub gewesen, oder was?! Unsere Probleme wurden zigfach besprochen, angesprochen. Lesen sie es nach. Da werde ich jetzt nichts mehr zu sagen. Wir werden an allem arbeiten müssen, an allem. Aber nur Fragen, die ich schon tausendmal beantwortet habe, halten mich davon ab, um ehrlich zu sein."

    http://www.welt.de/sport/fussball/b...gewesen-oder-was-Klopp-wird-rueckfaellig.html
     
    Detti04 gefällt das.
  19. marcelt

    marcelt Member

    Beiträge:
    55
    Likes:
    8
    Glauben tue ich es eigentlich auch nicht. Ich mein, unter Klopp hat der BVB die letzten vier Jahre nie schlechter als zweiter abgeschlossen. Von daher ist schon kurios, was da grad abgeht. Wirklich wissen tun wirs erst am Ende der Saison, wollen wir also mal hoffen (und beten).
     
  20. kthesun

    kthesun Guest

    Die Rückrunde hat noch nicht mal angefangen und Kloppo wirkt schon völlig überfordert:
    http://www.focus.de/sport/fussball/...-klopp-macht-tv-reporter-rund_id_4405925.html

    Herrlich unprofessionell. Quasi die Piratenpartei der Bundesliga.
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.481
    Likes:
    1.247
    So ein Lappen. Zwingt ihn doch keiner, Interviews zu geben. Man stelle sich vor, keiner will was von ihm wissen, so ein paar Wochen lang.
    Ich frag mich jetzt nur, was wären denn die Fachfragen gewesen, für die er geblieben wäre? Was es zum Mittag gab?
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Bisschen schwache Nerven.
    Geht's nicht bergauf, isser weg. Iwann is sicherlich Schluss mit allem guten Willen und der vielen Geduld. Dann räumt er sein Stühlchen. Wovon ich mal ausgehe. Im schlimmsten Fall räumt Watzke sein Stühlchen.
    Sach ich jetz einfach mal so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Januar 2015
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Klopp wirkt halt nur im Erfolg souverän. War schon immer so bei ihm.
    Interessant fand ich auch seine aktuelle Aussage das man in der Hinrunde kaum Fehler gemacht habe. Ich hatte zum Ende der Hinrunde eine andere Aussage von ihm gehört. Komisch irgendwie. Sollte er das wirklich so sehen würde ich mir als BVB schon Sorgen machen. Denn wie soll man Fehler, die sehr offensichtlich gemacht wurden, abstellen wenn man sie quasi ignoriert? Aber gut. Von mir aus können die so weiter machen:D
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Kurios ist der richtige Ausdruck! Um vorherzusehen, dass der BVB bei den Verletzten und den Abgängen vielleicht nicht mehr unbedingt zweiter wird, dazu musste man kein Prophet sein. Aber das der BVB auf einem Abstiegsplatz überwintern wird, hat wohl kaum jemand vorhergesagt.

    Mal sehen, wie lange in Dortmund die Nerven halten, wenn es Klopp nicht gelingt, die Abstiegsplätze zu verlassen. Am ersten Spieltag geht es ja gleich nach Leverkusen. Gelingt da schon ein Befreiungsschlag?

    Wenn der BVB nicht bis Mitte der Rückrunde weg von den Abstiegsplätzen ist, ist Klopp wohl tatsächlich fällig.
     
  25. kthesun

    kthesun Guest

    Die trauen sich nicht Klopp zu entlassen, da gehe ich jede Wette ein.
    Wenn es soweit ist geht Klopp selbst.

    Und dann wird es von ihm liebe Worte geben wie: "ich bin überarbeitet / ich bin an allem Schuld / bla bla bla" -- alles nicht ernst gemeint aber in allseits bekannter Klopp-Manier hübsch unterwürfig vorgetragen etc. Er ist halt ein Genie darin sich selbst sympathisch zu verkaufen.

    Er selbst blickt dann auch einer rosigen Zukunft entgegen, der Premier League wird es relativ wumpe sein was aus seinem BVB wurde. Denen ist schon klar, dass Klopp nichts mehr tun konnte wenn alle guten Spieler den Verein verlassen (und erst Recht nicht wenn sie dann 2-3 Jahre später, mit nichts als Misserfolgen und Enttäuschungen im Gepäck, wie der verlorene Sohn wieder zurückgekrochen kommen).

    Was den von SK-Blau vorhergesagten Abschied von Watzke angeht: Mit Sicherheit nicht. Watzke hat in den letzten Jahren sehr gute Arbeit geleistet. Völlig unsinnig, dass sie den vom Hof jagen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18 Januar 2015
  26. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    :popcorn:

    Am Ende des Krieges werden die Toten gezählt!
     
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ich schätze mal, dass Klopp vermutlich gehen wird, wenn der BVB auch die nächsten 3 Spiele in der Rückrunde vergeigt. Muss natürlich nicht so sein, aber ist ja das übliche Vorgehen im Fußballgeschäft.
     
  28. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.945
    Likes:
    1.653
    Nach Leverkusen folgen relativ "leichte" Gegner ...da muss der BVB sich befreien. Wenn das nicht gelingt....
     
  29. theogBVB

    theogBVB Drachmenbesitzer

    Beiträge:
    1.085
    Likes:
    273
    Beim BVB ticken die Uhren andersrum...:warn:die steigen ab, und keiner merkts...:nene:was solls, die erste Liga ist eher langweilig. Eine Liga mit dem BVB, Bremen, Stuttgart, Unterchaching, TSV-1860, FC Lupup Gießen & Co. finde ich spannender...:fress:
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Lange nich mehr gehört. Äh, gelesen. ;)
     
  31. kthesun

    kthesun Guest

    Bei üblichen Bundesligavereinen ja.
    Übliche Bundesligavereine haben in den letzten 4 Jahren aber nicht 2mal das Double gewonnen und standen im Champions League Finale.