BVB: Konstantinos Mitroglou Nachfolger von Robert Lewandowski?

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von André, 21 November 2013.

  1. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Ach Pauli. Ich habe den Beitrag weder ironisch noch boshaft gemeint. Ich kenne aber den gesamten Kader des BVB zu wenig um einschätzen zu könnnen, ob Klopp wirklich die Möglichkeiten einer Systemumstellung hat. Da wollte ich mal euch Experten fragen. Und dann kommst du mit so einer Antwort:hammer2: :aetsch2:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    was biste so gereizt?
    ich hab die doch sachlich geantwortet: es gibt keine BL-tauglichen spieler außer der ersten elf.

    seit dem sommer beklagen wir hier, dass WZK nicht ausreichend eingekauft haben.
    aber das nehmen die bayern hier nicht wahr.
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Ich bin nicht gereizt verdammt noch mal:D
    Aber das ist ja eine klare Aussage. Obwohl ja meines Wissens vor der Saison gesagt wurde man sei in der Breite nun besser aufgestellt. Aber gut, die drei Langzeitverletzten waren da natürlich nicht abzusehen. Also sind Klopp derzeit die Hände gebunden.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Diese Aussage war Schwachsinn. Wie auch - bei nur drei Neuzugängen und mindestens ebenso vielen Abgängen? :suspekt:
    Von Piszczek wusste man außerdem schon vor der Saison, und mit der einen oder anderen Verletzung muss man immer rechnen.

    Für mich ist das der Hauptkritikpunkt an Klopp und Zorc. Da hätten sie mal von den Bayern lernen sollen, die ihren Kader zuletzt massiv in der Breite verstärkt haben. Und es kann mir keiner sagen, dass das Geld für vernünftige Backups nicht vorhanden sei.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Februar 2014
  6. theog

    theog Guest


    Hasilein...[​IMG] wenn ich ein Erfolgsfan wäre, müsste man die Südtribüne vernichten...[​IMG]

    Nun zum Thema: Die Spieler hat er, der Herr Klopp (einst bester Trainer, inzwischen tralala...), aber er setzt sie falsch ein. Nochmal, damit es auch die Steine lesen können:

    Miki ist kein 10er. Oder er ist einer, aber er hat die Spielweise des BVB noch nicht kapiert. Ich will auf Letzteres hoffen, sonst kann man ihn für 5 Millionen oder so an Plattbach schenken.

    Auba spielt klasse wenn er zentral vorne läuft!!!! Wie oft hab ich das mit eigenen Augen im Stadion gesehen? Wie oft muss ich das schreiben, bis der be-Klopp-te das merkt?

    Lewandowski kann ALLES! auch scheisse essen! wieso also lässt Klopp ihn nicht auf die 10er Position spielen? 7 Vorlagen hat er schon, und dies als Stürmer!
     
  7. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Mensch Theog, Grinsen und Zwinkern besagt eigentlich das dies nicht so ganz ernst gemeint war. Du bist kein Erfolgsfan, sondern einfach nur besessen (irgendwie). :gruebel: :zahnluec:
    Interessant wie unterschiedlich die BVB Fans hier im Forum die Lage sehen. Deshalb hatte ich ja auch gefragt bezüglich anderem System etc. Im Gegensatz zu Pauli sieht du es also durchaus so das die Spieler vorhanden sind, Klopp sie aber nur nicht entsprechend einsetzt.
     
  8. theog

    theog Guest


    Vorne sind die Spieler da, jap. :fress:Das Umschaltspiel klappt nicht mehr so richtig, weil (a) die Gegner nicht dumm sind, und (b) Miki noch nix kapiert. Von einem 28 Millionen Einkauf würde ich aber mehr erwarten, aber gut, gucken wir was die Rückrunde bringt bei ihm.
    Ein Lewandowski bisel hinten ist sicherlich eine sehr gute Idee, zumal er unberechenbar ist und seine Pässe/Flanken IMMER ankommen. Aber Klopp ist anscheinend nicht fähig so weit zu denken. Und bitte nicht falsch verstehen! ich anerkenne Klopp's Leistungen der letzten Jahre voll und ganz. Er hat für den BVB grosses geleistet. Das ist aber keine Ausrede bzw. heisst es nicht, dass seine Leistung nun schlechter werden darf, mit negativen Auswirkungen aufs Team.

    Bin jedenfalls gespannt was Klopp macht, wenn Gündogan wieder fit wird (was bald der Fall sein dürfte).