BVB Kaderplanung 2015/2016

Dieses Thema im Forum "Borussia Dortmund" wurde erstellt von OstfriesenPöhler, 11 Februar 2015.

  1. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Nach der verkündeten Verlängerung von Reus gibt es mehrere Gerüchte bzw. konkrete Aussagen von BVB-Verantwortlichen, dass es einen Umbau im Kader geben soll. Ich sammel mal alle meine mir bekannten Info`s mit den entsprechenden Quellen:

    1. Mit Gündogan soll verhandelt werden ebenso wie mit Hummels, diese drei sollen das Kerngerüst der nächsten Saison werden
    http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/reus-verlaengert-beim-bvb100.html

    2. Micky ist unzufrieden und möchte gerne weg
    http://video.sport1.de/uebersicht/mkhitaryan unzufrieden
    http://www.transfermarkt.de/henrikh-mkhitaryan-10-/thread/forum/12/thread_id/804935/page/271
    https://twitter.com/Tekko33/status/565079142463725568

    3. BVB ist an Ayew dran
    http://www.transfermarkt.de/andre-a...ead/forum/154/thread_id/978154/page/2#2157374

    4. Hofmann kommt nach Leihe zurück

    5. Es werden potentielle kreative Mittelfeldspieler gescoutet
    http://www.transfermarkt.de/borussi...nnis-praet/thread/forum/154/thread_id/1007531
    http://www.bild.de/sport/fussball/borussia-dortmund/jagt-zwei-belgien-kracher-39151242.bild.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2015
    huelin und Holgy gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wenn Mkhitaryan ginge, fände ich das wirklich schade. Der wird noch mal ein ganz großer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2015
  4. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Aus Twitter habe ich noch folgende Tweets von Tekko einem "Insider" (ich bin da immer skeptisch, aber er lag des öfteren schon einmal richtig):
    Wobei ich mir immer noch nicht sicher bin, was Khedira für ein Spieler ist und ob wir diesen dann gebrauchen können. Ein klassischer Box-to-Box Player?
    http://statsbomb.com/2014/07/is-sami-khedira-arsenals-answer-at-defensive-mid/
    Er ist jedenfalls kein klassischer 6er, und für einen 8er fehlt ihm ein bisschen die Passsicherheit
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 Februar 2015
  5. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Ein weiterer zentraler Mittelfeldspieler der genannt wird: Roberto Soriano

     
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Khedira ist für mich mehr 6er als 8er . Er ist/war für mich als Spieler zB immer eine sehr gute Ergänzung zu einem spielenden 6er wie Schweinsteiger.

    Sprich, wenn Khedira mit Gündogan die Doppel6 bekleiden würde könnte das gut funktionieren.

    Andererseits habt ihr dafür ja eigentlich Bender, der leider oft Verletzungen erleidet ohne was dafür zu können.
     
  7. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Ja, eingeschränkt.

    Ich stimme dir zu dahingehend, dass Khedira seine Zweikämpfe sehr intensiv führt, sehr robust ist und lange ein hohes Tempo gehen kann. Also alles die typischen 6er Eigenschaften.

    Allerdings, finde ich sein Stellungsspiel zumindest verbesserungswürdig, manchmal geht er in Zweikämpf, die man gar nicht führen müsste und reibt sich somit auf, andererseits steht er manchmal falsch, so dass er einige Zweikämpfe gar nicht führen kann, die wichtig wären.

    Außerdem geht er mir manchmal zur risikoreich mit in das Offensivspiel und vernachlässigt die Absicherung der Defensive.

    Letztendlich halte ich ihn dennoch für einen guten Spieler, der Erfahrung hat und zumindest den Willen für einen Sieg. Un dzu guter letzt: Es gibt ja Leute, die sagen, er hääte seinen Zenit überschritten. Hallo? Der Typ ist auch erst 27 Jahre alt. Klar war er villeicht schon einmal besser in Form, aber zu alt? Manchmal finde ich diesen Jugendwahn haarsträubend. Wenn ich mich mal in die beiden Meisterjahre des BVB erinnere: Wir haben durch Einsatz, Willen, Laufbereitschaft, Laufbereitschaft, Laufbereitschaft national alles geschlagen, sind aber international "grandios" gescheitert an älteren Mannschaften wie Piräus und Marseille?! Warum? - Richtig, fehlende internationale Erfahrung.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Eigentlich - meine ich - ist ein größerer Umbruch gar nicht nötig.

    Was der BVB braucht ist Treffsicherheit. Es müssen eins, zwei, drei Stürmer mit hoher Spielintelligenz und Knipserqualitäten her. Dazu sollte man auf den Aussenverteidigerpositionen was machen.

    Auf der Sechs, im offensiven Mittelfeld und in der Innenverteidigung geht die Besetzung m.E.
     
  9. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    zwei Eigenschaften, die meistens nicht gleichzeitig bei einem Spieler auftreten. Mir fallen da bekannte Namen ein wie Manni Burgsmüller, Harry Decheiver, Marcio Amoroso, Lucas Barrios und nicht zuletzt Ciro Immobile, der in Italien ein Knipser war. Mit ihm hat sich der BVB offenbar mehr versprochen aber leider verkauft.
    Knipser allgemein lassen sich nur schwer ins Gefüge einbinden, ein Beispiel ausserhalb des BVB wäre zB P.M. Lasogga :weißnich:

    p.s. @OstfriesenPöhler
    offenbar gehen ausser mir alle BVBler hier im board davon aus, dass die 1.Liga locker gehalten wird. Das ist für mich keinesfalls selbstverständlich
     
  10. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Bzgl. Immobilie sag ich nach wie vor noch vollkommen wertfrei: Abwarten!

    Weder Barrios noch Lewandowski habe in ihrem ersten Jahr in der BuLi richtig gezündet. Und die beiden hatten es von der Gesamtsituation her sicherlich einfacher aus meiner Sicht!
     
    OstfriesenPöhler gefällt das.
  11. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Barrios wurde Lewa im 1. Jahr vorgezogen, bis Lewas Berater gemeckert haben. In Klopps System war nur Platz für einen von beiden und rotiert hat er nicht. Nach meiner Einschätzung ist Klopp doch nicht so ganz unumstritten. Es kann sein, dass die Kaderplanung nicht einvernehmlich abläuft und auch die Verletztenliste von zu hoher Belastung im Training herrührt. Klopp ist nach meinem Empfinden nach 7 Jahren nicht mehr unantastbar, ihm redet keiner ins Spielsystem rein, von Zeljko Buvac habe ich noch nie eine Silbe vernommen. Die meisten wissen nicht mal wer das ist. Klopp ruht sich auf seinen Lorbeeren aus und der Rest des Vorstandes lässt nach Aussen hin nichts Negatives verlauten. Das ist aber gut so, damit die Einheit im Vorstand gewahrt bleibt und das Image im Lot ist. Sollte aber der Abstiegskampf weiter bestehen, gehen Watzke und Zorc trotz ihrer Intelligenz die Argumente aus. Richtig war es bis dato, den Trainer nicht zu entlassen. :)
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Wow, das ist von nem BVBler mal eine harte Einschätzung.

    ich persönlich von aussen würde das gar nicht so dramatisch und kritisch sehen.

    Ich kann mich bzgl. Barrios nur daran erinnern, dass er auf Grund der Leistungen im Vorjahr gesetzt war und Lewa sich deshalb erstmal einfinden musste. Da Klopp vermutlich von Anfang an in Lewandowski den (zurecht) stärkreren weil kompletteren Stürmer sah, hat er dann irgendwann ganz auf ihn gesetzt und Barrios und geflüchtet.
     
  13. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Ist für den Kader doch egal?
    Alle Verträge gelten auch für Liga 2??!!

    Ansonsten: Natürlich steigt der BVB nicht ab!
     
  14. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    :gruebel: Wenn 2 Topstürmer verpflichtet werden und Klopp sein damaliges 4231 System beibehält und nicht rotiert, muss entweder Lewa oder Barrios die Bank drücken. Das habe ich schon damals nicht verstanden und wer das letzte Wort bei der Kaderplanung hat, ist dann weder Watzke noch Susi Zorc. Keiner weiss, ob es eine einvernehmliche Planung war oder ob sie mangels Alternativen zu Klopp eben nur vom Vorstand abgesegnet wurde. Ich könnte mir schon vorstellen, dass hinter schalldicht verschlossenen Türen die Fetzen fliegen. :weißnich:
     
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Korrigiere mich wenn ich das falsch auf dem Schirm habe:

    Barrios hat euch zur 1. Meisterschaft geschossen und Lewandowski dann zum Double. Nicht alleine, aber nur um das mal zu verdeutlichen. Lewandowski war in der 1. Meistersaison doch schon bei euch, aber Barrios hat den Vorzug bekommen vermute ich mal weil er damals im Gesamtgefüge besser funktioniert hat und ja schon ein Jahr Erfahrung in der Bundesliga hatte.

    Barrios wiederum war damals doch auch schon Ende 20 oder nicht und Lewandowski eben Anfang 20.

    Er war also ein perspektivischer Kauf. Man hat sein Potenzial erkannt, hat ihm eine Eingewöhnungszeit geben können (was für ein Luxus in der ersten Reihe noch den damals starken Barrios zu haben!) und er hat dann in seinem zweiten Jahr die Nase vorne gehabt.

    Hört sich für mich ganz normal an! :weißnich:
     
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Von aussen sind wir doch alle, oder verfügt hier jemand über insider-Wissen ? Kritik muss erlaubt sein, denn vom Vorstand erzählen sie uns ja nur das, was sie erzählen wollen, aber eben nicht müssen oder dürfen. Für mich deutet sich an, dass die stärkste Person im Verein Klopp ist, der sich nur selbst entlassen kann.
    Natürlich nicht, würde ich aber gern in Stein gemeisselt sehen. Eine Garantie dafür kann uns keiner geben. :suspekt:
     
  17. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Klar schauen wir alle von aussen aber ich unterstelle einem Anhänger des jeweiligen Vereins nunmal eine bessere Kenntnis über die Vorgänge als zB der kein BVB-Fan ist.

    Mit von aussen meinte ich m Sinne von neutral. Als Fan hat man dann und wann im postiven wie negativen Sinn ja mal die Vereinsbrille auf! ;)
     
  18. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Ich komme hier nur teilweise mit:

    Das Klopp im Moment unantastbar ist: Nach Außen hin richtig, Innen: keine Ahnung?
    Das Klopp viel alleine bestimmt: auch Richtig, der Erfolg gibt ihm auch Recht. Zumindest bis jetzt.
    Das man an Klopp fest hält und ihm noch eine Chance gibt: Auch richtig, ich finde der Verein hat ihm viel zu verdanken. Jetzt läuft es nach sieben Jahren einmal nicht wie erhofft, damit muss man mal leben.

    Warum aber das Beispiel mit Lewa und Barrios? Ich finde, wenn man genau eine Stürmerposition im System hat, sollte es doch ersichtlich sein, zwei nahezu gleichwertige Stürmer zu haben? Oder nicht?

    Für die zukünftige Kaderplanung: Vielleicht überrascht uns Klopp ja nächstes Jahr mit einem neuen Spielstil, bei dem er sich selber und die Mansschaft überarbeitet
     
  19. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Nee, ich weiss nicht mehr als du, aber ich setze mich nicht an die Tastatur und heisse alles per se gut, was ich über den Verein lese. Ich will zB nicht für blöd verkauft werden, wenn ich was über Echte Liebe vorgeschwafelt bekomme, wobei einem dieser Schwachsinn allenthalben als Retourkutsche um die Ohren gehauen wird.
    Da hat die BVB Imageberatung mal kräftig zum Fremdschämen ins :WC: gegriffen. :nene:
     
  20. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Du das finde ich auch vollkommen legitim und denke, dass das auch gut so ist da nicht blind allem zu folgen und nix zu hinterfragen.

    Aber grad das Beispiel Barrios/Lewandowski konnte ich nicht nachvollziehen.
     
    OstfriesenPöhler gefällt das.
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Über Lewa und Barrios hatten Chris und ich am Rande gesprochen und Klopps 4231 System scheint nicht mehr zeitgemäss zu sein. Guckt Klopp bei Pep ab ? ( Ketzermodus )
    Im Moment probiert ja Klopp den Gabuner in der Mitte aus, was gg. Freiburg gut gepasst hat. Jetzt warten wir mal ab, was aus Immobile und vor allem Ramos wird. :gruebel:
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Also für den Moment würde ich beide schon als Fehlkauf sehen.

    Wobei man eben auch häufiger argumentiert, dass es beim BVB in der ersten Saison immer schwierig ist. Von daher wären sie noch voll in der Eingewöhnungsphase.

    Und wenn dem so ist, war es eben blöd, nach dem beschlossenem Abgang von Lewandowski nicht sofort nachgelegt zu haben in der Sturmspitze. Denn neben dem abwanderungswilligen Lewandowski hat dann auch der Schieber nicht funktioniert und deswegen "musste" man den Sturm komplett neu besetzen. Dies zusammen mit der These, dass man beim BVB eine Saison braucht, um im Team zu sein, bedeutete eben sehenden Auges in Probleme zu rennen. Und wenn man sich die Tabelle, insbesondere die Tordifferenzen und -ausbeuten so ansieht, sieht man auch, woran es beim BVB hapert.

    Aber nochmal gerne: Im offensiven Mittelfeld und in der Innenverteidigung sehe ich die Kaderprobleme nicht. Mit Hummels, Papa und Subotic sehe ich - für die Ansprüche des BVB - taugliche bis überdurchschnittliche Innenverteidiger, mit Kuba, Reus, Kagawa, Auba und Miki (und jetzt auch Kampl) ebensolche offensiven Mittelfeldspieler - auch auf den Außenpositionen.
    Im kreativen / defensiven Zentrum stehen hingegen nur Gündogan und Bender, Kehl hört auf, Sahin wird vielleicht wieder, das ist aber nicht sicher, Bender ist immer mal wieder verletzt. Da könnte einer nicht schaden. Und auf den defensiven Außen hat der BVB an bestehender Qualität nur Schmelzer und Pisczek. Zu wenig, für meinen Geschmack. Die verpflichteten Kirch, Ginter, Durm und Jojic werden vielleicht noch, vielleicht aber auch nicht. Hofmann kommt zurück, ober der noch die nötige Qualität und zugleich die Entwicklungsperspektive hat wird sich auch erst zeigen müssen.

    Auf Deutsch: Der zweite Anzug fällt für meinen Geschmack (zuweilen) deutlich hinter dem ersten ab. Und bei den Ausfällen, die es gab und womöglich auch weiter gibt, kann das dann nicht ausreichen.

    Letztlich führt das ja auch dazu, dass sich die eingesetzten dann zu sicher fühlen, sich nicht mehr 100%ig reinhängen, sich selbst nicht entwickeln müssen etcpp.

    Es müssen also Spieler her, die dem ersten Anzug schnell Druck machen können. Gerade an den Positionen, die zur Zeit das größte Gefälle zwischen Stamm und Ersatz haben: Auf den Außenverteidigerpositionen, im Sturm ggf. auf der Sechs oder Acht.

    Einen hätte ich fast vergessen: Ich meine, beim Großkreutz ist die Entwicklung am Ende angekommen, da kommt keine Steigerung mehr, seine Zeit dürfte vorbei sein. Ich sehe ihn mittelfristig definitiv nicht mehr im Stamm, bestenfalls noch als Notlösung bzw. Ergänzungsspieler. Ob ihm das reicht, wird man sehen, ob es dem BVB so reicht, auch.
     
    Holgy und OstfriesenPöhler gefällt das.
  23. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Eine komplett ander Position liegt beim folgenden Gerücht zu Grunde:

    Der BVB soll Interesse an Abdul-Rahman Baba vom FC Augsburg haben.
    Die Bild brachte dieses Gerücht schon im Januar einmal an die Öffenlichkeit:

    Realistisch macht das Ganze die guten Beziehungen zwischen den Augsburgern (Stefan Reuter) und dem BVB.
    Dagegen spricht allerdings, dass man bereits zwei Spieler für diese Position besitzt, welche beides Nationalspieler sind, die natürlich, wie der Rest der Mannschaft unterirdisch gespielt haben. Mindestens einen müsste man hierfür abgeben.
    Alternativ kann Durm auch als RV eingesetzt werden.
    Zudem hat man auch auf dieser Position ein weiteren Spieler aus der zweiten Mannschaft mit Jeremy Dudziak, der ebenfalls im Januar seinen ersten Profivertrag unterschrieben hat:

     
    Holgy gefällt das.
  24. kthesun

    kthesun Guest

    Zählt das jetzt auch unter "Unruhe bei einem Konkurrenten stiften" und "Konkurrenz schwächen?" ? @Schalke-Königsblau

    Wenn nein, warum nicht?
     
  25. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Schmarrn weil der BVB dieses Jahr bis dato doch keine ernsthafte Konkurrenz für Augsburg ist! :zahnluec:
     
  26. scard

    scard Active Member

    Beiträge:
    594
    Likes:
    15
    Subotic war in dieser Saison in so gut wie keinem Spiel wirklich überzeugend. Wenn der hinten drin steht muss man bei jedem Zweikampf im Moment Angst haben (siehe 1-0 vom letzte Spiel).
    Hat leider ziemlich stark abgebaut (auch wenn er in den vorigen Saison auch schon ab und an mal nen blackout hatte).


    Sahin war wohl einer der besten Spieler in der Rückrunde in meinen Augen, defensiv hat er sich seit der Rückkehr stark verbessert (immer wieder gute Balleroberungen) und gibt der Mannschaft wichtige Stabilität die vorher (als er verletzt war) gefehlt hat. Er ergänzt sich mMn auch sehr gut mit Gündogan (der immer wieder mit nach vorne stößt während sahin die Position etwas defensiver / tiefer stehend interpretiert).
    Bender dagegen ist so gut wie immer verletzt und wenn er es nicht ist waren seine Leistungen auch nie ansprechend in dieser Saison. Vorallem wenn der Gegner hinten drin steht braucht man einen Bender auch einfach nicht, dafür ist er offensiv einfach zu limitiert und kann seine Stärken kaum ausspielen (was auch wenn wir unten drin stehen noch auf die meisten Spiele zutrifft).
    Kehl hört eh auf.
    Ginter bisher nicht überzeugt, ist aber noch jung und evtl eher als IV geplant!?
    Denke aber auch das hier nachgebessert werden muss sehe aber zZt. Sahin und Gündogan gesetzt.

    ________________________________________________________________


    Denke offensiv wird Miki, Jojic und einer der beiden neuen Stürmer gehen müssen/wollen. Auba im moment super in Form vorne drin und es wird weder der Anspruch von Immobile oder Ramos sein sich den backup Platz mit dem anderen zu teilen (kommt natürlich drauf an ob mit Auba weiter im Zentrum geplant wird.
    Zu nem Gündogan Abgang gibts ja auch immer wieder Gerüchte.
    Dazu ist Großkreutz Zukunft wohl auch fraglich. In der Offensive hat er wohl seine Platz komplett verloren und auf der Außenverteidiger Position kommt er auch kaum auf Spielzeit. Natürlich ists nicht schlecht nen variablen Spieler in der Hinterhand zu haben, aber wer weiß ob er darauf Lust hat (auch wenn er großer BVB fan ist), denn sein Anspruch war ja auch immer zu spielen.
     
    OstfriesenPöhler gefällt das.
  27. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.194
    Likes:
    1.884
    Dazu solltest du abstimmen lassen. @kthesun
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.194
    Likes:
    1.884
    Ich kenne diesen Abdul-Rahman Baba gar nicht. Ob der für den BVB ne Verstärkung sein wird, bzw. gegebenenfalls gut genug ist für höhere Ziele.......:suspekt:, die der BVB doch sicherlich schnellstens wieder erreichen will.;);)

    Hier einer der teuersten Spieler, der der Gerüchteküche nach ein Kandidat beim BVB ist.
    Demnach der Marktwert 20 Mios.
    http://www.transfermarkt.de/javier-pastore/profil/spieler/55215
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.482
    Likes:
    1.409
    Scheint ein aufstrebendes Talent auf den linken AV Position zu sein. Ob der aber schon genug Qualität und Konstanz besitzt dem BVB dann ab Sommer weiterzuhelfen kann ich auch nicht beurteilen, da ich Augsburgspiele maximal in der Zusammenfassung der Sportschau sehe.
     
  30. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Der wird sicherlich erst dann ein Thema, wenn feststeht, dass Micky uns verlässt?
    Ich meine, die spielen auf der gleichen Position, auf der auch noch ein nicht komplett unbegabter Reus spielen kann.
    Weiterhin halte ich es für nicht gerade günstig bei PSG einen Spieler zu kaufen? Weiß nicht ob dies so zielführend ist?
     
  31. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    Angeblich war die Verlobte von Sami Khedira heute morgen im RTL Morgenmagazin.
    Dort sagte sie, dass sie sich bald mit Sami in NRW miederlassen möchte.

    http://www.transfermarkt.de/sami-khedira-zu-bor-dortmund-/thread/forum/154/thread_id/1002459/page/17

    Lass mal 1+1 zusammen zählen.
    Meiner Meinung nach gibt es nur zwei realistische Vereine, oder?
    S***** 04 und der BVB? Oder hat Max seine Hände im Spiel? Kann ich mir allerdings nicht vorstellen, würde so gar nicht in das Beuteschema von BMG passen?