BVB entschuldigt sich bei Hopp

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 22 September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Nein, ist es nicht. Oder hast du Hoeneß so was Ähnliches schon mal sagen, bzw. so rumheulen hören?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hoeneß ist ein Fussballprofi durch und durch.
    Für Hopp ist das ja eher Neuland.
    Hoeneß ist aber auch nicht gerade für Zimperlichkeit bekannt.Der stellt ja auch gerne mal die eigenen 7€ Fans in die Asozialenecke.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Das letzte Mal, dass jemand in der Buli so gejammert hat und das arme Opfer gegeben hat, waren Toppi und Calli vor 6 Jahren. Waren halt schon immer ein wenig dünnhäutig, die Retortenclubs. ;)
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Über 3/4 des Problems liegt in dem aristokratischen Gehabe und der Gutsherrenart von Herrn Hopp. Er ist sicher ein absoluter integrer Mensch und würde niemal in Verdacht von Korruption und Patronage gelangen wie MV, aber unterm Strich hegt dann doch mehr Sympathie für Leute wie MW, die die Hitze vertragen.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Von Ausländern die nach Deutschland kommen verlangst Du auch Integration oder?
    Dieses Neuland hat sich der Herr Hopp selbst ausgesucht und niemand hat Ihn dazu gezwungen, er aber verlangt das jetzt alles nach seiner Pfeife tanzt, die ganzen Manager tun das vielleicht noch, aber zum Glück gibt es sehr viele kritische Fans die eben nicht in Ehrfurcht erstarren sondern die die ganze Entwicklung scheiße finden und das auch öffentlich bekunden. :top:
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Genau das ist der Punkt!
     
  8. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Immer feste dran glauben, vielleicht wird's dann ja irgendwann mal wahrer :)

    @Hoffenheim: Die Verantwortlichen der TSG sollten sich wirklich mal besser in Schweigen üben. Souverän wirkt das Ganze bisher jedenfalls absolut nicht. Gut, wenig souverän können andere auch, um nur mal auf die Heulereien aus der Pfalz vor ein paar Jahren hinzuweisen. Hätte aber nicht gedacht, dass jemand wie Hopp auch in die Jammertiraden einstimmt. Von Rangnick ist man es ja schon gewohnt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.156
    Likes:
    3.172
    Seit wann integrieren sich Fußball Fans irgendwo? n' bissl seltsam der Vergleich...

    Es stimmt aber, dass der sehr schön rumflennt der Herr Hopp. Naja, so ist für Unterhaltung gesorgt.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Obwohl man manchmal den Eindruck bei Ragnick hat, als ob es ihn auch nervt, immer auf die Befindlichkeiten von Hopp Rücksicht zu nehmen.
     
  11. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Naja, aber trotzdem schwingt er gerne die Wir-sind-doch-gar-nicht-so-reich-Keule. Dazu verdreht er schon mal gerne Tatsachen und hat eine rechthaberische Art an sich. Das passt normalerweise nicht so gut.
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Der Ragnick war schon immer ein Besserwisser, aber er weiß auch, dass das ganze Hopptheater dem sportlichen Erfolg eher abträglich ist.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.462
    Likes:
    1.247
    Und wo wäre der in diesem Fall unnötig gewesen? Das war der in Stuttgart vor 2 Wochen, aber über den redet ja niemand.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich hab 'ne andere Kausalkette im Kopf als du. Sorry dafür. Ich hab im Kopf, man hätte das Spiel als brisant eingestuft, hätte von vornherein ein massiveres Polizeiaufgebot mit einer anderen Strategie gehabt. Dann wären - egal ob irgendwas psssiert wäre oder nicht - die Diskussionen mit ziemlicher Sicherheit in die andere Richtung gelaufen. Im Falle von absoluter Ruhe wäre der Einsatz bzw. die Präsenz in den Augen der Gruppierungen als unnötig bezeichnet worden, im Falle von Rangeleien oder Ausschreitungen als überhart. Stelle ich mir so vor. Und "wie immer", wäre die Polizei am Pranger. So sind sie es eben, weil sie nicht genügend präsent waren und nicht rechtzeitig und angemessen eingegriffen haben.
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.462
    Likes:
    1.247
    6 Konjunktive sind mir für eine Diskussion jetzt zu spekulativ.
    Wäre, hätte - Fahrradkette.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top:Das waren noch vergleichsweise wenige! Ich hatte schon mit 10-12 zu tun. Die vermehren sich expotentiell von post zu post.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Wieso? Mit Leverkusen fing doch das ganze Unglück erst richtig an. Heute spielen drei Großkonzerne in der Bundesliga: SAP, VW und Bayer, und ich bin sicher, in ein paar Jahren sind es mehr, und wir bekommen bald koreanische Verhältnisse.

    Wobei mir übrigens der Konzern SAP und auch VW noch wesentlich lieber sind der Konzern Bayer, über den ich seitenlang Negatives erzählen könnte - was ich dir hier ersparen möchte. Aber ausgerechnet dieser Konzern spielt sogar unter seinem ekligen Namen in der Liga. Für mich immer noch tausendmal ätzender als Hoffenheim - Hopp hin oder Hopp her!
     
  18. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Ich sach ja, nur lang genug dran glauben.

    Oder mal zur Abwechslung was über die Geschichte des Vereins lesen. Aber gut, deine Meinung steht fest, ich will dich nicht mit Fakten verwirren.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Es ist eher ein Gefühl, nämlich dass mich dieser Konzernname in der Bundesliga seit jeher unheimlich ankotzt - so wie andere vielleicht der Mundgeruch ihrer Mitmenschen nervt. Mit "Meinung" hat das weniger zu tun.

    Klar hat der Verein seine Geschichte, die natürlich eng mit der Geschichte des Konzerns verknüpft ist - und die ist nun wirklich teilweise nicht sehr ruhmreich, aber davon will ich jetzt lieber gar nicht erst anfangen... :rolleyes:

    Aber zurück zum Fußball: Solange sie in der Betriebsliga Mittelrhein geblieben wären, wäre es ja auch ok. Aber als der Konzern aus Image- und Werbegründen anfing, plötzlich viel Geld in den Fußballbetrieb zu pumpen, begann für mich ein ganz neues Kapitel der Vereinsgeschichte - das nur wenig mit dem zu tun hatte, was vorher war.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich hab mich ja auch dafür entschuldigt.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    und was hat die mit dem armen wuppi zu tun?
    der ist einfach ein fan seines heimatsportvereins.
    oder willst du hier unterstellen, dass er sich den verein mit hinblick auf die firmengeschichte ausgesucht hat.
    manchmal liest man sachen...!:rolleyes:
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.462
    Likes:
    1.247
    Naja, der Verein bezeichnet sich ja traditionsbewusst als Werkself, was auch seine Anhänger toll finden. Dann muss man sich auch mal ne kritische Bemerkung über die Tradition des Werks anhören können.
     
  23. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Ich sagte ja, du solltest mal die Geschichte des Vereins lesen.

    Aber gut, ich helfe dir da etwas auf die Sprünge: Der Verein war mitnichten immer in der Bezirksliga Mittelrhein, sondern spielte schon Anfang der 1930er und 1950er erstklassig, verpasste nur knapp die Qualifikation zur Bundesliga, stieg dann auf und ab und kam in den 1970ern wieder nach oben.

    Nicht gerade das, was man sich unter einem Verein vorstellt, in den plötzlich viel Geld gepumpt wird. Zumal: Wenn dem so wäre, warum sind wir in den letzten Jahren nie weit oben gelandet. Und: Warum hat es eigentlich nach dem Aufstieg 1980 fast Eineinhalb Jahrzehnte gedauert, bis man wirklich in der oberen Gruppe der Bundesliga angekommen war? Wäre doch mit quasi unendlich viel Geld wesentlich schneller gegangen, oder? Den Vorwurf, möglichst schnell mit sinnlos viel Geld nach oben zu wollen, kannst du uns jedenfalls nicht machen. Halte dich da lieber an „Kultvereine“ wie die Fortuna aus Köln (oder auch gerne den 1. FC).

    Zum Gelaber über die Firmengeschichte lasse ich mich mal nicht weiter aus, nur soviel: Es gibt viele Firmen, die heutzutage nicht besonders ruhmreich agieren. Und davon sponsorn auch einige die Bundesliga.

    EDIT: @HT: Jo. In etwa so, wie man seine Großeltern fragt, was sie zur NS-Zeit getan haben. Ist auch richtig so. Finde es nur lustig, genau eine Firma wegen ihrer nicht gerade ruhmreichen Geschichte zu dieser Zeit nicht zu mögen. Wenn man danach geht, keiner Firma Fehltritte zu dieser Zeit zu „verzeihen“ (wer hat hier überhaupt zu verzeihen?), bleiben nicht mehr viele deutsche Firmen übrig.

    Und auch, wenn man nach der übrigen Geschichte geht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Oktober 2008
  24. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Ihr redet aneinander vorbei. Du, wupperbayer, sprichst von einer Liga, die vom DFB organisiert wird, huelin spricht von einer Liga, die dem Westdeutschen Betriebssportverband untersteht. Diese beiden Organisationen haben nichts miteinander zu tun und sind sich gegenseitig sogar ein Dorn im Auge.
    Der Betriebssport ist auf dem absteigenden Ast und hat keinen Zuwachs mehr. Wer raus will, muss sich abmelden und beim DFB anmelden, und zwar in der untersten Klasse. Ich glaube nicht, dass Bayer 04 jemals im Betriebssport gespielt hat, das wüsste ich. Insofern glaube ich auch nicht, dass huelin recherchiert hat, welche Vereine in der Betriebs(sport)liga Mittelrhein spielen und gespielt haben. :weißnich:
    Es bringt eurer Diskussion nichts, wenn ihr euch gegenseitig nicht zuhört. :rolleyes:
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Damals war natürlich alles noch nicht so schnelllebig. Immerhin konnte man 8 Jahre nach dem Aufstieg den Uefacup gewinnen. 8 Jahre nachdem ich die Mannschaft in Münster bei einem wichtigen Spiel um den Aufstieg gesehen habe - begleitet von etwa 10 oder 15 Fans (wahrscheinlich Verwandte der Spieler.... :lachweg: )

    Schlimmer war allerdings diese widerliche Beliebtheitskampage und Anbiederei in den 90ern, mit den beiden Löwen fürs Image und dem ganzen Firlefanz. Aber das kennst du ja sicher sehr gut, du bist ihnen ja schließlich auch auf den Leim gegangen.

    Richtig, und dazu gehört auf jeden Fall auch und immer noch Bayer. Du wirst mich jedenfalls nicht davon abbringen können, dass mich jedesmal ein heftiges Kotzgefühl befällt, wenn ich die Kids den Namen dieses Großkonzerns skandieren höre. Merken die Idioten denn nicht, dass es genau diese Großkonzerne sind, die uns wirtschaflich und politisch (hinter den Kulissen) immer mehr beherrschen - und zwar weltweit? X( :hammer2:
     
  26. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Ah, es geht wieder um die Menge der Fans. Wie so üblich.

    Komisch, bei Mainz war das vor nem guten Jahrzehnt auch kein Thema. Und heute werden sie medial für ihre tollen Fans bewundert. Da beschwert sich keiner. Ich mich im Übrigen auch nicht. Weswegen ich das auch nicht bei Hoffenheim getan habe, sondern hier wie da darauf verweise: Das entwickelt sich.

    Übrigens wären einem Aufsteiger aus Leverkusen 1979/80 auch ohne Namensgeber nie wirklich mehr Fans gefolgt. Gab ja eine doch nennenswerte Konkurrenz damals in direkter und näherer Nachbarschaft.
    Nöö, eigentlich gar nicht. Ich bin in einer fußballfreien Familie aufgewachsen. Als Kind hatte ich damit nix am Hut. Zu Bayer bin ich gekommen, weil ein Kumpel von mir in der Schule ein Kirsten-Trikot beim Sport anhatte. Der hat mich dann mal ins Stadion mitgenommen. Das ging ganz ohne Werbekampagne.

    Ich kenne auch niemanden, der sich seinen Verein mehr oder weniger wissentlich ausgesucht hat, das kam bei denen alles mit gesehenen Spielen oder Ähnlichem.

    Und es ist ja auch absolut unüblich, dass Vereine Werbung für sich machen. Sowas ist dann natürlich direkt „widerlich“. Gut, bei gewissen Traditionsvereinen braucht man sowas nicht, die holen ein, zwei Titel auf Pump und haben plötzlich die besten und meisten Fans Deutschlands.
    Oh ja, ich habe auch immer ein sehr schlechtes Gewissen, wenn ich bei McDonald's essen gehe, wenn ich mir neue Klamotten besorge, wenn ich zur Tankstelle fahre, wenn ich Fisch esse, wenn ich die Gasheizung einschalte, wenn ich mir neues Elektronikspielzeug kaufe, wenn ich…

    Nun ja. Ob man da gleich bei einem Konzern anfangen muss, der sich im Gegensatz zu so manch anderem noch reichlich um seine Mitarbeiter kümmert, ist wohl jedem selbst überlassen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das verstehe ich jetzt nicht, wuppi. Du wirfst Hopp vor, dass er sich ueber die BVB-Fans echauffiert, wie es jeder Fan auch machen wuerde? Was wuerdest Du denn sagen, wenn BVB-Fans Bayer Leverkusen fuer seinen Reichtum in Sprechgesaengen und Plakaten kritisieren wuerden? Genau diejeingen Fans (bzw. derjenige Block), der vor ein paar Jahren noch "wenn wir wollen, kaufen wir euch auf" sangen? Ich wuerde dann schon auch sagen, dass solche Fans 'ne ordentliche Klatsche fuer ihren Klub aber mal so richtig verdienen.

    Der Hauptvorwurf, den man Hopp in dem Interview machen kann, ist, dass er nicht wie ein Praesident (also vergleichsweise emotionsarm) geantwortet hat, sondern emotional wie ein Fan. Wie schlimm das ist, mag jeder fuer sich entscheiden. Ich selber find's relativ uebel, weil man sich als Praesident eben anders verhalten sollte als ein Fan; wenn man das nicht kann, sollte man eben Mikros vermeiden.

    Und zum Vergleich mit Uli Hoeness: dessen Kritik an den Stehtribuenenfans war um Laengen schlimmer als das, was Hopp hier sagt. Und zwar aus genau demselben Grund: auch Hoeness hatte seine Emotionen nicht unter Kontrolle. Siehs Dir halt nochmal auf youtube an.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Richtig, und ohne den Namens- und Geldgeber wäre das bis heute noch so, und irgendwann wären sie auch wieder in den Niederungen des Fußballs gelandet - wo sie hingehören!

    Da die Konzerne die Wirtschaft und die Produktion beherrschen, sind wir ja zwangsläufig auf sie angewiesen, schließlich haben wir gewisse Grundbedürfnisse. Aber deshalb schreie ich noch lange nicht mit Begeisterung und aus vollem Hals den Namen dieser Rattenfänger... :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wie jetzt, huelin, dass Leverkusen 8 Jahre nach dem Aufstieg den UEFA-Cup gewann ist fuer Dich also ein Anzeichen dafuer, dass ordentlich Geld investiert wurde? In einer Groessenordnung, die nur mit einem Konzern im Ruecken moeglich ist? In dem Fall hab ich schlechte Nachrichten: Schalke gewann 6 Jahre nach dem Aufstieg den UEFA-Pokal; also war

    - Schalke in den 90-ern entweder eine Konzernmannschaft
    - oder auch Nicht-Konzernmannschaften koennen in derselben Groessenordnung investieren (und tun das auch)
    - oder der Gewinn eines UEFA-Cups bedeutet nicht unbedingt, dass man mit dem Geld nur so um sich geworfen haben muss.

    Huelin, Deine Argumente gegen Leverkusen sind schon immer scheisse gewesen. Sag einfach, Du magst Leverkusen nicht, und gut ist. Aber alle diese sogenannten Argumente gegen Konzernklubs - egal ob Leverkusen, Wolfsburg, Hoffenheim oder Juventus Turin - ziehen einfach nicht. Und nur so BTW: ich mag Wolfsburg nicht, mag aber Leverkusen und finde Hoffenheim okay. In den 80-ern mochte ich Leverkusen uebrigens auch nicht.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Nö, aber ohne den Konzern wäre der Klub weder aufgestiegen noch hätte er sich in der Buli gehalten, bei dem schwachen Support - was damals ja noch die Haupteinnahmequelle war. Richtig Geld investiert wurde erst in den 90ern.

    Das hab ich ja wohl mehr als deutlich gemacht, dass es auch eine Gefühlssache ist. Und dass der Hauptgrund für meine Ablehnung wirklich mein Ekel vor diesem Skandieren eines Konzernnamens in einem Fußballstadion ist.

    Trotzdem stehe ich auch hinter meinen Argumenten. Wir dürfen uns einfach nicht mehr alles gefallen lassen von den Multis, dürfen nicht zuslassen, dass sie in immer mehr Bereiche unseres Lebens eindringen - und zwar weltweit.

    Dass diese Argumente nicht ziehen, ist deine Meinung, die du im übrigen auch nicht vernünftig begründen kannst. Für mich ist eben deine ständige Verteidigung dieser Retortenklubs schon immer scheiße gewesen.

    So, jetzt aber genug mit der Beschmutzung dieses Threads duch das Erwähnen des Namens Leverkusen. Schließlich geht es hier auch um den BVB... ;)
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.462
    Likes:
    1.247
    Wenn du meinen Beitrag verstanden hättest: Es geht nicht darum nur einer Firma ihre Vergangenheit vor die Nase zu halten, sondern wenn der Verein von einer solchen Firma unterstützt wird sich nicht als "Werkselffan" vor den PR-Karren dieser Firma spannen zu lassen. Käme mir halt nicht in den Sinn.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.