Bundestagswahl (27. September 2009)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 15 April 2009.

?

Bundestagswahl: Wen wählt ihr?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 17 Oktober 2009
  1. SPD

    10 Stimme(n)
    14,7%
  2. CDU

    6 Stimme(n)
    8,8%
  3. Grüne

    7 Stimme(n)
    10,3%
  4. Linke

    12 Stimme(n)
    17,6%
  5. FDP

    9 Stimme(n)
    13,2%
  6. andere Partei

    9 Stimme(n)
    13,2%
  7. Nichtwähler

    4 Stimme(n)
    5,9%
  8. Unentschlossen

    11 Stimme(n)
    16,2%
  1. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ist ja bei mir auch so, das heißt aber nix, zum Beispiel sind die NPD auch gegen Rüstungsexporte, genauso wie ich... die Beweggründe dürften aber verschiedene sein. Nur mal als Beispiel.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ach übrigens...interessante Fragen sind dabei, die, falsch beantwortet mit der IP zusammen können, wenn es irgendwann einmal juristisch relevant wird, sich auswirken.

    Also wenn jemand angekreuzt hat, daß er die Demokratie nicht für die beste Regierungsform hält......dessen IP wird man wohl dem Verfassungsschutz übergeben müssen !


    Das gepaart mit anderen verfänglichen Fragen wird, im Falle eines gestörten Verhältnisses zwischen Volk und Regierenden bestimmt, genauso wie ein Bericht von IM XY, auf den Tisch gelegt zur Beweisaufnahme, daß man ein Staatsfeind ist.....


    ach wie gutgläubig ist die Welt doch....schon mal geschaut, wer die Seite betreibt ?


    glaubt wirklich jemand von Euch, daß diese Daten einfach so gelöscht werden ? Das ist bares und pures erkennungsdienstliches Material.....:D
     
  4. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Es ist aber nach der Demokratieform in Deutschland gefragt, wenn man dieser nicht zustimmt ist man noch kein Demokratiefeind. Desweiteren ist es ja nur eine Meinung, dass es noch etwas besseres geben könnte, aber nicht dass man sie gänzlich schlecht findet.
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich weiß nicht, wie die gestrickt sind....aber nach den Erfahrungen der letzten 75 Jahre über allgemeines und besonderes Spitzel und Denunziantentum in Deutschland sollte man zwar keine Angst noch Sorge haben, jedoch jederzeit bereit sein zu erkennen...woher die Probleme kommen, die man plötzlich hat....
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    Geniale Idee, Holgy! :D
     
  7. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Grade das ist ja keine Demokratie ;)

    Ich glaube immer noch an eine gesetzbesitzende Anarchie ;)
     
  8. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.610
    Likes:
    2.563
    Sach ma...... gibt es die wirklich? Is ja krass.

    :suspekt:
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    das ist geheimdienstliche Zersetzung.....paß DU mal gut auf...solche Ideen sind schon Partisanenaktivität...wenn sie jetzt noch herausbekommen, daß Deine Schwester einen Moslem in der Klasse hat stehst Du ganz schnell unter Terrorverdacht...
     
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Sozialstaat: Westerwelle wettert gegen "staatlich bezahlte Faulheit" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    gibts das noch? Deren Klientel klatscht beinahe das gesamte Finanzsystem an die Wand, braucht Milliarden Staatshilfe, leistet sich danach Millionen Abfindungen, setzt massenhaft Leute auf die Straße und profitiert unverschämt von Kurzarbeit und Billiglöhnen und der Typ bringt solche Sprüche....ist der lebensmüde ?

    Der weiß garnicht wieviele Leute da draußen vor den Trümmern ihrer Existenz stehen und trotz 4 sozialversicherungspflichtigen jobs + Schwarzarbeit sich nichtmal eine neue Waschmaschine leisten können, geschweige denn einen Urlaub mit Kindern oder auch nur ein "nicht mehr bezahltes" Medikament...( auch seine Klientel )

    Ich bin ziemlich friedliebend, aber diese Visage bringt mich aus der Fassung....genauso wie ein Friedman.....da zweifle ich an meiner Bestimmung....
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    @Wollä, @Holgy, schließe mich euch bedingungslos an.

    Leider befürchte ich stattdessen, dass die FDP durch die vielen enttäuschten CDU-Wähler wieder ordentlich absahnt. :(
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Nicht doch. Der wird doch nicht das erreichen, was er wirklich will.....:floet:

    Im ernst: Aus SEINER Sicht hat er doch recht.

    Man kann sich ja mit dieser Haltung durchaus nicht anfreunden. Tue ich auch nicht. Aber dann über den Menschen zu urteilen, ist auch nicht so toll. Denn das ist nicht besser als der GW selbst, der ständig über andere urteilt. Und dabei verliert er den Blick fürs Ganze, er ist nicht mehr fähig, die Medaille rumzudrehen und sich den Vorgang von der anderen Seite anzusehen.

    Stelle dich halt über ihn, indem du lächelst und sagst: Es ist seine Sicht, und die teile ich nicht. Weil ich von einer anderen Stelle draufgucke, überhaupt draufgucke, und er (möglicherweise) nicht. Das reicht doch. "Negative" Emotionen, wie Wut, Zorn, Hass, Entsetzen und anderen braucht es da gar nicht.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.014
    Likes:
    3.752
    Irgendwie kann ich dir da nicht mehr folgen, @BU. Es geht darum, diese Pappnase zu stoppen, um schlimmeres zu verhindern. da kann ich ihn doch nicht noch mit Samthandschuhen anfassen... :weißnich:
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Aso. Nunja.

    Letztlich wird die Wahl nicht danach entschieden, wer die besten Sprüche macht. Am Emotionalsten ist. Den anderen am besten in die Pfanne haut. Sich am Lautesten echauffiert.

    Zumindest sollte das so sein.

    Ich kann mich nicht einerseits darüber aufregen, dass die Politik inhaltsleer ist, dass es immer weniger um Sachen als um Personen und Macht geht, über den Politikstil, über die Kampagnen, die aufs Bauchgefühl statt auf den Verstand zielen, uswusf., wenn ich letztlich dann doch empfänglich dafür bin bzw. in die gleiche Kerbe haue.

    Dass die FDP möglichst nicht drankommen soll steht für mich auch ausser Frage. Aber für solche Aussagen von Westerwelle habe ich dennoch nur ein müdes Lächeln übrig. Zum einen, weil ich inhaltlich da gar nicht konform gehe, zum anderen, weil die Form völlig unangemessen ist. Und mich schon aus letzterem Grund davon distanzieren, ohne mir den Inhalt überhaupt gesondert zu Gemüte geführt zu haben.

    Für mich ist das sowas wie eine selbst auferlegte Konsequenz: Wenn ich Boulevard aus gewissen Gründen nicht mag, dann versuche ich immer dann abzuschalten, wenn Boulevard beginnt. Was nicht immer klappt. Aber besonders in der Politik versuche ich da schon ein bissle streng zu sein.

    Manche meinen dann, dass diejenigen keine Meinung zu einem Problem haben oder Angst davor anzuecken. Dem ist aber nicht so. Vielmehr ist es so, dass - wenn man Emotionen da rauslässt - Meinungsbildung etwas länger dauert.

    Und was die Samthandschuhe anbelangt: ICH ignoriere ihn, ich muss ihn nicht bekämpfen, hassen, ich muss keine Wut auf ihn haben oder ausrasten, wenn er dummes Zeug labert. Wenn das alle so machen würden, dann bekämen solche Aussgaen die ihr gebührende Aufmerksamkein, nämlich keine.

    Wenn hingegen alle möglichen Leute, Verbände, Parteien und Bewegungen erst dagegenschiessen, bleibt das Gesagte noch ein wenig länger in der Öffentlichkeit. Und das ist schon zu lange.
     
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Bei mir gewinnt "Die Linke", auf den Plaetzen 2-4 kommen quasi gleichauf Gruene, die MLPD und die DKP. Danch die SPD, die Piraten und noch vor der CDU/CSU die FDP. Gewaehlt hab ich uebrigens schon, sogar eine der vorher genannten Parteien.
     
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.514
    Likes:
    2.491
    :top: Alle Achtung, wo Dich doch auf der anderen Seite des Planeten die Befindlichkeiten aus Politik und Gesellschaft nicht ( mehr ) persönlich betreffen. Ich weiss ja nicht, ob Du dauerhaft in NZL bleibst, falls ja, ist der Gebrauch von deinem Wahlrecht ja nur unter dem Gesichtspunkt zu sehen, dass Wahlrecht für Dich Wahlpflicht bedeutet. Von dem Ausgang der Wahl, wie auch immer sie ausfällt, hast Du ja unmittelbar nichts. :weißnich:
    ps., war der Wahlzettel der gleiche, der auch bei uns verwendet wird, also mit Erst- und Zweitstimme ? Ich frage deshalb, weil die Erststimme für Dich doch unwichtig ist, oder ist Dein Wohnsitz in NZL nicht Dein Erstsitz ? :gruebel:
     
  17. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Vielleicht ist er auch einfach nicht so Ich-bezogen wie viele andere Menschen und es ist ihm eben nicht egal, was hier passiert. ;)
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Vielleicht auch eine Allmachtsfantasie. Ich bin dort und entscheide was hier läuft. :floet:
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Bei Bundestags- und Europawahlen kann man als Deutscher im Ausland selbst dann waehlen, wenn man keinen Wohnsitz mehr in Deutschland hat; dazu muss man nur die Wahlunterlagen bei dem Wahlamt beantragen, wo man zuletzt in Deutschland den Hauptwohnsitz hatte. (Das hab ich jetzt furchtbar bleod formuliert, finde ich, aber es sollte klar sein, was ich meine.) Das bedeutet natuerlich, dass ich den gleichen Wahlzettel vorliegen hatte wie jemand, der in diesem Wahlkreis wohnt; ich hab also per Erststimme fuer einen Direktkandidaten in Stuttgart gestimmt. Im Prinzip finde ich aber, es sollte einen Direktkandidaten fuer "Deutsche im Ausland" geben, d.h. also einen Bundestagsabgeordneten, der direkt "unsere" (also huelins, Sperbers, meine usw.) Interessen vertritt.

    Dass die Politik in Deutschland mich nicht betrifft, stimmt ja so nicht; wenn es z.B. heisst "Alle Deutschen an die Front!", dann bin ich davon im Prinzip ja genauso betroffen wie jeder Deutsche, der in Deutschland wohnt. Darum moechte ich sowas natuerlich vermeiden...
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Westerwelle als Außenminister kann und will ich nicht erleben müssen.....es wundert mich so und so, wie die Bankenlobbypartei es überhaupt über die 5% schafft....wie man diese
    assoziale Brut wählen kann ist mir schleierhaft....
    ich erinnere daran, daß nach Bekanntwerden der Finanzkrise und des Ausmaßes man über Monate keinen Ton von Westerwelle gehört hat, er hat geschwiegen, wie das Kind, das man verdächtigen könnte, wenn es pupst....absolut totgeschwiegen bis zu dem Moment, wo eine Profilierungschance wieder hochkam.....jetzt, denken sie, könnten sie nach der Macht greifen.....nicht zu fassen, nachdem ihr System schrottreif gefahren wurde....welche Rezepte....natürlich Steuersenkungen für Besserverdienende, mehr Provisionen für Versicherungsleute und Banken und freie Markt und Lohnentwicklung, weil 1€ -5€ Jobs noch zu gut bezahlt sind....



    wo hat die Opposition dagegen gewettert ? Die FDP wird den Lohnrückgang wohl nicht anprangern, es sei denn, die Bonuszahlungen für Finanzjongleure werden limitiert.

    Man stelle sich einmal vor diese Politik wird noch verstärkt, dann haben wir hier bald Sklavenmärkte. ( obwohl das ja schon soweit ist, oder ist ein 1€ Jobber ein normaler Arbeitsmarkt? )

    obwohl man fairerweise sagen muß, diese 1€ Jobpolitik ist nicht von der FDP gemacht worden, aber man hört sie als Opposition auch nicht dagegen wettern, oder hat schon jemand einen FDP`ler gehört, der die Armut in Deutschland anprangert und sich stark macht für die ausgenutzten Arbeitskräfte bzw. von den Millionären und Milliardären, die reich werden konnten, weil man sie reich werden läßt, mehr Solidarität fordert ? Also ich nicht...ich höre immer nur.....noch mehr für die "Leistungsträger"...also die Absahner....denn Leistungsträger ist nach Geldbeutel definierbar und mir kann niemand klar machen...daß ein Banker, der 10 Millionen Boni erhält, nachdem er Milliarden verbraten hat, ein Leistungsträger unserer Gesellschaft ist, nein das Gegenteil, er ist ein Parasit ! Und die FDP ist auf jeden Fall keine Gefahr für diese Sorte...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2009
  21. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Zunächst ist der Begriff ein Euro Job ja so nicht richtig, da es ja zusätzlich zum ALG2 gezahlt wird. Somit kommt an auf ca 6,- / Stunde. Immer noch zu wenig aber immerhin.

    Dann sollte man betrachten, wen die "1,-€ Job" Klausel trifft:
    Langzeitarbeitslose. Und da liegt auch die Betonung drauf: Langzeitarbeitslose. Was spricht denn dagegen, das jemand, auch für Harz 4 Arbeiten geht? Gar nichts.

    Im meinem Bekanntenkreis habe ich 2 Beispiele die durch den zunächst 1 Euro Job wieder eine feste normale Anstellung bekommen haben.

    Nun kommen wir zur Kehrseite der Medallie die "1 Euro" Jobs bei Gemeinden oder Sozialen oder Gemeinnützigen Einrichtungen sind in Ordnung, aber nicht bei Unternehmen.
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Wir brauchen eine Lohnstruktur, in der Menschen mit ihrem Einkommen ihren Lebensunterhalt bestreiten können, wenn sie 8 Stunden am Tag arbeiten.

    Überlege Dir mal, wie haben hundertausende Bürger, die trotz 8 Stunden Arbeit täglich Hartz IV beanspruchen müssen, weil es zum Existenzminimum nicht reicht...sorry

    dafür habe ich kein Verständnis mehr, vorallem wenn ich mitbekomme, daß "Leistungsträger" der Gesellschaft straffrei ausgehen, wenn sie das System an die Wand klatschen und auch noch Boni kassieren und vorallem auch, wenn diese 8 Stunden arbeitenden Armutskandidaten dafür erhöhte Steuern und Abgaben leisten müssen, denn die Großen zahlen ja bekanntlich kaum Steuern... huch ?

    Und und und....hey, 90% des Vermögens Deutschlands gehören 5% der Bevölkerung...wenn das so weitergeht sind es in 20 Jahren 99% zu 1%...

    der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht, Leute....Geschichtsbücher aufschlagen und lesen....es gibt keinen Grund zu meinen, wir wären die Glücklichen auf Ewig, die sich vor den Konsequenzen von unendlicher Habgier und Ungerechtigkeit freikaufen können. Die Strafe wird unweigerlich wie ein Naturgesetz kommen !
     
  23. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
  24. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Das es nicht sein kann, das man mit seiner Arbeitsstelle die Familie nicht ernären kann!!! Da bin ich ganz deiner Meinung.

    Ich will ja nur klarstellen, das es aus meiner sicht keinen Grund gibt jahrelang Harz 4 zu bekommen und nix dafür zu tun. Und für nix anderes sind 1,-€ Jobs der 1 oder bzw 1,5 € /Stunde sind eine Mehraufwandsentschädigung für diejenigen die Hartz4 bekommen und arbeiten gehen sollen. Also wie ich eben schon sagte Harz 4 + 1 Euro pro Stunde.
     
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    kein Problem, aber wenn Hartz IV dazu benutzt wird, das sich eine ausgesuchte Unternehmerschar legal mit Billigarbeitskräften eindeckt, die sie von ihren Argen zugeschustert bekommen und jahrelang nichts daran geändert wird, weil man sich daran gewöhnt hat, daß der Steuerzahler die Lohnkosten trägt....und sowieso der Arbeiter nur das
    Existenzminimum hat ( also lege dann mal 200€ im Monat auf das Existenzminimum drauf...dann können die Kinder vielleicht mal Obst essen oder eine Micky Maus lesen )


    da ist hinten und vorne was verkehrt....und nichts wird verändert, obwohl die große chance wieder mal da war....
     
  26. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Auch da gebe ich Dir wieder vollkommen Recht.

    Im Sozialen Bereich ist 1,-€ OK in der freien Wirtschaft nicht.

    Ich habs nicht mehr so auf dem Schirm die 1,-€ Jobs hat doch noch Rot/Grün eingeführt oder täusche ich mich da?
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Jep. Und andere Dinge auch, z.B. den Ausbau des Leiharbeitssektors. Und die Angie schmückt sich jetzt mit den "Erfolgen" dieser "Reformen".
     
  28. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    [​IMG]

    :floet:
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Grundsätzlich habe ich gegen die Idee des Leiharbeiter nichts, die Idee ansich ist markwirtschaftlich vernünftig.
    Firma spart Personalbüro, also eine Ausgliederung der Kosten für Personalbeschaffung...aber

    wenn von der Ersparnis für diese Kosten am Schluß der Arbeitnehmer die Zeche zahlen muß...

    also er zahlt im Grunde genommen die Ersparnis für Personalbeschaffung, indem er einfach mal weniger verdient, als eine Arbeitskraft, die nicht über Personal Leasing arbeitet, weil die Personal Leasing Firma eben nur zu geringeren Konditionen Verträge abschließt.....tja dann

    ist das wieder eine Umschichtung von unten nach oben...

    Unten zahlt Unternehmerrisiko....das ist eigentlich eine echte Systemfrage, so funktioniert das nicht...Unternehmer müssen in einem freien Markt das Risiko tragen, damit es gesund bleibt...so herrscht eine verdeckte Subventionierung von Unternehmensrisiken, entweder durch Staat oder ausgebeutete Arbeitskräfte....dieser Schwund an Systemtreue zu der sozialen Marktwirtschaft wird uns noch bitter aufstoßen.
     
  30. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Hat ein Kollege von mir das "K" und das "T" entfernt ;)
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Und das ist dann das Märchen.