Bundestagswahl (27. September 2009)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 15 April 2009.

?

Bundestagswahl: Wen wählt ihr?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 17 Oktober 2009
  1. SPD

    10 Stimme(n)
    14,7%
  2. CDU

    6 Stimme(n)
    8,8%
  3. Grüne

    7 Stimme(n)
    10,3%
  4. Linke

    12 Stimme(n)
    17,6%
  5. FDP

    9 Stimme(n)
    13,2%
  6. andere Partei

    9 Stimme(n)
    13,2%
  7. Nichtwähler

    4 Stimme(n)
    5,9%
  8. Unentschlossen

    11 Stimme(n)
    16,2%
  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.161
    Likes:
    3.173
    Naja, seh ich so rum: es wurde ja keine Stimme abgegeben, denn es ist ja nicht erkennbar wofür gestimmt wurde.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Das ist die 5% Regel und besagt nur das man 5% gültige Stimmen haben muß um überhaupt in den Bundestag einziehen zu können. Dies betrifft aber nur die Zweitstimme bei Direktmandaten ist das anders. Wer ein Direktmandat gewinnt (Erststimme) der ist auch im Bundestag. Mit dem Hinweis "gültigen Zweitstimmen" ist nur geklärt das ungültige nicht dazuzählen. Ist eigentlich klar, aber das muß in Gesetzten halt ausdrücklich drinnstehen

    Ungültige Stimmen zählen wohl nicht mit, was mir persönlich schon komisch erscheint, aber egal, der Unterschied liegt in der Meinungsäusserung.
    Wer nicht zur Wahl hingeht hat keine Meinung, oder will Sie zumindest nicht in einem angemessenen Rahmen äussern. Oder läuft zumindest Gefahr in den Topf der ich hab keinen Bock zur Wahl zu gehen, weil mich das sowieso nicht interessiert, geschmissen zu werden.

    Wer jedoch zur Wahl geht und einen leeren Zettel zurückgibt ev sogar nach mit Erklärung auf der Rückseite warum man eine ungültige Stimme abgegeben hat, der äussert seine Meining im richtigen Moment.
    Und 40 % ungültige Stimmen ist ein größeres Argument als 60% Wahlbeteiligung.
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nun, klar kann man es so sehen. Für mich ist jedoch eine "ungültige" Stimme, eine abgegebene, aber eben nicht den Regeln entsprechende Stimme.

    Im übrigen sammeln sich unter der Statistik der "ungültigen" Stimmen nicht nur solche, bei denen nicht erkennbar ist, wofür man stimmen wollte. Sondern auch die, die aus anderen Gründen formal ungültig waren. Nicherkennbarkeit des Willens des Wählers ist nur ein Grund der Ungültigkeit, nicht aber der einzige.
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.513
    Likes:
    2.491
    Wer nicht zur Wahlurne geht, ist mit dem politischen System nicht einverstanden, also kein Demokrat. Kann sich also auch nicht über parlamentarische Entscheidungen beschweren.
    Wer zur Wahl geht und seine Stimme ungültig macht, ist ein Demokrat und macht von seinem Wahlrecht Gebrauch. Dass er keine Partei findet, der er Vertrauen schenken kann, ist eine andere Frage. Zumindest ist er mit den politischen Verhältnissen im Land einverstanden.
    In anderen Ländern wäre man froh, wenn man nach freier, gleicher und geheimer Wahl wählen dürfte.
    Ich kann nicht akzeptieren, dass jemand aus Bequemlichkeit oder Ignoranz oder schlechten Wetters am Wahltag oder oder... nicht wählen geht. Wer so vorgeht, hat nichts verstanden. Dem wünschte ich die Zeiten der 30er Jahre zurück. ( Konjunktiv ! )
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    ... oder DDR-Wahlen mitsamt den Konsequenzen des Nichtwählens. Ansonsten --> volle Zustimmung :top:
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das ist doch nicht dein Ernst oder? Nur weil einer ein sinnloses Ritual ausführt ist er Demokrat.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.161
    Likes:
    3.173
    Das ist der Beginn einer sog. Strohmann-Diskussion :D
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    DEMOKRATIE JETZT!:lachweg:

    Demokratisch ist es aber dann auch, wenn die CDU die alten Damen im Altersheim abholt und zur Wahlurne führt. Das ist gelebte Demokratie!
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.513
    Likes:
    2.491
    Sehe ich anders. Über die sog. Strohmann Diskussion stelle ich eine Devise, die hier allerdings in unserem board leider nicht befolgt wird.
    -> klick
     
  11. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.610
    Likes:
    2.563

    Dieter Nuhr...

    :top:
     
  12. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    YouTube - Wahlwerbung der CDU "Wir haben die Kraft"
    :floet:

    Ich hoffe doch mal, dass der CDU "Nichtwahlkampf" noch Früchte tragen wird, allerdings wenn ich mir die Möglichkeiten überlege, die da wären schwarz-gelb, große Koalition, Jamaika und Ampel, da kann einem eigentlich nur Übel werden.
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    abgesehen mal davon, daß wählen gehen immer anonym sein soll und ich es eigentlich trotzdem immer wieder verrate, bin ich diesmal entschlossen keine der alten Parteien zu wählen.
    Da bleibt eigentlich nicht mehr viel übrig.....aber mir sind die Leute sowas von unsympathisch....

    ich müßte eigentlich wegen der Kriegsdebatte die Linken wählen, aber ich traue denen genauso wenig wie allen anderen Politikern...was tun ?

    Ich weiß es nicht...evtl. mache ich meinen Stimmzettel ungültig, oder ich wähle irgendeine Partei wie die Piraten oder so was...also irgendwas, das eh nie in den Bundestag kommt...


    wenn man wenigstens den Bundespräsident selbst wählen dürfte....ich glaube ich werde langsam Monarchist.....der Kaiser muß wieder her um es zu richten....:zahnluec:


    gut zu wissen, falls ich mal in die Politik gehe...wieviel kostet bei denen die 5% Hürde ?
     
  14. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    80 von 86 Punkten
    DIE LINKE

    67 von 86 Punkten
    GRÜNE

    57 von 86 Punkten
    PIRATEN

    56 von 86 Punkten
    SPD

    52 von 86 Punkten
    NPD

    36 von 86 Punkten
    FDP

    21 von 86 Punkten
    CDU/CSU

    :gruebel:
     
  15. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ja 5 Sachen habe ich glaube ich gewichtet, also die antimilitatristischen, den Mindestlohn... naja irgendwo muss 80 von 86 für links ja herkommen.^^

    EDIT: Dieses Ergebnis spiegelt nicht meinen momentanen Wahlwillen wieder, ich habe mich noch nciht entschieden, auch wenn ich 4 der 7 Parteiens chon ausschließen kann, die 4 ddie am weitesten unten stehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 September 2009
  16. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    So ich habe inzwischen schon gewählt (per Briefwahl). :top:

    Und nachdem ich diesmal kategorisch gegen eine schwarz-gelbe Koalition bin, hat eine nicht-rote Partei zum ersten Mal von mir Stimmen bekommen, was für mich als mehr-oder-weniger-Konservativer schon was heißen will.
    Ich habe diesmal aus rein wahltaktischen Gründen so gewählt, weil es das geringere Übel ist.
     
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.513
    Likes:
    2.491
    Wer noch nicht weiss wen er wählen soll, aber zu gesellschaftspolitischen Fragen einen Standpunkt vertritt und welcher davon mit einer der zur Wahl stehenden Parteien übereinstimmt, dem hilft der Wahl-o-mat weiter.
    Nach Beantwortung der Fragen gibt er Auskunft, wen man nach Abwägung aller Antworten am ehesten wählen kann. Trotzdem stellt er keine Empfehlung dar, nur ein Hilfsmittel. Er soll die Wahlbeteiligung voran bringen.

    -> Hier geht es zum Wahl-o-mat

    Eine gute Idee, finde ich :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 September 2009
  18. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    bei mir fdp und grüne gleichauf ^^, cdu und zentrumspartei hingegen abgeschlagen
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    SPD vor den Linken, die gleichauf mit der Piratenpartei sind.

    Trifft es eigentlich wirklich gut, besonders, dass die CDU abgeschlagen an letzter Stelle liegt.
    Verglichen habe ich SPD, Linke, Grüne, FDP, Piraten, NPD, CDU/CSU und Famillie.

    Wählen tue ich da übrigens entweder die SPD oder die Linke. Bei den Landtagswahlen war die Entscheidung viel leichter, als nun bei der Bundestagswahl.
     
  20. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    ich hätts gern so..CDU und FDP schaffen es nich in den Bundestag und es regiert die Linke als Spitzenpartei an der Seite der SPD und der Grünen, denn ich möcht mal sehen ob sie wirklich was umsetzen wenn sie an der Spitze sind....
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der wahl-o-mat sagt:
    linke, grüne, spd, fdp, cdu.
    fazit: kein gedanke an fdp und cdu.
     
  22. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es 6 Parteien in den Bundestag schaffen, also die Piraten auch noch.... dann wäre eine Rot/Rot/Grün/Piraten-Koalition natürlich top....
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Ich bin geschockt, laut Wahl-O-Mat bin ich ein Pirat, kurz vor der Familienpartei. Völlig abgeschlagen sind die derzeitigen Parteien im Bundestag. Damit habe ich nun gar nicht gerechnet. :floet:
     
  24. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Hab's mit 6 Parteien verglichen:

    1. Grüne
    2. SPD
    3. Piraten
    4. Linke
    5. CDU
    6. FDP

    Dachte eigentlich, ich sei der Linken näher, aber naja...
     
  25. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Die Piraten amchen am meisten Werbung und ich kenne diverse Leute, die die Piraten wählen. Denke das 5-7% drin sind... und DANN wird ALLES neu aufgemischt und die CDU könnte damit untergehen!
     
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    DKP

    75 von 96 Punkten
    DIE LINKE

    69 von 96 Punkten
    GRÜNE

    66 von 96 Punkten
    MLPD

    58 von 96 Punkten
    SPD

    57 von 96 Punkten
    PIRATEN

    40 von 96 Punkten
    FDP

    29 von 96 Punkten
    CDU/CSU




    jetzt weiß ich endlich, daß ich Kommunist bin.....da kann ich meinen Wahlzettel getrost ungültig machen......da alle Politiker so und so das eine reden und das andere tun, auf Deutsch
    Lügen, daß sich die Balken biegen und es immer auf das Gleiche herauskommt...

    entweder steht die USA oder die Russen dahinter, denn Deutschland darf bekanntermaßen sich nicht isolieren, ist für mich die Wahl wie Pinkeln in die Donau....
     
  27. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ich kenne diverse Abstimmung wo die Piraten sogar gewinnen, liegt aber an den Medien, wo diese Abstimmungen stattfinden (z.B. studvz) der Großteil der deutschen wird die trotzdem nciht wählen...
     
  28. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Oh Gott... NPD mACHT NICHT DEN LETZTEN PLATZ!


    Platz 1: Grüne
    gaaaanz dicht gefolgt von Platz 2 und 3
    Platz 2: Piraten Partei
    Platz 3: Linke
    Platz 4 erreicht dann die FDP
    Bevor auf Platz 5 der Hammer kommt:
    Die Partei Bibeltreuer Christen
    Platz 6 erreicht die SPD
    Platz 7 die NPD :(
    Platz 8 die CDU
     
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    liegt nicht an der NPD sondern am letzten, der noch weiter rechts steht...:zahnluec:
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.752
    Bibeltreuer als die SPD... EF, du wirst alt... :D
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich glaube mal, daß in Fragen Ausländerpolitik sich die Spreu vom Weizen trennt, ich habe zum Beispiel, weil ich Demokrat bin, mir erlaubt, langjährig in Deutschland lebenden und arbeitenden Ausländern das Wahlrecht zu gewähren, weil das meiner Meinung nach gerecht und demokratisch legitim ist....ich denke mir mal, Deutschland hat viele Wähler die genau das überhaupt nicht gutheißen, die Gründe dafür sind mir persönlich klar.