Bundestagswahl (27. September 2009)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 15 April 2009.

?

Bundestagswahl: Wen wählt ihr?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 17 Oktober 2009
  1. SPD

    10 Stimme(n)
    14,7%
  2. CDU

    6 Stimme(n)
    8,8%
  3. Grüne

    7 Stimme(n)
    10,3%
  4. Linke

    12 Stimme(n)
    17,6%
  5. FDP

    9 Stimme(n)
    13,2%
  6. andere Partei

    9 Stimme(n)
    13,2%
  7. Nichtwähler

    4 Stimme(n)
    5,9%
  8. Unentschlossen

    11 Stimme(n)
    16,2%
  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Bald ist es soweit und wir dürfen mal wieder wählen, wer die Regierung darf! Juhuu! Und da Superwahljahr ist, dürfen wir sogar öfters mal wählen, je nach Bundesland, und Europawahl ist ja auch noch! Was für ein Stress!

    Hier mal die zwischenergebnisse:

    CDU 35%
    SPD 24%
    Linke 11%
    Grüne 10%
    FDB 16%
    Schwarz-Gelb führt also knapp (51%).

    Auch interessant: unentschlossen sind 15%, Nichtwähler sind auch 15%.

    Quelle: Forsa-Umfrage: Merkel vergrößert Sympathievorsprung vor Steinmeier - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Wen würdet ihr wählen, wenn heute Bundestagswahl wäre?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Schwere Frage:

    FDP - weil sie im Moment die einzigen sind, die satndhaft bei ihrer Politik bleiben.
    Linke - weil sie schon vor 20 Jahren - so auch jetzt (also im Herbst letzten Jahres), vor einer Entwicklung erkannt haben, was eigentlich zu tun ist.
    Grüne - weil momentan der Umweltschutz in der gesamten Krisendebatte untergeht.
    CDU - Weil die Merkel so beliebt ist und ich mir nicht vorstellen kann, dass der Steinmeier Kanzler wird.
    SPD - weil mir der Münte und der Steinbrück sympathisch sind.

    Kurz: Ich weiß es nicht.
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Gerhard Schröder:top:
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Der hat doch einen ganz anderen Wahlkreis, wenn er überhaupt auf der Liste steht...
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Der ist immer noch als Bundekanzler unterwegs, wenn du das mal beobachtest, wie der um die Welt zieht und von den Präsidenten dieser Welt mit Handschlag und Schulterklopfen wie der Bundekanzler höchtspersönlich empfangen wird. Der spricht im Jahr mit mehreren Machttahbern als Merkel. Ich wähle ihn wieder. Wer ist Merkel ?

    Steimeier ist nur eine schlechte Kopie von Schröder und hat keine Aussichten.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Du wählst den Kanzler? Glückspilz.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Welche Politik denn? Freier Wertpapierhandel ohne Kontrollen? Bei dieser Politik bleiben sie standhaft? Na klasse. Ich finde ja, ausgerechnet jetzt die FDP zu wählen, ist reiner Zynismus.

    Leider werden sie trotzdem viele Stimmen haben, und Schuld daran sind die großen Parteien. Nachdem die SPD bei vielen schon lange unten durch ist, lässt auch die Union in der Wählergunst schwer nach in letzter Zeit. Und da fällt halt vielen nichts besseres ein, als dieser peinlichen Labertasche Westerwelle ihre Stimme zu geben. :rolleyes:
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.913
    Likes:
    1.051
    Nicht nur bei diesen Themen. Und ja, Standhaftigkeit sieht man ja heutzutage selten. Allerdings haben sie es ja auch leicht. In der Opposition.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top:

    Diese angebliche Prinzipientreue ist nur Sturheit und das Wissen, wenn man sich nicht mehr bewegt, dass man die besten Chancen hat. Ich habe mich ganz am Anfang von Westerwelle blenden lassen, aber als er sich nach der letzen Wahl als Totalverweigerer gegenüber der SPD zeigte, ist er nich mehr wählbar für mich. Münte hat es richtig gesagt: LEICHTMATROSE
     
  11. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Partei bibeltreuer Christen!

    Und im Ernst:

    Tendiere zwischen APPD/POP und Linke. Ach shit, bin ja erst 17 dann.
     
  12. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.686
    Likes:
    32
    Ich hab besseres zu tun.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Was'n? Grillen?
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich wähle dieses Jahr so:

    Europawahl:
    Lass ich aus.

    Bundestagswahl: noch unentschlossen. Die Tendenz geht aber zum Protestwählen, also zu den Linken hin.

    Landtagswahl: Die Linke ( Oscar mach et)

    Kommunalwahlen: SPD ( Ich bin bei uns im Landkreis mit der SPD zufrieden)

    Oberbürgermeisterwahl in Neunkirchen: Ich wähle wohl Jürgen Fried.
    Leider tritt Friedrich Decker (altersbedingt) nicht mehr an.
     
  15. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ach schon wieder wählen...

    :D

    Was ich wähle, ja keine Ahnung, ich weiß es wird nicht die FDP oder die CDU sein.
    Also dann eine der anderen genannten Parteien oder Proteswahl (was für mich die Linke nicht ist).
    Achja wenn irgendwas wichtigeres, wie zum Beispiel grillen dazwischenkommt, dann kann ich natürlich nicht garantieren, dass ich wählen gehe.
     
  16. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    NPD? :D
     
  17. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Die SPD ist ja seit einiger Zeit unwählbar geworden. Schade eigentlich. (Gründe u.a. hier) Die Grünen wären eine Alternative, aber wirtschaftspolitisch sind sie mir auch zu sehr in die liberale Ecke abgedriftet und haben als Friedenspartei immerhin den ersten Einsatz deutscher Soldaten seit dem zweiten Weltkrieg mit bewilligt. Muss man auch erst mal schaffen. CDU/FDP waren für mich schon immer unwählbar. Wie die FDP jetzt tatsächlich mal an ihre 18% kommt, ist für mich absolut unverständlich – denkt da keiner nach, bevor er sein Kreuz setzt?
    Bleibt nicht mehr viel, zumindest, wenn ich ne im Bundestag vertretene Partei wählen will. Und so wird's auch kommen, die Linke bekommt meine Stimme. Bzw. meine Stimmen. Ja, beide. Bei der Wahl 2005 hab ich meine Erststimme noch der SPD geschenkt, damit isses nun vorbei. Dann wird sie lieber verschenkt. Wenn die SPD wieder sozialdemokratische Politik macht, können sie sich ja melden, eventuell wähle ich sie dann auch wieder.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  18. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    "Siehst nen Nazi am ertrinken, tu ihm winken, lass ihn sinken!"
    Kein Sex mit Nazis
    Nazis raus! Für mehr Toleranz und Menschlichkeit!
    Ich zerreiße mutwillig NPD-Plakate

    Die Chancen stehen eher schlecht. :)
     
  19. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Warst du nicht mal der stark Konservative?:)
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Seit ich nicht mehr in Deutschland wohne, habe ich überhaupt nie mehr gewählt. Könnte mich zwar ins Wählerverzeichnis eintragen lassen und Briefwahl beantragen - aber irgendwie ist es doch was anderes, direkt in dem Land zu wohnen und mit allen anderen zur Wahlurne zu gehen.

    Außerdem fällt es mir immer schwerer, mich für eine Partei zu entscheiden. Schröder und Fischer hab ich damals bei meiner letzten Wahl mitgewählt, und ihr wisst ja, was draus geworden ist. Obwohl - auch nicht schlimmer als heute, ehrlich gesagt...

    Hier darf ich als EU-Bürger ja an den Kommunalwahlen teilnehmen - aber in Málaga ist es ähnlich wie in Deutschland: beide Seiten haben hauptsächlich Mist gebaut in den letzten Jahren. Zum Beispiel einen Sportpalast auf ungeeignetem Gelände zu bauen, so dass er noch vor der Einweihung einstürzt... :rolleyes:
     
  21. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    kann ich nachvollziehen.
    hab mich in der vergangenheit auch geärgert, nicht wählen zu dürfen. aber damit ist es jetzt gott sei dank vorbei.
    bin sozusagen alter erstwähler :zahnluec:

    leider weiß ich aktuell gar nicht, wen ich wählen soll. die entwicklung der letzten jahre hat leider etliches an "konturen" ins wanken gebracht.

    so long
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Tritt "Die Partei" eigentlich bei der Bundestagswahl an?
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Zur Frage an sich ---> keine Ahnung

    ... aber ...

    Die PARTEI | Online | Programm

    Da die Parteileitung zudem weitestgehend in höheren Ebenen des TITANIC Verlages beschäftigt ist, stellt sich für mich spätestens hier die Frage, ob das Programm, bzw. Teile daraus eben jenen Ideen des Magazins entsprungen sind. Wer sich ernsthaft mit Politik beschäftigt, kann doch unmöglich eine solche Partei wählen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 April 2009
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Bundestagswahl : natürlich LAFO

    Landtagswahl: OETTINGER

    Elternsprecher: irgeneine quasselde Mutter ((DÖRTHE Müller), die einen JONAS oder MAGNUS als Sohn hat:lachweg:
     
  25. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Wieso nicht, lieber wähl ich Satire als eine Frau Merkel.

    Zumal man sich der Chancenlosigkeit diese Partei bewusst sein darf.
     
  26. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Muss nur genügend Leute auf die Landeslisten kriegen. Und irgendein Bundeswahlkomitee von der Ernsthaftigkeit der eigenen Partei überzeugen. Deswegen wurde die Biertrinkerunion doch nicht zugelassen.
     
  27. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Zumindest in meinem Wahlkreis haben sie afaik sogar einen Direktkandidaten, weil einer der Begründer der Partei von hier stammt. Hab mir auch schon überlegt, dem meine Erststimme zu geben.

    @face: Dass die die Mauer wieder aufbauen wollen, war sogar mal groß in den Medien, zumindest hier ;)
     
  28. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    da lafontaine nicht als direktkandidat in einem wahlkreis antreten wird, dürfte es eine unmöglichkeit sein, ihn zu wählen. wenn du kein saarländer bist, wovon ich ausgehe, wenn du auf landesebene oettinger wählst (den du auch nicht wählst, wenn du nicht in vaihingen/enz beheimatet bist), nicht mal indirekt.
     
  29. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nö, ich wähle schon immer eher links.
     
  30. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    @nogly Schröder kannste bei den Russen wählen ;)
    Grüne : nee das war mal
    Spd : das war auch mal, sind mittlerweile unwählbar
    Linke : Auch keine Alternative mehr
    cdufdpundalleanderen : gehen garnicht
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Diese Frage stellt sich dir wirklich? Mensch, du bist ja ein ganz Schlauer!