Bundestagswahl 2013 - Wer gewinnt?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 10 Dezember 2012.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Wenn aber alles 2% mehr kostet, die Löhne aber nicht steigen, können die Leute gar nicht mehr kaufen, und wenn die nicht mehr kaufen, steigt auch das USt-Aufkommen nicht! Ha! Touché!

    handgetappert by Holgy
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wie ungewöhlich inner Kneipe....


    @ Holgy: Doch, können sie. Machen halt mehr Schulden, bzw. landet weniger Geld auf´m Sparkonto oder sonstigen Kapitalanlagen. Somit HA! RETOUR :)
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Ha! Geht nicht! Denn das schadet den Banken! Und das darf nicht sein! Niemals darf ein Politiker den Banken schaden¡ Denn die sind Systemrelevant.

    handgetappert by Holgy
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Schadet den Banken? Die leben doch vom Geldverleih! Was meinst du, was die mit Dispo etc. verdienen! und erst die ganzen schönen Zwangsversteigerungen, wenn die Leute ihr Häuschen nicht mehr abbezahlen können!
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Das bezog sich auf weniger auf dem sparbuch und weniger kapitalanlagen.

    handgetappert by Holgy
     
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Sparbücher sind doch für die mehr Aufwand als das es bringt. Da kommt dann am Ende noch der Kunde und will beraten und bedient werden. Geld zum Verleihen bekommen die viel billiger von der EZB. Und der Dispogewinn macht den Rückgang an Kapitalanlagen locker wett. Vor allem, weil diejenigen mit Kapitalanlagen eher die sind, deren Löhne auch jetzt noch steigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Juni 2013
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Nimm Sparbuch als Metapher. Das ganze System beruht darauf, das die einen zu viel Geld haben und es deshalb zur Bank tragen und die anderen zu wenig und es deshalb von der Bank holen.

    Daher auch die Panik in Zypern davor, dass alle ihre Konten räumen, dann geht bei den Banken nämlich auch nix mehr.

    handgetappert by Holgy
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Inflation nützt dem Staat nicht?

    Doch, sehr sogar. Es steigen nicht nur die Steuereinnahmen (die natürlich nicht "aufgefressen" werden, denn der Staat hebt dieses Geld nicht auf, es ist schon im Voraus ausgegeben), es sinkt auch die reale Schuldlast, d.h. der Staat entschuldet sich (wenn auch sehr langsam, bei den gegenwärtigen Schulden), ohne dafür eine Leistung erbringen zu müssen.
     
  10. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Ich sags mal so. Wer das Primat der Politik einigermaßen wiederhergestellt sehen will und für eine humanere Politik auf verschiedenen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens eintritt, sollte nicht Merkel oder Schwarz-Gelb wählen. Wer dagegen an einer Beibehaltung des Status Quo interessiert ist, nichts gegen geschönte Armutsberichte und Rüstungsexporte in Krisenregionen hat und am Festhalten des Wachstumsparadigmas in einer Welt begrenzter Ressourcen mit seinen möglichen Folgen festhalten möchte, ist bei Merkel, Schwarz-Gelb und mit mehr oder weniger großen Abstrichen auch bei den anderen Parteien gut aufgehoben.

    Außerdem wird der/die KanzlerIn ja nicht gewählt, sondern ein Wahlkreisvertreter und eine Partei. Und da lohnt immer auch ein Blick auf die Partei und die Regieruing. Und da könnte Merkel noch so gut sein, ihr Kabinett finde ich bis auf wenige Ausnahmen ganz und gar nicht überzeugend.
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Natürlich haben die Panik davor, ist doch alles nur Buchgeld, das haben die doch da nicht rumliegen, falls alle Kunden sich das auszahlen lassen wollten. Ab einem bestimmten Betrag musst du Barabhebungen sogar in Deutschland vorher bei der Bank anmelden.
    Außerdem haben die viel mehr Kredite rausgegeben, als sie an Spar- und sonstigen Einlagen reinbekommen haben (bei Buchgeld geht das), und von dem sie jetzt wohl nicht alles wiederbekommen.
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Das ist aber nur das praktische Problem.

    Das systemische Problem ist, dass eine Bank kaum eigenes Geld hat, sondern mit dem Geld der anderen (Sparer) arbeitet. Wenn die alle der Bank ihr Geld wegnehmen, kann die Bank nichts mehr machen, weil sie nichts mehr hat, mit dem sie etwas machen kann.
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Fast richtig. Das Problem der zypriotischen Banken sind die hohen Zinsen, die sie für Einlagen zahlen, und das sie die Margen bei ausgegebenen Krediten wohl zu knapp kalkuliert bzw das Geld in zu risikoreiche Geschäfte investiert haben. Wenn jetzt da einige Forderungsausfälle etc. zusammenkommen, kommt es zu einer Kapitalunterdeckung: Die restlichen Zins-Einnahmen werden von den Zinsenausgaben und den Forderungsausfällen aufgefressen. Den Verbindlichkeiten stehen nicht mehr genug Forderungen gegenüber. Passiert das in großem Stil und steht die Bank dadurch vor der Zahlungsunfähigkeit, haben die Anleger natürlich Angst um ihr Erspartes und versuchen, das vorher zu retten, indem sie die Konten räumen. Da die Bank diese Verbindlichkeiten nicht komplett auszahlen kann, steht sie vor der Insolvenz.

    Wenn aber die Sparer einfach nicht mehr genug einzahlen, leihen sich die Banken das Geld zum Arbeiten halt von anderen Banken oder vom "großen Bruder", der EZB. Bei Buchgeld eh kein Problem: Ich kann dir auch Geld leihen, ohne eigenes Geld zu haben. Hab ich halt ´n Minus auf´m Konto (bei der Bank isses dann negatives Umlaufvermögen). Wenn die Zinsen, die du mir zahlst, höher sind als meine Zinsausgaben, gleiche ich halt mein Konto nach deiner Rückzahlung wieder aus und hab noch ´n kleinen Gewinn über.

    Solange ihre Schuldner also die Kredite dann zurückzahlen, so das die Bank ihre eigenen Verbindlichkeiten bedienen kann, ist das auch kein Problem. Darf bloß nicht zu größeren Ausfällen kommen (wie jetzt auch in Spanien mit den Hauskrediten). Vor allem, wenn die Anleger dann ihr Buchgeld in "echtem" Geld (was es ja nicht in ausreichenden Mengen gibt - das Verhältnis von Buch- zu echtem Geld dürfte bei mindestens 10:1 liegen) ausgezahlt haben wollen, bricht das ganze System zusammen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2013
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Mir geht es gar nicht um die zypriotischen Banken im speziellen, das war nur ein Beispiel für das erwähnte Grundprinzip.

    ___

    Kleiner Themenwechsel, passt aber zum Threadthema "Wer gewinnt die Wahl" und zum Obamabesuch und zum posten in Foren gleichermaßen!

    Ziele der Sprachverwendung | bpb

    Ziele der Sprachverwendung
    Heiko Girnth

    Überzeugen, beeinflussen oder das eigene Image pflegen: Die Funktionen politischer Sprache sind zahlreich. Eine bewusste Wortwahl und Argumentationsstrategie spielen dabei stets eine große Rolle.
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Jetzt hat es auch der CDU Wirtschaftsflügel gemerkt, dass das mit dem Mehrausgen und gleichzeitig sparen irgendwie nicht hinhaut :D

    http://m.focus.de/politik/deutschla...hlprogramm-verantwortungslos_aid_1020932.html

    handgetappert by Holgy
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Unser Kriegsminister ist ja nun bekannt geworden durch sein Drohnendebakel und nun folgt der nächste Drohnenskandal. Was ich und wohl viele andere noch nicht wussten: Die Bundeswehr hat auch eigene Drohnen (so sehen die Dinger aus: http://www.faz.net/polopoly_fs/1.22...atives/article_aufmacher_gross/1133429581.jpg) und davon hat die Bundeswehr 124 durch Flugunfälle verloren. Wie jetzt herauskam. Bei 2 parlamentarischen Anfragen belog De Maiziere den Bundestag:

    Vorwürfe gegen Verteidigungsminister: Jede siebte Bundeswehr-Drohne stürzt ab - Inland - FAZ

    "Das Parlament wissentlich belogen": Ministerium verschwieg Drohnen-Abstürze - n-tv.de

    Bitte sofort zurücktreten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Juni 2013
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Hatten wir alles vor 50 Jahren schon mal...

    Starfighter-Affäre
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Strauß war ja sowieso einer der größten Politverbrecher, die die BRD jemals hatte.

    Der Film von Michael Gramberg deckt Widersprüche und platte Lügen im Urteilsspruch von 1962 auf. Offensichtlich hat Vera Brühne 18 Jahre lang unschuldig hinter Gittern verbracht, wurde Opfer eines politischen Komplotts, bei dem die wahren Mörder im Verborgenen blieben. Dr. Otto Praun, den Vera Brühne gemeinsam mit ihrem bekannten Johann Ferbach im April 1960 ermordet haben soll, hatte sein erhebliches Vermögen keineswegs als Arzt erwirtschaftet, sondern als Waffenhändler im Dienst des Bundesnachrichtendienstes. Hinweise, dass die Mörder im Auftrag des BND handelten, gedeckt vom damaligen Bundesverteidigungsministerium unter Franz-Josef Strauß, sind bis heute nicht schlüssig widerlegt worden. Recherchen von Journalisten und Bundestagsabgeordneten wurden behindert, ein Wiederaufnahmeverfahren abgelehnt.

    Lebenslänglich für Vera Brühne - Die großen Kriminalfälle - ARD | Das Erste
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Angie wusste mal wieder von nix! Ob es stimmt oder nicht (und das es stimmt ist äußerst unwahrscheinlich): Gut ist das gar nicht!

    NSA-Affäre: Merkel weist Mitwisserschaft zurück - Politik - Süddeutsche.de

    Deutschland wusste wohl davon: Geheimdienstexperte BND wusste von den Spähprogrammen - Schmidt-Eenboom Spionage der Briten und | Interview | Deutschlandfunk

    Und jetzt will Snowie auch noch Asyl in Deutschland, was allerdings schon rein rechtlich zu einer sofortigen Auslieferung in die USA zur Folge hätte.

    So bringt die ganze Sache wenigstens nochmal etwas Nebenbeiwürze in den bisher doch recht schleppenden Wahlkampf.

    "Die ganze geheimdienstliche Arbeit ist in der Grauzone" - Ehemaliger BND-Chef Auch der deutsche | Interview | Deutschlandfunk Besonders interessant: Ein Interview mit Ex-BND-Chef Hans-Georg Wieck!

    "Natürlich ist er ein politischer Spielball" - Jurist Snowden kann mit Anerkennung des | Interview | Deutschlandfunk

    Denison Snowden ist nach amerikanischem Rechtsverständnis ein - US-Politikwissenschaftler über die Folgen des | Interview | Deutschlandfunk
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Sehe ich nicht so. Wäre mal ein spannendes Verfahren.
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Nö, das wäre überhaupt nicht spannend, denn so gut wie eindeutig.

    Viel spannender wäre dann folgendes: "Aber natürlich: Im Extremfall könnte sich die Bundesrepublik auch entscheiden, das Auslieferungsübereinkommen zu verletzen und einen Völkerrechtsverstoß zu begehen und trotzdem die Auslieferung zu verweigern. Das ginge natürlich, wäre aber mit geltendem Recht nicht zu vereinbaren."

    "Natürlich ist er ein politischer Spielball" - Jurist Snowden kann mit Anerkennung des | Interview | Deutschlandfunk
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Na klar Holgy.

    Nich schon wieder...
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Na klar BU.

    Nicht schon wieder...
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    So sieht die Sache wohl rechtlich aus:

    Bitte um Asyl: Deutschland würde Edward Snowden ausliefern - Politik - Süddeutsche.de

    Überraschung: Bundesregierung lehnt Aufnahme von Edward Snowden in Deutschland ab - SPIEGEL ONLINE

    Das ging ja fix, schade, dann wird das wohl doch kein Wahlkampfthema werden.

    Snowden-Fans müssen dann übrigens die Grünen wählen: Göring-Eckardt und Trittin nehmen Merkel in die Pflicht - SPIEGEL ONLINE
     
  25. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465



    Sieht er anders.

    Wie schlecht die Informationen in die Öffentlichkeit kommen, bzw. wie wenig Aufsehen der "Fall Snowden" in der Öffentlichkeit erregt ist traurig.


    Ist der Staatsführung nicht klar, dass Deutschland für die USA ein Feind ist?

    Spionage : US-Geheimdienst sah Deutschland als "Angriffsziel" - Nachrichten Politik - Deutschland - DIE WELT



    Oder ist die Frage nach der Demokratie in Deutschland hiermit beantwortet, es interessiert die US-Marionetten nicht?


    Die Wahl steht vor der Tür und keiner sieht hin.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  26. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die wahl steht vor der tür, der ami spuckt uns in den bart und alle wissen schon lange, dass sie sowieso merkel wählen werden.
    wie sagt litti so schön:
    ich kann gar nicht soviel essen, wie ich ko*zen möchte.
     
  27. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Wie sagt Merkel: "Dies ist alternativlos!"

    Steinbrück, Gabriel und Beck stehen nicht gerade für 3 Mann in einem Boot!
    Selten eine so laienhafte Aussendarstellung einer Oppositionspartei erlebt die ab September die Regierung stellen will.

    3 Monate hat man ja noch Zeit, die werde ich wohl auch noch benötigen.
     
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    frauen sind nach eigenen angaben mulitaskingfähich.
    hab ich jahrelang ungeprüft geglaubt.
    konnte man ja auch beobachten:
    kinder kriegen, kinder erziehen, haushalt in schuss halten, noch nen nebenjob ausüben, den ollen zuhause bei laune halten,...
    alles habe ich bewundert.
    doch dann kam merkel!
    muss ich mehr sagen? ;)
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Naja... Regieren, in der Welt rumreisen, inhaltsleere Reden halten und gleichzeitig alles aussitzen - wenn das man kein Multitasking ist... :D
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Der US-Präsident ist in Wahrheit eine Präsidentin? :D
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Gestern war die FDP noch drin, heute isse schon wieder draußen!

    CDU dimap (4.7.): 42% forsa (3.7.) 41%
    SPD 25% 22%
    Grüne 14% 14%
    FDP 4% 5%
    LINKE 7% 9%
    Piraten 3% 2%
    AfD --- 2%
    Sonstige 5% 5%

    Sonntagsfrage – Umfragen zur Bundestagswahl (Wahlumfrage, Wahlumfragen)

    Die niedrige Zahl der SPD bei forsa ist etwas überraschend, da sie sonst in keine anderen Umfrage so auftritt. Statistisches Artefakt?

    Ach ja, wer wissen will, warum die leute eigentlich welche partei wählen, findet hier eine kurze, leicht verständliche Zusammenfassung der 4 plausibelsten und empirisch überprüften Erklärungsansätze: Theorien des Wählerverhaltens | bpb

    (soziologisch [mikro/makro], individualpsychologisch, Modell des rationalen Wählers, Modell der sozialen Milieus)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013