Bundesliga-Skandal

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Judy59, 14 Mai 2008.

  1. Judy59

    Judy59 SGE 4ever

    Beiträge:
    130
    Likes:
    0
    Ich weiß, ich werde jetzt wohl gleich wieder von einigen von euch bitterböse angefeindet und werde auf den Fuß und sonst wohin getreten.

    Trotzdem hätte ich eine Frage. Mein Freund, der OFC-Fan ist, sagte heute irgendwas von einem Bundesliga-Skandal bezüglich DFL u. DFB. Auf nähere Nachfragen von mir hüllt er sich allerdings in Schweigen, evtl. auch aus Zeitmangel.
    Daher meine Frage an euch: was könnte er meinen?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich trete nie, schon gar nicht bei ernstgemeinten Fragen. ;)

    Den größten Skandal um verschobene Spiele gab es 1970/71. Allerdings gab es damals noch keine DFL, so das ich nicht weiß, ob dieser gemeint ist.

    Nachlesen kannst du das alles hier:

    Bundesliga-Skandal – Wikipedia

    Ist in der Tat etwas schwer zu erklären für deinen Freund, da sehr umpfangreich. Für ihn wie für viele (eigentlich den meisten) Offenbacher ist der größte Skandal der Lizenzentzug für den OFC, obwohl von denen keine Spiele verschoben und der Skandal erst durch deren Präsidenten aufgedeckt wurde. Schalke dagegen durfte in der Liga bleiben.

    Ich glaube, die haben dem OFC die Lizenz entzogen, weil der DFB den Skandal vor der WM im eigenen Land lieber unter den Teppich gekehrt hätte. Außerdem ist die DFB-Zentrale auch damals schon in Frankfurt gewesen. Und was die Frankfurter von den Kickers halten, weißte ja selbst. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Mai 2008
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
  5. Judy59

    Judy59 SGE 4ever

    Beiträge:
    130
    Likes:
    0
    Wenn ich ihn richtig verstanden habe, meint er etwas Aktuelles. Könnte sein, dass er sich darauf bezieht, dass man Koblenz "nur" 6 Punkte abzieht. Evtl. kriege ich ja heute noch eine nähere Antwort von ihm. Da er unterwegs ist, können wir uns im Augenblick nur per sms austauschen - und das dauert manchmal.

    Wie steht der restliche OFC zu meiner Vermutung?
     
  6. OFC-Veiti

    OFC-Veiti Freund des Göttertroppe

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Es gab in der Vergangenheit den einen und anderen Knüppel den uns der DFB und/oder DFL in die Beine warf. Manche nennen es Skandal, andere meinen wir hätten Verfolgungswahn und eine kleine Minderheit meint wir hätten es verdient :zahnluec: Egal es is wie es is.....

    Vielleicht meint Dein Freund den Umstand, das Lautern kurz vor der Insolvenz stand und ein Herr Beck einfach 1,4 Millionen Euro Stadionmiete erlassen hat. Man bedenke es handelt sich hier um Steuergelder...... Wäre das nicht passiert wäre die logische Schlussfolgerung Lizenzentzug wegen Insolvenz gewesen. (und jetzt net wieder das Geschreie aus Lautern....)

    Der 2. Punkt ist der Punktabzug für Koblenz, erst waren es 8, dann wurden daraus diese Saison 6 und nächste Saison 3. Ist schon irgendwie komisch. Irgendwie hat dieser Kuhhandel ein fader Beigeschmack, wie uffm türkischen Basar (und ich möchte hiermit unseren ausländischen Mitbewohner nicht zu nahe treten).

    Könnte man eigentlich drüber stehen, aber durch solch eine (in meinen Augen)
    Wettbewerbsverzerrung werden die Vereine benachteiligt die korrekt gewirtschaftet haben.

    In der Vergangenheit wurden für ähnliche Vergehen schon Lizenzen entzogen.
    Es wird ganz klar mit verschiedenen Ellen gemessen.

    Heute stand in einem Leserbrief in der Offenbach Post ein Zitat, das es für den DFB bzw. DFL bereits vor der Saison feststeht wer in der Liga bleiben soll.

    Ich kann dem nur beipflichten.
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Das wird ja immer besser :lachweg:
     
  8. drunkenbruno

    drunkenbruno Keyser Söze

    Beiträge:
    1.118
    Likes:
    0
    Das ist so nicht ganz richtig! Das war die Stadiongesellschaft, die sich zum Teil in komunaler als auch in der Hand des Landes RLPF befindet. Im Prinzip haben sie auch nichts Falsches gemacht, weil ohne den Verein FCK würde das Land bzw. die Stadt auf den Schulden des Stadionbaus sitzenbleiben, weil es keinen Nutzer gibt..... Sie "SPAREN" ja noch tatsächlich was....

    Es ist aber schon eine absolute Katastrophe, was da in Lautern abgelaufen ist. Diese ganze Geschichte hat bisweilen schon mehrere 10 Mio € gekostet und wird bis zur vollständigen Kredittilgung des Stadions noch mehre 10 Mio kosten!!!!

    Der Fehler wurde viel früher gemacht als man sich beim Umbau des F.W.-Stadions hoffnungslos übernommen hat! Da wurde schon sinnlos Geld verpulvert....das, was jetzt an Steuergeldern verbrannt wird, ist nur die Zwangsfolge einer desolaten Finanzplanung.

    Kiserslautern war eigentlich schon 2 Mal PLEITE! 2 Mal half die öffentliche Hand! Ich finde es eine Sauerei, was da passiert!!!!
     
  9. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Ich muß jetzt einfach auch mal etwas dazu sagen.
    Der FCK hat in den letzten 10 Jahren 176 Mio. Euro Steuern gezahlt.

    Also fast 18 Mio. Euro im Jahr.
    Wo liegt das Problem wenn man die Stadionmiede senkt und dadurch die Steuergelder behält.

    Man gibt 2 Mio. und bekommt dafür 18 Mio. zurück.
    Oder man gibt nichts und bekommt nichts.

    Ich finde es erstaunlich wieviele noch Angst haben vorm FCK!
     
  10. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ganz zu schweigen davon, dass der FCK fast 2 Jahre eine viel zu hohe Stadionmiete gezahlt hat. War natürlich selbst verschuldet (von Jäggi, der keine vernünftigen Konditionen ausgehandelt hat, und von Göbel, der auch nach dem Abstieg nix dagegen getan hat). Was so schlimm daran sein soll, dass das jetzt endlich geändert wurde, möchte ich gern wissen. Bruno trifft es ganz gut.
     
  11. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Oha, 18 Mio Steuern im Jahr? Kaiserslautern, also der Verein, muss dann ja im Geld schwimmen. Dagegen sind die Festgeldkonten vom FC Bayern ja Peanuts. :suspekt:
     
  12. Judy59

    Judy59 SGE 4ever

    Beiträge:
    130
    Likes:
    0
    Alle Fragen geklärt. Mein OFC-Kumpel hat geantwortet und meint glatt beides, nämlich die Tatsache des urplötzlich "viel zu geringen Punktabzugs für Koblenz" UND die "finanzielle Bevorzugung des FCK".
    Das muss daran liegen, dass der arme Kerl kaum noch weiß, wie er es bis Sonntag aushalten soll... Díesbezüglich hat er schon mein Mitleid.
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Also ob das unüblich wäre. Dynamo Dresden hat dieses Jahr genau dasselbe durch. Da hat sich keine Sau aufgeregt. :weißnich:

    http://www.kicker.de/news/fussball/regionalliga/startseite/artikel/375967/
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2008
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.469
    Likes:
    1.247
    Auch dem KSC wurde vor ein paar Jahren die Stadionmiete gestundet. Ob die nachgezahlt wurde weiß ich jetzt spontan nicht.

    edit: sie wurde wohl gänzlich erlassen (165.000 Euro), ansonsten wäre es mit der Lizenz schwierig geworden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 Mai 2008
  15. Judy59

    Judy59 SGE 4ever

    Beiträge:
    130
    Likes:
    0
    Na ja, damals war ja auch der OFC nicht betroffen bzw. hätte sich nicht durch den Lizenzentzug Dresdens vor dem Abstieg gerettet. ;)
     
  16. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Geht wohl mehr darum, das dem OFC für weit geringere "Vergehen" schon mal die Lizenz entzogen wurde. Die sollten damals eine Bürgschaft vorlegen, was auch geschehen ist (allerdings eine private). Dann fiel dem DFB ein, es müsse schon eine Bankbürgschaft sein. Diese lag dann 12 Stunden später vor, trotzdem wurde die Lizenz nicht erteilt.

    Wenn alle Vereine so hart bestraft würden wie der OFC, hätten schon mindestens 12 Vereinen mal die Lizenz entzogen werden müssen.