Bundesliga arm an Stars

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Nairolf, 16 Juli 2009.

  1. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Zu was denn jetzt konkret, wenn du mich einen Kilometer lang zitierst?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Gut das ich gleich ins Bett geh....sonst bekomm ich noch Puls :zahnluec:

    "Dein unqualifizierter Beitrag dazu ist nicht angemessen!!!"

    --> dazu heißt zu Diego!

    In den anderen Punkten hab ich dir ja voll bzw. zum Teil zugestimmt...aber Diego kann man nach allem, was er getan hat nicht in den Dreck ziehen...vorallem nicht wegen einer kleinen Liebschaft...:rolleyes:


    So...nun aber Gute Nacht euch allen
     
  4. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Hmmm, ich habe ihn also in den Dreck gezogen?
    Interessant, zu was man fähig ist, wenn man ins Bett will.
     
  5. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Nervtrulla -------> JAU
    Hackfresse :hammer2::hammer2:---------> ich muss doch wohl bitten !
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Du hast aber auch geschrieben, dass da noch mehr wären, die ständig vor vollen Hütten auftreten würden. Ich fragte mich nur, welche das sein sollen.
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Warum nicht?

    Hat ´ne Olle zuhause und knattert mit der peinlichen Ex-Rübennase vom Terenzi rum, während er über ein Jahr verteilt trotz Vertrags seinen Abgang aus Bremen plant. Nur weil der Typ die eine oder andere schöne Bude gemacht hat und zweifellos ein Künstler am Ball ist, muss man ihn nicht gleich zum Heiligen erklären.

    P.S.: Van der Vaart hat bei den Frauen übrigens einen viel besseren Geschmack, auch wenn seine eigene "Öffentlichkeitsarbeit" nicht von sonderlich viel Grips inner Birne zeugt. Gute Besserung, Sylvie!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2009
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    boah ey, schöner beitrach! :top:
    ich hab schon überlegt, wie ich es am besten ausdrücke.
    danke dille! :top:

    ps. ich hätte wahrscheinlich gurkennase geschrieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juli 2009
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Kriterium : Qualität und Nachhaltigkeit

    vdv: Ja, toller Arbeiter und Vorbereiter mit formvollendeten Abschluss
    Makaay: Ja, sympathisches Gesamtpaket mit unübertroffener Kaltschnäutzigkeit
    Rosicky: Ja, brillanter Stratege und zugleich Schrittmacher
    Diego: brillianter Statege und Techniker und Goalgetter

    Ailton hätte das Zeug gehabt, wenn er nicht so wegetreten wäre. Seine Bogenläufe waren unverweschselbar und fehlen der BULI.

    Micoud: Jein
    hohes straegisches Vermögen, die Konstellation Ailton/Klasnic kam ihm entgegen. Insgesamt aber zu launisch!

    Marcelinho: Jein
    guter Abschluss, geniale Momente, gute Übersicht aber im Ganzen zu stereotyp und schleppend

    Lincoln: Nein
    Kurze geniale Episonden, dann gänzlich abgetaucht. Mangel an Physis und Psyche:

    Husti? Muss man den kennen?;) Hat gegen Bayern den Freistoss reingemacht, ja. Aber ansonsten? Vielleicht mal den Verein wechseln, wenn er so toll ist, dann kann man weitersehen.
     
  10. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Nö, hab ich nicht geschrieben


    ....Verein wechseln? Er wechselte in der letzten Winterpause nach St. Petersburg. Sein Vertrag lief aus, er wollte zu viel Gehalt und so gabs immerhin noch 2,5 Mios für ihn...



    :rolleyes:

    Off topic, mehr nicht...Das er sich bei der Frauenwahl eindeutig verschlechtert hat ist doch klar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Juli 2009
  11. DavidG

    DavidG Guest

    Trotzdem kannst du sowas nicht nach Ablöse beurteilen.
    Die Stars die du aufgezählt hast (Diego, VdV etc.) haben den deutschen Vereinen auch keine 15 Millionen Ablöse gekostet. Sie sind höchstens für über 15 Millionen ins Ausland gegangen. Da spielen dann die Vereine wieder eine große Rolle. Weiß du ob die Wölfe nicht evt. auch ein weit über 15 Millionen Angebot für Misimovic, Dzeko oder Grafite vorliegen hatten? Vllt. haben sie ja abgelehnt und nicht angenommen, wie es Bremen und Hamburg im Fall Diego und VdV getan haben.

    Das Wort "Star" hat mMn nur jemand verdient der gut spielt und nicht viel Geld gekostet hat.
     
  12. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1


    Und wieder werden mir meine Aussagen verdreht.

    Stars müssen nicht 15 Mio kosten!

    ABER Spieler die im zweistelligen Millionenbereich gekauft werden, spiegeln dies auch auf dem Feld wieder! Denn ein Bundesligaverein (und davon gibts auch nur eine Hand voll!), die so viel investiert, muss sich schon absolut sicher sein, dass dieser Spieler eine Schlüsselfunktion im Team darstellt!

    Das Spieler, die billiger in die Bundesliga kommen und sich dann so entwickeln, so dass sie ihren Wert um ein x-faches vermehren, hab ich NIE abgestritten... :rolleyes:
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Hatten sie. Leider haben der HSV und Bremen halt keinen Weltkonzern im Rücken. :(
    Nu hängt euch doch nicht so an dem Wort "Star" auf. Dieses Attribut verleihen die einschlägigen Boulevardmedien heutzutage doch jedem, der mal zwei Tore in einem Spiel schießt... :rolleyes:
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Na dann kann es auch kein Star gewesen sein, wenn der lautlos ins kalte Russland verschwindet.;)
     
  15. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.504
    Likes:
    2.491
    Ein Top-Verein wie zB Real Madrid, der sich die Stars praktisch zusammenkauft, hat noch lange keine funktionierende Mannschaft beisammen. Mir geht das mit dem Starkult mittlerweile dermassen auf den Sack, dass ich davon nichts mehr hören will, Superstars, Megastars müssen es ja inzwischen sein, zu deren Ermittlung etliche casting shows wie Pilze aus dem Boden wachsen, die ich mir alle nicht anschaue. Da stört mich dann auch nicht mein Grauer Star, der sich einäugig links bei mir entwickelt.
    Zurück zu Real: Wenn sich die gesamte Mannschaft aus Supermegakultstars zusammensetzt, wer soll denn da noch Fussball "arbeiten" ? :weißnich:
    Dafür ist sich doch jeder zu schade, vor lauter Eitelkeit begrüssen die sich doch im Spiegel. Ich kann mir nicht denken, dass sich "Die Königlichen" soweit entwickeln werden, dass sie auf internationaler Ebene wieder Erfolg haben. Weil da eben zu viele Individualisten im team sind und keine Wasserträger.
    Die werden scheitern und die 3 Holländer, wenn sie denn den Verein verlassen, können in anderen Vereinen wieder auf sich aufmerksam machen. Warum nicht in Stuttgart oder Hamburg oder FC Bayern ? :weißnich:
    Der einzige Star, vor dem ich den Hut zöge, wenn er mit Real wieder ganz oben ankäme, wäre der Trainer, der erstmal aus den Stars eine Mannschaft formen muss: Pellegrini, ein chilenischer Trainer dem beileibe nicht das Attribut eines Stars anhaftet.
     
  16. Chelseafan83

    Chelseafan83 New Member

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    ich finde das leute wie schweinsteiger einen ribery fast 1:1 ersetzen können. (weil das thema war das nicht viel ohne ribery gelaufen ist). schweini hat bomben spiele hingelegt als ribery gefehlt hat.aber wenn ribery jetzt auf der 10ner pos. spielen soll bekommt ein deutsches talent vieleicht die chance sich auf der linken seite weiter zu entwickeln und ein noch größerer zu werden.
     
  17. Chelseafan83

    Chelseafan83 New Member

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    hey oldschool, so seh ich das bei real auch.vor paar jahren war die selbe situation ja schonma. 11 spieler, 11 stars un keiner wollte sich die finger schmutzig machen. das läuft nicht.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Ich stell' gerade fest, dass ich ganz offensichtlich eine andere Auffassung von "Star" habe und so einen sowieso noch niemals in der Bundesliga habe spielen sehen:
    Cantona und Zidane waren nicht da und Messi und Ronaldo kommen wohl auch nicht ebenso wenig wie Kaka ...
     
  19. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    :zahnluec: genau...hier wurden Stars anders deffiniert...

    ...und wieder sind Messi und Ronaldo im Gespräch...diese meine ich nicht!!! :top:
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Marcio Amoroso, der letzte Star der BULI!

    Ein Spieler, der die Meisterschaft alleine holt, ist ein Star!
     
  21. DavidG

    DavidG Guest

    Dann stellt sich mir die Frage, was die Messis und Ronaldos dieser Welt für dich sind, wenn ein Huzti oder ein Lincoln schon "Stars" sind?
    Das waren vllt. die "Stars" der Bundesliga (wobei das bei Huzti auch nicht zutrifft) aber international sind die gute Spieler und bestimmt keine "Stars".
    Was ist denn beispielsweise aus einem Lincoln oder einen VdV geworden?
    Der eine ist Vereinslos und der andere vergammelt wie billiges Gammelfleich bei REAL (nicht der Supermarkt :zahnluec:) auf der Bank.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Meinst? Also, wenn der Oliver Kahn kein Star der Buli war, dann weiß ich auch nicht mehr, wer ein Star in diesem Fußballändchen gewesen sein soll.

    Nein, der hat keine Meisterschaft alleine geholt - aber auf diese Deine Definition gehe ich jetzt auch nicht näher ein :D
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich weiß ja auch nicht, ob ich mich hier noch im Definitionsrahmen bewege. Mir fiel der Amoroso eben so als Ballerina ein: Goldkettchen, Extrawürtschen etc.

    Ich weiß auch gar nicht wie weit man hier zurückgehen darf.

    O.k. der wollte dafür "immer weiter, immer weiter" , das zählt auch:lachweg:
     
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Star, schwieriger Begriff.

    Im Moment hat es nur einen Star in der Liga und das ist Jens Lehmann, der kann was, hat Allüren und BWL studiert.
    Und Miro Klose, der ist auch ein Star, weil er nicht schon so oft totgeschrieben wurde und dann ist er doch wieder der Stürmer schlechthin.
    Und Mladen Petric ist ein Star, der James Bond unter den Fußballern.
     
  25. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    :rolleyes:

    Wieder alles mir verdrehen....

    "Super"-Stars sind CR, Messi usw...
    Du stellst mich hin, als finde ich diese 2 nicht gut, dafür sich aber an meiner Meinung über Huszti lustig machen! Er ist nicht der auffälligste gewesen, aber im linken Mittelfeld in den Jahren bei Hannover der beste der Liga --> NEIN!? Wer war auf der Position besser???

    Vorallem weiß du 100%ig was ich meine, aber sobald du das BVB bei mir im Profil siehst, musst du auf Contra schalten und dagegen sein...egal was oder? :rolleyes:
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Lehmann ist kein Star, weil er hat nicht BWL studiert, sondern VWL in Münster und hat aber das Studium abgebrochen. Außerdem verliert er Haare.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168

    Du, so ganz hat Deine Definition nicht jeder kapiert, wenn ich mir die Reaktionen so durchlese.
    Ich schätze mal, Du meinst jetzt Spieler, die so gut auf Ihren Positionen spielen, dass sie auch international von ausländischen Großklubs begehrt sind?
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Dann wird es aber mit Hustis schon eng. Oder soll man Petersburg zu einer großen Nummer zählen?

    Tarnat?:D
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Najaaaa, als Bayernfan muss ich schon sagen, dass Zenit eine der europäischen Riesennummern ist - passt also :D
     
  30. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Das klingt gut...joa, so oder so ähnlich...ist bissl schwammige Definition von mir. Da man keine genaue Grenze ziehen kann...denn mal sieht der eine jemanden als Star, der andere würde nicht im Traum daran denken, sieht dafür aber heimlich Lell als Star an :zahnluec:

    Nur wenn einer kommt und wieder mit Cristiano Ronaldo und Messi ankommt, aber dann...X(

    Spieler die konstant klasse Fussball bei dem jeweiligen Fussballverein zeigen und mehr als 1x in der Saison im Gespräch sind (siehe Baumjohann...eine geile Bude und schon winkt Bayern)
     
  31. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Die haste doch aber in der Bundesliga in jeder Saison, ohne, daß sie viel Geld gekeostet oder einen großen Namen haben.
    Beispiel Bremen: wer kannte Diego und was hat der teuerste Transfer der Bremer gebracht (Carlos Alberto) ?
    Also: nicht immer schwarz sehen. :) Ick freu ma schon wieder auf die Bundesliga :top: