Bundesliga arm an Stars

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Nairolf, 16 Juli 2009.

  1. DavidG

    DavidG Guest

    Er meint damit aber auch bestimmt die Schulden.
    Was Madrid an Schulden hat will ich gar nicht wissen ...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Madrid steht aber deshalb trotzdem nicht vor dem Konkurs. Es gibt nämlich auch keinen Verein der Welt, der höhere Einnahmen zu verzeichnen hat.
     
  4. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Also ich weiß nicht ob ich irgendwo etwas anderes geschrieben habe :rolleyes:
    Ich hab doch extra gesagt, das wir ne Fussballnation sind, die immer volle Häuser hat zu den Spieltagen...
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.150
    Likes:
    3.172
    hulle, kannste vergessen.
    Das kannste noch sooft schreiben, es werden diejenigen, die's nicht hören wollen, nicht hören. Da zählt die einfache Formel: Hohe Schulden = Real Madrid = Böse, weil ruinieren den Fuppes und sich sich selbst ;)
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    hmm....soll ich mal ganz unvernünftig sein....? :zahnluec:


    Wenn ich also die Wahl hätte, ob Christiano Ronaldo mit Messi einen oder mehr Doppelpässe in deutschen Stadium jedes Wochenende spielen, oder Hubert Klein mit Sebastian Dattler.....bei einem Preis von 15 € Stehplatz zu 3 € Stehplatz....


    dann ganz ganz ehrlich, zahle ich lieber 15 € :rotwerd:

    obwohl die mir alle viel zuviel verdienen und so und so alle hochnäsig, abgefahren, überbezahl,t und weltfremd sind....


    und genau das isses nämlich....ich bin ein Idiot !:lachweg:
     
  7. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.793
    Likes:
    34
    Hier vermengst Du aber die Begriffe "gute Spieler" und "Stars". Wer ein guter Spieler ist, muß noch lange kein Star sein (Berti Vogts früher, Novakovic heute) und umgekehrt ebenso (van Gool früher, Beckham heute).

    Ich will guten und erfolgreichen Fußball sehen. Wenn dies in einem perfekten Kollektiv passiert, aus dem keiner heraussticht, ist das für mich nicht weniger schön. Und dieses Lied sang ich auch schon, bevor Favre bei uns anheuerte ;)
     
  8. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Nur noch mal so...es gibts Stars, die nicht ein Gehaltsniveau wie CR oder Messi haben. Von den 2en hab ich nie gesprochen. Es geht mir um Spieler um 15 Mio Marktwert aufwärts, Spieler, die nicht eine Saison gut spielen, sondern über Jahre brillieren.

    Klar rücken auch Spieler ständig nach, aber was der Bundesliga in den letzten Jahren verloren gegangen ist im Verhältnis zu den Zugängen...

    - Marcelinho
    - Lincoln
    - Van der Vaart
    - Diego
    - Hustzi (den zähl ich jetzt auch mal hierein!)
    - Rosicky
    - Makaay
    - Amoah (kleiner Scherz am Rande :zahnluec:)

    Bin gespannt ob Grafite und Dzeko noch eine so geniale Saison spielen oder wie oft zuvor schon gesehen dann nicht anknüpfen können an einer Saison wie die letztere...dazu kommen die internationalen Einsätze...
    Hier erinnere ich mich noch gut an Stuttgart oder einen HSV, die jeweils blamabel (au weia...jetzt gibts Haue von den jeweiligen Fangruppen und "wo war Dortmund-Sprüche" von David xD --> jaaa, wir sind noch immer nicht da wo wir sein wollen, aber auf einem guten Weg ;) )
    Und gerade dort wollen wir doch an die vergangen 2 Jahre anknüpfen oder?

    Wenn ich die Stärke der Buli von vor 2 Jahren/1 Jahr/ jetzt vergleiche, dann muss man schon große Abstriche machen.

    Es ist sicher zu früh, da einige Neuverpflichtungen einschlagen könnten. Hoffenheim und der HSV haben hier gut nachgelegt.

    eins noch: ich will übrigens auch keinen Star der Klasse CR, Messi usw.!!! Diese Spieler sind utopisch, aber seht euch die Ersatzbanken der Top-clubs an. Da sitzen Spieler, die selbst bei den Bayern (ist und bleibt nunmal unsere deutsche Vorzeigemannschaft *Pluspunkte bei der Bayernfraktion geholt, dafür wieder andere - Bayerngegner - zum Contraschreiben animiert ^^*) ....wo waren wir...selbst bei den Bayern einen Stammplatz hätten. Sowas gab es vor 20 Jahren nicht denk ich mal. Korrigiert mich (mit 21 Jahren kann nicht nicht mehr als 10 Jahre mit Wissen über Fussball ausgestattet sind)!!!

    Wir gehören nunmal zu den 4 Topligen Europas und stehen aber finanziell nur mittelmäßig da.

    Abschließend mal die Frage in den Raum: Was reißen die deutschen Mannschaften international diese Saison??? (Wie gesagt, ich war die letzten 2 Jahre mehr als optimistisch und es lief recht gut für uns, was sich ja auch in der 5-Jahreswertung wiederspiegelt!)
     
  9. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Mhh, die Bundesliga ist also wesentlich schwächer besetzt als vor 2 Jahren, hat aber in den letzten 2 Jahren recht gute Ergebnisse international eingefahren (im Vergleich zu den Jahren davor)... was denn nun?


    Zu deiner Liste:

    Lincoln? Wenn er Lust hatte ein guter Fussballer, scheinbar hatte bzw hat er nicht immer so die Lust. In meinen Augen kein großer Verlust für die BL.

    Marcelinho? War sicherlich spielerisch eine Bereicherung für die BL, allerdings schon 33 als er nach BRA wechselte. Ob uns da noch so viel Kunst verloren gegangen ist?

    vdV? Jo, würde der BL sicherlich immer noch gut zu Gesicht stehen, gleiches gilt für Diego.

    Rosicky? So unglaublich spektakulär und überragend fand ich den ehrlich gesagt nie. Sicherlich ein guter Spieler, aber schmerzhaft vermissen tu ich ihn nicht.

    Makaay? Naja, spielerisch war der ja nun wirklich kein Highlight, hatte aber eine überragende Torquote, das muss man ihm lassen. Ich bin ganz froh, dass er gewechselt ist... :floet:

    Huszti? Also bitte... ca die Hälfte seiner Tore waren Elfer. Für Hannover sicherlich ein guter Mann, aber ein Aushängeschild der BL war er wohl eher nicht.


    Was ist in den letzten 2-3 Spielzeiten denn an guten Spielern "nachgewachsen"?

    Ich nenne einfach mal Dzeko, Grafite, Ribéry, Toni (zumindest was die Quote von "Tor pro Spiel" angeht mit Makaay zu vergleichen), Gomez, Özil, Renato Augusto, Helmes, Ibisevic usw (und damit habe ich nur Offensivspieler genannt)

    Bei manchen kann man von mir aus einschränkend anmerken, dass sie erst ein gutes Jahr hinter sich haben. Aber ich denke schon, dass sie insgesamt den Verlust der von dir genannten Spieler auffangen.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Richtige Topstars (Ausnahme Ribery: Der hat sich verirrt) werden nie in die BULI kommen. Topstars muß die BULI selber produzieren, um sie dann wieder abgeben zu müssen. Im Ergebnis sehen wir diese Stars vielleicht 2-3 Jahre bei uns (vdV, Diego).
    Früher war eigentlich nur italien interessant für unsere Stars (Matthäus usw). Heute buhlen schon die Engländer früh um Spieler wie Trochowski, Rosicky.
     
  11. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Lincoln war schon ein super Fussballer...einer mit Macken, zugegeben, aber fussballerisch war er über Jahre gesehen einer der besten Spieler der Bundesliga!

    Marcelinho war trotz seines reiferen Alters einer, der (und sowas reicht im Fussball halt auch aus) beim ruhenden Ball immer gefährlich war!
    --> 7 Tore, 10 Vorlagen in seiner letzten Saison in der Bundesliga! :top:

    Rosicky war schon ein begnadeter Fussballer. Er lief fiel, holte sich die Bällt tief, hatte einen super Antritt, lockere Dribblings durchs Mittelfeld. Leider wurden seine zum Teil genialen Vorlagen (wie z.B. in seiner letzten Saison beim BVB durch Buckley) nicht verwertet! Leider hatte er viel zu selten den Torabschluss gesucht. Er hätte sich durchaus noch besser entwickeln können. Ich zähle ihn (und da könnt ihr mir von mri aus sagen, dass ich das durch eine Fan-Brille sehe!) als einen Star vergangener Bundesligasaisons.

    Makaay war in meinen Augen der Vollprofi schlechthin. Nerven hatte der Typ. Die Elfmeter sind mir bis heute ein Rätsel! Immer ein luschiger Schuss, aber immer den Torhüter verladen...:rolleyes:
    Sein Torabschluss, direkt und schnörkellos...:top:

    ...für nur 300 000 Euro kam Huszti 2006! Nicht seine 17 (nur 6 davon Elfmeter!) Tore sondern seine 21 Vorlagen und seine solide Spielweise war klasse. Kurzes Interesse sogar von Real...
    Mir fällt auf der linken Mittelfeldseite kein Spieler ein, der in den Jahren besser war als er!

    Soviel nur zu den paar Spielern. Klar kann man da streiten! Jeder hat seine eigene Meinung und kann diese vertreten :)

    Die von dir genannten Spieler haben a) wie ich schon mal gesagt habe nur bisher 1 Saison klasse aufgespielt oder b) haben schon große Ablösesummen gekostet (Özil und Helmes ausgenommen...)

    Noch was zu meiner Definition:
    Keine Stars sind bei mir Leute dir mal für eine Saison in Erscheinung treten: guten Bsp. Hanke (Schlaudraff zählt nicht, den haben die Bayern auf dem gewissen...)!

    Große Verein wie Bayern, HSV, Bremen, Schalke und Dortmund (gibt sicher noch weitere) hatten in der Vergangenheit großartige Spielmacher.
     
  12. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich hab 8 Elfer gezählt (2 in der ersten Saison, 6 in der zweiten (davon 1 Elfer-Nachschuss). Ist aber nebensächlich. Huszti war einer der viel von seinen Standards gelebt hat, aus dem Spiel heraus fand ich ihn nicht übermäßig auffällig. Zumindest nicht so auffällig um in deiner Aufzählung genannt zu werden.
    Da hätte ich an deiner Stelle lieber Micoud genannt, für mich bisher der beste Spieler in der BL in diesem Jahrtausend.

    Ansonsten: Welchen einschränkenden Effekt hat denn die gezahlte Ablöse bei "meinen" Spielern? Versteh ich nicht, Makaay, Diego etc haben schließlich auch Ablöse gekostet.
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Vergesst das kleine dicke AILTON nicht!:D



    :top:Überragende Analyse. Als Rosicky zum BVB kam, ging das Fenster auf. Frischluft ohne Ende. Das war wie Hässler beim KSC. Sie wurden beide nicht verstanden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 Juli 2009
  14. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Ailton war (wenn Überhaupt) nur ein "Star" in Bremen...:floet:
    Wo er nach Schalke oder Hamburg (?!) gewechselt ist hast du nichts mehr von ihm gehört...;)
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Kein Star? Was ist denn ein Star, wenn nicht der, der auf dem Pferd zum Tr:Daining kommt?
     
  16. das Schaf

    das Schaf Pokalsieger 2011

    Beiträge:
    3.922
    Likes:
    54
    Er ist wie ein Luca Toni. Siehste das ganze Spiel nicht und ZACK macht der n Tor.
     
  17. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Sorry, Micoud nicht gehört unbedingt hier herein! Ok...bei Huszti ist eine subjektive Entscheidung. Ist halt meiner Meinung nach auf der linken Seite ein Spieler, der bei vielen guten Vereinen einen Stammplatz hätte. St. Petersburg ist auch nicht die schlechteste Adresse....

    Naja, ich meine mit der Ablöse die Aufzählung von SaintWorm mit Ribery, Gomez, Toni usw....

    Übrigens....letzten Sätze für heute:

    Ich finde das was bei Bayern zur Zeit passiert bissl komisch, noch komischer sind nur die Reaktionen der Fans....

    Lucio verkauft, dafür wohl van Buyten mit guten Aussichten:
    FAN: Lucio ist immerhin schon 31, damit über seinen Zenit hinaus...
    DAZU ICH: Van Buyten ist auch schon 31 :rolleyes:

    Verstärkungen sollen auch einschlagen: Tymoshchuk ist übrigens auch schon zum 10. mal 20 Jahre alt geworden! Pranjic wird 28! Dazu der Kapitän auch schon 32. Von Toni, Klose und auch Neuzugang/Bankwärmer Olic (wird 30) sind nicht die jüngsten...Wenn dazu Butt (35) im Tor bleibt, dann ist das Durchschnittsalter ganz schön italienisch!

    Was ist das für eine Entwicklung???
     
  18. DavidG

    DavidG Guest

    Der war für mich nie ein Star. Zuviele Skandale ...

    Naja. So überragend war der jetzt auch nicht. Siehst ja was der in der Türkei leistet. Glaube der ist jetzt sogar Vereinslos.

    Dann kannste auch einen Mesut Özil heutzutage als Star sehen.
     
  19. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Äh ja und der SaintWorm fragt sich, was die Ablöse bei der Bewertung der von ihm aufgezählten Spielern für eine Rolle spielt.
    Schließlich zählte Nairolf ja auch genügend Spieler auf, die Ablöse kosteten.
     
  20. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Die Aufzählung von mir war von Spielern, die NICHT mehr in der Bundesliga spielen :rolleyes:

    AUFPASSEN ^^ auch wenn ich bei Lincoln zugebe, dass er nicht über viele Jahre, aber zumindest die letzten 3-4 Jahre auf einem sehr hohen Niveau in der Buli gespielt hat.

    Bei Marcelinho lass ich mir die Meinung nicht verbieten, er war ein Topstar!
    --> Subjektiv = Meine Meinung = Muss nicht von jedem geteilt werden --> muss nicht zitiert werden. Die Zahlen sprechen für sich bei ihm :top:
     
  21. DavidG

    DavidG Guest

    Ich hab sie nur durch meine Meinung ergänzt bzw. gesagt das ich anderer Meinung bin.

    Quelle

    :floet:
     
  22. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Bissl Nachdenken :rolleyes:
    Wenn ein Spieler 10 Mio aufwärts kostet, dann muss man ihn als Star sehen. Es gibt auch Reinfälle, die das nicht sofort abrufen --> Breno, aber diese Spieler haben bei den Ablösen zu 90% einen Stammplatz und rechtfertigen ihre Ablöse (siehe Toni) UND deshalb lass ich Toni und andere Bayernspieler weg! :zahnluec:
     
  23. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Gut Gut :top:

    Ich wollte nicht deine Aussage damit in den Hintergrund stellen, sondern nur meine Aussage, dass er ein Top-Star war, schützen. Bevor nur wegen der Aussagen 20 Zitate kommen...

    Wenn man bei einem Spieler weiß, dass er mind. 10 Tore schießt und 10 vorlegt, dann ist er ein super Spieler. Darauf war bei ihm Verlass. Wenn er gut war, war Berlin gut. Unheimlich Abhängig waren sie deshalb auch von ihm. Seine Freistoßstärke alleine reichte schon aus, um eine Daseinsberechtigung zu haben :top:
     
  24. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Warum nennst Du dann selbst Makaay? Wie gesagt, ich versteh die Logik nicht so ganz. :D
     
  25. DavidG

    DavidG Guest

    Dann haben wir mit Farfan einen weiteren Star in der Bundesliga.

    Du kannst die Spieler doch nicht nach Ablösesummen als Stars oder Durchschnittsspieler bezeichnen! Bei sowas geht man mMn nach Leistung und nicht nach Kohle. Was wäre denn dann ein Queresma, der damals für 25 Millionen gewechselt ist, jedoch kläglich gescheitert ist? Der wäre ja dann schon fast ein Weltstar. Gleiches gilt für einen De Jong oder Kompany. Sind die auch Stars weil irgendein durchgeknallter Scheich Unsummen an Geld für die hingeblättert hat?
     
  26. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Stars? Wer sind die denn?
    Etwa Ribery, der mit aller Macht seinen Abgang über Wochen im Einklang mit der Bild von sich gibt?
    Van der Vaart, der mit Vertrag in Hamburg nichts anderes zu tun hatte, als zu betonen, dass ihm dass Valencia-Trikot besser steht als alle bei Otto und Baur bestellten Shirts?
    Diego, der lieber wild in der Gegend mit Blondinen rumpimpert?
    Schlechte Beispiele,

    Man muss sich einen bedauernswerten Abgang m.E. auch erarbeiten.
    Dazu gehört u.a. der bedingungslose Respekt von Fans anderer Vereine, die anerkennen können, dass es sich bei besagtem Abgang um einen echten Verlust in der Bundesliga handelt.
    Dazu gehören aus meiner Sicht::
    - Mehmed Scholl
    - Marco Bode
    - Mario Basler
    - Wynton Rufer
    u.v.m.
    Und für die Zukunft Ze Roberto und schon jetzt Lucio.
     
  27. Snidon

    Snidon Guest

    Beiträge:
    1.140
    Likes:
    0
    Er macht das wenigsten in der Sommerpause :D
    Auserdem ist für den Fussball beinahe egal was die Spieler in ihrer Freizeit tun....
    Echte Stars konnten die BuLI Vereine oft nicht lange halten.
    NAch Deutschland werden die Spieler geholt, ausgebildet und weiter verkauft..
    So war das schon oft genug...
     
  28. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    Hab ja geschrieben, dass es auch Ausnahmen gibt...Freiräume für Farfan und Konsorten.

    Kompany ist kein super Spieler? Wenn er verschont von Verletzungen geblieben wäre....billig war der auch nicht (8 Mio!!!) Also passt zum Schema!

    Queresma --> NUR BUNDESLIGA!

    De Jong....hatte eine Klausel, auch Dortmund war ja bei ihm dran. 3,5 Mio waren da glaub ich festgeschrieben, sonst wäre der Preis um ein paar Mios höher ausgefallen.

    Noch Fragen???? :zahnluec:


    passt doch voll in meine Logik...hat 20 Mio gekostet und war ein Star...

    Also ich glaub du hast da eher ein Verständnisproblem


    ÜBRIGENS: Meine angeführten Spielerlisten sind nicht vollständig, sorry für alle, denen einer einfällt den ich vergessen hab...:rolleyes:
     
  29. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich sag doch die ganze Zeit, dass ich ein Verständnisproblem habe. :D

    Zählst Du jemanden auf, der 20 Mio gekostet hat, passt's voll. Zähl ich jemanden auf, der diese Lücke füllt und auch 20 Mio gekostet hat, wird dies einschränkend angemerkt.
    Du beklagtest doch den Qualitätsverlust in der BL und ich hab dir eben Spieler genannt, die in meinen Augen den Verlust aufgefangen haben. Ob die Ablöse gekostet haben und wieviel ist doch schnurz.
     
  30. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    ...zumal die Blondine ´ne echte Nervtrulla und Hackfresse ist. ;)
     
  31. Nairolf

    Nairolf Well-Known Member

    Beiträge:
    1.244
    Likes:
    1
    :rolleyes:

    Ich streite den unteren Teil nicht ab, im Gegenteil --> 100%ige Zustimmung!

    Aber oben...Fussballer sind auch nur Menschen und Menschen machen Fehler! Es ist so schwer für Spieler bei den Medien nichts falsches zu sagen!

    Was Ribery jetzt und VdV damals gemacht hat ist nicht ok, stimmt schon, ABER VdV hat sich 100%ig sportlich reingekniet bis zur letzten Minute. Auch Ribery wird das - sollte er den Verein nicht verlassen - tun!

    Diego...er machte alles richtig! Ein Vollprofi, der alles für den Verein gegeben hat und sich mit Anstand aus der Bundesliga verabschiedet hat. Das Techtelmechtel (schreibt man das so? :zahnluec: ) mit unserer Sarah ist doch Sch****egal! Wie schon gesagt, er ist auch nur ein Mensch und tut dies gerade in seiner Freizeit! Er war kein typischer Brasillaner, der sich viel zu schulden lassen kommen hat! Für einen Spieler seiner Klasse steckte wenig Diva in ihm.
    Nicht nur die Bremer, sondern die ganze Bundesliga sagte DANKE und wird ihn gut in Erinnerung behalten.

    Dein unqualifizierter Beitrag dazu ist nicht angemessen!!! X(