Bundesliga: 7. Spieltag 2015/2016

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 23 September 2015.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Lt Holgy zeigt es eben nicht nur eine Tendenz auf, sondern liefert einen Beweis für eine signifikante Bevorzugung der Bayern.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Sag mir das nicht. Sag das Holgy, der hier permanent von einem Beweis spricht, den du ja offenbar auch nicht siehst.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Hab ich doch. Einfach alle Fehlentscheidungen einbeziehen und ins Verhältnis setzen. Hätte kaum mehr Arbeit gemacht.

    Außerdem ist nicht die Größe der Stichprobe entscheidend, sondern das man zumindest ähnliche Probanden dafür auswählt. `ne Maus ist im Verhältnis zum Grashüpfer und zu ´nem Maikäfer auch ziemlich groß. Stell ich ´n Igel und `n Hasen daneben, schaut´s schon anders aus.

    Wolfsburg hatte in der gleichen Saison 2 Punkte mehr und 9 Tore mehr geschossen als die Bayern, bei 1 Gegentor weniger. Vergleich Hertha: 4 Punkte weniger, 22 Tore weniger geschossen, gleiche Anzahl Gegentore. Wer würde sich da wohl besser für einen Vergleich eignen? Zumal Stuttgart (3 Punkte weniger, 8 Tore weniger geschossen und 1 Tor mehr kassiert) die Differenz Bayerns zu Wolfsburg ziemlich gut ausgeglichen hätte, so das Bayerns Bilanz da wirklich als Mittelwert dienen könnte.

    Hier sollte genau das Ergebnis rauskommen, was dann auch erreicht wurde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2015
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ach komm, Schröder, jetzt wird's langsam lächerlich.
    Du brüstest Dich vorher damit zu wissen wie eine aussagefähige Untersuchung auf Basis statistischer Methoden auszusehen hat und warum diejenige, die von Fachleuten aufgestellt wurde, keine Aussage bietet und dann bolzte nur dieses Sätzchen rein? :lachweg:

    Aber soviel nun dazu - das war's auch.
    Wie gesagt, ich diskutiere sicher nicht mit Menschen über die Kompetenz anderer, wenn die Diskutanten mal gar keine Ahnung auf dem Feld dieser Kompetenzen haben.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Ich brauch auch keinen Beweis um mal ins Überlegen zu kommen - mir reicht das, wenn ich lese, da gäbe es signifikante Hinweise auf eine Unregelmässigkeit.
     
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ich hab noch mehr geschrieben, aber da das den heiligen Eminenzen dieser Studie entgegen steht, muss es natürlich Unsinn sein.

    Aha. Die Forderung, zumindest ähnliche Probanden zu vergleichen, ist also unsinnig? Warum fragst du mich dann erst, wie ich das machen würde, wenn du an der Antwort eh nicht interressiert bist?
     
  8. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Dafür brauchte es aber doch keine Studie, oder? Das Thema vom Bayern Bonus gibts schon ewig. Und natürlich wurden die Bayern auch schon desöfteren (wie alle anderen auch) vom Schiri bevorzugt.
    Lächerlich wird es dann, zumindest meiner bescheidenen Meinung nach, wenn jemand den DFB auffordert aufgrund einer solchen Studie aktiv zu werden. Denn das gibt die sicher nicht her. Da könnte man sich wegen der Masse an aberkannten Toren ja genauso hinstellen und selbiges einfordern.
    Letzten Endes ist es doch wie so oft im Leben. Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Die einen Schiris so, die anderen so. Und am Ende gewinnen immer die Deutschen, oder so ähnlich.....;)
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Weil Du Deine Forderung nicht untermauern kannst als mit Deinen ureigenen Vermutungen und Du außerdem nicht darstellen kannst was "ähnlich" ist und wie sich diese Ähnlichkeit darstellen muss.
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Kann ich durchaus darstellen. Sie hätten Mannschaften mit ähnlicher Bilanz nehmen sollen, wie Wolfsburg und Stuttgart, wo die der Bayern so ziemlich den Mittelwert bietet.

    Aber da könnte ja was rauskommen, was nicht der Vorgabe der Sportpsychologen entspricht. Also nimmt man die Hertha, die wesentlich weniger Tore erzielt hat, um zu beweisen, das die weniger unberechtigte Elfmeter bekommen haben.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Siehste uwin, deswegen isses halt überflüssig mit Dir über sowas zu sprechen, denn, egal was da andere sagen: Du kommst am Ende des Tages mit Allgemeinweisheiten vom Stammtisch und willst Dich ja gar nicht mit den Auffälligkeiten beschäftigen, auf die da, auf wissenschaftlicher Basis, andere Menschen aufmerksam machten.

    Es passt Dir halt nicht und fertig.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Wozu denn das?
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Weil es zumindest ´n Anhaltspunkt bietet, das sie entsprechend ähnlich oft im gegnerischen Stafraum sind. Und daher auch ähnlich oft von Fehlentscheidungen wie Elfmeter profitieren / oder benachteiligt werden.

    Wer nur halb sooft im Strafraum ist wie die andere Mannschaft, hat auch nur ca. halb so oft die Chance, von einem unberechtigten Elfmeter zu profitieren. Da braucht´s doch kein Studium, um das feststellen zu können. Andererseits wird er auch nur halb so oft von berechtigten aber nicht gegebenen Elfern benachteiligt.

    Aber wer von Fußball keine Ahnung hat, zählt halt die Fehlentscheidungen Pro im Kicker zusammen und glaubt dann daraus eine Tendenz oder gar einen Beweis ableiten zu können. Wobei selbst der Kicker gern mal was unter den Tisch fallen lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Oktober 2015
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Totschlagargument und durch. Super Rupert. Soll ich die Studie abnicken ohne sie zu hinterfragen? Sage ich das es nicht auch Bevorzugungen gegeben hat? Darf man nicht hinterfragen wie es mit möglichen, in der Studie aber nicht vorkommenden Benachteiligungen aussieht? Ist es so unlogisch das Schiris auch mal den großen Bayern einen reinwürgen wollen? Aber egal. Lass gut sein.
     
  15. theogBVB

    theogBVB Drachmenbesitzer

    Beiträge:
    1.085
    Likes:
    273
    mimimimimimimimimimimiiiiiiiiiiiiii
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Nee. Ich sehen das n bisschen anders. Augen weit auf, aber nur dem Tunnelblick folgend und die Bazenbrille sitzt. Bombenfest.
     
  17. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Zu blöd, das es den Beweis gar nicht gibt....
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Doch den gibt es und das weißt Du auch, hast Dich ja selbst schon drauf bezogen.

    Bundesliga: 7. Spieltag 2015/2016
     
  19. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Ich weiß, dass es diese Studie gibt. Zu deren Beweiskraft habe ich mich hinreichend geäußert.
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Nochmal was für Holgy: Das Spiel am Samstag mit dem 2 unberechtigten Toren für die Bayern sowie dem zu Unrecht nicht gegebenen Tor für Stuttgart wäre in seiner Studie gar nicht aufgetaucht. Die Macher haben nämlich falsche Abseitsentscheidungen gar nicht gewertet, sondern sich lieber mit falschen gelben Karten und Einwürfen beschäftigt. :D
     
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Das kapiert der Holgy in 100 Jahren nicht. Gerade er, dessen Bremer bei einer der krassesten Fehlentscheidungen der Saison profitiert haben (benachteiligte waren in dem Fall die Bayern), weiß es natürlich besser. Nur sagen kann er es hier nicht.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Da Bremen nicht zu den 3 untersuchten Mannschaften gehörte und Fehlentscheidungen gegen die Bayern auch nicht gewertet wurden, spielt das im Sinne der Statistik ja auch keine Rolle.:floet:
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Jep. Kannst 10 mal benachteiligt werden. Wirste dann einmal bevorzugt biste dran.:D
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Du erzählst den selben Unsinn wie im verlinkten thread. Die Studie ist mehodisch einwandfrei und hat gezeigt, dass der FCB systematisch (statistisch signifikant) bevorteilt wird.
     
  25. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Du und die Studie erzählen Unsinn. Warum hab ich mehrfach ausgeführt, aber bisher noch keinen schlüssigen Gegenbeweis erhalten. Die Ersteller wollten ein bestimmtes Ergebnis haben und das haben sie ja auch bekommen (muss ja auch, damit es sich mit den sportpsychologischen Erkenntnissen deckt). Für eine Studie, wo am Ende raus kommt, dass bei Bayern alles im Rahmen des Normalen abläuft, interressiert sich doch kein Schwein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2015
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Falsch. Die Studie ist methodisch einwandfrei und die Ergebnisse signifikant. Das kann auch jeder nachlesen. Sie kann über die Uni Münster bezogen werden.
     
  27. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Du gibst aber auch nicht auf Schröder:beifall:;) Natürlich ist die Studie nicht umfangreich genug um grundsätzlich eine Bevorteilung zu belegen. Der gravierendste Mangel ist halt das nur die Bevorzugung geprüft wurde und nicht die Benachteiligung. Zudem wurde nicht berücksichtigt das z.B. die Bayern wesentlich mehr Szenen im gegnerischen Strafraum haben als alle anderen. In dem überschaubaren Feld, welches begutachtet wurde, ist die Studie natürlich stimmig und korrekt. Darauf beruft sich ja Holgy. Er kann und will aber natürlich nicht akzeptieren, dass dies nicht ausreicht. Ich hatte das ja schon mal angeführt das die Bayern in der vorletzten Saison extrem benachteiligt wurden, weil ihnen viele Tore fälschlicherweise aberkannt wurden. Für mich ein Inidz, dass einige Schiris sich eben auch gerne auf Kosten der Bayern profillieren. Das Ergebnis, wenn man jetzt mal die Benachteiligung überprüft, wäre also ziemlich sicher ein ganz anderes. Und dies führt dann halt wieder dazu, dass die Bayern zwar möglicherweise bevorzugt werden, aber im Gegenzug halt auch häufiger benachteiligt. Und nur wenn du beides untersuchst hast du ein wirklich vernünftiges Ergebnis.
    Es war aber ja auch gar nicht der Ansatz der Studie die Benachteiligung zu prüfen. Das muss man den Machern zugute halten. Dieser Aspekt wurde ja komplett außen vor gelassen. Versteht Hogy nur nicht. (Oder will es nicht)
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Hier nochmal der Link: WahreTabelle-Saisonrückblick (2): FC Bayern am häufigsten benachteiligt - News
    Wie gesagt, hier liegt auch Holgys Fehler. Wenn man nur die eine Seite betrachtet reicht das halt nicht aus. Wir haben hier einmal die Studie, zum anderen einen klaren Beleg das die Bayern in einer Saison(auf mehr beruft sich die Studie ja auch nicht) am häufigsten benachteiligt werden. Ergo gleicht sich das offenbar aus, von einer Bevorteilung kann definitiv nicht gesprochen werden.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nun, eure Ausführungen zeigen lediglich auf, dass ihr euch mit wissenschaftlichen Methoden nicht auskennt. Darüber hinaus ist es wohl auch so, das ihr die Untersuchung der Uni Münster nicht mal gelesen habt. Ihr könnt ja nicht einmal das Ergebnis richtig wiedergeben. Entsprechend wirr und am Ergebnis vorbei sind eure "Einwände".
     
  30. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Na dann klär uns doch bitte endlich auf und zeig uns, wie man das Ergebnis richtig wiedergibt. Also: Wie wurden die Zahlen genau berechnet? Wo liegt unser Fehler in der Interpretation? Ich hab weder Zeit noch Lust, mich durch eine wahrscheinlich 100seitige Studie zu wühlen.

    Bisher kommt von dir immer nur "ihr schreibt Unsinn" und "die Studie ist methodisch vollkommen korrekt". Auf unsere Einwände bist du noch nie eingegangen.
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hab ich schon im oben verlinkten thread.