Bundesliga: 4. Spieltag 2015/2016

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 7 September 2015.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    und hier die Quoten: also die Zuschauerquoten.
    http://meedia.de/2015/09/14/bundesl...burg-und-leverkusen-darmstadt-ohne-zuschauer/
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ich sag lieber nix dazu. :floet:
     
    theogBVB gefällt das.
  4. theogBVB

    theogBVB Drachmenbesitzer

    Beiträge:
    1.085
    Likes:
    273
    Gladbach vor dem BVB??? Der Unterschied ist miniminiminimal...:fress:
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ich auch nicht. Es ist doch megapeinlich für das hochdotierte Skyformat, dass selbst die "Bundesligamagneten" jeweils nur knappe 500000 Zuschauer sehen wollen. Pay-TV wird in Deutschland wohl nach wie vor einen schweren Stand haben. Zum Glück.
     
    theogBVB gefällt das.
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Aber von Abermilliarden träumen an der Säbener was sie alles vermarkten wollen :)
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.174
    Likes:
    1.882
    Jep. Von mir aus kann das gerne so bleiben.
    In meinem Umfeld sind die Kneipen und Bars die Sky abonniert haben an jedem FussballWE brechend voll.
    Und auch die Wettanbieter haben ihre Läden dann immer voll besetzt.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Das ist ja mal eine schwachsinnige Methodik, die die Leutchen dort zum Mitteln verwenden. Erst mal ergibt es ueberhaupt keinen Sinn, die Konferenzgucker anteilig auf die Einzelspiele aufzuschlagen: Wenn diese Konferenzgucker Einzelspiele schauen wollten, dann koennten sie das schliesslich tun. Sie entscheiden sich ja sogar explizit gegen ein Einzelspiel, also gegen die einzelnen Partien, die gerade laufen.

    Weiterhin ist es unsinnig, ueber Spiele mit und ohne Konkurrenzspielen zu mitteln. Es schauen nicht deshalb 510.000 Leute am Freitagabend Gladbach-HSV, weil diese Gladbach- oder HSV-Fan sind, sondern die meisten der Zuschauer schalten ein, weil sie Fussballfan sind - und haben vor Wochenfrist genau so gerne Wolfsburg-Schalke geguckt.

    Das, was Meedia hier macht, ist ein typisches Beispiel von Rechnen mit Unverstand. Blind drauf los gerechnet ohne vorheriges Ueberlegen, ob es ueberhaupt Sinn macht.
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Nicht dass ich die Methodik verteidigen will, aber woher weißt du das?
    Ich für meinen Teil könnte das verneinen. Und die sky-Kunden die ich kenne sind keine Fußballfans sondern Fans ihres Vereins. Und gucken nur den.
     
  10. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ein Stück weit muss ich Detti da recht geben. Ich schaue mir gerne auch mal "nicht Bayern" Spiele an. Und wenn es z.B. Freitag Abends passt ist es mir fast egal wer da spielt. Denn oft sind es die Partien von denen man nicht so viel erwartet, die dann nachher am interessantesten werden. Ich gucke halt gerne Fußball. Klar, wenn die Bayern spielen dann auch immer die. Egal was da sonst läuft.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Dann bist du einer, ich bin ein anderer.
    Detti sagt aber, dass die meisten am Freitag weder Gladbach- noch HSV-Fans waren, und Freitag davor weder Wolfsburg- noch Schalke-Fans, sondern Freitags immer gucken egal wer spielt.

    Und da wollte ich ja nur wissen, woher er das weiss. Und warum 60000 weniger eingeschaltet haben als die Woche vorher.
    Vielleicht haben ja doch mehr Schalke-Fans ein sky-Abo?

    Warten wir mal ab, wenn Wolfsburg-Ingolstadt an nem Freitag ist. Müssten nach Detti dann ja auch 550000 sein.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Interessant vor allem das riesige Zuschauerinteresse an den beiden "Spitzenvereinen", die uns in der CL vertreten. Und damit meine ich nicht Bayern und Gladbach. :D
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Das weiss ich natuerlich nicht, aber das liegt ja auf der Hand. Witzig ist, dass Meedia selbst bis Maerz 2014 die Zahlen vernuenftig ausgewertet hat, also getrennt zwischen Einzelspiel und Parallelspiel. Und siehe da, bei Einzelspielen sind die Zahlen immer hoeher, und das laesst sich ja wohl nicht dadurch erklaeren, dass nur die entsprechenden Vereinsfans bei Einzelspielen ihres Vereins gucken, denn das wuerde ein Fan ja wohl auch, wenn noch ein Parallelspiel laeuft. Hier kannst Du z.B. einen Vergleich sehen:

    http://meedia.de/2014/02/24/sky-quoten-bundesliga-tabelle-fc-bayern-baut-vorsprung-aus/

    Mal ein paar Beispiele:

    Verein - Quote (in Mio) bei Einzelspiel - Quote (in Mio), wenn parallel andere Spiele stattfinden

    Bayern - 0,56 - 0,24
    Schalke - 0,45 - 0,19
    HSV - 0,37 - 0,10
    Freiburg - 0,23 - 0,04
    Hoffenheim - 0,12 - 0,07

    Die Zahlen bei den Einzelspielen sind allesamt deutlich hoeher als die Zahlen, wenn parallel andere Spiele stattfinden. Daraus koennen wir schliessen, dass sie deshalb so hoch sind, weil nicht-Vereinsfans mitgucken (und die Quoten der Einzelspiele sogar dominieren). It's not rocket science.
     
  14. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    :gaehn:...und immer wieder die gleiche Leier. Es wird nicht interessanter je oefter man, bzw. Du, es wiederholt.:gaehn:
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Aber auch nicht falscher. :D
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Die Zahlen sagen nur eines:

    Klattbach iss toll!
     
  17. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Wisst ihr was ich witzig finde? Wir sind mittlerweile auf Seite 9, und nicht einmal fiel der Name Felipe.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Der König von Spanien oder wer oder was?
     
  19. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Sind wir hier ein Forum fürs Elefantenjagen????
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Das mit dem Elefanten war aber der Vadder. :warn:
     
  21. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Ah stimmt, bin nicht so monarchiefest
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    So ganz neutral können die aber nicht sein. Du machst ja 0,27 Neutrale Gucker beim HSV zum Beispiel aus. Wìeso gucken die nicht, wenn Hoffenheim spielt? An der herausragenden Leistung kann es ja eher nicht liegen.

    Und wieso gerade diese Beispiele? Passen die so gut?
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Noe, die sind beliebig ausgewaehlt. Die beiden kompletten Tabellen kannst Du ja selber im Link vergleichen. Der Unterschied zwischen Einzelterminquote und Quote am Samstagnachmittag ist bei Hoffenheim uebrigens am geringsten. Ich kann es auch anders sagen: In der oben verlinkten Statistik von 2014 ist die Quote von Bayern am Samstagnachmittag (welche natuerlich die beste am Samstagnachmittag ist) schlechter als die Quote von Wolfsburg am Einzeltermin.

    Jetzt mal die Gegenfrage: Angenommen, die 0,37 Mio, die den HSV beim Einzelspiel schauten, seien "echte" HSV-Fans. Wieso schauten dann bei den Samstagsspielen nur 0,1 Mio den HSV? Sind die anderen 0,27 zur Konferenz abgewandert oder gar zu einem anderen Spiel? Falls ja - macht es dann noch Sinn, diese 0,27 Mio als "echte" HSV-Fans zu bezeichnen? Oder sind diese 0,27 Mio nicht doch genau die Gelegenheitsgucker, also die Fans anderer Vereine oder allgemeine Fussballfans, die nur deswegen beim HSV-Einzelspiel einschalteten, weil eben Fussball im Fernsehen lief?

    [Nur als Anmerkung: Der Verweis, dass die 0,37 bzw. 0,10 Mio ja nicht nur aus den Fans des HSV, sondern auch den Fans des jeweiligen Gegners bestehen, ist hinfaellig, weil das ja am Einzeltermin und am Samstagnachmittag in gleicher Weise gilt.]

    EDIT: Witzig ist im oben verlinkten Artikel aus 2014 auch die Erwaehnung des Spiels Wolfsburg-Leverkusen. In der Hinrunde fand die Paarung am Samstagnachmittag statt und erzielte eine Quote von 0,00 Mio Zuschauern, in der Rueckrunde war es das Topspiel am Samstagabend und fuhr 0,53 Mio Zuschauer ein. Haben Wolfsburg und Leverkusen da innerhalb eines halben Jahres tatsaechlich insgesamt eine halbe Million neue Fans generiert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2015
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Gute Fragen die du da stellst.

    Ich glaube, wir wissen es beide nicht.
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.391
    Boah, was ein billiger Versuch nicht eingestehen zu muessen, dass ich offensichtlich recht habe.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Was sind das eigentlich für Leute, die Konferenz gucken? Haben die zwar sky aber gar keinen Lieblingsverein oder spielt der Grad nicht?
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    offensichtlich? Sehe ich nicht. Vermutlich allerhöchstens.
    Wenn du Recht hast, dann gucken viele weil sie vielleicht denken Sie haben es ja eh bezahlt. Sonst haben sie auch nix zu tun und gucken pro Wochenende 6 Stunden live Fussball. So Zombies gibt's bestimmt.