Bundesliga 2014/2015 - Wer steigt ab?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von André, 18 August 2014.

?

Wer steigt 2014/2015 aus der Bundesliga ab?

  1. Werder Bremen

    23,8%
  2. Eintracht Frankfurt

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. SC Freiburg

    28,6%
  4. VfB Stuttgart

    33,3%
  5. Hamburger SV

    23,8%
  6. 1. FC Köln

    14,3%
  7. SC Paderborn

    61,9%
  8. anderes Team

    38,1%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    stimmt
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Juve spielt nicht in der Bundesliga und ich sprach von dauerhaft.
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Wer ist denn dauerhaft und war nie zweite Liga?

    Musst du schon konkreter werden. Ab den mittleren 90ern war ein Abstieg eher schädlich, besonders wenn nicht in 1-2 Jahren die Rückkehr gelang. Und selbst dann haben es danach maximal 1-2 wieder auf gehobeneres Niveau geschafft.

    Andere sind dagegen nicht mehr wirklich zurückgekommen. Höchstens als Randnotiz.
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das war sogar schon in den 80-ern so, dass ein (Erst)-Abstieg massive Konsequenzen hatte: Hertha und 1860 z.B. waren durch ihre Abstiege Anfang der 80-er total weg, Schalke gammelte mehr als ein Jahrzehnt auch nur rum. Bremen war damals sogar gleichzeitig mit der Hertha abgestiegen, hatte aber das Glueck, in der 2. Liga Otto Rehhagel zu verpflichten, unter dem es dann steil bergauf ging. Ein (Erst)-Abstieg ist schlichtweg der GAU.
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    nun, auch diese Beispiele belegen dass es vom Unfall zum GAU wird, wenn nicht baldigst wieder aufgetiegen wird.

    Schalke zeigt wiederum, dass es nicht das Ende aller Tage sein muss. Unter welchen Bedingungen und in welchen Zeiträumen steht ganz woanders.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Klar, natuerlich muss der Abstieg nicht das Ende aller Zukunft sein, aber das Hauptproblem ist eben der lange Zeitraum, um wieder auf die Fuesse zu kommen (wenn ueberhaupt). Vermeidet man dagegen den Abstieg, dann kann man, wenn es gut laeuft, schon 1, 2 Jahre spaeter wieder oben dabei sein. Ich denke z.B. an Leverkusen, bei denen es ja zweimal knapp war, oder Wolfsburg, welches nach zweimal Platz 15 erst 5. und dann Meister wurde, oder den VfB 00/01, usw. Interessant ist auch Frankfurt: 83/84 und 88/89 in der Relegation (und zwischendrin auch nicht viel besser), und 89/90 fast Meister.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich bin konkreter geworden: Es gibt keinen Verein, der durch Abstieg "wiederauferstanden" ist (oder das sollte dann erst mal einer definieren). Nach einem Abstieg brauch ein Verein Jahre, i.d.R. Jahrzehnte bis er wieder angelangt ist, wo er einst stand. Denn der finanzielle und personelle Kollaps nach einem Abstieg ist nicht ohne weiteres zu kompensieren.
    Den meisten gelingt gar kein Wiederausstieg. Es gibt deutlich mehr Vereine, die in der Versenkung verschwindung, in der zweiten Liga bleiben oder zu Fahrstuhlmannschaften werden. Als die Zahl derer, die wiederauferstanden sind.

    Gladbach vielleicht? Mal sehen:

    [​IMG]

    Nach einem Abstieg wiederauferstanden? Nach dem zweiten vielleicht. Vielleicht ist es aber auch nur ein kurzer Höhenflug und es geht in der nächsten Saison schon wieder steil nach unten. Zumindest hat es 13 jahre und einen weiteren Abstieg gebraucht. Und wie es weitergeht weiß man nicht.

    Ich glaube nicht, dass der HSV nach einem Abstieg schnell wieder da steht, wo er mal stand, aulso "wiederaufersteht":

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Mai 2015
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Na also, das ist doch konkret. Und auch mein Reden.
     
    Holgy gefällt das.
  10. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Nachdem ich in meinem Umfeld und auch hier in den Spieltags-Threads häufig mitbekommen habe, wie schön es viele Leute fänden wenn der HSV anschmiert, lohnt es sich schon wieder drin zu bleiben, nur um die zu ärgern.
     
    Holgy gefällt das.
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Vor allem, wenn als Grund nicht der Dilettantismus angeführt wird, sondern der offenkundige Neid zu spüren ist, weil "die ja noch nie abgestiegen sind", im Gegensatz zum eigenen Verein. Das macht vielen wohl doch mehr zu schaffen als sie zugeben.
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Morgen wird ´n harter Tag. Ich weiss noch wie ich am letzten Spieltag 2009 im Borussia-Park gezittert hab, obwohl die Aussichten für Gladbach da weitaus beser waren (ein Punkt reichte in jedem Fall). Dass sie es morgen nicht mehr selbst regeln können ist echt bitter. Meine Hoffnung liegt darin, dass weder Freiburg noch Hannover in die Relegation wollen, und die sich deshalb ein geplantes Unentschieden verkneifen.
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    na ja holgy, beim HSV beisst es sich da aber. Der Verein ist schon eine Weile in ständigen Nöten, schon lange nicht mehr eine erste Adresse, abgehalftert im Management, eine grottenschlecht "Nicht-Mannschaft", wahrscheinlich zum Schrottwert für die 2. Liga noch zu gebrauchen.

    Ein HSV in der 2. Liga, der um den Aufstieg kämpft würde nicht finanziell leiden, garantiert nicht! Spieler und Verein hätten mehr davon, das Selbstbewußtsein würde aufgepäppelt, positive Energien freigesetzt und dann kann man in der 1. Liga wieder angreifen. Schlechter als zuvor, wirds nicht gehen!
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ist doch ganz klar, Stuttgart steigt nicht ab, geht ja garnicht bei so einer guten Mannschaft. Die hauen einen raus, dass das Schwabenland wackelt! 5:1 für Stuttgart

    Hamburg gewinnt nicht auf Schalke, geht ja garnicht bei so einer schlechten Mannschaft, weil der HSV noch schlechter ist. Die Schalker müssen wiedergutemachen, die letzte Chance, und hauen den HSV mit 4:1 weg.

    Freiburg darf nicht absteigen, dieser obergeile Trainer, diese Charakter Mannschaft. Das wird der Fußballgott nicht zulassen. 2:1 für Freiburg

    HSV u. Paderborn leider steigen ab....Relegation 96 oder Hertha, weiß jetzt nicht genau.
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Denkfehler, die spielen nicht in Gelsenkirchen.
     
  16. W. Schlegel

    W. Schlegel Active Member

    Beiträge:
    657
    Likes:
    46
    Wäre schon geil, wenn S04 den HSV in den Keller schickt, damals hatten die Hamburger keinen Druck, heute GE. Die Geschichte wiederholt sich, einmal A.... aufreißen und dann steht die Uhr still :D
     
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Bei Schalke 04 ist keine Mannschaft mehr auf dem Platz. Keine Einheit. Die Rückrunde war bezeichnend. Und jetzt ? Wer bleibt, wer geht, ..........nur noch ein Durcheinander.
    Von daher wirste von S04 nichts erwarten dürfen.
     
  18. W. Schlegel

    W. Schlegel Active Member

    Beiträge:
    657
    Likes:
    46
    Und genau deshalb erwarte ich, dass Stellingen zum Derby ans Millerntor geschickt wird. S04 hat Druck, auch ein RDM und ein HH wissen, was passiert, wenn die Niederlage käme...
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hä? Vielleicht solltest Du mal nachschauen nach welchem Modus die Fernsehgelder verteilt werden. Allein dadurch verliert der HSV schon Millionen. Und Sponsoren zahlen auch weniger, wenn er verein in der zwoten Liga spielen.


    HSV: 55 Millionen Euro Verlust bei Abstieg
    Der erstmalige Abstieg aus der Bundesliga würde dem Hamburger SV Umsatzeinbußen in Höhe von rund 55 Millionen Euro bescheren. „In der Zweiten Liga kann man von einem Verlust von 40 bis 45 Prozent ausgehen“, zitiert die ‚Hamburger Morgenpost‘ HSV-Vorstand Joachim Hilke. Dem Bericht zufolge würden allein die Einnahmen aus den TV-Geldern bei einem Abstieg von rund 20 Millionen auf etwa acht Millionen Euro sinken.


    weiter: http://www.fussballtransfers.com/nachricht/hsv-55-millionen-euro-verlust-bei-abstieg_27027

    und: http://www.kicker.de/news/fussball/...-bis-paderborn_das-passiert-beim-abstieg.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Mai 2015
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Komisch, ich finde das Zitat nicht und kann mich nicht erinnern, so einen Unsinn geschrieben zu haben.

    Moderatoren vor!
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ist ja auch von Wolli und nicht von Dir.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Komisch, da steht bei mir "Zitat von HoratioTroche".
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Bei mir auch, da spinnte wohl die Software.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    So nun hat es also Paderborn und Freiburg erwischt. Der HSV kriegt noch eine Chance durch die Relegation. Das werden die wohl packen.

    Auf Paderborn hatten auch gleich 12 User getippt, auf Freiburg immer hin 5.

    @Schalker-Michi und @Simtek tippten gleich beide Absteiger richtig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2015
  25. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.593
    Likes:
    414
    Das les ich ja jetzt erst, spielst du damit etwa auf 2001 an???
     
  26. W. Schlegel

    W. Schlegel Active Member

    Beiträge:
    657
    Likes:
    46
    Beides längst Geschichte :D
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Außerdem hat der HSV damals in der 90.(!) das 1:0 gemacht. Für den Rest konnten sie nicht so furchtbar viel.
    Laut Kicker ein "tadelloser Auftritt".
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Nö, da war der Eunuche schuld, der 3467 Minuten nachspielen ließ... ;)
     
  29. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.593
    Likes:
    414
    Wenn überhaupt war sein Winker an der Linie Schuld, hätte der mal richtig hingeguckt wäre alles viel unspektakulärer gewesen.