Bürgerentscheid: 3. Startbahn für den Münchner Flughafen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 29 Mai 2012.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    VW ist jetzt schon eine Luxusmühle? Ja, nee, is klar! :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Und die Fabrikarbeiter mit den seltsamen Schlitzaugen sitzen alle in Wolfsburg?
    Ja, nee, is klar! :D
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Der hätte noch viel teurer (bzw gar nicht erst gebaut) werden sollen, wenn man bedenkt was da wieder mit Hilfs- und Leiharbeitern für´n dreckiges Spiel gespielt wird.
    http://publik.verdi.de/2012/ausgabe-04/gesellschaft/reportage/seiten-12-13/A0
    http://publik.verdi.de/2012/ausgabe-04/gewerkschaft/titel/seite-1/A0

    Die verdienen teilweise nicht mal den Mindestlohn, die Schwarzarbeit grasiert, und wer sich beschwert, fliegt (wie ironisch beim Flughafenbau) raus. Ich hoffe also auf weitere Katastrophen und Verzögerungen, bis der ganze Scheiß aus Geldmangel eingestellt wird und die ganzen beteiligten Ausbeuterunternehmen ruiniert sind. Anschließend können sie ja die Siegessäule in den Ruinen platzieren, wenn sie die schon loswerden wollen.

    Und 55 dB(A) sind ´n Witz, wenn bei geschlossen Fenstern und modernster Schallisolierung gemessen wird. Darf ich dann nicht mehr lüften, ohne taub zu werden? Kannst dir ja ausmalen, wie laut das erst draußen ist, wo Kinder spielen. Gegen Straßenlärm kannste Wände ziehen und / oder die Spielplätze und Erholungsgebiete hinter Häusern geschützt legen. Gegen Fluglärm von oben gibt es keinen Schallschutz außerhalb geschlossener Gebäude. Ich jedenfalls höre die Flugzeuge in 150 Metern Höhe auf unserem Balkon auf der Rückseite des Hauses deutlich lauter als den Straßenlärm, und die Straße ist von da aus vielleicht 20 Meter entfernt, aber eben auf der anderen Hausseite.

    Also sollte der Grenzwert auf 55 dB(A) unter freiem Himmel festgelegt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2012
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Und die Fabrikarbeiter mit den seltsamen Schlitzaugen fahren die Gewinne ein? Ja, nee, is klar! :D
     
  6. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    So ein bisschen lassen wir Euch gerne - schiebt einfach nur weiter schoen Technologie, Arbeitsplaetze und Steuern rueber.
    ;)
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Na sicher, wie wollt ihr sonst ihr sonst unsere Autos bezahlen?

    Und sorry für den Einbruch des Sojaimports! :D
     
  8. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Tja, *Eure* Autos. ts, ts. Wenn wir mit denen hier bloss was anfangen koennten. Rueckstaendige Verbrennungstechnologie. Aber zum Abschroepfen seid Ihr immer gut.

    Soja ? Importieren wir von Euch ?
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    nein, wir von euch. Soja um die halbe transportieren. das ist spitze für die umwelt. hoffentlich wird das zeug eingeflogen!
     
  10. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Also ich kaufe nur das, das von minderjährigen, einer vom Aussterben bedrohten Minderheit angehörigen Indianermädchen per Dreistamm über den Atlantik geschippt wird.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Nee, das sollte schon vom BND eingeflogen werden. Wofür bezahlen wir die denn?
     
  12. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Wir transportieren das Zeugs nur via Space Shuttle. Damit es sich so richtig schoen in die Stratosphaere reinfraest.
    Demnaechst machen wir das auch mit Klopapier und Reisszwecken.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Space Shuttle gibt doch gar nicht mehr. Raumfahrt ist doch privatisiert, ein echter Wachstumsmarkt!
     
  14. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Gibts nicht mehr ? Dachtest Du. :lachweg:
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Was dachte ich? Das es keinen Wachstumsmarkt mehr gibt? Nein, ganz im Gegenteil, Wachstum ist doch die Prämisse auf der alles beruht, das ist ja das Problem.
     
  16. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Falsch.
    Es geht nicht um Spass.

    Realistisch gesehen kann ich überhaupt keinen Beitrag leisten, um die Sintflut zu vermeiden, weil er an anderer Stelle überkompensiert wird.
     
  17. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ist das die Philosophie "Wenn keiner spart, dann spar ich auch nicht. Wenn alle sparen, ist genug für mich da?"

    Wenn ich eines zum Kotzen finde, isses die "Was-kann-ich-schon-tun"-Philosophie. Die billigste aller Ausreden. In unserer Gesellschaft leider auch die preiswerteste, funktioniert ja.
     
  18. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Klimaverdrossenheit eben.


    EDIT:
    Außerdem bin ich ohnehin relativ grün unterwegs:
    kein Auto, 100% Ökostrom, im Schnitt nur alle 1,5 Jahre ein Flug, ich kaufe relativ viel regionale Produkte und zahle dafür auch gerne etwas mehr.


    Ich lasse mich aber nicht mehr von diesem Sch*** verrückt machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Juni 2012
  19. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    You made my day. Diese/r(?) Klima ist aber auch echt echt scheiße. Was der so anstellt.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Richtig, Wachstum macht auf Dauer den Planeten platt - naemlich das Bevoelkerungswachstum. Daher gibt es nur drei wirklich umweltfreundliche Schritte, die nachhaltig zu weniger Verbrauch fuehren:

    1. Keine Nachkommen zeugen
    2. So viele Menschen umbringen wie moeglich
    3. Selbstmord

    Erstaunlicherweise gilt 1 als irgendwie scheisse, weil dann unsere Alterspyramide den Bach runtergeht, 2 ist gesellschaftlich gar nicht mal soooo gern gesehen (frag nach bei Anders Breivik), und mit 3 gilt man als Loser. Ich selber hab uebrigens ein gutes Gewissen, weil ich Punkt 1 bisher eingehalten habe und weiterhin einzuhalten gedenke, daher lasse ich die beiden anderen Schritte mal aus.

    ---

    So, und jetzt mal ernsthaft: Das ganze Ziehen und Zerren um irgendwelche Pro-Kopf-Verbraeuche ist ein Rumdoktern an einem Symptom, aber kein Mittel gegen die Krankheit. 1987 ueberschritt die Weltbevoelkerung die Marke von 5 Mrd, beim Jahreswechsel 2011/12, also knapp 25 Jahre spaeter, lag sie bei 7 Mrd: Somit hat sich die Weltbevoelkerung innerhalb von einem Vierteljahrhundert mal eben um 40% erhoeht. Da kann man noch so viel versuchen, den Pro-Kopf-Verbrauch der Industriestaaten auf ein Niveau von vor 20 Jahren zurueckzufahren - gegen eine solche Zuwachsrate in der Bevoelkerung kann man nicht ankommen. Mal ganz davon abgesehen, dass der Pro-Kopf-Verbrauch des groessten Teils der Menschheit erst noch ansteigen muss, um auf ein aehnliches Lebensniveau zu kommen wie die reichen Westeuropaer und Amerikaner. Schliesslich will auch ein Nigerianer 75 Jahre alt werden, in 'nem schoenen Haus wohnen, mal in Urlaub fahren und seine Fussball-NM auf dem eigenen 45-Zoll Fernseher anschauen - und nicht im Slum hausen, sich von Abfall ernaehren und mit 25 Jahren an AIDS abkratzen. Dass den Buergern armer Staaten dasselbe Lebensniveau zugestanden werden muss wie den Bewohnern der westlichen Welt, das sollte wohl klar sein.

    Soll heissen: Wenn es den Staaten der Welt mit Klimaschutz und - allgemein gesprochen - dem Erhalt einer lebensfreundlichen Umwelt ernst ist, dann kann es nur ein Thema geben: Bevoelkerungskontrolle, und das massiv. Alles andere ist nutzlos und pillepalle. Spannenderweise gibt es nur ganz wenige Staaten, die aktive Politik zur Bevoelkerungskontrolle betreiben, u.a. ausgerechnet die bevoelkerungsreichen Laender China und Indien. Die haben naemlich schon lange geschnallt, was Sache ist, waehrend der reiche Westen vor lauter Angst vor Ueberalterung lieber noch ein paar Programme auflegt, damit die Leute mehr Kinder bekommen.
     
  21. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Mal abgesehen von der Diskussion um ein Bevölkerungswachstum, die sich erledigen würde, wären alle Gesellschaften auf dem Niveau, auf dem wir uns bewegen. Wie kann in ein endlicher Umgebung, in der wir uns mit unserer Erde bewegen, die Religion des Wachstum, der auf der Generierung unendlicher Resourcen basiert, überhaupt funktionieren? Zudem, wenn so eine Idee wie Gerechtigkeit da ansatzweise einfliessen sollte?
     
  22. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Mist, man sollte zitieren, nicht einfach antworten. :D
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Gar nicht - 1. Hauptsatz der Thermodynamik.

    Dein letzter Satz ist sowieso ausser Acht zu lassen, es geht auch nicht ohne Gerechtigkeit, auch wenn man's anderen wegnimmt oder vorenthält: Endlich bleibt endlich, auch wenn's nur einer verbraucht.

    Und das war jetzt eine sog. "So what" Information.

    Wenn's also weitergehen soll, geht es nur mit
    - weniger sog. "Verbrauch"
    - Erweiterung der Grenzen des Systems

    Edit: Und noch ein Einwand: Solange man bei beschissensten Wirkungsgrad durch Verbrennung mechanische Energie erzeugt, geht eh nix.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Juni 2012
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Es wird dringend Zeit, die Besiedelung des Mars' vorzubereiten.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Grenzen des Systems zu erweitern, heisst nicht zwingendermassen auf'n Mars zu ziehen.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Kiemen einpflanzen lassen?
     
  27. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    @Rupert, das weißt du, irgendwie sogar ich. Die Masse, zumindest aber die maßgebliche (nicht zwangsmäßig nominelle) Mehrheit hält offensichtlich ein Quartal für den nächsten Verwandten der Unendlichkeit. Will sagen, solange der einzelne Kleine sein Verhalten nicht ändert, wird der Große es auch nicht tun. Im Zweifelsfalle verfügt zweiterer nämlich über weniger Verstand, aber leider eben mehr Hormone.
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Kleine Verzichte Einzelner bringen keine Effekte. Aber das hatten wir ja schon in einem anderen thread. Aber frag mich jetzt nicht in welchem.
     
  29. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Wie bitte? Kleine Verzichte Einzelner bringt nichts, kleine Verzichete aller Einzelner dann eben schon. Diese anzuschieben ist das Problem.
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Kleine Verzichte aller bringen auch keinen nennenswerten Effekt (siehe Detti04). Oder was verstehst du unter "klein".
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die Antwort hätte ich dann doch gerne gelesen. :D