Bruchhagen: Champions League Kohle unter allen Clubs aufteilen!

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 14 August 2013.

  1. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Na geht doch;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    das stand auch schon in #48 ff.einfach mal alle beiträge lesen, da kannste mal dran arbeiten.


    Und schauen es sich im Fernsehen an, wie ich bereits schrieb. Du kannst - wie schon geschrieben - die Fernsehgucker gerne dazu rechnen.

    Ich bin ein wenig verwundert darüber, warum hier jetzt über eine Banalität: Es interessieren sich mehr Leute für nationalen Ligen als für die CL; diskutiert wird, weil das a) logisch ist und b) wohl gar nicht so viel mit dem Thema zu tun hat.

    Man kann es sich auch anders ganz leicht erklären:

    Es interessieren sich x leute für Fußball. Das werden zu 99% Leute sein, die sich für einen nationalen Verein interessieren. Und davon ist nur ein Teil y, der sich auch noch für die CL interessiert. (Leute die sich nur für die CL interessieren wird es wohl sehr wenige geben (z).) Es gibt also mehr Interessierte an den nationalen Ligen als an der CL.

    y+z < x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 August 2013
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Du stoesst doch hier die ganze Zeit ins Bruchhagensche Horn, dass CL-Einnahmen Spitzenpositionen zementiern und daher unfair sind und umverteilt werden sollten. Wo isser nun also, der Verein, der 6 Jahre lang vom reichhaltigen CL-Kuchen gefuttert hat? Ist er nun finanziell praktisch auf einer Stufe mit Bayern? Muesste er ja sein, wenn das CL-Geld so allentscheidend ist.
     
  5. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Holgy ignoriert gerne solche Einwände die nicht in seine Argumentationen passen. Die Hinweise auf Dortmund, Freiburg etc. lässt er ja auch außen vor, obwohl die widerlegen das sich die Tabelle anhand der Etats schon vor der Saison erstellen lässt. Oder der Hinweis das eine solche Verteilung auf alle, unabhängig von der erbrachten Leistung, deutlich ungerechter wäre als das jetzige Prinzip. Weil Leistung nicht belohnt würde.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Wieso kannst du eigentlich nicht Werder schreiben?

    So reichhaltig ist das nicht, wenn man frühzeitig rausfliegt.

    Das sind langfristige Entwicklungen, die erst jetzt zum endgültigen tragen kommen, und die Situation sich immer weiter verschärft, weil die CL immer mehr werden, und die Clubs, die bis zu den großen vordringen immer wieder die gleichen sind.

    Aber darum kommt Bruchhagen mit seinen Vorschlägen auch zu spät. Das Kind ist schon längst in den Brunnen gefallen. Die Folgen für den Fußball sind wie beschrieben absehbar.

    Doof ist ja auch, dass man heutzutage nicht mehr auf sportliche Innovationen eines Vereins hoffen kann, der damit an in die Spitze vorstößt, sondern nur noch destruktiv darauf hoffen kann, dass irgendein Verein seine gewonnen millionen so dermaßen in den Sand setzt, dass er voll abkackt, damit sich an der Tabellen was ändert. Aber das finde ich doof, bin halt zu altmodisch, ich bin irgendwie auf das sportliche fixiert.
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Das wird ja immer besser: Erst sollen die CL-Vereine ihre Einnahmen teilen, weil diese so ueppig sind, aber dann "ist es nicht so reichhaltig, wenn man frueh rausfliegt". Was denn nun? Wird man nun durch die CL reich oder nicht? Oder willst Du den Bayern jetzt vorwerfen, dass sie oftmals weiter kommen als Bremen?

    Beim anderen Gegenbeispiel Dortmund sieht es genau anders aus: Der BVB hat in den letzten Jahren genau 2-mal CL gespielt und schied beim ersten Mal sogar als Gruppenletzter aus. Und trotzdem wollen uns jetzt alle weismachen, dass sich der BVB Dank CL-Geld in der Spitze eingenistet hat - was fuer ein Unsinn. Die beiden Meisterschaften kamen ganz ohne bzw. mit nur wenig CL-Geld zustande. Der BVB hat da schlichtweg etwas besser gemacht als alle anderen Vereine, u.a. als die Frankfurter Eintracht.
     
    uwin65 gefällt das.
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ich werf den Bayern gar nix vor, die können ja nun nix dafür, wie das Geld von der UEFA verteilt wird.

    und was ist denn nun mit der Frage: Warum kannst du nicht gleich Werder schreiben? Schreibblockade?

    _______

    In der Summe ist es trotzdem mehr als ein Sender in einem Land bezahlt (Einnahmen UEFA 2013/14 für die CL: 1,34 Milliarden Euro, sky zahlt der Bundesliga etwas über 400 Mio. Euro, das auf 2 Ligen mit 36 Clubs verteilt wird). Hinzu kommt, dass das CL-Geld auf weniger verteilt wird, insbesondere die große Kohle, denn erstens sind es weniger Vereine und zweitens werden es durch den KO-Modus immer weniger, im Gegensatz zu einer Liga.

    Verteilung Fernsehgelder Inland: Fernsehgelder der Bundesliga 2012/2013 - Inland Tatsächlich recht fair verteilt und ein Kompromiss zwischen den reichen Clubs, die möglichst nix abgegebn wollen, und den armen, die von anderen Goldquellen (CL) abgeschnitten sind. Aber auch nur (und man erinnere sich zusätzlich an die 20 Mio *bonuszahlung* von Kirch an den FCB)

    weil:

    Verteilung CL-Geld: Einnahmen-Verteilung Champions League 2013/2014 Hier liegt der Grund für das Auseinanderklaffen der Scheren.

    Beispiel Bayern:
    Einnahmen fernsehgelder Liga: 25 Mio.
    Einnahmen CL: 55 Mio.

    Vergleich Schalke:
    Einnahmen Fernsehgelder Liga: 23.555.000
    Einnahme CL: 0

    Einnahmen-Verteilung Champions League 2013/2014
    Fernsehgelder der Bundesliga 2012/2013 - Inland
    Champions League: Bayern bei Einnahmen nur Zweiter hinter Juve | FC Bayern

    Die Zahlen sind also ganz klar und werden ja auch von niemandem bestritten: Durch die CL klafft die Einnahmeschere innerhalkb einer Liga sehr auseinander. Ich glaube nicht, dass das irgendjemand ernsthaft bezweifelt.

    Bruchhagen findet das halt doof und macht einen Vorschlag, wie man das ändern könnte. Das finde ich gut. Andere nicht (und zwar die - welche Überraschung - die regelmäßig die CL-Kohle einstecken). Die Folgen sind abzusehen. Wer die doof findet, sollte Bruchhagens Vorschlag gut finden. Wer das gut findet, sollte Bruchhagens Vorschläge ablehnen.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Doch, ich, zumindest, wenn Du nur die direkten CL-Zahlungen hernimmst.
    Der Unterschied zwischen den Einnahmen des FC Bayern und Schalkes in der Saison 2012/13 wird wohl so um die 150-200 Millionen &#8364; ausmachen und die kann ich jetzt nicht mit 60 Millionen CL-Einnahmen alleine erklären.
     
  10. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Du triffst es genau auf den Punkt. Die Fakten zeigen ganz klar das es eben nicht vorrangig um die Kohle aus der Champ-League geht und das man auch ohne nach oben kommen kann. Bruchhagens Forderung ist absolut lächerlich und widerspricht jedem Leistungsgedanken.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Dann habt ihr euch aber nicht die Spieleretattabellen angesehen.

    Und wieso muss sportliche Leistung mit finanziellen Vorteilen gekoppelt sein?

    Und wenn die CL sowieso so wenig ausmacht, dann kann man die doch auch verteilen, auf die kommt es ja sowieso nicht an.

    Und es ist natürlich nicht nur die CL-Kohle. Die Vereine haben ja noch andere Finanzquellen. Aber da kann man realistischer Weise nun tatsächlichst nix umverteilen. Fände ich aber auch gut.

    Die Frage ist aber, wieso ein Verein, der auch auf die Liga angewiesen ist, in einem UEFA-Wettbewerb so viel extra-Kohle kriegt, was wiedrum Auswirkungen auf die Liga hat.

    Die Verteilung war von Anfang ein Fehler, die Folgen sind schwerwiegend. Selbst der FCB hat davor gewarnt, Stichwort: spanische Verhältnisse. Denn natürlich wissen die auch: mit jeder Saison werden die Vereine der Plätze 5-18 schwächer und schwächer und damit die ganze Liga. Insbesondere deren Aktraktivität. (siehe CL-Quali gestern) Und damit gehen die Kunden flöten. Und damit das Geld.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 August 2013
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Jetzt passiert genau das Gegenteil, die Schere geht noch weiter auseinander:

    Die UEFA gab der Klubvereinigung ECA bekannt, dass TV- und Sponsorengelder von 2015 bis 2018 um 30 Prozent steigen.

    http://fanforum-deutschland.de/threads/mehr-geld-für-spitzenvereine.37350/

    Also Schulden machen und auf die CL hoffen! Wer nichts wagt, der nichts gewinnt.
    Da muss der Maxi noch bissel Draufgängertum lernen. :floet:
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Spannend ist zudem dabei, dass "die da oben" auch noch immensen Einfluss auf die Verteilung selbst haben. Sprich, die bekommen nicht nur, die entscheiden auch (mit) wer wieviel bekommt....

    Ist wie im echten Leben...

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
     
    André gefällt das.
  14. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.690
    Likes:
    1.041
    Luuk de Jong zurückkaufen.
    Zahlt sich wie von selbst.
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ein weiterer Sargnagel fùr die nationalen Ligen.

    handgetappert by Holgy
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Jop darauf läuft es hinaus.

    Es ist ja schon krass dass alleine die Teilnahme an der CL (von Gewinnen und Erfolg jetzt mal gar keine Rede) mehr einbringt, als manche Konkurrenten in der Liga überhaupt an Gesamt-Etat zur Verfügung haben.

    Aber damit tun sich die Großen halt auch keinen Gefallen. Für mich einer der Gründe wieso die Bundesliga noch interessanter ist als die Primera Divison ist die "Ausgeglichenheit".

    Wer will denn ein 7:0 von Bayern´s B-Elf gegen Paderborn sehen und dann auch noch 80 Euro zahlen? Ich bin da jedenfalls raus, und schaue es mir nicht mal im Free-TV an, weil da selbst den Tauben beim Scheißen zuzusehen interessanter ist.

    Gerade die Spannung, die Möglichkeit das der Große mal stolpern könnte, macht es doch spannend. Und je mehr die Schere auseinander geht, desto weniger interessant ist die Liga.
     
    Holgy gefällt das.
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Das ist halt ein Spagat den man schaffen müsste. Die Großen der jeweiligen Ligen wollen/dürfen den Anschluss an die Großen der anderen Ligen nicht verlieren. Zeigt man sich solidarisch lachen sich die Klubs aus Spanien und England einen ins Fäustchen. Aktuell bekommen die ja schon deutlich mehr an Fernsehgeldern als die Buli Klubs. Das fangen Bayern und Dortmund aktuell noch gut auf. Wenn jetzt aber die deutschen Klubs z.B. das mehr an Kohle abtreten an die Kleineren, werden sie irgendwann die Stars an die anderen großen Ligen verlieren. So zumindest meine Einschätzung.
    Andererseits droht tatsächlich die große Langeweile in der Liga. Die Kluft ist eigentlich schon zu groß geworden.

    Meiner Meinung nach kann hier nur eine große Europäische Lösung helfen. Ein einheitlicher Solidarpakt quasi. Alle geben nach einem einheitlichen Schlüssel was ab. Nur werden die Großen da nicht mitspielen. Das Kind wird erst wieder in den Brunnen fallen müssen damit was passiert.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Ein Solidarpakt bei dem die Spitzenverdiener einfach Geld abgeben ohne dafür einen anderen, auch monetär quantifizierbaren, Nutzen haben? :D

    Wo gibt's 'n sowas?

    Achja, Man. Utd. wird wohl den FC Bayern wieder vom Platz 3 im Einnahmeranking verdrängt haben:
    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...ited-verkuendet-einnahme-rekord-a-990902.html

    Weit über eine halbe Milliarde €: Fett!
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Wird jeden Monat von meinem Konto abgebucht. Betreuungsgeld offene Ganztagsschule, gestaffelt nach Einkommen. :warn:;)
    Oder die Verteilung der Fernsehgelder in der Buli. Welchen Nutzen haben denn z.B. Bayern und Dortmund davon?
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Na der ist ja nicht schwer herzuholen: Höhere Attraktivität, vollere Stadien, mehr Aufmerksamkeit. Zudem bezweifle ich, dass mit einer Einzelvermarktung mehr Geld reinkommen würde. Man sieht ja z.B. sehr gut, dass das Bezahlmodell, was woanders prächtig funktioniert, in Deutschland deswegen noch lange nicht zu den hohen Umsätzen führt, wie anderswo.
     
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Da bin ich aber nicht so ganz sicher. Zum einen würden die Topklubs meiner Meinung nach schon mehr Kohle durch die Einzelvermarktung reinholen. Zum anderen könnten dann durch die mehr Kohle noch mehr Topstars geholt werden. Diese wiederum würden die Attraktivität der Liga auch steigern. Alles nicht so ganz zu beweisen. Aber auch nicht undenkbar.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Premiere ging ja daran ein und Sky kommt auch bis jetzt nicht so recht auf einen grünen Zweig in Deutschland und mal ehrlich: Ich werde denen mit Sicherheit nicht 30, 40 oder mehr Euro im Monat zahlen nur um den FC Bayern live im Fernsehen zu sehen.
     
  23. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Sagte ich schon, dass ich eine von den nationalen Ligen abgekoppelte Championsleague unter den gegebenen Umständen am besten fände? Sollen die Millionenmannschaften doch unter sich um die Millionen spielen und die Ligen in Ruhe lassen.
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Das würden die Sponsoren wohl nicht dulden. Allianz und Telekom wollen ja vor allem auch in DE präsent sein. ;)
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Dann sollen die sich einen anderen Verein suchen :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 September 2014
  26. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Passend dazu auch der Artikel aus der Stuttgarter Zeitung welchen ich heute gelesen habe.http://www.stuttgarter-zeitung.de/i...ibt.e886d7cc-e5da-4ef8-a956-3ee1b637159d.html
    Das beschreibt das Dilemma ziemlich genau, wenn gleich der VfB sich das Problem etliche Jahre schoen geredet hat.