Brennpunkt Hauptstadt Berlin

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von DeWollä, 15 Oktober 2012.

  1. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Deswegen finde ich es ja komisch, das da son Trara drum gemacht wird.

    Auf alle Fälle hat die S-Bahn den neuen Posten ihres ehemaligen Chefs, Freitag und vor allem heute standesgemäß mit Zugausfällen, Verspätungen und allem was dazu gehört gefeiert.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Zitat:
    "Wenn BER offen ist, wird es weniger laut, als viele denken."

    Da hat er Recht. Bis dahin fliegen die wahrscheinlich mit Impulsantrieb oder sowas.:D
     
    Holgy, Detti04 und Rossi gefällt das.
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Mehdorn rechnete ja auch schon mal vor, dass auf einer zweigleisigen Bahnstrecke, bei der jedes Gleis zu 40% ausgelastet ist, immer noch 20% Kapazität freibleiben, wenn man den Verkehr auf nur eine Schiene zusammenlegt :D
     
    Holgy gefällt das.
  5. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Mehdorns Abschiedsgeschenk an die Berliner war heute wieder aktiv, ok, weltweiter Kälterekord und 3,5 Meter Schnee können die S-Bahn schon mal beeinträchtigen.... 45 Minuten bei 5 Minuten Takt...
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    der mehdorn, der kanns einfach!
    für den BER bin ich zuversichtlich!
     
  7. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Solange es nicht schneit, regnet, warm oder windig ist oder ein Flugzeug landet bin ich das auch.
     
    pauli09 gefällt das.
  8. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    um den BER wirtschaftlich ( ;) ) zu machen, zieht er erstmal das gesamte wartungspersonal ab. ;)
     
  9. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Daniel (24) geschlagen und getreten: Busfahrer sperrt Prügel-Opfer aus - News Inland - Bild.de

    Auch das ist Berlin. Ich meine übrigens nicht, dass der Busfahrer nicht reagiert sondern die Prügelattacken.

    Ich habe 6 Jahre in München gewohnt. Ich weiß, dass man auch zu München schlimme Schlagzeilen findet, trotzdem bin ich in all den Jahren in München nicht ein einziges Mal auf der Straße belästigt worden. Ich habe mich nicht einmal bedroht gefühlt. In Berlin gehört sowas aber leider leider zum Alltag. Das ist wirklich sch****.
     
  10. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.021
    Likes:
    323
    Klar, ist's in Berlin nicht ohne, was die Kriminalitätsrate anbelangt. Die Kombination aus Bevölkerungsdichte und sozialem Gefälle ergibt - nicht ausschließlich, aber gerade in bestimmten Stadtteilen - eine brisante Mixtur. Und damit zahlenmäßig viele Taten, über die man berichten kann/muss. Und natürlich ist das auch ein Problem. Aber das gilt nicht pauschal für ganz Berlin.

    Hier im Süden Berlins, wo ich wohne, ist es z.B. nach wie vor geradezu dörflich und völlig entspannt. Ich hatte noch nie Schiss in meinem Kiez. Davon gibt es doch einige.

    Aber es gibt auch ein paar wenige Stadtteile, die ich bewusst meide (sehr rechtslastig), egal ob Tag oder Nacht. Dort ist allerdings sowieso nix los, was mich interessieren könnte, keine großen Kultur-Veranstaltungen, keine besondere Gastronomie, nicht mal Gegend o.dgl. Und andere Stadteile und manche großen Plätze, in/an denen ich mich zwar manchmal aufhalte, aber nicht unbedingt nachts rumlaufen wollte.

    Das gibt es, glaube ich, in so ziemlich jeder Großstadt. Je größer die soziale Schere, desto mehr Delikte, wage ich mal zu behaupten.

    Wenn man etwas älter ist (also 40+), ist der Anstieg der Kriminalität, gepaart mit dem auffälligen Sinken der Gewalt-Hemmschwelle, erschreckend zu beobachten. Aber das beziehe ich wahrlich nicht nur auf Berlin. Natürlich werden solche Nachrichten im Internet-Zeitalter sehr viel schneller, zahlreicher und globaler verbreitet - dennoch, die Qualität (im negativen Sinne) gerade der Gewaltdelikte ist haarsträubend. Wenn man in meiner Kindheit/Jugend ordentlich Kloppe bekommen hat, dann ist man feste in' Schwitzkasten gekommen, hat ein paar Backpfeifen bekommen, schlimmstenfalls eine blutige Lippe im Gerangel. Aber never ever hätte man auf am Boden liegende eingeprügelt oder -getreten, Fuß am Kopf gab's nicht. Und ich rede hier nur von der Schulzeit...Das sieht ja heute etwas anders aus, völlig entfesselt und von Sinnen, auch schon die Jüngsten auf den Schulhöfen. :(
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ich habe ja fast die gesamten 90er in Kreuzberg 36 (nahe Görlitzer Park) gewohnt, und fahre seitdem immer noch fast jeden Sommer dorthin. Und ich muss sagen, ich hatte nicht ein einziges Mal Schiss dort, obwohl die Ecke bei manchen Leuten nicht gerade den besten Ruf genießt. Kann mich noch erinnern, dass ich mal Besuch von einer Frau aus Reinickendorf hatte, die extra nicht mit dem Auto gekommen war, weil sie Angst hatte, dass man es ihr abfackelt oder die Scheiben einschlägt (und das war keine Luxuskarosse)... :D

    Gerade Kreuzberg (und auch Neukölln-Nord, dass sogenannte "Kreuzkölln") sind ja zudem in den letzten Jahren das Ziel riesiger Touristenströme geworden - junge Leute aus der ganzen Welt, die in der Regel einfach nur Spaß haben wollen und eine total friedliche Atmospháre ausstrahlen. Somit gibt es selbst spät abends kaum noch dunkle, unbeobachtete Ecken - aber wie gesagt, ich fand's ja auch früher schon völlig ungefährlich in meinem Kiez.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Ich fühle mich so gut wie nie bedroht, wenn ich in Städten unterwegs bin. Es gibt halt Gegenden die erzeugen per se ein Unwohlgefühl bei mir, das entsteht aber meistens durch die Umgebung und Architektur der Gegend.
    Mir geht's da wie Rossi: Ich fühle mich v.a. da unwohl, wo Glatzen in Thor Steinar Jacken ihre Kampfhunde spazieren führen.

    Edit: Ah, halt - in diese Suburbs von Oakland muss ich auch nicht unbedingt wieder, das taugte mir auch nicht. War zwar alles friedlich aber ich dachte mir dauernd: Du bist hier am falschen Platz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2013
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Wird aus Neukölln nun Neuköllnle? Wie es ja auch schon das Prenzlbergle wurde? :D
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Bei den ganzen reichen Spaniern oder Griechen, die ihr Geld vor der Steuer in Berliner Stadtimmobilien retten, könnte es bald auch Nueva Colonia oder Novos Kolonikos heißen. ;)

    @Holgy: diese sogenannte Gentrifizierung mit der damit verbundenen massiven Mietpreissteigerung ist natürlich eine beunruhigende Entwicklung. Gab's aber leider andernorts schon viel früher, wenn ich an Trastevere oder Schwabing denke. Da wirst du in der Marktwirtschaft nur schwerlich ein Gegenrezept finden. :(
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Was? Wie geil ist das denn? Was gibt's bei dem? Spätzle mit Linsen? Spätzle mit Soß'? Kässpätzle? :D
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Der nächste Spätzle-Imbiss kommt bestimmt :D
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Schwabing war (und ist in etlichen Teilen immer noch) sowas von über'm Jordan, dass alles aus ist.
    Nur um die Uni isses noch ok (die Mieten natürlich auch sauteuer wie im Rest der Stadt hier) sonst hat man entweder reine Wohnviertel, eine Ecke mit Flatrate-Saufcharme oder die Vorstadt-Proll-Läden an der Leopoldstr.
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Hab ich auch schon öfter gegessen, ist ja in meiner Ecke.

    Imbiss Spätzleexpress - Kreuzberg, Berlin - Fast Food & Imbiss
    http://images.immobilienscout24.de/userfiles/6/X/z/0/q/CzuKwykiQ55aesraRqEP5a.jpg

    Wobei schwäbische Lokale in Berlin schon eine lange Tradition haben. Die Schwaben sind zwar nicht sonderlich beliebt, aber ihre Küche wohl. ;)
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Das ist Berlin.1. Bild vom Spätzleimbiss: 'ne Wurst, Kartoffeln und Salat für'n Döner aber keine Spätzle :D
     
  20. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Machen die die Spätzle selbst, also richtig, so vom Brett geschabt
     
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Gute Frage. Ich denk mal, eher nicht, es ist ja ein Imbiss und muss schnell gehen.

    Dafür musste dann schon in ein richtiges schwäbisches Restaurant gehen. Da kenn ich eines, da machen sie die garantiert selbst.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Schick mal da Deine Oma hoch, dass die den Jungs da Kultur beibringt :)
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Wer macht das denn bei mehr als für 2 Personen noch? Ich kenne keine schwäbische Hausfrau die dafür keinen Hobel benutzt.
     
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Schaben geht ratzfatz :D

    Das ware ein Spaß, ich hör sie schon vor sich hinbruddla während sie ihr Spätzlebrett auspackt :)
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Cantina Orange

    Da kannste auch alle Spiele des VfB gucken. ;)
     
  26. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wer soll denn bei den Spielen essen ?
     
    Rupert gefällt das.
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Du meinst, so wie die zuletzt spielen, würde einem das Essen eh im Hals stecken bleiben? ;)

    Aber im Ernst, ich kenne viele Lokale, in denen Fußball und Essen gemeinsam angeboten wird. Selbst hier in Málaga treffen sich die Italiener zu wichtigen Spielen der italienischen Mannschaften immer in einer Pizzeria im Zentrum.
     
  28. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja, klar. Gibt die wohl überall.

    Jetzt würden mich nur noch die Württembergsche Weine interessieren, aber die muss man erfragen. Also wenn ich mal in Berlin bin, schau ich dort vorbei.
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    Junction Bar Berlin - Live Music & DJ Every Day

    hier wird auch vor den spielen gern ein häppchen gegessen.

    [​IMG]
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Jou, kenn ick ooch. :top:

    @Holgy: auf jeden Fall, die Chefin ist waschechte Schwäbin. :)
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ok, danke, muss ich mal ausprobieren, im Sommer bin ich auf jeden Fall wieder inne Hauptstadt. Die spanischen Tapa-Läden dort waren mir bisher immer zu teuer und nicht mal was besonderes.