Borussias Führungs- und Manageretage

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Bökelberger, 25 Februar 2007.

  1. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    WELT ONLINE|print-welt|Das Selbstbewußtsein des stillen Arbeiters

    Ist zwar ein älterer Artikel, zeigt aber, was Eichin bei den Haien in der Marketing-Abteilung arbeitet.


    @Schröder: Für Dich: Netzer will nicht. Eigentlich gar nicht mehr im Fussballbereich arbeiten. Du verstehen?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Günter Thiele

    Günter Thiele Member

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Wie lange ist Eichin jetzt da?? Und was will der überhaupt in Köln??
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Und du meinst wirklich, das Eichin diesen Job aufgeben würde, um nach Gladbach zurück zu kehren? Lt. Artikel hat er sich doch erst 1999 von den Kölner Haien abwerben lassen und fühlt sich in Köln sehr wohl, kommt mit den anderen im Verein bestens aus. Das wird er kaum für einen Platz an Königs Seite eintauschen.

    Und "Ich will nicht mehr im Fußballgeschäft arbeiten" hat auch ein anderer Ex-Borusse schon mal gesagt. Offenbar war ihm Rosenzüchten dann aber doch zu langweilig. :zwinker:
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Nur, daß Netzer nicht im eigenen Vorgarten Rosen züchtet sondern eine eigene Firma dazu gegründet hat. Ich glaub' fast da züchtet der lieber da seine Rosen - zumal er die sowieso auch schon "im Fussballgeschäft" züchtet. Is lukrativer :zwinker:
     
  6. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Allerdings sollten zeitgleich alle Spielerfrauen eingesperrt werden.
     
  7. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.902
    Likes:
    698
    Was denn? Der würde sich die sicherlich vertraglich zusichern lassen.
     
  8. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Königs tust du unrecht,Fussballwissend ist er nicht der beste aber er hat Borussia Finanziel gerettet,wusste ich ehrlich gesagt vor einem Halben Jahr auch noch nicht,für das sportliche sind andere zuständig,den ohne ;Moos nix los:zwinker:
     
  9. Becks23

    Becks23 Member

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    Schon erstaunlich wie schnell der Name JORDAN leider vergessen wird.:weißnich:
     
  10. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Jordan wied mit sicherheit nicht vergessen:top:
     
  11. Becks23

    Becks23 Member

    Beiträge:
    74
    Likes:
    0
    So sollte es auch sein, aber wenn man Königs so reden hört drängt sich der Eindruck auf er hätte unsere Borussia ganz alleine gerettet.