Borussias Einkaufstour - Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 6 Januar 2012.

  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ja. eben. Darüber darf sich auch keiner aufregen. Oder wenn die Zecken mit Reus und so.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Wolf Werner ist ein klasse Typ und was der für Fortuna gerissen hat, ist kaum hoch genug zu bewerten. Seit dem Aufstieg in Liga 2 war da immer ein guter Kern, dazu Leihspieler wie Bamba, Harnik oder Beister - dazu noch der Coup mit Rösler. So wie letztes Jahr bei uns gewildert wurde, so geht es halt nun der Fortuna - Werner weiß dies und taktiert halt in bisschen über die Medien.

    Kruse hat in der 2.Liga nichts gerissen. Damals hätte ich Beister mit Kusshand genommen. Aber in Liga 1 scheint der Kruse aufzublühen - für mich persönlich eine Sache der Ablöse und auch eine Sache der Entwicklung von Younes. Mit Younes, Herrmann, Arango und De Jong könnte sich, ich würde mich freuen, schon ein Stamm in der Offensive bilden. Kruse dürfte das Level von Herrmann haben und wenn Younes sich positiv entwickelt hätten wir im Grunde zwei schnelle Dribbler im Kader - ein Spielertyp den Favre zwar liebt - aber die beiden kommen eher nach Marin (also keine 10 Tore plus X Garanten) und eben nicht nach Reus. Eben so würde ich auch Kruse einschätzen - hin und wieder für ein Törchen gut, spielstark, schafft Räume... wenn De Jong also noch netzt würde es Sinn machen, sonst bräuchte man eher noch einen Vollstrecker oder?
     
  4. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Letzte Saison ging glaube ich so langsam das Hochrechnen der Kohle los, die man für Neuverpflichtungen in die Hand nehmen konnte. Dieses Jahr denke ich werden das bestimmt keine 30 Mio sein...:nene: aber hat einer schon mal hochgerechnet bzw geschätzt, was dieses Jahr so möglich wäre? Letztes Jahr wurde ja von Vereinsseite betont das auch Geld in die Hand genommen wird für Neuverpflichtungen. Diese Jahr hört man da nicht viel von. Natürlich sind da ja auch keine 17 Mio Erlöse für einen Spieler zu erwarten. Trotzdem würde mich intresieren wieviel wohl dieses Jahr im Pot sein könnte.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Ich rechne mit ca. 15 Millionen die wir Ablöse zahlen können plus nochmal ca. 5-6 Millionen die wir durch die Abgänge von Hanke, de Camargo , Cigerci und Ring an Gehältern einsparen.

    Könnte mir auch vorstellen dass Eberl den ein oder anderen Spieler ablösefrei verpflichtet, z.b. Rausch von Hannover oder sowas in der Art.

    Sollten wir uns für die EL oder gar CL Quali qualifizieren wäre auch mehr drin, Eberl / Schillers würden dann zumindest die feststehenden Einnahmen im Etat berücksichtigen.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  6. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    woher nimmst du die 15 mio?
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Alleine über 10 Millionen durch international, 5 Millionen die wir immer investieren konnten, die Ablöse von IDC, Rekordjahr auf allen Ebenen, TV Gelder, Sponsoring, Merchandising etc. Ich habe da noch eher vorsichtig geschätzt.

    Letzes Jahr wurde ich auch ausgelacht als ich sagte dass wir über 30 Millionen investieren könnten. ;)

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  8. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Die 5-6 Millionen an Gehältern kannste aber gleich wieder für die neuen verplanen.
    Zum anderen wurden ja auch Verträge zu wohl etwas besseren Konditionen verlängert.
    Hab aber ehrlich gesagt keinen blassen was wir zur Verfügung haben werden bzw. überhaupt investieren wollen?
     
  9. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    wir haben diese saison viel investiert und nächste wieder? ob die borussia das risiko eingeht?
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Ich sehe kein Risiko wenn man das Geld ausgibt was man eingenommen hat. Eberl und Co werden für neue Spieler sicher keine Schulden machen.

    Genau so dämlich wäre es aber einen fetten Gewinn zu machen und Millionen an Steuern zu zahlen.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  11. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Du weisst ja, wie das ist mit den Steuern, Einnahmen sind im Jahr der Einnahme zu versteuern, Investitionen (Spielerkäufe) werden über Jahre abgeschrieben.
    Aber es wird schon was da sein, ob´s nu 10 oder 15 Mios sind, keine Ahnung
     
  12. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    stimmt man kann gern das was man einnimmt schnell wieder rausballern. jedoch brauch man dann auch erfolg, dann wird international ein muss werden.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Wieso wird dass ein Muss werden? Kann man doch alles planen. Und um die Gehälter zahlen zu können, hat man sich ja jetzt schon gut Luft verschafft.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  14. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    naja 30 mio plus deine 15 mio machen 45 mio für platz 7 oder 8 etc? oder anders gesagt, um nicht international zuspielen ;) is doch bissel viel, da schaffste auch mit weniger ;)
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Nicht, dass Euch die Nörgelei irgendwann umme Ohren fliegt.
     
  16. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    nich das dem verein die hohen ausgaben in transfers um die ohren fliegen

    was is daran nörgeln? jeder betrieb setzt geld ein um was draus zu machen, keiner haut das raus weil ers grad hat :floet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2013
  17. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Auch wenn ich damit nerve: Aber da er a) bei Hamburg nicht wirklich zum Zug kommt und b) Trainer Fink nach der roten Karte nun beinahe schon öffentlich mit ihm gebrochen hat: Beister! Die zu investierene Ablöse dürfte nach dem Jahr überschaubar sein und auch wenn ich das etwas durch die "Fortuna-Brille" sehe - er brächte definitiv einen gewissen Favre-Style mit.
     
  18. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.636
    Likes:
    753
    war da nicht schon vor der saison ein gerücht um ihn?
     
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Und hier würde sich die ein oder andere zukünftige Frau Beister freuen.
     
  20. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Wie immer, wenn bei Fortuna einer gut spielt? Bei Bamba war ja was dran - aber laut Express und Blöd, die ja Düsseldorf und MG was zu lesen bieten müssen, hatten ja Harnik, Beister und nun Kruse schon so gut wie das Gladbach-Trikot an.

    Frauenheld? Ist der so ein Weiberer?
     
  21. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Nönö, ist ein "Insider".
     
  22. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Also Beister wäre ein Deal! Soll man das halt machen wie mit Cigerci. Ausleihe mit eienr Option, die natürlich nicht allzu gering sein wird. In die 2. Liga wird der sich nicht mehr verleihen lassen und vom System wäre Gladbach halt prädestiniert für ihn. Uuuund bei Fortuna war der auch charakterlich ein feiner Kerl!
     
  23. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Weiss die zukünftige Frau Beister auch schon das der Herr einen Schiegersohn sucht? :)
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Allerdings duerfte der allergroesste Anteil des europaeisch eingenommenen Geldes schon ausgegeben sein, denn da hat Gladbach ja kaum mehr eingenommen als das absolute Minimum. Und dass die europaeischen Einnahmen dieser Saison im Etat dieser Saison bzw. bei den Abloesen vor dieser Saison schon mit eingeplant war, das hatte Eberl ja selbst mal irgendwann gesagt, wenn ich mich recht erinnere.
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Ne, eingeplant war nur das CL Quali Spiel soweit ich weiß.
    4 mal war das Stadion ausverkauft, Einnahme je ca. 2 - 2,5 Millionen.
    5 mal live (1x CL Quali + 4 x EL) im TV. (je 400.000 Euro von kabel eins.)
    Die Prämien, da habe ich nichts verlässliches zu gelesen dürfte aber ein kleiner Posten gewesen sein, immerhin hat man 15 Punkte geholt, inklusive Quali Spiel. Vielleicht weiß dazu ja jemand mehr. Dann kommen die TV Gelder die auf den durchschnittlichen Tabellenplatz berechnet werden, da profitieren wir ja jetzt erst von der letzten guten Rückrunde.
    Dauerkarten wurde ein neuer Rekord gebrochen mit 30.000. Dazu Merchandising welches durch die Decke schießt.
    Neuer Ausrüster (weiß jetzt nicht genau wieviel die mehr zahlen als Lotto)
    Sponsoring gab es Extra Prämien und viele neue Prämien Einnahmen, habe gerade das Interview nicht da aber Schippers erklärte dass man für die ganzen Interessenten gar nicht genügend "Werbeplätze" habe.
    Dazu kommt dann evtl. noch Einnahmen aus Transfers (de Camargo), sollte Hoffenheim es doch noch packen, ansonsten wird de Camargo aber sicher auch nicht bleiben und halt die Tatsache dass man sich vom Gehalt nun im Vorfeld bereits Luft verschafft hat.

    Es ist aber auch völlig egal ob 20, 10 oder 5 Millionen zur Verfügung stehen, entscheidend ist was dafür gekauft wird. Der mit Abstand beste Transfer der Vereinsgeschichte hat 600.000 gekostet, viele andere kamen als No-Names aus der eigenen Jugend, und da haben wir aktuell wohl auch wieder ein Riesen Potential. Ich sag nur Younes, Herrmann, ter Stegen etc. die Haben alle keine 5 oder 10 Millionen gekostet.
     
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Oha, lag der durchschnittliche Kartenpreis bei einem EL-Heimspiel bei über 40€?
    Ich kenn mich mit Kartenpreisen generell nicht aus - das ist ja mal ein heftiges Sümmchen.
     
  27. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Zudem denke ich, dass die kolportierten Ablösesummen des vergangenen Sommers teilweise auch Spekulationen der Medien waren, die ja selbst Eberl als utopisch bezeichnete. Der abgebende Verein wahrt das Gesicht, wenn er Leistungsträger für übderdimensionales Geld ziehen lässt und sollte Gladbach weiterverkaufen, ist eine angeblich hohe Ablöse ein Argument zum Pokern. Bei erfolgreicher CL-Quali wären wohl noch ein paar Millionen nach Madrid, Enschede oder Basel geflossen...

    Wenn man die festgeschriebenen 17 Millionen für Reus und die drei, vier Millionen für Dante 1:1 reinvestiert hat, halte ich das für einen realistischen Richtwert.

    Was man im Kalenderjahr 2012 sonst noch erwirtschaftet hat ist schwer zu beurteilen.

    Nach dem Abgang von Reus und Dante mussten halt Zeichen gesetzt werden - und auch wenn da noch nicht alles glänzt - Dominguez, Xhaka und De Jong wurden von Fans wie auch Medien als Paukenschläge wahrgenommen - selbst ein gewisser Herr Klopp fühlte sich vor Saisonbeginn dazu animiert, Gladbach Titelchancen einzuräumen (was natürlich etwas übertrieben war).

    Das Grundgerüst scheint ja zu stehen (wenn da keine bösen Überraschungen mit Herrmann passieren). Wenn man nun etwas von der Wundertüten-Politik der letzten Jahre abkommt (Otsu, Leckie, King, Zimmermann, Ring...) und sich punktuell verstärkt, dann wird man mit dem erwirtschafteten Geld schon was bewegen können.

    Xhaka wieder abzugeben wäre für mich anbei eine Option. In Sachen 6er und Spieleröffnung sehe ich nämlich Handlungsbedarf. Nordveit und Marx haben für Stabilität gesorgt aber ihnen geht das ab, was man sich eigentlich von Xhaka erhoffte. Wenn da also was eingekauft wird und man Xhaka in aller Konsequenz dann nur die Rolle als Backup vom Backup zutraut, dann ist das verbranntes Geld.

    Die Defensive scheint ja nach gruseligen Saisonbeginn zu funktionieren. Die Offensive dürfte mit Arango, Herrmann, Younes und De Jong nun endlich stehen. Das Umschaltspiel, die Spieleröffnung, das Nachrücken aus dem Mittelfeld, Schüsse aus der zweiten Reihe, Fanken der Außenverteidiger - da sollte man im Sommer schrauben und evtl. ein bis zwei kreative Defensivleute ansteuern. Dazu dann vielleicht ne Leihe mit Beister und von mir aus auch Pukki. ; )
     
    walter1603 gefällt das.
  28. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Noe, ich glaube nicht:

    "[...]Aus finanzieller Sicht muss sich Gladbach aber nicht für die Königsklasse qualifizieren. Denn obwohl Eberl so viel ausgab, fasst er die Ausgaben mit dem Wort "Augenmaß" zusammen. Gladbach reinvestierte die eingenommen Transfer-Millionen - und plante mit den Einnahmen aus der Europa-League-Gruppenphase. Für die hat sich die Borussia auf jeden Fall qualiziert - wenn sie in den Play-offs der Champions League scheitern sollte."

    Nachzulesen hier: Gladbachs Ziele formuliert Eberl trotz de Jong vorsichtig | WAZ.de

    Es waere ja auch bloed, diese Einnahmen (also CL-Quali und EL-Gruppenphase) nicht einzuplanen, denn diese waren als Mindesteinnahmen ja garantiert.

    Daneben verstehe ich nicht, woher in Deiner Aufzaehlung noch Geld von Kabel 1 kommt. Werden die TV-Gelder nicht schon ueber den Marktpool der UEFA abgedeckt? Ich verweise fuer die Zahlen mal auf eines meiner frueheren Postings im Eberl-Thread:

    http://www.soccer-fans.de/borussia-moenchengladbach/39869-max-eberl-11.html#post961051

    Um es mal auf den Punkt zu bringen: Die Mindesteinnahmen hat Gladbach um nur eine Runde und ein paar mickrige Punktpraemien ueberboten, mehr war da nicht. In Zahlen ausgedrueckt: 3 Siege und ein Unentschieden ergeben 560.000 Euro an Punktpraemie, das Ueberstehen der Gruppenphase nochmal ein bisschen was. Da alle anderen deutschen Vertreter aber mindestens genauso weit gekommen sind wie Gladbach, sollte es auch nicht sonderlich viel aus dem Medienppol geben. Summa summarum wuerde ich sagen: Gladbach lag maximal 1,5 Mio ueber dem (schon verplanten) Minimum, mehr nicht.
     
  29. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Was ihr immer so wißt von Bilanzpositionen etc...

    Und dass ihr dem allgemein, erst Recht bei Transfers verschwiegenen Eberl abnehmt, dass er solche Positionen für jeden Wettbewerber nachrechen- und nachvollziehbar ausplaudert...
     
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.795
    Likes:
    2.728
    Du rechnest halt immer aus Schalker Sicht. ;-) Bei Euch wird da wohl wirklich alles reingerechnet, deshalb muss man dann die Ziele auch erreichen, sonst hat man ein Problem.
    Eberl hat sicher nicht kalkuliert dass der Borussia Park 4 mal ausverkauft ist schon gar nicht gegen Limassol. Da wurde wie ich unseren Verein kenne, höchstens mit 30.000 kalkuliert.

    Da es keine Stehplätze gibt lag er drüber. Die günstigsten Karten haben 35 Euro gekostet, in der Kurve wo normal Stehplätze sind. Gerade teilweise 50-60 Euro aufwärts etc. und dann gab es auch noch bei 1 oder 2 Spielen Topspielzuschlag. (kiew und OM, oder Fener und OM)
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Krass - das ist ja Premier League :)