Borussias Einkaufstour - Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 6 Januar 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Das würde ich ja noch einsehen, wobei die festgeschriebene Ablöse für Ring bei 1 Million Euro liegt. Das ist ja nicht wirklich viel. Ob wir ihn dann für 500.000 nehmen bezweifle ich.

    Bei Cigerci sieht es anders aus, 5 Millionen sind sicher übertrieben. Ich habe 2 gute Spiele gesehen, und dann halt viele Schludrigkeiten. Vielleicht würde man da wirklich sagen bei 1 - 2 Millionen schauen wir mal ob noch was draus zu machen ist und wir behalten ihn, ganz sicher wissen wir aber dass 5 Millionen nach aktuellem Leistungsstand überteuert sind.

    Kader 2014 bisher:

    Tor

    • Janis Blaswich
    • Christofer Heimeroth
    • Marc-André ter Stegen
    Abwehr

    • Roel Brouwers
    • Filip Daems
    • Domínguez
    • Tony Jantschke
    • Martin Stranzl
    • Oscar Wendt
    • Matthias Zimmermann
    Mittelfeld

    • Juan Arango
    • Patrick Herrmann
    • Håvard Nordtveit
    • Lukas Rupp
    • Granit Xhaka
    • Amin Younes
    Sturm

    • Igor de Camargo
    • Luuk de Jong
    • Branimir Hrgota
    • Elias Kachunga
    • Mathew Leckie
    • Peniel Mlapa

    Macht bisher 18 feste Plätze für die kommende Saison.
    Die rot markierten würde man wohl abgeben sind nicht die, mit denen man planen wird. (Evtl. mit Zimmermann als Backup, der spielt ja aktuell Stamm in Fürth) Evtl. wäre auch Xhaka ein Kadidat, wenn wirklich ein Angebot kommt, welches bei 7 - 8 Millionen liegt (soll ja einige Interessenten geben).

    Unsere Baustellen liegen vor allem im Mittelfeld und in der Offensive. Das wird im Sommer dann wohl doch ein kleinerer Umbruch auch wenn man dachte den hätte es letzte Saison schon gegeben.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28

    Ich geh mal davon aus dasser bei uns bleiben will und Wolfsburg ihn nicht unbedingt brauchen kann.Die Ablöse dem Marktwert dementsprechend unter 2 Millionen liegen sollte.Aber wir wissen ja nicht was Favre und Eberl für Pläne im Kopf haben.Kann sein dass beide in den Planungen keine Rolle mehr spielen....werden wir ja bald wissen.
    Aber bei Xhaka hätte sich Eberl selber ein Ei ins Nest gelegt wenn er den nach sovielen Treueschwüren ziehen lassen würde.Glaub ich von daher eher nicht.Würde aber natürlich wenn der neue Plan Xhaka nicht mehr vorsehen würde ne Menge Geld freisetzen.
    Denke die Kadergröße wird auch vom erreichen oder nicht erreichen der EL League abhängig sein.
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Sexy, so die Aussage, daß sich Eberl da selbst ein Ei ins Nest gelegt hätte. Wenn einer der sportlich Verantwortlichen Borussia sein könnte und sollte, dann Eberl. Der Trainer ist ein Angestellter, der aus den Vorgaben das Optimale machen sollte. Das Potential hat er, muss er aber abrufen. Aber als und für den Verein längerfristig denken soll und tut er augenscheinlich auch nicht.
     
  5. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.149
    Likes:
    801
  6. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Gestern bei Sky, wurde Borussia mit Kruse in Verbindung gebracht.

    Schnell isser ja.
     
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.149
    Likes:
    801
    ich weiß nicht, aber nen Rechtsaußen? 25 Jahre, noch ein Jahr Vertrag...... Wahrscheinlich wird da eine unrealistische Summe aufgerufen.
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Ichsachmaso: wenn Tuna sich ungebührlich bereichern wollte, könnten sie ihn erst für unverkäuflich..., Munstermann halt.

    Wenn er wechseln will, siehe "allgemeines Wechseltheater"; man kann die Spieler nicht halten, die damit "drohen" können, im Jahr danach ablösefrei zu gehen. Wenn überhaupt etwas dran ist am Interesse der Borussia und Sky nicht einfach Gerüchte der hiesigen Tagespresse aufwärmte, dann hielte ich (NICHT Transfermarkt!!!) eine Ablöse von um die 3 Millionen im Endeffekt für realistisch. Er ist tatsächlich schnell und Detti hatte ihn - so glaube ich - dem "deutschen Markt" zumindest nicht ausgeredet, als er noch gar nicht bei Tuna spielte.

    Tuna würde sich sträuben, Gladbach den Macker raushängen lassen und am Ende wäre er da. Aber nicht für Mondsummen, die eine 4 oder mehr vorweg tragen. Das glaube ich nicht.

    Und die Transfersumme würde davon abhängig sein, dass Tuna die Klasse hält, wenn er nicht sogar nur für Liga 1 geritzt hat. Mittlerweile bin ich da wirklich skeptisch.

    Er ist überdies polydingens, ist ähnlich effektiv über links.

    Wer mir gut gefällt, das ist aber wirklich ein rechter Flügelspieler, ist Schmid von Freiburg.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2013
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Wenn Ihr den Volland bekommt, dann steht Euch eine Saison der Glückseligkeit bevor :jaja:

    Thunfische...ich weiß nicht so recht. Im Reismantel vielleicht oder auffer Pizza aber am Platz?
     
    pauli09 gefällt das.
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Richtig. Daher wuerde es mich um so mehr freuen, wenn Robbie sich in Deutschland so richtig durchsetzen koennte - und wenn es in Duesseldorf geklappt hat, wieso soll das dann nicht auch in Gladbach gehen? Der heisse Insidertipp ist aber inzwischen wohl ernsthaft Marco Rojas. Der Kurze wird besser und besser (und womoeglich wirklich bald so gut, wie ihn die hiesigen Medien schon seit einiger Zeit machen) und steht inzwischen bei 14 Saisontoren (in 23 Spielen). Fuer einen 21-jaehrigen Kiwi ist das echt nicht schlecht, inbesondere weil er eben ein schneller und wendiger Spieler und somit NZ-untypisch ist. Fuer den inzwischen in Deutschland bevorzugten "Ueberfallfussball" waere Rojas super geeignet. Mal gucken?

     
  11. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Der Vorteil ist: so einen könnte man für vergleichsweise kleines Geld sicher nach Europa locken. Der Nachteil: er hat sich bisher nicht in einer andeutungsweise vergleichbaren Liga beweisen können. eben so ein Fall wie Leckie und Otsu. Wobei: die Scouts müssten sich schon fragen lassen, nach welchen Kriterien sie beispielsweise Kagawa oder Otsu gescoutet haben. Was ich damit sagen will: den wahren Wert für ein Team kann man wohl nur erahnen - und dass sich jemand tatsächlich wird beweisen können. Aber so ein bisschen Gefühl könnte man entwickeln. Bei Reus hat es ja auch geklappt.

    Ergänzung: Der iss so geheim, dass er bei Transfermarkt nicht geführt wird. Wennze damit groß rauskommst, empfehle ich, den Beruf zu wechseln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 März 2013
  12. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Der Robbie hat mir ja schon vor der Winterpause mit seiner Schnelligkeit imponiert.Der und Herrmann auf den Aussen.....da müsste der gute Luuk sich sputen um die Flanke nicht zu verpassen.Ich denke dass der wie Faust aufs Auge ins Anforderungsprofil von Favre passen würde.Auch die Scorer Quote ist nicht schlecht für ein Känguru.
    Viel kosten sollte er nicht da sein Wert vor der Winterpause noch bei einer Mille stand und jetzt bei 2.
    Ein Jahr noch Vertrag,umziehen müsste er auch nicht.....ich denke auch für ihn wäre es der richtige Schritt.
    1,5 Mille + Leckie und gut iss.
     
  13. Fohlenandy

    Fohlenandy Member

    Beiträge:
    77
    Likes:
    13
    Der Maxi sitzt gerade in Duisburg im Stadion. Wen der da wohl beobachtet???
    Kumbela wäre geil!!!!:top:
     
  14. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Laut Kicker ist Favre (Wieder) an Raffael interessiert.

    Ichfrachma: Wer hat dem Raffael seinen Berater als Kicker-Schreiberling eingestellt?
     
  15. Fohlenandy

    Fohlenandy Member

    Beiträge:
    77
    Likes:
    13
    Och nöö. Nicht schon wieder!!!
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Schau mal nach der eigentlichen Bedeutung von der Faust und dem Auge. Was machen wir da mit unserem 12-Punkte-Juan? Auf die Marx-Position? Linksverteidiger? Ist ja alles gut und schön mit den Gedanken/Wünschen/Träumen/Vorstellungen betreff Neuverpflichtungen.
    Macht für mich aber echt nur Sinn, wenn da in der kontinuierlichen Leistung von Neuen mal ein dauerhaftes Plus anstelle eines Minus in der Summe stehen würde. Darauf wartet man seit längerem. Lässt man "könnte", "wird" und ähnliche Verben mal aussen vor.
     
  17. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    was meinst du mit "darauf wartet man seit längerem" ?
    Die Neuverpflichtungen dieser Saison,oder Spieler wie Reus,Dante,Stranzl,Nordveith,Arongo,Neustädter und auch Mike Hanke die sofort oder wenig später für ein dickes Plus in der Summe standen?Unterm Strich wohl eher mehr Plus wie Minus.
    Kruse sehe ich nun wirklich nicht auf der Arango Position,zumal dieser ja nicht unersätzlich ist.
     
  18. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Geb ich Dir bei allen Protagonisten recht. Aber schau mal, wer zu der Zeit deren Neuverpflichtung jeweils Trainer war und die Spieler mehr oder minder bereits integriert hatte. Da besteht bei unserem aktuellen Übungsleiter bei allen Qualitäten ein unbestreitbares Manko, selbst die Personalien ter Stegen und Jantschke, die man ihm auf die Fahnen schreiben könnte, gemessen an Anspruch und tatsächlicher Leistung, sind eigentlich nur zwangsläufig.
     
  19. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Integriert waren zu dieser Zeit Reus und Dante,Arango und Neustädter.....richtig gut wurden sie erst unter Favre,was diese Spieler in Interviews auch betonten.Stranzl,Nordveith und Hanke kamen ja erst in der Winterpause kurz vor Favre.
    Iss aber auch egal.....vorne muss was passieren bzw. in der Zentrale.Ich denke da werden wir uns zwangsläufig verbessern,da wir uns dort wohl kaum noch verschlechtern können.Bin aber optimistisch dass die Sportliche Leitung dies früher oder später hinbekommen wird.
    Bis dahin heisst es weiterhin fleissig Punkte sammeln,wenns auch nicht so ansehlich ist.
    Immerhin spielen wir rein Punktemäßig die zweitbeste Saison der letzten 17 Jahre!
    Da kann der Trainer nicht so viel verkehrt gemacht haben,oder ;)

    - - - Aktualisiert - - -

    Könnte mir vorstellen das er Julian Koch beobachtet hat.....hab ihn noch in guter Erinnerung als er damals frisch vom
    BVB zum MSV ausgeliehen war und dort sofort zum Leistungsträger wurde.Seither hab ich aber zugegeben sehr wenig 2. Liga geschaut.
    Vertrag in Dortmund bis 2014,22 Jahre und laut Transfermarkt RV.....kann aber auch andere Positionen spielen.
    Vielleicht steht morgen in der Zeitung zumindest als Gerücht wen Maxi beobachtet haben könnte.
     
  20. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Wenn schon waren Reus und Dante integriert. Wobei Dante in der Vorrunde viel gefehlt hatte (Sperre und Verletzung). Neustädter war recht frisch in der Mannschaft, seit der Rückrunde, um genau zu sein. Arango hatte sich eigentlich gerade bei Frontzeck unbeliebt gemacht und aus der Mannschaft gespielt. Aber das ist die Mannschaft, die Favre übernommen hatte, mit der er auch alles richtig gemacht hat.

    Das meine ich aber auch gar nicht. Er hat sich aber mit jedem unter seiner Regie verpflichteten Spieler schwer getan, oder sie mit ihm. Neue Gesichter haben sich seitdem -Königstransfer LdJ und der auf seiner Position konkurrenzlose Dominguez mal aussen vor- aber nur aus der Not geboren reingespielt.

    Ich bin absolut kein Verfechter von Rotation oder so, aber genau da will ich auch hin. Es ist in meinen Augen schön und gut von Neuverpflichtungen zu träumen, aber der Realität geschuldet, sollte unser Kader unter Favre 17 oder 18 Basisspieler haben. Mehr taugt ihm nicht.
     
  21. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Naja,den Fehler den Kader klein zu halten wie in der fast Abstiegssaison werden sie nicht mehr begehen als uns damals die Abwehrspieler ausgingen.Je nach Teilnahme an der EL oder auch nicht wird die Kadergröße ausfallen.
    Ich denke beide (Trainer&Eberl) bzw. der Verein will dahin dass die Mannschaft auf allen Positionen doppelt besetzt ist,natürlich mit gewissen Abschlägen in Sachen Qualität.
    Dies wird durch Zukäufe von jungen polyvalenten Talenten die noch formbar sind gedeckt.Ein Nordtveith zBsp. kann sowohl in der IV als auch im MF spielen,oder auch ein Herrmann und Arango die die Positionen tauschen können.....fast jeder spieler kann mehrere Positionen spielen und den Ball mit beiden füßen stoppen und weiterleiten (ja,ich weiß.....nicht in dieser Saison :isklar: ).Somit benötigen wir auch keine 11 Ersatzspieler.Aber Konkurrenz fördert ja bekanntlich die Leistung....deshalb kann der Kader eigentlich nicht groß genug sein.2 Jahre haben diese dann auch Zeit ihr können zu zeigen oder auch nicht.Wir sind und werden auch weiterhin ein geduldiger Ausbildungsverein sein der mit Geduld sich von seinem Weg nicht abringen lassen wird.
    Warten wir also mal ab wie der Kader,die Ziele des Vereins und die Spielweise der nächsten Saison sich verändern werden.
    Vielleicht brauchen wir dann sogar so etwas wie einen Flankenzähler......wer weiß ;)
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Irgendwo ist klar wo die Reise hingehen wird. Man hinterfragt de Jong nicht, sondern setzt voll auf ihn was ich auch richtig finde.

    Man hat nun aber eingesehen, dass Luuk nicht das optimale Umfeld hat um seine Stärken einzubringen und ist nun bereit, bzw. gewillt dass entsprechend zu verändern.

    Was dazu fehlt sind schnelle Spieler, die auch gedanklich schnell sind und ich denke in die Richtung wird man auch investieren.

    meine Hoffnung ist, dass wenn wir insgesamt dominanter auftreten, dass dann auch ein Xhaka passt. Das wäre gefühlt auch nochmal ein Neuzugang.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.149
    Likes:
    801
    Zunächst einmal denke ich, das das vorhandene Personal noch nicht bei 100% ist (wenige Ausnahmen). Und das Team als gesamtes noch viel Luft nach oben hat.
    Natürlich sollten wir zusehen, uns durch Neuzugänge flexibler aufzustellen. Für mich sind aber nach wie vor die größten Baustellen unserer AV´s, die machen einfach zu wenig Druck nach vorne.
    Hier brauchen wir was gescheites, dann klappts auch mit den Flanken.
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Ich bezweifle mal das Arango der Spieler ist der sich durchtankt und dann flankt. ;-)

    In HZ1 in FFM hatte ich fast das Gefühl dass wir ohne Arango besser sind als mit. Auf der anderen Seite gab es so viele Freistoßsituationen, da hätte er wahrscheinlich eine von reingemacht. ;-)

    Der Rest passt noch gar nicht. Mlapa könnte viel mehr zeigen finde ich, er hat den Körper, die Schneligkeit macht aber zu wenig draus. Hanke passt gar nicht mehr rein, und so bleibt vorne nur de Jong der aber auch noch nicht richtig eingebunden ist. Mir ist schon lange aufgefallen dass vorne irgendwas fehlt. Hatte ich ja auch geschrieben. Younes hat diese Lücke in de letzten beiden Spielen aber ganz ordentlich geschlossen. Wenn das ganze noch eingespielter ist, könnte es ja noch besser werden.

    Problem ist nur wenn Herrmann oder Younes ausfallen lahmt unsere Offensive wieder. Hier würde ich gerne noch 1 -2 schnelle polyvalente Leute sehen. Der Volland z.B. finde der würde ideal zu uns passen, aber auch bei Kruse wäre ich nicht abgeneigt. 2 schnelle Auen und Arango vielleicht auf die 10. Könnte man auch mal testen ich glaube keiner kann nen besseren tödlichen Pass spielen als er, außerdem käme er wohl viel häufiger aus zentraler Lage zum Abschluss.
     
  25. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Ich will auch nicht wild mehrere "polyvalente" Offensivspieler für die Außenbahnen zukaufen.

    Im Grunde reicht mir, wenn Zimmermann sich weiterentwickeln würde in Fürth, um Jantschke Druck machen zu können. Da mit Marx und Nordtveit verlängert wurde, glaube ich auch nicht, dass man auf der Sechs etwas machen wird. Denn Xhaka ist schließlich auch noch da und wenn man ihn nicht wieder ziehen läßt, dann hat man da 3 "etatmäßige" Spieler, von denen Xhaka eher ein 8er ist. Eigentlich sind das gute Voraussetzungen, um taktisch flexibel zu reagieren: kann man Feldüberlegenheit auf den Platz bringen, wie gegen tief stehende Gegner in Heimspielen bisweilen (ohne nennenswerten Esprit) gezeigt, wäre ggf. Xhaka dem Marx vorzuziehen - läuft es auf eine defensivere Aufstellung (München etc.) hinaus, ggf. umgekehrt.

    Ring hat mich über alles dann doch ein wenig enttäuscht, leider. Ihm fehlten sicher auch Einsatzzeiten, aber wenn ich dann sehe, wie er bisweilen spielt, bliebt mir positiv nur die Nummer in Leverkusen letzte Saison und das Tor gegen Kiew in Erinnerung. Sonst zu viele leichte Ballverluste.

    Der Schuh drückt vorne. Nun lassen wir Mlapa mal einige Zeit verletzungsfrei sein. Dann ist er ggf. nicht nur eine Alternative für Herrmann rechts sondern ggf. auch für De Jong in der Mitte. Außerdem steht für die defensivere Variante Rupp zur Verfügung. Rechts und in der Mitte wäre man dann ordentlich besetzt, wenngleich große Sprünge da eigentlich nicht möglich erscheinen. Wenn Herrmann jedoch seine bekannten Schwächen, die er neben seinen Stärken hat, ablegt, Mlapa wieder so auftritt wie in seiner Anfangszeit in Hoffenheim, weiß ich gar nicht, ob da so großer Bedarf besteht.

    Wenn ich das mit Frankfurt am letzten Wochenende richtig verstanden habe, dann hat Veh nach der Pause auf die Raute umgestellt. Ich frage mich, ob in dieser Raute bei uns Arango nicht auch zentral offensiv spielen kann, ein Sechser gekappt wird, 2 Flügelmänner hinzu kommen und die Spitze vorne mit De Jong und einem weiteren (ggf. hängenden) besetzt werden kann.

    Mit dem derzeitigen Material also vor der Viererkette etwa mit Nordtveit auf der 6, Wendt vor Daems, Hermann vor Jantschke, Davor Arango auf der "10", De Jong vorne drin neben einem Wirbler wie Younes, etwa. Oder defensiver Rupp auf rechts und Herrmann neben De Jong.

    Um diese denkbare Flexibilität herbeiführen zu können, bedarf es erst einmal des Systemstudiums. In der Richtung hat Favre offenbar bisher nichts unternommen, jedenfalls hat er nicht gewagt, es auf den Platz zu bringen. Wenn aber Borussia flexibler werden soll und zumindest 4-2-3-1 oder 4-4-2 (entsprechend 4-ein 6er-zwei Außen-ein 10er-2 Stürmer) beherrschen könnte, dann wären für mich viele Optionen denkbar. Gerade, weil Arango dann (noch) mehr defensive Laufarbeit zu leisten hätte, von der zentralen 10er Position umschalten auf Defensive als Mitglied der vorderen Viererkette, die sich hinter dem Ball zu befinden hat. Das ist zu leisten, allerdings für ihn kaum immer über 90 Minuten. Daher - mit aller gebotenen Vorsicht hinsichtlich der Systemplanungen - frage ich mich: ist Raffael wirklich so eine schlechte Idee? Er ist in beiden Systemen einsetzbar, im jetzigen als Spieler auf der Position, die Younes am Freitag einnahm, im anderen auf der 10 statt Arango, der dann auch den linken Flügel nehmen kann, auf dem Wendt dann auf den Platz von Daems rücken könnte.

    Wenn es daneben vielleicht noch um Volland geht, der auch vieles spielen kann, bitteschön.

    Voraussetzung, und da gebe ich Itchy Recht, ist aber, dass Borussia irgendwann in der Lage sein wird, 2 Systeme zu spielen. Dabei meine ich allerdings, dass Favre für diese Saison kein allzu großer Nachlässigkeitsvorwurf gemacht werden sollte. So, wie die Saison losging, war es Pflicht, die defensive Grundordnung wieder zu finden - so, wie die Saison weiterging, nämlich mit allen Aufgaben, auch den internationalen, an die viele Wünsche und Hoffnungen knüpften, und so, wie sie jetzt hoffentlich zu Ende gehen wird, mit voller Kraft für die denkbare internationale Quali, ist ein Systemstudium aus meiner Sicht nicht angebracht.

    Aber in der nächsten Saison, da muß etwas kommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 März 2013
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Naja, Rojas ist so geheim, dass ihn sich schon Juve und Liverpool anschauen:

    http://www.soccer-fans.de/internationaler-fussball/52386-a-league-fussball-ozeanien-allgemein.html

    Allerdings haette ich den Beruf wohl schon lange wechseln sollen, denn vor langer, langer Zeit (um genau zu sein, waehrend der Winterpause in meinem ersten Jahr als Dauergast bei den Kickers) hab ich mal aus kompletter Langeweile einen Brief an Schalke geschrieben und 3 der damaligen Kickers-Spieler empfohlen. Die Kickers spielten damals in der 2. Liga, aber einer meiner vorgeschlagenen Spieler fand sich ein gutes Jahr spaeter in der deutschen Nationalmannschaft wieder und stand etwa 3,5 Jahre spaeter im CL-Finale. Wer das war, darfst Du selber herausfinden - und wer die beiden anderen waren, verrate ich Dir nicht. (Auch wenn es einer der beiden immerhin bis in die Buli brachte.) Ich hab uebrigens damals tatsaechlich einen Antwortbrief von Schalke erhalten, mit Assauers (vermutlich reingestempelter oder -kopierter) Unterschrift, und ich wurde in dem Brief nicht als verrueckt bezeichnet (zumindest nicht explizit). :D
     
  27. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Sebescen.

    Und dann tippe ich auf Ebse Carl und Tommy Maric.

    Und, naja, Transfermarkt eben.
     
  28. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.149
    Likes:
    801
    Meiner Meinung nach, sollte man den Rest der Saison sehr wohl als Systemstudium und zum einspielen der Mannschaft für die nächste Saison nutzen.
    Wenn nicht jetzt wann dann? Nach unten wird wohl nix mehr passieren, nach oben geht zwar noch was aber wenn nicht ist auch OK. Wenn dann dabei 55 Punkte rausspringen ist das super, wenn nicht (zumindest für mich) auch OK. Mir ist aber lieber wir laufen auf Platz 10 ein und sind eingespielt für die nächste Saison (natürlich bis auf Neuverpflichtungen) als das wir nächste Saison wieder da stehen wie diese (Leistungstechnisch).
     
    Chris1983 gefällt das.
  29. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Klar, denn das erklaert auch, wieso Sebescen einer meiner Allzeitlieblinge ist.

    Ebse Carl war damals ja schon Hundert Jahre alt, ausserdem war der eh nicht so toll. Maric waere natuerlich gut gewesen, denn der wurde ja im Jahr drauf Torschuetzenkoenig der 2. Liga, wenn ich das richtig im Kopf habe. Im Gegensatz zu diesen beiden waren "meine Jungs" aber Kickers-Eigengewaechse.
     
  30. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Wenn wir von polyvalenten Spielern sprechen, dann brauchen wir nicht über einen großen Kader zu reden, denn anstelle eines Backups für jede Position kann mit eben 17 oder 18 Spielern alle Positionen zumindest doppelt besetzt haben. Vielleicht ist ja gerade das der oberste Anspruch Favres, ehe sich ein Spieler zum inneren Kreis zählen darf. Wäre zumindest eine Erklärung.
     
  31. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.149
    Likes:
    801
    Die Philosophie die hinter Borussia steckt könnte / sollte sich auch weiterhin auf die Transfers niederschlagen:

    Borussia Mönchengladbach: Jugendliche Borussia kämpft um Europa