Borussias Einkaufstour - Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 6 Januar 2012.

  1. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193

    das mit denn Faden find ich gut , deshalb werde ich mich nicht weiter einmischen!!

    und dann schauen wir mal was bei euch rum kommt...

    gruß
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Um Dir mal was näher zu bringen:

    Wirtschaftlicher Verein:
    Lev
    Werder
    BMG
    VFB
    ---
    ---
    HSV
    Schalke
    Die beiden letzten sind Lichtjahre von "gesund" entfernt.

    Umfeld (Stadion Trainingsplätze Reha Jugend)
    Schalke
    BMG
    HSV
    VFB
    -----
    Werder
    Lev

    Trainer: (Konzept, Moderner Fußball)
    BMG
    Werder
    HSV
    VFB
    Schalke
    Lev


    Konzept Gesamtverein:
    Werder
    BMG
    VFB
    Lev
    -----
    HSV
    Schalke
    Beide letztgenannten haben keines, zumindest nicht erkennbar

    Die letzten 10 Jahre:
    Werder
    LEV
    VFB
    Schalke
    HSV
    ------
    BMG
    Da haben wir nu wirklich nix gerissen

    Aktueller Stand:
    BMG
    Schalke
    lev
    Werder
    Stuttgart
    -------
    HSV.


    Die Striche bezeichnen einen großen Abstand

    Wenn man alle Punkte betrachtet, ist die Augenhöhe nicht so weit weg gelle?

    Und zu Poldi: ich wollte damit eigentlich nur Dettis These wiederlegen, wie André schon geschreibselt hat
     
  4. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Da bin ich voll bei Dir, es wird niemand so blauäugig sein und als Saisonziel einen CL-Platz einfordern!
    Wir qualifizieren uns da wohl eher über die CL für.
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Das ist auch wieder ein Frage, wie man "Augenhöhe" definiert. Aus Deiner Gesamtschau wird Deine Sichtweise erkennbar - die Mehrheit aber, und dazu zähle ich mich, wird die unterschiedlichen Kategorien bewerten.

    Und dabei nimmt für mich "die letzten zehn Jahre" des sportlichen Daseins eines sehr großen Stellenwert ein.
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich wollte ja nicht sagen, dass wir der nationalen, auf Augenhöhe befindlichen Konkurrenz nächste Saison mal wieder eine Chance geben wollen.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Diese Aufstellung mit den "----" finde ich gut :D
    V.a. diese Selbstverständlichkeit und Eingängigkeit der Argumentation indem man einfach mal Rankings aufstellt - so ohne Kriterien, ohne Erklärung, ohne alles.

    Lasst uns würfeln - ist genauso gut :D
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Du wirst KGBRUS aber auch zubilligen können, dass er, wie die Meisten hier, bei der Äußerung einer erkennbar subjektiven Meinung, die ich tendenziell ohne Belege sogar an einzelnen Stellen teilen kann, nicht dazu schreibt:

    IMHO, "meine Meinung" etc.

    Was er gemacht hat, ist, Kategorien handverlesen ohne Belege über'n Daumen zu peilen und nicht zu bewerten, wie viel Prozent von allem jede Kategorie wert ist, noch dazu, weil die Grenzen zwischen den Kategorien fließen oder gar nicht richtig bestehen.
     
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Nowatt:

    Sach Du mir mal, warum Stindl nicht nach Gladbach wechseln sollte, bzw. sach mir mal, warum das kategorsich ausgeschlossen werden kann.

    Um mal wieder auffen Punkt zu kommen.
     
  10. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Natürlich sind die letzten 10 Jahre nicht zu vernachlässigen, nur wenn man unserer finanziellen Möglichkeiten am Ende der Saison betrachtet, könnten wir wirklich dieses und kommendes Jahr einen Riesenschritt nach vorne machen.
    Denn bis auf Lev sehe ich da keinen der genannten, der diese Menge Geld für die kommende Saison in die Hand nehmen kann.
    Werder muß wohl knausern, Hamburg hat 80 Mios Schulden, Schalke noch mehr.
    Ob das jetzt alles bei den Transfers passen wird, steht in den Sternen, deshalb spreche ich ja auch nur von der Möglichkeit jetzt 2 bis 3 Jahre Entwicklungszeit auf einen Schlag zu machen
     
  11. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Ne so wars nicht gemeint, sollte nur meine Aussagen besser erklären. ;-)
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Also gut, fassen wir mal zusammen:

    - Der Verein ist finanziell gesund.
    - Man spielt die beste Saison seit Menschengedenken.
    - Man hat einen Spieler im Kader, der so ungefaehr in jedem zweiten Spiel trifft, quasi das heisse Ding der Liga ist und deshalb schon in jungen Jahren zum deutschen Nationalspieler geworden ist.
    - Leider wird genau dieser Spieler verkauft, aber immerhin fuer eine absolute Rekordabloese des Vereins.
    - Daneben verliert man auch noch einen Mittelfeld- und vielleicht noch einen Abwehrspieler, aber auch hier gibt es immerhin (nicht wenig) Geld.
    - Das ganze eingenommene Geld soll zur folgenden Saison in neue Spieler investiert werden.
    - Auch der Trainer ist das heisse Ding und sollte am besten der naechste Bundestrainer werden.
    - Zur neuen Saison spielt man endlich wieder international.
    - Man spielt in einem schicken neuen Stadion vor quasi dauerausverkauftem Haus.

    Stimmt das alles so in etwa? Ja? Der Verein steht also auf dem Sprungturm...















    Der Verein heisst Mainz 05.
     
  13. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.940
    Likes:
    1.649
    Schade. Mein Verein hat kein erkennbares Gesamtkonzept! Ich muss mir wohl einen neuen suchen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 März 2012
  14. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Jetzt wirds aber systematisch und wissenschaftlich hier - ganz wie bei transfermarkt.de. :D
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Was willste denn mit dem Stindl und mir?
    Ich kenn den ollen Stindl nicht mal und glaube gerne, dass der nach Gladbach kommt.

    Auffer Boxzeitung geschlafen oder was? Also, komm her, Du! :box1:

    Ich, Arsch, das ich bin, habe eben nur über dieses Ranking gegrinst. Denn ich fand es eben nett, dass Ihr Euch hier mittlerweile die Mühe macht "Kategorien" zu bilden und da dann die Teams reinzustreuen :)

    @KGBRUS: Hab's schon im Grunde verstanden, was Du sagen willst, nämlich: Aktuell steht BMG gar nicht schlecht da im Vergleich zu den von Dir genannten Teams und hat eben Potential nach oben.
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402

    Ganz so verkehrt ist dieses (ich nenn es mal) Parallelbeispiel gar nicht. Ausser, dass wir mMn eine etwas bessere Situation haben als Mainz. Da ist Schürrle für "nur" 9 Mios gegangen. Zudem Holtby weg und Anfang dieser Saison Szalai schwer verletzt, was uns natürlich auch passieren kann.

    Denke vieles hängt davon ab, ob wir als 3. oder 4. die Saison abschließen. Als 3. und direkter Starter für die CL sind die Einnahmen doch ungelich mehr. Btw., müssten wir als 4. wenn wir die CL-Quali nicht packen dann auch noch ne Quali-Runde für die EL spielen oder ist man da dann direkt für die Gruppenphase qualifiziert?
     
  17. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Qualifiziert, Chris.

    Insgesamt lässt mich diese Diskussion irgendwie den Hinterkopf kratzen. Wer seinem Verein so welche Ansprüche zugesteht, mehr noch, wer anderen diesen abspricht. Mir persönlich geht es bei dem hinter den Ansprüchen stehenden Kapital auch immer darum, wo und wie selbiges herkommt. Bin da lieber Anhänger ehrlichen Mittelmaßes als permanent auf der Rasierklinge zu tanzen. Und auf der tanzt ganz genau ein deutscher Spitzenverein nicht. Aber völlig wertfrei gemeint, das muß jeder mit sich selbst ausmachen.
     
  18. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Falls du damit meinst das Poldi sofort weg war als Bayern mit der Kohle gewunken hat, dort dann aber vollkommen gescheitert ist, und in seiner Verzweiflung wieder zurück nach Köln kam, dort . wie durchaus zu erwarten - der beste Spieler in einem eher unterdurchschnittlichen Kder war, und dann auch schon wieder weg nach London ist, hast du damit sogar recht :)
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Meiner Meinung nach steht Gladbach vergleichsweise jeweils besser da als Mainz: Man wird sich vermutlich fuer den bessern internationalen Wettbewerb qualifizieren, man hat mehr Geld zur Verfuegung, man ist ingesamt als Verein "groesser". Mit der Parallele Mainz wollte ich nur zeigen, dass man auch (fast) alles richtig gemacht haben kann und in der naechsten Saison trotzdem tabellerisch wieder ordentlich runter geht. Das einzige, was Mainz echt versaut hat, ist doch der Auftritt in der EL gewesen. Das Abrutschen in der Tabelle (welches vielleicht sogar nur ein Zurueckrutschen auf Normalniveau ist) ist doch vermutlich nur der Summe verschiedener Teilfaktoren geschuldet:

    - Man hat, trotz der Reinvestition der Verkaufserloese, vielleicht ein bisschen Qualitaet verloren.
    - Die Saison fing ganz normal an (und somit viel zaeher als im Vorjahr); das Surfen auf einer Euphoriewelle faellt somit aus.
    - Die Gegner kennen die eigene Spielweise besser.
    - Weil die Spiele nicht so laufen, wie sich der Trainer das vorstellt, vertraut dieser seinem Konzept vielleicht nicht mehr so stark wie vorher und faengt an, neue Dinge zu probieren; das ist aber nicht unbedingt hilfreich, wenn fuer den Erfolg der Mannschaft die Eingespieltheit des Teams wichtig ist.

    Insgesamt ist also alles ein bisschen zaeher und die Mannschaft (vielleicht) ein klein bisschen schwaecher - und schwupps, schon findet man sich im grauen Alltag wieder und die Saison als Spitzenmannschaft ist nur noch eine schoene Erinnerung.
     
  20. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    zumindest keines was wirtschaftlich tragbar ist .....
     
  21. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    @Rezo;

    dein beitrag zeigt mir das du keine ahnung hast, aber ok bin weg wie versprochen..

    gruß
     
  22. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Verstehe ich nicht.

    Mainz ist aktuel glaube ich elfter in der Tabelle. Natürlich haben sie letztes Jahr ebenfalls eine grandiose Saison gespielt. Klar...,und hatten sie abgänge (Schürrle, Holtby...) . Aber ich sehe nicht das diese Manschaft z.b. auseinandergebrochen ist was z.b. auch Gladbach immer wieder vorrausgesagt wird.

    Schürrle hat glaube ich 9 Mio gebracht und Holtby war glaube ich ausgeliehen. Wer sonst da noch Erlöse gebracht hat weiß ich nicht.
    Reus, Bobba und evt. Dante werden bzw. können bis zu ca. 27 Mio (Dante bei CL-Platz bis 8 Mio) bringen.

    Mainz ist nachwievor ein sehr unangenehmer Gegner. Wir müßen da auch noch hin. Ich glaube, das die sich um Platz 10 halten. Das ist doch in Ordnung. Dazu habense den Zidan zurückgeholt der da offensichtlich hinpasst.

    Ich weiß jetzt nicht in wieweit die wirtschaftskraft der beiden Vereine im allgemeinen miteinander zu vergleichen ist. Ich weiß nur das beide Vereine gesund darstehen.

    Also Gladbach gehts aktuell nicht schlecht und Mainz eigentlich auch nicht.

    Deswegen verstehe ich nicht was mit Mainz ist.
     
  23. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Selbstverständlich kann es auch schiefgehen - das hat ja schon Stuttgart gezeigt, die ja auch nicht gerade viel aus der Gomez Ablöse gemacht haben.

    Sowas kann auch Gladbach passieren, gar keine Frage,

    Aber es gibt eben auch die Gegenbeispiele - Hannover 96 gehört potentiell dazu, immerhin sind sie auf dem besten Weg sind sich in der zweiten Saison in Folge international zu qualifizieren, und in der EL im Viertelfinale stehen. Schalke 04 gehört definitiv dazu, da sie sich ab Mitte der Neunziger in einer tabellarischen Achterbahnfahrt langsam aber sicher Richtung oben stabilisierten und hier ja auch - mit Recht - von jedermann als 'Da Oben' zugehörig betrachtet werden.

    Es kann also klappen. Man kann es sicherlich auch verhaun, aber ob das passiert oder nicht muss die Zukunft zeigen.

    Und es ist lächerlich zu behaupten das dies für Gladbach unmöglich und absolut ausgeschlossen sein soll. Wenn es unmöglich wäre sich zu verbessern könnten wir den Ligabetrieb auch gleich ganz einstellen und die Bayern zum permanenten Meister ernennen.

    Natürlich gehört Gladbach langfristig gesehen noch nicht 'Da Oben' zu. Wie gesagt - ob das klappt muss sich erst noch zeigen. Aber die Möglichkeit dort hin zu kommen besteht im Moment - genauso wie für andere Vereine (Bremen, HSV) die Möglichkeit besteht das ihre fetten Jahre vorbei sind.

    Aber - Bremen und der HSV zeigen sehr schön wie schnelllebig das Fussballgeschäft ist. Ohne CL oder EL gerät man da ganz schnell in Probleme. D.h. das im Moment Gladbach tatsächlich eine fantastische Ausgangsposition hat die eindeutig besser ist als die des, na, sagen wir mal des HSV, und durchaus der von Bremen vergleichbar. Vereine wie Wolfsburg oder Leverkusen können das Verpassen der Europacup-Geldflüsse dank Konzernunterstützung kompensieren - aber sie sind Ausnahmen (Und sind ja gerade ob dieser Wettbewerbsverzerrung verhasst).

    Ob die letzten zehn Jahre CL gespielt wurde interessiert niemanden - die Kohle von vor zehn Jahren ist schon lange nicht mehr da. Die letzten zwei Jahre sind zählbar, aber damit hats sich so ziemlich (Gut - zehn Jahre CL sind auch gut fürs Merchandising).

    Es kann also ganz schnell was passieren, wie das oben erwähnte Schalke (Und für eine Weile auch der HSV) gezeigt haben. Die Form der vergangenen zwei, drei Jahre reicht bei der Schnelllebigkeit der Liga auch um zu sehen ob man sportlich und finanziell attraktiv ist. So schlecht steht Gladbach also sicher nicht da. Und wenn man einen Spieler von seinem Konzept überzeugen kann gibt es eigentlich kein Problem.

    Keine Frage - Gladbach ist noch einen Tick von Schalke, Leverkusen, Werder und Stuttgart entfernt. 'Augenhöhe' ist es noch nicht. Aber man blinzelt schon, und es sind nurnoch ein, zwei Zentimeter. Dazu nächste Saison CL - wovon die anderen, von Schalke mal abgesehen, nur träumen können.

    Das Gladbach, wie von Detti behauptet, für fünf-bis-sechs Millionen Spieler so unattraktiv sein soll das sie sich nie und nimmer und auf garkeinen Fall nach Gladbach verirren würden ist unter diesen Umständen nurnoch lächerlich. Man bedenke das sich solche Spieler auch schon zum Abstiegskandidaten Gladbach verirrt haben. Das Angebot heißt knallhart 'Wir wollen hier was aufbauen. Du kriegst ne Chance CL zu spielen und die entsprechende Kohle. Willste es riskieren?'

    Gibt nicht ganz wenige die da 'Ja' sagen. Ob sie dann auch einschlagen ist ne andere Frage. Aber das wissen wir erst nächste Saison.

    Übrigens: Gladbach mit seiner 40% größeren Stadionkapazität und doppelt so hohen Spielererlöse mit Mainz zu vergleichen und die Lage der beiden Vereine diese/ letzte Saison als quasi-identisch zu beurteilen spricht auch nicht gerade für Logik...
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Genau das ist ja mein Punkt: Obwohl Mainz nichts Wesentliches falsch gemacht hat und nicht viel schlechter spielt als in der letzten Saison, steht es in der Liga in dieser Saison viel schlechter da. Und eben das halte ich eher fuer den Normalfall, wenn eine Mannschaft sich schlagartig von einer Saison auf die naechste verbeesert: Meistens ist die schlagartige Verbesserung eben Ausdruck einer besonders gut gelaufenen Saison, aber nicht dafuer, dass ploetzlich alle Spieler um eine halbe Klasse besser geworden sind. Daher finde ich es sehr erstaunlich, dass z.B. der BVB seine letztjaehrige Saison bestaetigt. Aber selbst dem BVB faellt ja in diesem Jahr alles etwas schwerer als in der Vorsaison. Hannover dagegen finde ich zwar auch beeindruckend, aber weniger ueberraschend, weil dort schon seit Jahren ein kontinuierlicher Aufbau im Gange ist, welcher nur durch Enkes Selbstmord unterbrochen wurde.
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Das hab ich ja nie behauptet, nicht mal ansatzweise. Ich sehe nur nicht, was Stindl in Gladbach sportlich finden soll, was er nicht schon in Hannover hat: Einen Stammplatz hat er schon, und die Chance auf weitere Qualifikationen fuer europaeische Wettbewerbe ist in Hannover vermutlich eher hoeher als in Gladbach. Der einzig sportlich attraktive Aspekt fuer ihn koennte die naechstjaehrige CL-Teilnahme sein, aber das faende ich eben sehr kurzfristig gedacht. Daneben wird man auch als (moeglicher) Stammspieler in Gladbach nicht unbedingt leichter Nationalspieler als in Hannover, als Stammspieler in Stuttgart oder Leverkusen vielleicht schon.
     
  26. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Detti du vergisst hier ein wenig, das die letzte Saison durchaus sehr komisch und seltsame bzw unvorhersehbare Ergebnisse brachte.

    Hier mal die Tabelle von Spieltag 5:
    http://www.bundesliga.de/de/liga/saisonrueckblick/2010/spieltag6.php

    S
    chau mal wo Du Mainz, Honnover schalke und den VFB findest, bestimmt nicht auf dem Platz der dem Leistungsniveau entspricht.

    oder zur Halbsaison

    http://www.bundesliga.de/de/liga/saisonrueckblick/2010/spieltag17.php

    S
    chalke VFB Mainz München


    oder auch der Abstieg von Frankfurt nach sage uns schreibe 26 Punkten am 17 Spieltag.

    Und bevor Du das vergleichst, mMn spielt Borussia am oberen Level der Möglichkeiten. Ich ordne unseren jetzigen Kader (auch wenn ich nu wieder Haue kriege) irgendwo zwischen Platz 6 und 10 ein
     
  27. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Da gebe ich dir sogar recht - Hannover wäre, wenn ich denn Fussballprofi wäre, auf jeden Fall eine Riesenaddresse für mich. Würde ich dem eher instabilen Stuttgart eindeutig vorziehen.

    Aber dann kommen natürlich auch Fragen wie Kaderplanung, Gehalt u.ä. auf. Er würde sich durch einen Wechsel, Sicht heute, auf jeden Fall nicht verschlechtern.
     
  28. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Nö, ich sehe das grundsätzlich ähnlich. Aber allein durch den Lauf in der Rückrunde bishin zu dieser Hinrunde ist halt der jetzige Tabellenplatz irgendwo auch schon fast wieder ein bisschen gerechtfertigt! ;)
     
  29. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Wieso wieder haue krigen? Natürlich darf man nicht vergessen, das wir bis jetzt kaum Verletzungen hatten, Einen Marko Reus der für den ein oder anderen 1:0 Sieg steht und ne`n verdamt guten Torwart haben, der so manches 1:0 oder 1:1 auch vestgehalten hat.

    Wenn das alles nicht wäre, würden wir sicher in den von dir beschriebenen Tabellenregion sein. Aber wäre das den schlecht? Bestimmt nicht und das siehst du bestimmt auch so denn du weist wo wir herkommen.

    Nehmen wir doch mal die Saison 2009/2010. Das war meiner Meinung doch auch schon eine Ruhige Saison, in der man hoffte im daraufollgenden Jahr sich etwas in der Liga zu festigen. Man hat da glaube ich ja auch mit De Camargo einen 5 Mio Mann gehollt.
    Was dann passiert ist im darauffolgenden Jahr wissen wir ja nun alle.

    Nur trotzdem glaube ich, das in den letzten Jahren in Gladbach was entseht. Angefangen mit dem Stadion, über die von allen Seiten gelobten Jugendarbeit bis hin zum wirtschaftlichen, gesunden arbeiten der Vereinführung. Man kann über Königs, Mayer, Bohnhof un co nun auch denken was man will, aber gerade mit Bohnhof und Mayer hat man dort auch nun Leute die auch mal Fußball gespielt haben.
    ....naja usw.

    Wenn man diese Entwicklung über die Jahre sieht, auch wenn da 2-Liga-Zeiten dabei waren, habe ich für die Zukunft kein schlechtes Gefühl. Und da sind auch Paralelen zu Schalke zu ziehen. Auch die waren mal ala Fahrstuhlmanschaft bekannt auf die keiner setzten wollte.

    Wenn jetzt nächstes Jahr ein Jahr wird, wo wir uns um Platz 10 wiederfinden, finde ich das nun noch kein großes Problem. All das wissen unser Verantwortlichen im Verein (glaube ich). Von daher jetzt den größtmöglichen Erfolg dieses Jahr mitnehemen um in dann mit klugen Entscheidungen investieren. Und zwar so das man möglichst lange was davon hat.
     
  30. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Trotzdem glaube ich wäre es gut, wenn wir Platz 3 irgentwie mitnehmen könnten.
     
  31. theog

    theog Guest

    Also, was ist nun? wer kommt für 17 Mille anstelle von reus? :fress: Barrios wird wohl im fernen Osten die Live-streams bedienen...:D Petersen hat gute Werbung gemacht im Pokalspiel für euch...:zahnluec: Hundelaar ist unbezahlbar, und Arnautovic verletzt sich gerne bei Spielchen mit seinem Hund...:gruebel: