Borussias Einkaufstour - Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 6 Januar 2012.

  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Vom Wahrheitsgehalt des Gerüchts einmal abgesehen:

    Dann schaue Dir aber mal die mittlerweile erkannte und hingenommene Realität in Gladbach an.

    Mit einem Stoßstürmer wird da nicht mehr gespielt, solange Favre das Zepter hält. Das sollte mindestens bis 2015 der Fall sein. Schau Dir de Jong an: In 23 Spielen der letzten Saison traf er 6 Mal. Hätte er jedes Spiel spielen können oder dürfen, würde ich von einer zweistelligen Quote ausgehen. Gar nicht so schlecht für einen Anfänger aus der holländischen Liga.

    Ginge der jetzt, ist ein offensiver Kaderplatz unbesetzt.

    Es muß dann einer her, der Spitze spielen kann und zu Favre's Einstellung, wie eine solche Spitze zu agieren hat, mehr passt. Finnbogason ist schomma deutlich kleiner (1,84) und nach dem, was ich sehe, auch antrittsschneller.

    Ob er es wäre, weiß ich nicht - die Alternativensuche sollte einen Spieler mit einem Torschnitt in der Hinrunde von deutlich über 1/Spiel sicher nicht übergehen, auch nicht, wenn dieser Schnitt in der Eredivisie erzielt wurde.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Schade find ich es immer noch aber ein Stoßstürmer passt nicht in Luciäääää´s System.
    Der Stürmer muß schnell sein, beidfüßig und Torgefährlich. Wobei ich aber glaube das Favre aus Spielern durchaus mehr rauskitzelt als diese in Ihren bisherigen vereinen gezeigt haben. MMn haben alle sich seit sie unter Favre trainieren um einiges verbessert. Also warum nicht?
     
  4. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Man kann natürlich auch nicht verallgemeinern, siehe zB Dennis Bergkamp oder van Nistelrooy. Lewandowski natürlich nicht zu vergessen als eines der jüngeren Beispiele.

    Und natürlich muss sich unser Klub ggf. auch in "kleineren" Ligen umschauen wenn es in der heimischen Liga auf der Postion keine qualitive Verstärkung gibt die auch bezahlbar ist. Wir sind halt kein "Kaufclub" wie die Bazis! :D Wir bedienen uns bei Vereinen die vermeintlich "kleiner" sind bishin auf Augenhöhe. Und geben halt an die ab die finanziell vor allem noch in einer anderen Liga spielen.
     
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Dann war er in zwei großen Ligen bereits gescheitert, mein Fehler.
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    http://www.mirror.co.uk/sport/footb...astle-close-luuk-de-jong-3047239#.Ut-qZhCIWUl

    Es scheint klar zu sein, tschö, Luuk, ich wünsch Dir alles erdenklich Gute!

    Da Max sagt, dass sich die Dinge zu Ende der Transferperiode bewegen UND Ersatz her soll, wird sich noch was tun.
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Es hieß ja dauernd dass man ihn nur ziehen lässt, wenn man Ersatz findet. Also gehe ich fest davon aus, dass Eberl da schon jemanden an der Angel an, der im Gegenzug kommen wird.

    Auf der anderen Seite dreht Mlapa gerade auf und wäre eh die Wechsel Option Nummer 1 in der Offensive. Dahinter haben wir noch Hrgota der polyvalent ist und Younes. Die liegen sich ja jetzt schon auf der Bank schon wund. Von daher würde es fast reichen, wenn der Ersatz für Luuk im nächsten Sommer kommt.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Von wo kam Kruse doch gleich? Kruse war auf (ich vermute) so ziemlich allen Ebenen der bessere Deal als De Jong: Hatte sich schon in der Liga bewiesen, kostete deutlich weniger Abloese und lag vermutlich trotzdem nur im selben Gehaltssegment wie De Jong. Soll heissen: Weniger Kosten und weniger Risiko - was kann daran verkehrt sein? Waere ich Einkaeufer eines ambitionierten Bundesligisten, dann wuerde ich einen Stuermer mit 10+x Bulitoren (oder vielleicht sogar nur 8+x Toren) einem Stuermer mit 20+x Toren in der Eredivisie immer vorziehen. Bas Dost war uebrigens auch so ein Eredivisie-Torschuetzenkoenig mit 32 Saisontoren, kam aber in der Buli bisher noch auf keine 10 Tore.
     
  9. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Richtig - mit Kruse hat es jetzt bisher gut geklappt. Hätte aber auch ordentlich inne Buchse gehen können. Garantien hat man nie. Aber da bin ich bei dir: geringeres finanzielles Risiko, dann tut es halt nicht so weh er er nicht zündet.

    Bei de Jong isses leider genau andersum.
     
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Hättense das mal beim Ronaldo (PSV), beim Cruz (Feyenoord) und wiese alle heißen (gibt SICHER noch mehr) beherzigt...

    Nein, beide Lösungsansätze sind nicht richtig, weder der "der macht in Holland 18 Buden in einer Hinserie" noch der "dann nehm ich lieber den, der in der Bundesliga schomma 10 inner Saison gemacht hat".

    Richtig ist: der Spieler muss von von hinten bis vorne durchleuchtet sein. Das kann ich nicht und Du auch nicht.
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Der Satz mit dem Durchleuchten ist sicher richtig. Allerdings faellt dieses Durchleuchten vermutlich leichter, wenn der Spieler aktuell schon auf dem Niveau (sprich gegen die Gegner) spielt, auf dem er auch bei seinem potentiell neuen Verein spielen soll. Ein solches "konservatives Einkaufen" ist meiner Meinung nach einer der Gruende fuer Bayerns Erfolg: Statt da vermeintliche Megatalente gleich aus Brasilien oder so zu verpflichten, holt man eben Brasilianer, wenn die sich anderswo (z.B. Leverkusen oder zuletzt Gladbach) schon in der Buli bewiesen haben. Es ist traditionell ja eher ungewoehnlich, dass Bayern aus dem Ausland kauft; in den letzten Jahren haben die Bayern das zwar oefter mal gemacht, dann aber eben auch aus starken Ligen.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Ja die Bayern können das, aber doch nicht Gladbach, oder auch die meisten anderen nicht. Da wird halt spekuliert, oft geht es gut und man hat Marktwertsteigerungen um paar tausend Prozent, oft geht es halt auch in die Hose. Das ist halt das Risiko, welches man aber nicht nur bei Transfers aus vermeintlich schwachen Ligen hat.

    Bayern hat auch genug Flops gelandet: Tim Borowski, Lukas Podolski, Marcell Jansen, Tobias Rau etc.... Alles erfahrene Spieler, keiner hat sich durchgesetzt. Eine Garantie gibt es also auch hier nicht.
     
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Die Bayern sind aber ein Sonderfall, weil die in aller Ruhe den Bundesligamarkt beobachten können und wenn da dann jemand passen könnte, sprechen die ihn an. Selbst wenn der gemeine Betrachter von vornherein ausschließt, dass sich der Spieler bei Bayern durchsetzt (Schlaudraff, Kirchhoff, Jansen, Baumjohann und Konsorten), schert es die Bayern nicht, wenn sie dafür mal in den Mist packen. Das können die sich nämlich leisten.

    Nehmen wir Gladbach: Die können es sich nicht leisten, (mehrfach) daneben zu greifen. Und sie sind lange nicht so attraktiv wie Bayern, bei denen die oben genannten Konsorten nämlich zumindest vorübergehend eine deutliche Gehaltssteigerung erfahren und für`s weitere Fußballerleben "Südstern" auf der Visitenkarte stehen haben.

    Du hast sicher Recht, dass ein Spieler, der ggf. auf längere Zeit in der Bundesliga beobachtet und für tauglich befunden wurde, ziemlich sicher besser bewertet werden kann als ein vermeintlicher Überflieger aus einer schlechteren Liga - bloss ist das eben das Risiko, dem sich "schlechtere" Vereine ausgesetzt sehen. Denn mal geht es gut (Elber, Ailton, Dante) und mal eben nicht.

    Ob der in der BL beobachtete dann tatsächlich zu Vereinen unter Dortmund und Bayern geht, ist höchst fraglich.

    Ein gutes Beispiel für einen vermeintlich überdurchschnittlichen BL-Stürmer, und das nimm nicht persönlich, gibt derzeit wohl Szalai ab.
     
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Mit der Aachener Zeitung führte Max ein Interview, in dem er ausdrücklich sagt, dass Luuk nur wegkann, wenn Maxi einen anderen Spieler findet, der Gladbach weiterhilft.

    Ich bin sehr gespannt, wer das sein wird, denn ich bin mir sicher: da wird feste dran gearbeitet.

    Da habe ich noch eine Ahnung auf dem Schirm: Luuk bringt dem Vernehmen nach 8,5 Millionen. Einem anderen Verein aus der Liga ist die Rückholaktion eines nach England gewechselten Spielers für 8 Millionen zu teuer. Tipp: der Gemeinte spielte schomma in Gladbach und kann links offensiv, zentral offensiv und sicher auch 9 1/2 spielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Januar 2014
  15. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Wieso sollte ich das persoenlich nehmen? Ich fand doch von Anfang an, dass Szalai fuer einen Ersatzspieler zu teuer ist. Meine Meinung wurde ja insofern bestaetigt, dass sich meiner Meinung nach gezeigt hat, dass er als Schalker Ersatz wahrscheinlich zu gut, als Stammspieler aber nicht gut genug ist. Von daher hast Du natuerlich recht, dass auch ein Szalai (hoehoe) sich fuer einen ambitionierten Klub als nicht gut genug herausstellen kann, aber ein bisschen Risiko bleibt eben immer. Abgesehen davon hat Szalai bisher aber immerhin solide 5 Bulitore erzielt und - viel wichtiger - Schalke in die CL geschossen. Ohne Szalai gaebe es vermutlich keinen Kevin-Prince. (Um nochmal so richtig Salz in die Wunde zu reiben: Euer Luuk dagegen hat im CL-Playoff ein Eigentor erzielt und so beim Ausscheiden kraeftig geholfen.)
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Ach, was für 'ne Wunde?
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Die CL- oder die Luuk-Wunde, such Dir eine aus... ;)
     
  18. Hoenesstreter

    Hoenesstreter Active Member

    Beiträge:
    332
    Likes:
    7
    Also, sollte Luuk noch in der Winterpause gehen, Geld anlegen und bis Sommer warten.
    Rechnen wir die zwölf Mille von MAtS dazu, hoffe ich, daß wir knapp zwanzig plus "Standard-Acht" ausgeben können.
    Wäre als Torwart, mittlerweile für Anders Lindegaard von Man Utd. Sommer wäre schon toll, aber Torwart und Innenverteidiger (Schär) werden die nicht an ein und den selben Verein abgeben. Für den Sturm benötigen keinen weiteren Spieler, sofern uns keiner mehr verlässt.
    Wie von mir schon gesagt, ziehe ich Younes als Arangonachfolger vor. Bleiben also schätzungsweise knappe 15 Mille für Mister Unbekannt (Volland, Jesé (Real), Montoya (Barca), oder Ménez (Paris)). Sind auch ablösefreie Spieler dabei, da könnte eventuell Handgeld fliessen. Aber leider sind das alle nur Wunschspieler, oder auch nicht?
     
  19. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Wenn Luuk geht (davon gehe ich aus) brauchen wir genau einen Schnapper und einen Stürmer und einen Linken Aussenhonk (jung zum Aufbauen), also 3 Stk das wars. Dafür können wir dann die 20 Mios die wohl zur Verfügung stehen ausgeben.
     
  20. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    Naja, die können auch sogleich mal ein Festgeldkonto anlegen für den Kramer. Den würde ich nämlich gern länger hier sehen aber das wird teuer.
     
  21. Hoenesstreter

    Hoenesstreter Active Member

    Beiträge:
    332
    Likes:
    7
    Morgen zusammen.
    Das mit Kramer ist schon ein Punkt auf der Liste, welcher ganz oben stehen sollte. Wenn Bayer aber nicht mit sich reden lassen sollte, (bin mir nicht sicher, aber ich glaube, wir haben keine Kaufoption, oder?) dann androhen, das wir 2016 Castro abwerben werden ;-)
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Jetzt könnte es also doch nochma interessant werden.

    Da Max immer für Überraschungen gut, halte ich auch für denkbar, dass er bei der PK zum möglichen Wechsel sagt, man habe sich nun anders entschieden und traut dem Kader den Verlust von Luuk für die RR zu.

    Andererseits: der macht den ganzen Tag nichts anderes als Fussballgeschäft. Das, was heute in den Medien zu lesen war, von wegen "keiner will auf Gladbachs Bank", ist nun ein "Fakt", den wir alle hätten so formulieren können, wenn man das bestehende Szenario in schlechtester Konsequenz wertet. Warum also hätte er dann sagen sollen, Luuk darf nur bei Ersatz gehen? Das hätte er sich doch einfach sparen können. Wenn er ihn verkauft, hätte doch keiner mehr gemeckert, so, wie's mittlerweile alle eingesehen haben.

    Also, wie schaut's?

    Ich schmeiß mal alles rein, was mir so einfällt, Machbarkeit, Wechselwille, andere Kandidaten und andere Optionen einfach mal unterstellt:

    Marco Reus.

    :beifall:, nee, Quatsch.

    Kevin Volland. Eigentlich zu teuer, zumindest ist er nicht 1:1 durch Luuk's Verkauf zu bekommen. Vermeintlich bemüht sich die halbe Liga um ihn. Er würde spielen wollen und das, was er spielt, ähnelt zu sehr Raffael und Kruse. Keine ernstzunehmende Option, auch nicht als Arango-Ersatz im Vorgriff.

    Lewis Holtby. Wechselwillig, Stallgeruch ;), recht günstig beim Einkauf, recht ungünstig im Tagesgeschäft. Aus meiner Sicht ein prädestinierter Arango-Nachfolger, mit anderen Stärken und selbstverständlich auch anderen Schwächen. Wenn die Juan tatsächlich in die Wüste schicken wollen, wäre er aus meiner Sicht ein ernstzunehmender Kandidat, auch wenn sich angeblich Schalke und Dortmund drum prügeln.

    Kim Källström. Klassespieler, der gerüchtehalber vor zich Jahren schon mal auf der Traumliste stand, damals aber weder finanzierbar noch wechselwillig nach Gladbach gewesen ist. Seine Qualitäten sehe ich zwar auf links, aber deutlich defensiver als Arango. Eigentlich keine Option.

    Der aus Basel? Niemals im Winter. Ausserdem kenne ich den eigentlich nicht.

    Wer bleibt da noch? Berisha? Pffff, wieder so'n Talent für die Spitze. Eher nicht. Jansen als Umschüler für's Mittelfeld? Erst im Sommer denkbar. Dieser Franzose aus der 2. Liga? Glaube nicht, dass Favre das will.

    Ich bin überfragt. Aus meiner bescheidenen Sicht macht nur eine Kombination aus dem Ersatz eines Stoßstürmers durch einen perspektivischen Ersatz von Arango Sinn. Und da bleibt für mich tatsächlich nur Holtby, weil Shaqiri wohl nicht wechseln darf und auch nicht will.


    p.s.: Ein allgemein interessantes Interview mit einem "Netzwerker" alter Schule...

    http://www.transfermarkt.de/de/tran...a-kamen-mir-zweifel/news/anzeigen_147428.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Januar 2014
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Sport-Bild spekuliert dass Arango nicht verlängert wird und Ibrahima Traore vom VfB Stuttgart sein Nachfolger werden könnte.
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Ich sehe schon den nächsten Shitstorm über die Chefetage einbrechen. Gute Idee eigentlich, aber wenn solche Typen wie Arango gehen müssen, gehen viele auf die Barrikaden, obwohl er immer der erste ist, über den gemoppert wird, wenn es nicht läuft, WEIL er nicht läuft.

    Frage ist: wann ist der rechte Zeitpunkt, sich zu trennen?

    In den Augen der Öffentlichkeit erst dann, wenn Juan gar nichts mehr zerreißt. In meinen Augen dann, wenn ein adäquater Ersatz bereit steht.

    Traoré ist so einer, wenn ich seine Ligaauftritte bewerte, wenngleich er aus meiner Sicht als Gesamtpaket keine deutliche Steigerung darstellt.
     
  25. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Hm...weiß nicht. Soweit ich weiß hat sich Traore bei Stuttgart nicht wirklich durchsetzen können. Hatte zwar auch Verletzungen und jetzt kann man spekulieren ob er einer Mannscahft wo es läuft besser funktioniert - trotzdem, naja.
     
  26. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.881
    Likes:
    2.974
    Eben: naja. Er setzt nicht diese Glanzpunkte, aber wenn es und er läuft, hat er ggf. andere Qualitäten. Ich meine auch nicht, dass er ein ausgewiesener Konterspieler ist und er genauso wie Herrmann dem Ballbesitzfußball Favres nicht bekommt. Aus dem Ballbesitz - und das muß noch gelernt werden, weil es noch nicht besonders gut gepflegt wird - sollte irgendwann einmal resultieren, auf die "schnellen Aussen" häufiger durchzustecken.

    Ausserdem: wenn Gladbach führt, lässt man den Gegner auch öfters mal kommen (Schalke, Wolfsburg) und kontert sehr wohl.

    Summa summarum hielte ich Traoré nicht für die schlechteste Lösung, aber eben nicht für einen Kracher. Denn es fehlt ihm zumindest die Fähigkeit, gleichsam "aus dem Stand" eine geniale Lösung - auch aus dem Spiel heraus - zu produzieren.

    Aber solche Leute sind schwer zu finden. Daher meine ich ja immer noch: Holtby wäre mir als Arango-Nachfolger lieber.
     
  27. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
    Dem gibt es an und für sich nicht viel hinzuzufügen. Wobei ich Traore vom Typus her 1zu1 wie Hermann betrachte, da er soweit ich weiß auch eine gewisse schnelligkeit mitbringt. Die hat unser guter Juan zwar nicht so unbedingt, aber dafür mehr technische Finesse.

    Holtby sehe ich eigentlich nicht mehr als Aussen. Eher als 8er oder 10er. Und dafür haben wir eigentlich keinen Platz. Es sei denn Xhaka macht so weiter wie gegen Bayern! :zahnluec:
     
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Borussia hat den deutschen U18-Nationalspieler Wilfried Sarr (17, Linksverteidiger) von Bayer Leverkusen verpflichtet. Im Gegenzug wechselt U23-Mittelfeldspieler Alexander Bieler zum Werksverein.

    Quelle: Borussia via fb
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.429
    Likes:
    1.402
  30. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    KGBRUS gefällt das.
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Gratuliere. Guter Mann!