Borussias Einkaufstour - Welches Schweinderl hätten Sie denn gerne?

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von André, 6 Januar 2012.

  1. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich bin mir gerade auch nicht ganz sicher. Dachte wenn man einen Spieler veraeussert faellt ein Veraeusserungsgewinn an, der (bzw die Abweichung zum Buchwert) sofort besteuert wird.

    Aber wenn es so waere, dass alle moeglichen Ausgaben dagegen gerechnet werden, dann hiesse das ja, dass man das komplette Geld wieder verbraten muesste. Und nach meinem Verstaendnis kaemen dafuer keine Spielereinkaeufe in Betracht, da diese ja bilanziell erfasst und dann erst ueber die Vertragslaufzeit gewinnmindernd abgeschrieben werden. Habe da mal im Internet was zur Bilanzierung von Spielern gelesen: nach HGB (Handelsgesetzbuch) sind Spieler mit den Anschaffungskosten zu bilanzieren und dann ueber die Vertragslaufzeit bilanziell abzuschreiben und nach IFRS (internatinal financial reporting standards) jedes Jahr mit dem aktuellen Marktwert zu bestimmen und darauf basierend ueber die VL abzuschreiben.
    Demnach kann man einen Spieler den man fuer 10 mio mit der VL von 4 Jahren holt ja nur zu 2,5 mio jetzt geltend machen. D.h. am Ende des Tages wird BMG auf die Einnahmen schon genuegend Steuern zahlen muessen, da man ja nicht genug Abschreibungen in dieser Saison generieren kann (da man sonstn in den naechsten Jahren den Laden anne Wand fahren wird). Wenn ich so drueber nachdenke wuerde dies etwas erklaeren wieso Transferzahlungen immer so ueber 2,3 Jahre verteilt werden...

    Wenn man jetzt noch erhoehte Gehaelter und Hand-/Vermittlungsgelder einrechnet wuerde es mich wirklich sehr wundern wenn BMG mehr als 15 mio ohne CL und 20 mio mit CL ausgeben wird.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Einnahmen sofort wieder ins Team investieren ist ja schön und gut, solange man sich dabei dann nicht das Gehaltsgefüge so zerschiesst, das man zum dauerhaften Erfolg in Bundesliga und CL/EL verdammt ist.

    Klar muss man die zu erwartenden Abgänge (bzw. feststehenden mit Reuss) auffangen, gleichwertig zu ersetzen werden Sie aber für Gladbach imho nicht sein. Zumindest nicht auf Anhieb und ohne sich das erwähnte Gehaltsgefüge zu zerstören.
     
  4. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Ich meine auch das Spielerkäufe steuerlich über einen zeitraum x "abgeschrieben" werden. In der Art "AFA" Abschreibung für Abnutzung.
    Mann kann aber auch Rücklagen bilden, bzw Verlust vor oder Nachtrag machen, Kredite ablösen um die Steuerlast zu drücken. Aber egal, ich denke die Wahrheit, sprich das was wir ausgeben können, wird irgendwo zwischen André und Wuser liegen.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Sehe ich nicht so. Reus hat 1 Million gekostet. Herrmann kam aus der eigenen Jugend und ist auf dem besten Weg. Wieso sollte man da mit 20 + X Millionen nichts ersetzen können? Zumal die Entwicklung von Herrmann eine ziemlich eindeutige Sprache spricht.

    Der Abgang von Reus aber auf Anhieb 1:1 zu ersetzen wird natürlich schwierig, aber Reus ist in der Rückrunde bisher auch nicht unbedingt stark aufgetreten.

    Ich sehe es so: Reus wird man vielleicht nur zu 80% ersetzen können, Neustädter dafür aber zu 120% wenn man einen ordentlichen Sechser verpflichtet. In der Endabrechnung liegt man dann schon nahe bei 100%. ;)

    Jansen Können wir nicht ersetzen. Deisler nicht, Ketterlaer nicht, Marin nicht, und Effe schon dreimal nicht. Den Horrorszenarien zufolge hätte der Verein sich schon dreimal selbst auflösen müssen, dass wir dann nach den ganzen schwerwiegenden Verlusten heute an die Champions League klopfen muss ja ein Wunder sein.

    Einige der aufgezählten sind sogar ablösefrei gegangen, jetzt wird zudem richtig Geld in die Kasse gespült. Und außerdem ist jeder zu ersetzen.

    Ich bin also durchaus optimistisch was unsere Zukunft betrifft, wenn jetzt natürlich die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Ich brauche keinen großen Namen, die haben wir jetzt auch nicht. Und an Horrormärchen glaube ich auch nicht mehr, sonst wären wir letzte Saison bereits abgestiegen. ;)
     
  6. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Ich sprach ja von den Gehaltskosten und meinte bei Reus das Gehalt das er bei einer Vertragsverlängerung in Gladbach bekommen hätte, bzw, nach der Vertragsunterzeichnung in Dortmund nun bekommt.

    Klar, vom "Anschaffungspreis" her ist er locker zu ersetzen, stellt sich die Frage: wie schnell der Ersatz "gleichwertig" aufspielt.

    Wobei: international (mind. EL) spielen wird man ja nun relativ sicher (13 Punkte Vorsprung als derzeitiger 3. ggü. dem 7. Tabellenplatz), aber wieviel Geld bekommt man eigentlich sicher für die EL Teilnahme ? Mit nur einem Punkt Vorsprung auf den 4. Tabellenplatz würde ich noch nicht mit CL Teilnahme planen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 März 2012
  7. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    natürlich sofort, ansonsten Eberl raus!:ironie:

    Nein, mal ganz ehrlich, das hängt von den Erwartungen für die nächste Saison ab. Ich erwarte, egal wo wir am Ende dieser Saison landen, für die nächste auf keinen fall die CL. wenn wir uns nächste Saison für Europa qualifizieren bin ich mehr als zu frieden, wenn wir das knapp verpassen, auch OK.
    Nur mag ich nicht mehr gegen den Abstieg spielen.
     
  8. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Gladbach fällt für mich in die Kategorie "sympathischer Verein", aber ehrlich gesagt weiss ich nicht ob ich dem Verein die Meisterschaft wünschen würde.
    Erster Punkt wäre dabei die "Angst" das Gladbach das Versagen vom BvB in der CL nachahmt, 2. Punkt der übliche (ausser bei Bayern und dem BvB) kommende Absturz nach dem Meisterjahr.
     
  9. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich glaub fuer die EL ist SICHER relativ wenig bis nix, da man ja die Quali Runde spielen muss bevor es in die Gruppenphase geht. Auch danach ist die EL halt nur so semi-attraktiv. Man muss da glaube ich schon recht weit kommen um was zu verdienen.

    Ich persoenlich denke dass Schalke sich noch vor BMG platzieren wird (Bayern&BVB sowieso) und gehe daher von der CL Quali aus. Ich weiss jetzt nicht genau was da zaehlt: das Laenderranking oder das Vereinsranking. Wenn ersteres dann sollte BMG sehr gute Chancen auf eine Qualifikation haben, bei letzterem kann's sehr eng werden.
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Als marin ging, spülte er 10 Millionen in die Kasse. Der Ersatz hieß Marco Reus, kam aus Liga 2 und hat 600.000 Euro Ablöse gekostet. Jeder Fußballexperte, jede Zeitung, selbst der Alki-Stammtisch hatte prophezeit, dass Gladbach ohne seinen Motor Marin in der kommenden Saison eigentlich gar nicht antreten müsse.

    Ich habe Marin nicht ein Spiel bei uns vermisst.

    Heißt wenn einer geht ist auch wieder die Chance für einen neuen da, Herrmann ist bereits auf dem besten Weg und war in der Rückrunde bis zu seiner Verletzung sogar wesentlich effektiver und gefährlicher als Reus.

    Heißt: Du kannst jetzt für 15 Millionen nen Reus Ersatz kaufen, und trotzdem ist dann vielleicht ein Amin Younes plötzlich der neue Reus und der teure Stareinkauf sitzt auf der Bank. Man weiß natürlich nicht was passieren wird, aber wir werden ganz sicher nicht mit 10 Mann auflaufen in der kommenden Saison.

    Und wie gesagt bei Neustädter sehe ich sogar großes Potential dass wir uns verbessern.

    Mit der CL plant sicher niemand. Wäre auch völliger Blödsinn, so lange man nicht tatsächlich qualifiziert ist.

    Europa League bringt so gut wie gar nichts. Da muss man schon sehr weit kommen um Geld zu verdienen. Habe vor kurzem gelesen, dass die EL in der kommenden Saison möglicherweise gar nicht mehr in Deutschland übertragen wird, weil keiner die paar Millionen für die Rechte zahlen will.

    Ist schon ziemlich traurig, was da aus dem Wettbewerb geworden ist, früher hatte UEFA Pokal mal nen richtig geilen Stellenwert. So wäre es aber zumindest für die Fans mal was geiles, die nach etlichen Jahren endlich wieder international mit Borussia reisen dürften.
     
  11. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wie gesagt, ich = Komplettlaie, aber kann es sein, dass Du da Gewinn und Verlust in einer Bilanz mit den Aktiva und Passiva zusammen verwurstest? Schlieslich kann ich schlecht hingehen und meine Ausgaben (also eine Abloese von 20 Mio) als einen Verlust von 4 Jahren a 5 Mio bilanzieren, denn die Kohle ist ja sofort weg. Der Buchwert eines Spielers ist sicher so, wie Du beschrieben hast, d.h. dass bei einem Vertrag mit einer Laufzeit von n Jahren pro Jahr ein n-tel abgeschrieben wird, aber das hat ja nicht zwingend mit den Gewinnen und Verlusten eines Jahres zu tun. Versteuern muss ein Verein doch wohl nur Gewinne, nicht aber Kapital per se, wuerde ich sagen. Soll heissen: Die Verpflichtung des 10-Mio-Mannes wandelt (nach meinem Verstaendnis) einen prinzipiell zu versteuernden Gewinn in prinzipiell steuerfreies Kapital um.
     
  12. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Thema Gehalstgefüge sprengen - Eberl hat doch vor dieser Saison als langfristiges Ziel ausgegeben, sich weiter nach oben zu orientieren und dies kontinuierlich. Jetzt die Kracher Saison und alles kann schneller gehen als erwartet.
    Wer nun der Meinung ist man kann dieses Niveau annährend halten ohne bei Neuverpflichtungen eine kleine Schippe auf das Gehalt draufzulegen der irrt glaub ich. Mit eintretenden evt. anhaltenden Erfolg erhöhen sich die Kaderkosten zwangsläufig - da beist die Maus kein Faden ab.
    Und dies wird auch Eberl wissen.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Genau so ist es. Ist halt wie bei jeder anderen Firma auch. Außerdem ist es kein Zufall dass große Firmen wie z.B. der FC Bayern bei über 300 Millionen Euro Umsatz am Ende des Jahres einen Gewinn in Höhe von 300.000 Euro ausweisen. ;)

    Alles andere wäre ja auch mehr als unfair. Verliere ich einen Spieler und bekomme 20 Millionen werden die zu 100% als Gewinn gerechnet. Kaufe ich mir einen Ersatz, darf ich den nur zu xx % als Ausgaben rechnen. So schlimm ist selbst das deutsche Steuerrecht zum Glück noch nicht. ;)
     
  14. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Doch, da du ja ein "Wirtschaftsgut" anschaffst, welches sich ueber die Jahre abnutzt. Dies ist nicht sofort abziehbar.
    Du willst ja in der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) einen Ueberblick ueber den normalen operativen Vorgang haben. Und sobald du Sachen hast, die du ueber mehrere Jahre nutzt, darfst du diese nur Anteilig als Kosten ueber die AfA (Aufwand fuer Abnutzung) geltend machen.
    Ob das Geld direkt weg ist oder nicht spielt daher hier eigentlich keine Rolle. Die AfA ist ja letztendlich auch kein "echter" Geldfluss sondern mindert nur in der GuV die Bemessungsgrundlage fuer die Besteuerung.

    Beispiel: ne Firma kauft ne Maschine fuer 10, erwirtschaftet in den Jahren 1+2 damit jeweils 10 und Steuern sind 30%. In den Jahren 1+2 werden dann aber nicht 10 mit 30% sondern nur 5 mit 30% versteuert da man jeweils ne AfA von 5 hat (angenommen ist eine lineare Abschreibung und eine Nutzungsdauer der Maschine von 2 Jahren).

    Ich denke so ganz grob laeuft es dann auch bei den Fussballern ab.

    Hier mal die Studie, die ich schonmal angesprochen habe. Ist zwar nicht brandaktuell, aber fuer nen ersten Eindruck reicht's.
    http://www.kpmg.de/media/20060101_Der_Fussballtransfermarkt.pdf
     
  15. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich glaube aber schon dass es so in der Art ist. Der Gewinn wird vllt nicht direkt beim Anfallen besteuert, erhoeht aber den Umsatz im jeweiligen Geschaeftsjahr dementsprechend. Der Gewinn bei einem Verkauf ist dann wie gesagt Abloese-momentaner Buchwert und kommt so in die GuV, da das Wirtschaftsgut (der Spieler) ja aus der Bilanz ausgebucht werden muss.

    Jetzt kann man dann natuerlich zusehen, dass man auf dieser Umsatzsteigerung eine Kostensteigerung entgegensetzt (also die AfA im ersten Jahr fuer Neuverpflichtungen zB), aber es wird sich nicht vermeiden lassen dass man hier keine erhoehten Steuern hat. Grund dafuer ist wie gesagt dass ein Spieler nur ueber die Vertragslaufzeit als Aufwand geltend gemacht werden kann.
    Einzige Alternative waere nur Spieler mit 1 Jahresvertraegen zu holen, aber das waere aus vielen Gruenden dann wiederum doch nicht so clever.

    PS: Bayern Muenchen hatte in den letzten Jahren (2005-2010) eigentlich immer einen Gewinn NACH Steuern i.H.v. 2.1 - 18.9 mio. Also wurden da schon ein paar Millioenchen faellig ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 März 2012
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Causa Sahin:

    Bei TM kursieren Gerüchte, dass (mittlerweile auch) der Radiosender Cadena Ser wohl über Gespräche zwischen Borussia und den Beratern von Sahin bzw. mit ihm selbst berichtet haben soll.

    Vielleicht kann Huelin einmal etwas zu diesem Sender sagen.

    Eher Hitradio Antenne oder WDR 2?

    Hier wohl eine verweisende Sekundärquelle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 März 2012
  17. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    nachdem dort auch ein Chicas link ist, dürfte es sich hierbei wohl eher um "Blöd" handeln.

    oder haste nur deshalb verlinkt?????????? :)
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Uuuh, "el Borussia Mönchengladbach, revelación de la Bundesliga" - da mag euch aber wer. Wobei mich ja schon wundert, dass die Borussia im Spanischen maennlich ist.
     
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Oder isses sächlich?

    Auch egal. Cojones eben.
     
  20. Holger.Waldenberger

    Holger.Waldenberger Member

    Beiträge:
    66
    Likes:
    0
    Vereine sind alle männlich im Spanischen.
     
  21. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Zu den Steuergeschichten ist es mit Sicherheit, das Gewin auch irgendwie versteuern muß. Wie, das wird hier ja schon sehr rege diskutiert. Wenn aber bei den Steuern sofort, und im Bezug auf Reus, 30 % anfallen würden, wie sieht es den dann im Fall Poldi aus? Schmeißen die Kölner dann etwa noch Geld hinterher? Wenn von den 13 Mio die im Raum stehen, müßte ja dann erst der Fiskus bediehnt werden, dann noch (wenn ich da richtig infomiert bin) 10 Mio an einen Investor zurückgegeben werden und soweit ich mitbekommen habe kriegen die Bazis auch noch was ab.

    Nun ja, ob das alles so stimmt, ...ist ja auch nicht unsere Baustelle.

    Zu unserer Tollen Saison die wir im Moment spielen, wäre es schon schön, obwohl das ganze etwas ins stocken gerät, das man einen CL-Platz ereichen könnte. Selbstverständlich wäre ein EL-Platz auch eine Sensation. Vor der Saison wären wir warscheinlich alle mit einen Platz um die 10 zufrieden gewesen. Aber wenn man nun die Möglichkeit hat an die Großen Geldtöpfe zu kommen, dann sollte man das auch versuchen. Wenns dann nicht klappt, wird sich bestimmt keiner beschweren. Aber wie hier schon beschrieben, wird der Geldsegen in der EL eheblich kleiner ausfallen. Und ich denke der Aufwand in der EL mitzuspielen ist ähnlich wie der Aufwand in der CL. Das heist Doppelbelastung hast du in beiden Wettbewerben.

    Selbstverständlich ist die Qualität in der CL ne ganz ander Hausnummer. Aber last Barca, Manu oder Madrid doch ruhig kommen. Natürlich wird soetwas sicherlich ein einseiteige Geschichte. Ich sehe das so das man da mal vorbeischaut, Geld mitnimmt und das Hauptaugenmerk auf die Bundesliga legt, damit man dort nicht unter die Räder kommt. Ich denke der BvB hat das änlich gemacht.

    Aber das sind natürlich ungelegte Eier. Erstmal müßen die Baustellen Reus, Neustetter, Dante, Favre und hoffentlich nicht noch soweiter geklärt werden.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Laut Express Printausgabe soll Luuk de Jong im Anflug sein. 4 Jahre Vertrag.

    Laut Express online soll Borussia auch bei Xhaka sehr gute Chancen haben:

    Basels Super-Talent: Xhaka plant seine Zukunft - bei Borussia? | Mönchengladbach | EXPRESS
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Also die Quoten von de Jong sind schon mehr als beeindruckend für einen 21 jährigen:

    Liga: 24 Spiele - 20 Tore - 9 Torvorlagen
    Pokal: 3 Spiele - 2 Tore - 3 Vorlagen
    EL: 10 Spiele - 4 Tore - 4 Vorlagen

    Gesamt: 37 Spiele - 26 Tore - 16 Vorlagen

    Wechselt mit Luuk de Jong ein echter Knipser zur Borussia? | Nach dem Spiel ist vor dem Spiel
     
  24. dribbler

    dribbler Active Member

    Beiträge:
    108
    Likes:
    0
    nie im leben wechselt de jong zu gladbach.
    genauso wenig wie xhaka.
    der geht eher noch zum hsv, wo er wieder unter fink trainieren kann.
     
  25. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Warum?
    warum zum HSV und nicht zu uns??? Einzig allein der Trainer entscheidet nicht, ausserdem iss Xhaka Schweitzer unser Luciäääää auch. Da gibbet keine Sprachbarriere.;)

    Kurze Augenblicksaufnahme: HSV Platz 14 wohl kein Europacup VFL Platz 3 CL ... Der will sich doch verbessern oder?????:floet:
     
  26. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Naja, bei den Torquoten in den Niederlanden ziehe ich gedanklich immer ein Drittel ab. Die EL gibt da wohl schon ein realistischeres Bild. Freilich, sicher keine schlechte Quote dort.
     
  27. dribbler

    dribbler Active Member

    Beiträge:
    108
    Likes:
    0

    weil de jong einfach mal mehr talent hat als die ganze gladbacher mannschaft zusammen :D
    nein einfach aus dem grund, da mehrere namenhafte premier league mannschaften an dem knaben drann sind. ich denke mal nicht das er so blind ist und dann zum bmg wechselt, um eine saison international zu spielen und dabei in der liga eventuell angst haben muss, dass er nicht um den abstieg spielt.
    außerdem wäre bmg meines erachtens keine wirkliche verbesserung zu seinem jetzigen verein (und nun kommt mir nicht mit "ja hannover hat sie geschkagen und wir haben hannover geschlagen, also schlagen wir twente auch :D").


    nun zu xhaka.
    also fink wollte ja am liebsten den xhaka schon mitten in der saison mit zum hsv nehmen.
    sicherlich hat der hsv auch grade nen hänger in der bdl aber ich denke mal nächstes jahr wird man wieder um die internationalen plätze mitspielen. das herr fink nicht aus nem kader gold machen kann, den er sich nicht ausgesucht hat ist denke ich mal klar.
     
  28. stephano

    stephano Zipfelklatscher

    Beiträge:
    104
    Likes:
    0
    Jetzt übertreibts mal nicht...
    Gladbach spielt nächste Saison wieder im Mittelfeld oder um den Abstieg. Der Abwärtstrend ist ja jetzt schon zu beobachten und der Kader ist nicht viel Wert, besonders ohne Reuss. Wenn es dieses Jahr für die CL reichen sollte, dann fliegt ihr ohnehin nach der Vorrunde raus. Im Bestcase noch als Dritter um noch in die EL zu dürfen, aber das bezweifle ich. Da sind schon weitaus bessere Mannschaften als Gladbach auf dem 4. Platz gelandet. Und das wars dann auch erstmal mit dem Ausflug Europa.

    Und zu so einer Mannschaft soll ein Spieler vom Kaliber eines De Jong wechseln? Haha.
     
  29. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Musst mal richtig lesen: ich hatte das verbessern war auf den HSV bzw BMG HSV nach derzeitigem Tabellenstand bezogen, ausserdem ist da auch ein Flötesmielie..........

    Aber deine HSV Anmerkungen passen nicht so wirklich. Ob Herr Fink in der nächsten Saison mit "seinem" Kader besser ist, wissen wir nicht, genauso wie wir nicht wissen ob BMG schlechter ist.
    Wenn Finke Ihn schon haben wollte, warum ist er denn nicht dahin gegangen? wie sind die finanziellen Möglichkeiten beim HSV zur nächsten Saison? Ich weiß das nicht. Hat Luciäääää ev das bessere Konzept oder kann er Xhaka einfach überzeugen zu uns zu wechseln????
    Wissen wir alles nicht. Wenn wir über ManU / Real / liverpool / Barca / D-mund / Lev / Wob oder den bayern sprechen, gebe ich Dir absolut Recht aber nich beim HSV
     
  30. dribbler

    dribbler Active Member

    Beiträge:
    108
    Likes:
    0
    ich würde das gerne richtig lesen aber deine schreibweise macht einem das nicht wirklich leicht :floet: (siehe zitat)
    naja also ich denke man kann gewiss davon ausgehen, dass der hsv mehr moneten in der portokasse hat als bmg überhaupt besitzt.
    überspitzt ausgedrückt.
     
  31. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Kannste das etwa nicht ? Aber hast Recht sorry..........
    Sehr überspitzt ausgedrückt.................Mal ehrlich gesagt, hab ich keine Ahnung, wie fest der HSV finanziell steht. Vom Umsatz her steht er weit über uns. Aber Umsatz sagt ja nix aus.Ist auch egal. Ich sehe es halt nur im Fall Xhaka nicht so eindeutig pro HSV.