Borussia trennt sich von Köppel!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von borussiamg4e, 14 Mai 2006.

  1. shaggyhs

    shaggyhs Trommler Block 16!!

    Beiträge:
    80
    Likes:
    0
    (sid) Im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (sid) äußert sich der Sportdirektor des Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, Peter Pander, zu den Gründen für die Entlassung des Trainers Horst Köppel. Bei der Suche nach einem Nachfolger werde man nichts überstürzen, sich aber auch nicht zu viel Zeit lassen, so Pander weiter.

    sid: "Herr Pander, Borussia Mönchengladbach hat die Saison auf Platz zehn beendet, dennoch trennt sich der Klub von Trainer Horst Köppel - warum?"

    Peter Pander: "Wir waren mit der Entwicklung einfach unzufrieden. Wenn man die letzten Spiele der Hinrunde und die komplette Rückrunde zusammenrechnet, liegen wir auf Abstiegsniveau. Am Sonntag haben wir die Entscheidung gemeinsam und in beiderseitigem Einvernehmen getroffen."

    sid: "Am Samstag nach dem 2:0 in Frankfurt hat sich Köppel aber noch sehr deutlich seinen Willen kundgetan, weiter mit der Mannschaft zusammenzuarbeiten..."

    Pander: "Das war am Samstag. Wir haben alles noch mal sauber besprochen. Ich kann nur immer wieder sagen, dass sich beide Seiten gemeinsam zu diesem Schritt entschlossen haben."

    sid: "Am Montag ist Mitgliederversammlung. Glauben Sie, die Entscheidung wird bei den Fans auf Verständnis stoßen?"

    Pander: "Das kann ich nicht beurteilen. Fest steht, dass es auch viele, viele Fans gegeben hat, die gesagt haben, dass Veränderungen her müssen."

    sid: "Werden Sie schon vor der Mitgliederversammlung einen neuen Trainer präsentieren?"

    Pander: "Nein, auf keinen Fall. Ein neuer Trainer ist weit und breit noch nicht in Sicht. Der Verein muss sich nun neu aufstellen. Wir werden beraten und verspüren keinen Zeitdruck dabei. Zu lange sollte dieser Prozess allerdings auch nicht dauern. Einen Zeitplan gibt es nicht."
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Okay, entweder hält man die Öffentlichkeit jetzt bissel hin, oder man hat wirklich einen sauberen Schnitt gemacht. Wäre Köppel gegenüber auch bissel doof gewesen, wenn morgen schon der neue Trainer, der dann wohlmöglich schon letzte Woche unterschrieben hatte, vorgestellt worden wäre.

    So ist es jedenfalls ein sauberer Schnitt und keine hinterlistige Aktion!

    Herr Pander, sie haben viel zu tun und ich wünsche dabei ein glückliches Händchen!
     
  4. Saarborusse

    Saarborusse Guest

    Beiträge:
    269
    Likes:
    0
    Der Schritt war überfällig und hat nun ja nicht wirklich jemanden mehr überraschen können. Beim neuen Trainer sollte Kontiunität im Vordergrund stehen, ein Schnellschuß bringt nichts. Ein Daum ist utopisch und er träumt von Spieler wie Roberto Carlos usw. da wird er niemals zu uns kommen. Einen Gerets möchte ich auch nicht wirklich bei uns sehen, ich kann es nicht richtig begründen, ist einfach so ein Bauchgefühl. Mit einem Rangnick könnte ich auch gut leben, ihm traue ich eine erfolgreiche Zukunft zu mit gutem offensiv Fußball. Mal sehen was es morgen auf der JVH noch zu hören gibt.....
     
  5. ace253

    ace253 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    @shaggyhs:

    Die Spieler machen dann was sie wollen, wenn sie entweder den Trainer nicht mögen ODER wenn sie kein Konzept bei ihm sehen. Und das ist meiner Meinung nach das Entscheidende bei Köppel und Rangnick. Einer hats und einer nicht. RR ist absoluter Fußballfachmann und dem traue ich echt ne Menge zu.. Hab ihn letztens noch bei Premiere gesehen und er hat sowas an glasklar analysiert, echt klasse. Der kann was. RR übernehmen Sie !
     
  6. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Im ersten Moment hab ich ja nen Schrecken gekriegt und fühlte mich an vergangene Zeiten erinnert:zwinker: