Borussia Mönchengladbach - SC Freiburg 25. Spieltag 10.03.2012

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 5 März 2012.

  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Ich war zu beschickert um zu pfeiffen.

    Hätte ich aber auch sonst nich gemacht.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Pfeifen wenn die Mannschaft wirklich will, das Spiel dominiert, und ganz einfach gegen eine defensiv hervorragend spielende Mannschaft nicht trifft is nich.

    Wer das macht kann sich den Stadionbesuch gleich sparen (Wobei, ich bin jetzt auch nicht gerade regelmässiger Stadiongeher...). Sowas von dämlich.

    Aber mal was Positives: Chance für Wendt und Ring, und das gleich mit positiven Folgen. Mal schaun wie es nächste Woche weitergeht.
     
  4. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Wendt und Ring haben meiner Meinung ihre Sache garnicht schlecht gemacht. Wendt hat gegen Stugart glaube ich ja schonmal über längere Zeit gespielt. In dem Spiel fand ich war er sehr nervös. Wenn ich seine Leistung von Damals, soweit ich mich erinnern kann, mit der von Sammstag vergleiche, dann hat er schon Fortschritte gemacht.
    Ring hat sich immer wieder Angeboten und war auch immer in Bewegung. Ich hatte nur denn Eindruck, das die anderen Spieler, Ring nur wenig angespielt hatten. Es wurde dann mehr über links gespielt.

    Sie haben keine großen Glanzpunkte gesetzt. Aber das konnte man aber auch nicht erwarten. Wie der Weg mit den beiden bei uns weitergeht, muß man sehen. Ich finde es aber gut, das Favre nun mit den Anderen die nicht ständig zun Stamm gehören, mal was versucht.
     
  5. Jünter

    Jünter 1 Tor mehr reicht

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Juten Mojen,
    ich war auch im Park. Wendt hing meiner Meinung nach auf rechts etwas in der Luft (is aber auch einer für links, wen ich mich recht erinnere). Er wurde selten angespielt wen er startete, un in der 2. Hälfte is er nichtmehr gestartet (verunsichert?).
    Ring hat mir sofort gefallen als er reinkam! Er ist "Beidfüssisch" und hat Zug zum Tor. Für mich ist er eine Alternative zu Hermann.
    Interessant ist für mich wie Favre die Position von Jantschke (5 Gelbe) am Sa. besetzt.

    Gruß

    Ps.: Danke an Hr. Nordveid, er war der einzigste der ganz allein nach dem Spiel das kpl. Stadion abschritt und sich bei den Fans bedankt hat.