Bio-Sprit E10: angeblich schädlicher als bislang bekannt

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von theog, 7 März 2011.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Von solchen Pfeifen lass ich mich besser nicht beraten. Das sind nämlich nicht 5% mehr Beimischung, sondern 100%...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Yep. Zu jener Zeit hatte man als Konsument in BRA sicherlich andere Sorgen als eine kritische Betrachtung von Petroleum vs. Ethanol...

    Aber ich schaetze mal, dass selbst in DEU Mitte der 70er das kritische Konsumentenbewusstsein nicht soooo dolle entwickelt war...
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Das ist es immer noch nicht. Erst, wenns an den Geldbeutel geht, wird der Konsument kritisch.
     
  5. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Das scheint universell so zu sein. Ist hier unten auch nicht anders...
     
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hmm, tja warum sollte man bei einer Verdoppelung (!!!) des Ethanol Anteils auch Bedenken haben, das es Folgen hat. :D

    Im übrigen man der Gedanke des "Bio Sprits" ja vom Prinzip her keine schlechte Idee sein. Einfach Benzin aus nachwachsenden Rohstoffen zu gewinnen. Jetzt mal von der Verträglichkeit der Motoren abgesehen.
    Wie viel Ackerfläche wird benötigt um wenigsten genug vom dem Zeug herzustellen, dass das ganze Theater Sinn macht?
     
  7. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Da brauchste einiges. Und dann haste noch Ernte und Zwischenernte, was sich auf die Preise ausschlaegt...
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Deswegen sag ich ja, der Gedanke, ist ganz gut, denn irgendwann ist halt das Erdöl alle. Aber Ob das Prinzip "Bio-Sprit" so funktioniert wie es jetzt umgesetzt wird, ist eine andere Frage.
    Und wenn ich Zuckerrohr oder irgendein anderes Zeug erst um die halbe Welt karren muß um es hier zu BioSprit zu verarbeiten kreige ich ganz große Zweifel.
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das Zeug hat keine Zukunft, stehen doch Elektrofahrzeuge schon bereit zur Serienfertigung.
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Böse Falle. Aber darüber redet keiner, auch hier nicht.
     
  11. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Hmm und der Strom kommt aus der Steckdose. :suspekt:

    Im übrigen sind Elektrofahrzeuge noch lange nicht serienfrei, höchstens für den Stadtverkehr.
     
  12. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Das wird generell so halbwegs vor Ort verarbeitet. Manchmal auch zu trinkbarem Ethanol, fuer Caipis...
     
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Was genau ist "serienfrei"? :D
     
  14. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.693
    Likes:
    1.042
    Yep.
    Wenn Du dann noch (OT) die Frage *kommerzielle Wiederaufforstung* mit dazu nimmst, schwant Dir langfristig nix Gutes. Obwohl langfristig im Falle von uns beiden eh relativ ist...:D
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Die Fahrzeughersteller scheinen sie nur noch nicht gefunden zu haben oder wie?
     
  16. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Ach, die Antworten sind doch seit dem Club of Rome in den 70ern schon bekannt: Verursacherprinzip rules! Nur leider hatte bis jetzt kein einziger Politiker den Arsch in der Hose, sowas auch durchzusetzen. Dann würde der Spritpreis mal ganz schnell in die Höhe schnellen und ganz schnell wären auch Alternativen da.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Wenn die Menscheit nahezu alle Anbauflächen für Pflanzen dem Kraftstoff"anbau" opfern will und dafür in Kauf nimmt, dass es nix mehr zu beissen gibt bzw. Nahrungsmittel sackteuer werden, dann ist die Idee super - nicht eingerechnet das ökologische Desaster, das aus Monokulturen, Düngung und Schädlingsbekämpfung entstehen wird.
    Es macht auch Sinn, unter diesem Aspekt, den ollen Verbrennungsmotor auf Teufel komm raus als primäre Energiequelle für Fortbewegung für die nächsten 30, 40 Jahre zu nutzen: Irgendwas wird man immer zum Anzünden finden.
     
  18. theog

    theog Guest

    Mit Kernkraft betriebene Autos! :troet::victory:
     
  19. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Darum sag ich ja, der Gedanke selber ist nicht schlecht. Einfach ein paar Zuckerrüben, Mais, Raps, wasweissich anbauen und zu "Bio-Sprit" verarbeiten. Schon gewinnen wir unseren Sprit aus nachwachsenden Rohstoffen. Ist nur halt blöd, das es nicht so einfach Funktoniert. :floet:
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Das ideale wäre, wenn man für die Kraftstoffherstellung organische Abfälle nehmen könnte, also keine zusätzlichen Anbauflächen benötigt, für die auch noch Wald zerstört wird.
     
  21. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    in den USA gibts den E10 Sprit schon lange und man denkt sogar über E15 nach... und in Deutschland solch ein Desaster...

    Liegt das an den Bedenken der Verbraucher, an den Sprit-Preisen generell oder woran sonst ?

    btw. schön das ich Diesel tanke, wird durch Libyen und das E10 Desaster sicher nicht billiger und die KfZ Steuer ist eine Unverschämtheit, aber somit stellt sich mir die Frage "schadet es oder nützt es mehr" für mich eben nicht.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Deswegen wird daran ja auch geforscht. Nicht die Frucht in Sprit umzuwandeln, sondern sozusagen Stumpf und Stiel.
    BtL-Kraftstoff
     
  23. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    BtL bringe ich immer mit "Better than Life" (Shadowrun lässt grüssen) in Verbindung^^
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    wenn dich das Thema als Dieseltanker nicht interessiert, auch gut.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Die Amerikaner haben ja ein etwas anderes Verhältnis zum Auto in weiten Teilen der Gesellschaft: Das Ding soll v.a. fahren und sie sicher und möglichst günstig von Punkt A nach B bringen.
    Dabei spielt es weniger die Rolle, ob das mit 'nem Daimler oder 'nem Toyota geschieht, welchen Sprit man da reinfüllt und ob's 2% Leistungsverlust gibt, was bei max. 65 miles/hour auf den großen Interstates ja auch völlig latte ist.