Bin Laden tot

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 2 Mai 2011.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Aha. und für der Frieden den man deiner Meinung nach nicht erreichen kann steht im Mittelpunkt. Und die Nichterpressbarkeit macht sich jetzt an was genau fest ?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Oder hast du eine Möglichkeit parat, OBL aus dem Verkehr zu ziehen ohne das die al Kaida mit Terror reagieren wird?!
    Wen ja melde dich bitte bei der US-Botschaft ;)

    Daran, dass es keine Erpressungsmöglichkeit gibt, natürlich. Aber wie gesagt, der Frieden gegen den Terrorismus ist garnicht bis sehr schwer zu realisieren.
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Dann brauchts dafür zum einen völkerrechtliche, zum anderen auch innerstaatliche Regelungen. Die muss man dann schaffen. Einfach mal so irgendwo hin marschieren und irgendwen abknallen geht aber ohne Rechts- oder Vertragsgrundlage nicht.
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Deinen ersten Satz lasse ich mal so stehen und denke mir meinen Teil dazu.

    Welche Erspressungsmöglichkeiten gab es denn vor dem Tod von Osama bin Laden und welche gibt es jetzt nicht mehr ? Darum gings dir doch in deinem vorletzen Post, so im Sinne vom (jetzt doch nicht mehr zu realisierenden) Frieden und der Nichterpressbarkeit.
    Das interessiert mich, was ist denn jetzt anders was die Erpressbarkeit betrifft.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Glaub mir, so weit wie du von den USA (geistig) weg bist, bekommst du da auch wenig mit. ;)
     
  7. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ich spreche nicht von vorher, sondern von der Möglichkeit ihn einzusperren ;)
    Mit OBL kann man die USA nicht mehr erpressen. Und, das habe ich schon gefühlte tausend mal gesagt, einen einfachen Weg zum Frieden gibt es nicht.
    Bzw. ich sags deutlicher, es gibt kein Patentreszept, das uns den Frieden gewährleistet. Punkt.
    Egal wie man die Sache gelöst hätte, für die al Kaida hätte es so oder so Zündstoff zu neuem Terror gegeben.
    Jaaaa, die gibt es auch durch den Mord an OBL. Aber man kann ihn nicht mehr freipressen bzw. die USA unter zusätzlichen Druck setzten.
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Weniger Druck jetzt, weil man ihn nicht freipressen kann. Sorry. Das ist für mich Blödsinn. Vielleicht leuchtet es ja anderen hier ein. Mir nicht.
     
  9. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Glaub mir, für mich ist so manches hier auch Blödsinn ;)
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Benennt den Thread doch bitte um: Trauer um Osama. Oder: Der ANTI-USA und PRO-BINLADEN Thread.
     
  11. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Auf mich würde sich das ganz Gewiss nicht beziehen :D
     
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    In Rechtsstaatlichkeit aufgewachsen, missfällt mir einfach, dass

    1. eine Untersuchung des Vorfalls nicht mehr möglich ist, weil man Beweismittel vernichtet hat,
    2. eine Regierungs"chefin" sich unverhohlen "freut", dass er tot ist (und nicht bloß gestellt).

    Das ist doch beinahe ein Verrat am Grundgesetz.

    Wo ich ihn sehen wollte? Vor einem Tribunal, mit einem möglichst langen Prozeß.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wer sich jenseits vor Verbalradikalismus, schwarzweißdenken und einfach nur dummem Einwürfen für das Thema interessiert, dem sei dieser Artikel zur "Rechtmäßigkeit" der Tötung Bin Ladens empfohlen: Osama bin Laden getötet: Vom Problem der staatlichen "License to kill" - Das Rechtsmagazin nicht nur für Juristen | Legal Tribune ONLINE

    Aber wie ichsachma schon sachte, wie diese Aktion nun abgelaufen ist und wie der Auftrag wirklich lautete, werden wir wohl so bald nicht erfahren, wenn überhaupt.
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Man hätte zumindest nicht einen Märtyrer geschaffen, aus einem Mann, der seitdem nicht mehr als Drahtzieher in Aktion getreten ist.
    Meinte ohnehin eine Kollegin heute mittag, daß sie glaube, daß Bin Laden mit dem Angriff damals kaum mehr zu tun hatte als seine Bekennervideos im Nachgang.

    Wieso man sich Chance nehmen ließ, eines Hauptführer dieses weltweiten Terrornetzwerkes habhaft zu werden und so vielleicht mehr über seinen Aufbau und seine Struktur zu erfahren, mag aber vielleicht auch daran liegen, daß es da nicht viel zu erfahren gibt.
     
  15. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Abknallen nach Vertrag kann es geben :floet: :D ?

    So in echt und nicht beim Paintball?
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Oder liegt es womöglich daran, dass in den USA Wahlkampf ist?
     
  17. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Also das ist doch komplett abwegig, pfui. :)
     
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hatten wir schon, der ist erst nächstes Jahr.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Auch für dich nochmal ganz langsam: Es trauert niemand.
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Macht keinen Sinn, weil letzterer ja bereits unter der Erde ähh Entschuldigung versenkt worden ist.
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Erstens: ODER

    Zweitens: Wenn man jemanden militärische Unterstützung gibt, dann erlaubt derjenige, der die Hilfe anfordert, zur Not auch Tötungen. Machen wir hier im Lande auch. Ist ja nicht so, dass im Rahmen der Nothilfe bzw. im Falle eines Angriffes auf das Staatsgefüge (ob von aussen oder innen) Tötungen nicht gestattet sind.

    Ausserdem meine ich es noch ganz anders. Aber das wirst du sicher erkannt haben, bei deiner Intelligenz.
     
  22. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Was ja nicht heisst, dass es keinen Zusammenhang gibt. Im Januar lag er noch bei 60 %, am 30. April wurde für Obama ein Umfragetiefstand ermittelt, nur noch 47 %. klick oder klick (letzterer gar am 02. Mai veröffentlicht!!! Dabei noch kein Wort über bin Laden, muss also unmittelbar vor der Nachricht der Tötung gewesen sein, zumal die Werte mit der vorhergehenden Quelle passen.)
    Bleibt abzuwarten, wie die nächsten Umfragewerte sind. Das es einen Zuwachs geben wird, dürfte fast ausser Frage stehen. Stellt sich die Frage wie gross ist der und wie gross ist dann die Differenz zu den Republikanern.
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    ... zudem ...

    http://www.tagesthemen.de/ausland/binladen190.html

    Nun stelle ich mir die Aussage "Die Soldaten sollen ihm zuvor angeboten haben, sich zu ergeben, berichtet die britische "Times"." klick recht interessant vor. Hier steht nämlich zudem ... "Es heißt, bin Laden habe sich gewehrt und sei mit einem Kopfschuss niedergestreckt worden." klick

    Wie also sah die Chronologie aus? Die Navy Seals kamen herein, bedrohten ihn mit der Waffe, boten ihm an sich zu ergeben und der schüttelte den Kopf so heftig, dass der Bart als angelegte Waffe erkannt wurde? Anders kann ich mir "sich wehren" und das ohne Waffe gegen eine Horde schwerbewaffneter Navy Seals kaum vorstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2011
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dafür, dass du nicht dabei warst, bist du recht gut über den Ablauf informiert. ;)
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Ich bin gar nicht informiert. Ich zitiere Meldungen, deren Quellen scheinbar aus den Staaten selbst kommen und versuche mir ein Bild zu machen. Die Amerikaner informieren ja nicht.

    Im übrigen hier ein Klassestatement, weshalb man OBL den Prozess hätte machen sollen --> klick
     
  26. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Der Link ist top. Danke Face. Das bringt es genau auf den Punkt.
     
  27. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Na wenn die Leute hier und bei den Medien die besseren Strategen und Taktierer sind...

    Allerdings muss ich dem Kommentator bei einer Sache recht geben:
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Wie meinen?
     
  29. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Strategischer Fehler, historische Chance vergeben...

    Das kommt vom gleichen, der die Vorgänge nicht verurteilen will - aber auch keine Ahnung hat, wie dort was passiert ist.
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.467
    Likes:
    986
    Ich muss Dich enttäuschen, ich habe den Bericht in der "Zeit" nicht geschrieben. Im übrigen veurteile ich die Vorgänge, zumindest das, was bisher veröffentlicht wurde, weil ich sie schon grundsätzlich für Menschen- und Völkerrechtsverletzend empfinde, dabei spielt die Chronologie dann sogar nur noch ein sekundäre Rolle. Das sollte aus dem Thread aber auch hervorgehen.
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die Hexe meint, er bringt es auf den Punkt, du hast den Link gepostet, mit Wertung "Klassestatement". Sieht für mich so aus, als ob da eine ähnliche Meinung vertreten wird, wie die euere. Kann mich aber auch täuschen. ;)

    Interessant finde ich vor allem, dass an anderen Stellen gerne (und völlig zurecht) Ruhe bewahrt wird, weil die Fakten nicht auf dem Tisch liegen. Hier scheint das aber überhaupt nicht der Fall zu sein.

    Sieht also so aus (sorry, dass ich das als Beispiel nehme, Hexe), als ob man beispielsweise bei Guttenberg nicht aus Prinzip den Spekulationen die nackte Schulter gezeigt hat, sondern rein aus Sympathie.