Bin Laden tot

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 2 Mai 2011.

  1. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    eine sternstunde seinerzeit.

    so long
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ist doch selbstverständlich, dass es die Amerikaner freut das so eine ... verreckt ist (bei dem kann ich mich nicht anders ausdrücken).
    Von den Leuten vor dem Weißen Haus und am Ground Zero haben einige bestimmt auch Verwandte, Bekannte, Jugendlieben oder sonst wen verloren. Das dem "Menschen" der das quasie in Auftrag gegeben hat jetzt auch getötet wurde ist für die nur Gerecht, für mich übrigends auch.
    Der Mann hat nichts anderes verdient, er hat mehrere Tausend UNSCHULDIGER grausam getötet. Bei der Todesstrafe wird doch oft das Contra-Argument gebracht, was passiert wenn man einem unschuldigen die Todesstrafe antut. In diesem Fall aber ist es sicher, dass er am langen Hebel saß.
    Würde er vor einen internationalen Gerichtshof gestellt werden, welche Strafe wäre eurer Meinung nach gerrechtfertigt, in Anbetracht der grausem Hinrichtung vieler Frauen, Kindern und Männern?!
    Und hätte man ihn einfach in ein Gefängnis gesteckt, anstatt ihn zu töten wäre der Weltweite Schutz vor Terror dann gestiegen? Nein!
    Mögliche Erpressungen des, ihn verhaftenden Staates, wären möglich. Hat man doch schon in Deutschland gesehen.
    Mit der RAF. Die wollten ihre Kameraden rausholen, entführten deshalb ein Flugzeug ....
    Die al-Kaida würde eine verhaftung doch genauso wenig akzeptieren wie sie jetzt den Mord an Osama!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3 Mai 2011
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Revenge rulez - eben, da braucht man sich keinen weiteren Kopp zu machen.
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Eben. Nicht mein Problem. Ein amerikanisches. Auch weiterhin.
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Dieser Satz macht für mich jede Diskussion mit dir überflüssig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3 Mai 2011
  7. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Nehmen wir mal an, ich wünsche es deiner Familie nicht,der Familie anderer und meiner nicht aber wenn der Mörder eines der Familienmitglieder getötet wird, wärst du da traurig dass ihm sein Leben genommen wurde?
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Yeah, endlich ist die Diskussion da angekommen, wo sie hin muss: Stell Dir vor, ein Al-Kaida-Mann bombt Deine Familie weg.
     
  9. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248

    Ich bemühe mal den guten alten J.R.R. Tolkien, seines Zeichens ein Meister des Wortes:

    "Viele, die leben, verdienen den Tod, und einige, die sterben, verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben? ... Dann sei auch mit einem Todesurteil nicht so schnell bei der Hand." (Gandalf)
     
  10. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Würdest du dich den in so einem Fall für die Rechte eines tausendfachen Mörders stark machen?
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Spielt keine Rolle, denn es ist nicht der Fall.
     
  12. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Spielt für dich keine Rolle, für die die sich in Amerika aber freuen, die die vllt. ein Familienmitglied verloren haben schon.
    Und selbst wenn ihr anderer Meinung seit als ich, was wäre denn für diesen Mann die gerechte Strafe?
    Würde man ihn einfach verhaften, hätten wir dann den Weltfrieden gesichert? Nein! Terror würde und wird es weiterhin geben.
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Was änderst es für die Menschen die Angehörige verloren haben, macht es diese Menschen wieder lebendig ? Nein.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Dann frag mich auch nicht nach dem Fall, dass meine Familie ausgelöscht wird.

    Wir haben auch mit einem exekutierten Osama Bin Laden keinen Weltfrieden.

    Ich kapier' schlicht nicht auf was Du raus willst.
     
  15. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Auf deine Frage:

    Ich würde mich in JEDEM Fall für JEDEN Menschen für dessen Rechte stark machen. Menschenrechte sind und bleiben Menschenrechte. Und nichts und niemand rechtfertigt es, über den Tod eines Menschen zu entscheiden, egal was für ein Mensch das ist.
     
  16. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Würdest du dich denn in so einem Fall auch fragen was bringt es mir und dich dann für Osama stark machen?

    Und was wäre für dich denn die gerechte Strafe? Lebenslänglich?
    Manche Mörder sitzen für ein, zwei Morde Lebenslänglich. Da soll ein 3000 facher Mörder auch lebenslänglich bekommen?
    Man hätte bin Laden auch verhaften können, hätte er aber sicher nicht auf sich sitzen lassen. Seine Anhänger hätten versucht ihn mit aller Macht raus zu holen. Wäre das dann auch im Sinne des Friedens?
     
  17. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ich will darauf hinaus, dass es für mich durchaus nachvollziehbar ist, dass sich die Ami´s freuen



    Welche Klausel in den Menschenrechten "erlaubten" bin Laden denn über 3000 unschuldiger Menschen zu töten?
    Den hat es nicht die Bohne gejuckt, dass es Menschenrechte gibt.
    So einem kann und will ich keine Träne hinterher weinen bzw. über andere Menschen urteilen dass sie sich für den Tod einerPerson freuen der mehrere Tausen mit ruhigem Gewissen tötete.
     
  18. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und das rechtfertigt eine vorsätzliche Tötung ohne Gerichtsurteil? Die Amis stellen sich mit dieser Exekution auf dieselbe Stufe. Ich meine sie bezeichnen sich doch stets als die freie Demokratie. Wo ist dies denn demokratisch?
     
  19. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ob das ein vorsätzlicher Mord war weiß keiner von uns ;)
    Mir geht es schlicht um den Tod bin Laden´s. Er ist jetzt halt tot, da weine ich ihm keine Träne nach.
    Jeder hat seine Meinung, ich meine und ihr habt eure. Akzeptiere ich ja aber was wäre eurer Meinung nach die Gerechte Strafe auch im Verhältnis anderer Straftäter?
     
  20. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Das wäre eben durch den Gerichtsprozess zu klären gewesen, den er jetzt nicht bekommen hat.
     
  21. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Das ist nicht die Antwort auf meine Frage ;)
     
  22. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Naja, es ist eine Sache die offizielle Darstellung anzuzweifeln, aber etwas anders (vor allem in absoluter Unkenntniss der wahren Begebenheiten) diese komplett zu ignorieren und vom genauen Gegenteil auszugehen.

    Und Demokratie bedeutet kurz gesagt: Volksherrschaft.
    Und nach der Volksfeststimmung vor dem weissen Haus finde ich eine Zustimmung zur Tötung von Bin Laden alles andere als abwegig.
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Entschuldige bitte, das es für mich einen Unterschied macht, ob man den Tod eines gefährlichen Massenmörders bejubelt, der im Kampf gefallen ist (dass er ermordet wurde, muss erstmal jemand beweisen), oder ob man den Tod von ´n paar Tausend Zivilisten, die durch ein Flugzeugattentat ums Leben gekommen sind, auf den Straßen feiert.

    Ich mach hier nun sicher keine Buddel Schampus auf. Ich verurteile aber auch keinen, der das macht.

    Wenn irgendwo ein Tier geschlachtet wird, kann ja trotzdem noch gefeiert werden (meistens wird das Vieh dabei verspeist), warum darf man dann den Tod eines Terroristen nicht feiern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2011
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Zu einer gerechten Strafe gehört ein ordentliches Gerichtsverfahren. Jeder Kriegsverbrecher bekommt einen ordentlichen Prozess, siehe die letzten Prozesse gegen die Verantwortlichen im Jugoslawienkrieg.
    Das war einfach nichts anderes als Mord. Und ich für meinen Teile halte das nicht für demokratisch vertretbar.
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Nun alleine dass die Amis ohne Wissen der pakistanischen Regierung auf deren Hoheitsgebiet einen Menschen exekutiert haben, scheint die gesamte Aktion entgegen des Völkerrechts gelaufen zu sein. Ich schrieb zudem nichts von vorsätzlichem Mord, sondern von vorsätzlicher Tötung. Ist ein feiner Unterschied. ;)

    Ne Träne weine ich ihm auch nicht nach, warum auch. Ich kenne ihn ja gar nicht.

    Vor einer Strafe hat ein jeder in demokratischen Systemen Rechte. Jeder!!! Das propagiert ja jede demokratische Regierung bei jeder Gelegenheit, wenn Menschenrechte in nichtdemokratischen Systemen verletzt werden.
    Das was Du meinst ist Rache. Schreib es so und dann ist es auch klar was Du meinst. Ob Rache sachlich zu rechtfertigen ist, steht auf einem anderen Blatt. Moralisch kann ich sie, aus dem Blickwinkel der betroffenen Hinterbliebenen, nachvollziehen. Genau deswegen gibt es ja (unabhängige) Richter um eben nicht nach Rachegelüsten zu urteilen.
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Doch ich verurteile jene, die sich einst über Jubelarien in arbaischen Ländern (zurecht) beschwert haben und jetzt genau dasselbe tun. Das ist Doppelmoral und die ist aus meiner Sicht sogar sehr stark zu kritisieren.
     
  27. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Dann hätte er Lebenslänglich bekommen. Weniger sicher nicht und mehr geht nicht.
    Aber was ist lebenslänglich im Vergleich zu dem grausamen Tod der Menschen in den Flugzeugen und Hochhäusern.
    Die mussten aus Angst um ihr Leben aus dem was weiß ich wievielten Stock springen um nicht zu verbrennen. Dass sie das nicht überleben werden wussten die alle.
    Von mir aus hätte es auch den Prozess geben können, ist ja nicht so dass ich seinen Tod gefordert hätte aber wenn er es eh schon ist bin ich nicht traurig und kann die Stimmung in den Staaten sehr gut nachvollziehen.
     
  28. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Schrieb ich ja, Du willst Rache, genau das drücken diese Zeilen nämlich aus. Du möchtest Gleiches mit Gleichem vergelten.
     
  29. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    die pakistanische Regierung hat ein Doppelspiel gespielt, hab ich zumindest gelesen. Die waren in die Pläne der USA eingeweiht tun jetzt aber so alsob die von nichts wüssten.
    Ok, dann eben Tötung statt Mord, tut mir leid :)







    [/QUOTE] Vor einer Strafe hat ein jeder in demokratischen Systemen Rechte. Jeder!!! Das propagiert ja jede demokratische Regierung bei jeder Gelegenheit, wenn Menschenrechte in nichtdemokratischen Systemen verletzt werden.
    Das was Du meinst ist Rache. Schreib es so und dann ist es auch klar was Du meinst. Ob Rache sachlich zu rechtfertigen ist, steht auf einem anderen Blatt. Moralisch kann ich sie, aus dem Blickwinkel der betroffenen Hinterbliebenen, nachvollziehen. Genau deswegen gibt es ja (unabhängige) Richter um eben nicht nach Rachegelüsten zu urteilen.[/QUOTE]

    Gut aber was wäre eurer Meinung nach die gerechte Strafe für seine Taten. Das ist schließlich das was ich wissen will, die Rechte der Demok. kenne ich auch ;)
     
  30. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Genau, Auge um Auge und Zahn um Zahn. Dann ist man gleich fertig mit dem Urteil "Kopf ab" schreien und gut ist. Aber gut du hast Osam bin Laden ja auch als Sau bezeichnet und dass es niemand juckt dass die Sau verreckt ist. Von daher ist es müßig für mich mit dir darüber weiter zu diskutieren.
    Nur, sind die, die bin Laden jetzt getötet haben keinen Deut besser als er.

    Hier ist ein recht interessanter Kommentar von Heribert Prantl.US-Kommandoaktion gegen Osama bin Laden -
     
  31. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ist mir eigentlich auch egal, ihr habt eure Meinung
    ich hab meine. Dies gilt es zu akzeptieren. :top: