Bin Laden tot

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 2 Mai 2011.

  1. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.497
    Likes:
    2.489
    Bevor dieses Thema in den Verschwörungssthread verschoben werden muss, ist auf jeden Fall eine neue Situation entstanden:
    Die USA haben schon mal früher gemutmasst, Bin Laden sei tot, konnten das aber nicht nachhaltig beweisen. Entsprechend tauchten von der al-Qaida lancierte Bilder und Videos mit dem angeblich lebendigen Bin Laden auf.
    Jetzt haben sie ihn abgeknallt und ins Meer geworfen ( am Stück ?? ), sodass er jetzt wieder tot ist. Einen Beweis haben sie nicht aber eines erreicht:
    Die al-Qaida sind wieder am Zug und müssen Videos des lebendigen Bin Laden vorweisen. Das traue ich denen zu, einen Doppelgänger oder den echten werden sie schon auftreiben und vor die Kamera zerren, quid pro quo.
    -.-.-
    Thema Friedensnobelpreisträger: Diese Auszeichnung war kein Ruhmesblatt des Komitees, Barack Obama damit zu beehren.
    aus Wikipedia:
    Das galt auch für 2009, als er gerade mal 10 Tage im Amt war. Was bitte zeichnet Barack aus, dass man ihm nach so kurzer Zeit im Amt diesen Preis zuerkennt ? Habe ich nie begriffen.
    Jetzt rückt er wieder mal in den Mittelpunkt wegen dieser Fernsehansprache. Der Anlass dieses Auftritts ist mMn dem Ansehen des Preises ( nicht des Trägers ) nicht zuträglich. :weißnich:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
  4. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ist doch verständlich,dass die sich darüber freuen oder nicht?! ;)
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Nöö. Auch mit anderen Diskussionen deinerseits.
     
  6. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Habe es selbst nicht erlebt, aber meine Frau hat es einmal in einem Kino in den USA mitbekommen. Da lief Superman, und als er den Schurken zur Strecke brachte, sprangen viele Menschen, auch Erwachsene, und streckten die Faust in die Luft und schrien wie verrueckt. Die Amerikaner leben immer in einem Wettkampf. Der da heisst: Wir gegen den Rest der Welt.
     
  7. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Quelle: Bin Laden getötet: Guantánamo-Insassen gaben den entscheidenden Tipp - Nachrichten Politik - Ausland - WELT ONLINE

    Die Amis ticken einfach anders als wir.

    Sieht man sehr schön wenn man bei der Immigration in der Schlange steht und dann kommt ein Trupp US Soldaten vorbei, die "0815 Amis" stehen Spalier, klatschen, jubeln und klopfen den Soldaten auf die Schultern....
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hab ich nicht so erlebt. Kommt wohl immer drauf an, wo und wann man gerade ist. ;)
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Nach Afghanistan, um ihn auf See zu bestatten? Das Land hat doch gar keine Küste... :weißnich:
     
  10. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    könnten die Leiche dann ja ins arabische Meer gekippt haben ?

    Die ganze Berichterstattung wann, wieso, weshalb und was passiert ist, erscheint mir höchst unseriös.
    Jeder Journalist scheint sich aus den Infos zu saugen was sein Boss ihm gerade aufgetragen hat, Hauptsache irgenwdas zum Thema schreiben und die Massen der Leser anlocken....
     
  11. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ich gehe davon aus. dass bin Laden noch nicht bestattet wurde.

    Man hat ihn mit Sicherheit nicht "am Stück" ins Wasser geworfen. Dabei wäre das Risiko doch viel zu groß, dass der Leichnam auf irgendwelche Wege doch wieder zum Vorschein kommen würde. Für mich ausgeschlossen.
    Für eine vollständige Einäscherung war die Zeit doch um einiges zu knapp (wenn er denn wirklich erst heute Nacht getötet wurde). Dass also seine Asche ins Meer gestreut wurde würde ich daher auch ausschließen.

    Zudem halte ich es für unglaubwürdig, dass die USA ihr "Beweisstück" so schnell loswerden wollten. Warum sollte man es damit so eilig haben? Dafür sehe ich keinen Grund, eher schon dafür ihn noch ausführlicher gerichtsmedizinisch zu untersuchen, mehrere Proben zu ziehen, eventuelle Zahnbilder zu machen usw. Das alles wird auch sicherlich nicht in irgendeinem Feldhospital im Kriegsgebiet erfolgt sein.


    Daher gehe ich stark davon aus (gesetzt den Falles dass sie ihn wirklich geschnappt haben), dass man die Geschichte der schnellen Beisetzung nur deshalb konstruiert hat, um ihn Ruhe, ohne jegliches öffentliches Interesse in die USA zu überführen um dort folgende Schritte vorzunehmen. Aber: noch immer bezweifle ich, dass er tatsächlich gefasst wurde.
     
  12. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Man merkt mal wieder wie pervers unsere Medienlandschaft ist. Gestern legt man Gaddafis Sohn - und fast ihn selber um, heute Bin Laden. Und schon spricht niemand mehr davon das in Japan ein paar Tausend Menschen bei einem Erdbeden umgekommen sind und ein paar Reaktorblöcke eines AKW vor sich hinbrutzeln. :suspekt:
     
  13. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wundert dich das noch? Oder sonst jemanden?
     
  14. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wurde in den Medien überhaupt schonmal über die verheerenden Verhältnisse in Mittelafrika berichtet? Da sterben pro Monat mehr als in Japan insgesamt.
     
  15. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Dabei gibt es doch Möglichkeiten denen zu helfen :( :nene:
     
  16. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Die Frage ist: ist die Hilfe politisch oder wirtschaftlich gewollt ?

    Vergleiche Syrien vs: Libyen: in einem Land interveniert die "Staatengemeinschaft" mit Hilfe der Nato, in einem Land wird das Leid ignoriert, und zwar aus rein politischen Gründen.

    Oder Mexiko vs. USA: die USA entnehmen den Flüssen soviel Wasser, das in Mexiko fast nur noch ein Bach ankommt. In jeder andere Region (auch z.B. Afrika) würde das zu Streit führen, die Mexikaner lassen sich das gefallen.

    Sterben bei einem Attentat in den USA Menschen, jubeln die Ami-Hasser.
    Wir Osama Bin Laden getötet, veranstalten die Amis ein Volksfest vor dem Weissen Haus.

    Unsere Welt ist leider auf egoistischste Weise pervertiert. Und das wird sich nie mehr zum guten ändern sondern in Zukunft noch immer schlimmer.
    Immer schön nach dem Motto: besser Dir als Mir...
     
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Da ist nichts pervertiert. Jedes System beruht darauf, dass jeder versucht, die für sich besten Entscheidungen zu treffen, für sich den größten Provit zu schlagen. Schon immer und überall. Alles beruht auf Gier.
     
  18. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    ich rede nicht von irgendeinem "System", ich rede von Menschlichkeit.
    Etwas, das heutzutage bestenfalls kurzfristig aufflackert.
     
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wirtschaft oder Politik beruhen halt nicht auf Menschlichkeit sondern auf Systemen. ;)
     
  20. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    könnten Sie aber, wäre es denn gewollt.
    Nur: es kommt immer drauf an was die User (hier eben die Menschen allgemein) draus machen.

    Und dabei ist heutzutage halt eben fast jeder nur auf seinen eigenen Vorteil bedacht.


    Wir haben das gestern bei der "1. Mai Grillparty" mal (natürlich angetrunken bis total besoffen) durchgespielt: wie wäre eine Welt, wenn keine Privatperson mehr als 500 Mio &#8364;/Dollar/Pfund besitzen dürfte ?

    Kamen einige interessante Dinge bei rum...
     
  21. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    und mal wieder on Topic:

    Quelle: Erbgut-Analyse: DNA-Test bestätigt Tod Bin Ladens - Osama bin Laden - FOCUS Online

     
  22. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Na klar.
    Vorausgesetzt, es gibt grade keine Naturkatastrophe in "zivilisierten" Ländern, die Amis und ihre Verbündeten lassen es nicht mal wieder richtig krachen, es gibt keine Hochzeit oder Beerdigung in einem Königshaus, der Papst stirbt nicht und es fällt kein Politiker durch eine gefälschte Doktorarbeit auf.
     
  23. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Eben das negiere ich. Das war schon immer so und wird wohl immer so bleiben. ;)
     
  24. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032

    Ich glaube das nicht. Ohne Beweisfoto schon dreimal nicht, und die ruckizucki-Seebestattung ..ne, ne..da ist was oberfaul.
     
  25. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Bestimmt wird ein Foto einer weltbekannten Leiche nach einem Kopfschuss gezeigt :hammer2:
     
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Bestattung wohl aufgrund der "24-Stunden Regel" des Islam. Allerdings passt die Seebestattung nicht dazu.

    PS: Wieso droht man, wenn er nicht tot ist? Prophylaktisch...
    &#034;Gott verfluche Dich, Obama&#034;: Taliban drohen mit Rache - n-tv.de
    Pakistanische Taliban kündigen Rache für Bin Ladens Tod an | Ausland | RIA Novosti
     
  27. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    das Osama tot ist, davon bin ich nun überzeugt.

    Man stelle sich die Blamage für die USA vor, würde bin Laden in den nächsten Tagen al Dschasira ein Interview geben oder ein Video veröffentlichen, das definitiv nach dem 02.05.2011 gedreht wurde.

    Was man mit seiner Leiche gemacht hat, ob diese schon bestattet ist, wo diese bestattet wird: imho alles primär^^

    Nein, im Ernst: es zählt das Bin Laden tot ist und das man seinen Anhängern keine Pilgerstätte bietet, egal was man mit der Leiche angestellt hat oder anstellen wird.
     
  28. theog

    theog Guest

    Wieso Blamage? irgendeinen OBL-ähnlichen werden die Amis schon finden bzw. gefunden haben, wer weiss...Apopos Amis: wann stehen die naechsten Wahlen dort an?
     
  29. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    November 2012.
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    *hust*
    Das war mein erster Gedanke, als ich die Nachricht im Radio gehört habe. 2012. ;)
     
  31. theog

    theog Guest

    Dann ist alles klar...:huhu: