Bierhoff: WM-Titel - Ein Ding der Unmöglichkeit

Dieses Thema im Forum "EM 2016 Forum" wurde erstellt von André, 25 März 2013.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Hier sind halt die Ansprüche völlig anders, wenn die ein Tor schießen oder vielleicht mal einem Großen ein Beinchen stellen, dann ist dass für die eben so wie der Gewinn der WM.

    Dass kann man in Deutschland aufgrund der Ansprüche aber niemandem verkaufen. Ich sehe es wie Detti in #27. Ich finde, trotzdem sollte man sein Ziel offensiv formulieren: Wir fahren dahin weil wir Weltmeister werden wollen. Fertig.

    Dass das nicht einfach wird, dass es mehr als einen schweren Konkurrenten gibt, ich denke dass ist jedem bewusst, und dass es keine Garantie oder sowas auf den Titel gibt ebenfalls. Auch dass es immer wieder Überraschungen gibt. Aber das alles ändert doch nichts am Ziel, oder?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Ein Lottospieler spielt auch Lotto, weil er den Sechser mit Superzahl abräumen will; ist aber so gut wie ein Ding der Unmöglichkeit.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Ich glaube, die meistens Lottospieler würden sich auch über 5 Richtige nicht beschweren.

    Ich glaube schon, das im Endeffekt der Titel das Ziel ist. Und "eigentlich nicht möglich" sagt auch was anderes aus als "völlig ausgeschlossen". Das Griechenland 2004 oder Dänemark 1992 Europameister wurden, war "eigentlich" auch nicht möglich. Bierhoff baut hier den Erwartungen vor, die unsere Jahrhundertelf schon vor Beginn des Turniers als den Topfavoriten schlechthin sehen. Ein 3. Platz z. B. wird ja gar nicht mehr akzeptiert.
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Am Ziel ändert das nix. Aber im Umkehrschluss lieber auf die Teilnahme zu verzichten, wenn es nicht erreicht werden kann, ist doch völlig absurd.
     
  6. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Schätze mal die Analyse-Abteilung des DFB hat die viel zu hohen Erwartungen vor der EM als Hauptgrund für den aktuellen Löw-Hass der Couch-Coaches ausgemacht. Vor dem Turnier wurde Deutschland zum Topfavoriten geschrieben. Entsprechend groß war die Enttäuschung als es wieder nur zum Halbfinale gerreicht hat.
    Wenn sie diesesmal wieder die Erwartungen untertreffen müssen Löw + Bierhoff definitiv den Hut ziehen.
    Auch dann wenn der DFB ihnen voll und ganz vertraut. Nicht weil sie nicht guten Fussball spielen oder erfolglos sind oder schlecht arbeiten, sondern aus politischen Gründen, weil sie nicht mehr vermittelbar sind.

    Ergo stapelt man direkt tief und hofft, dass man bei der WM die Erwartungen übertreffen kann, dann käme man vermutlich noch einmal mit einem blauen Auge davon.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Dann stellt sich aber die Frage: Was sind die Erwartungen?
     
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Nimmt man einige Beiträge hier im Forum als Maßstab, wäre alles andere als der Titel eine Blamage, die ganz alleine Löw / Bierhoff anzulasten wäre.
     
  9. klopp <3

    klopp <3 Active Member

    Beiträge:
    541
    Likes:
    116
    Guten und erfolgreichen Fussball spielen. Auch gegen große Mannschaften souverän gewinnen. International als eine der besten Mannschaften wahrgenommen werden. Das sind zumindest meine Erwartungen und die wurden in all den Jahren unter Löw immer übertroffen, teilweise sogar weit übertroffen, wenn man sie an Spiele gegen England und Argentinien zurückerinnert.
    Mit einer einzigen Ausnahme, bei der EM 2012 im Spiel gegen Italien.

    Natürlich wäre es die Krönung einen Titel zu gewinnen. Aber dafür muss man wohl an Spanien vorbei, was zuletzt ein Ding der Unmöglichkeit war, ist halt so.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 März 2013
  10. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.537
    Likes:
    1.731
    Eigentlich war ich ja auch der Meinung wie Bierhoff und dachte das Brasilien kaum zu Hause was anbrennen lassen würde. Aber dann das: :schock:

    [video=youtube_share;y1025giWb8c]http://youtu.be/y1025giWb8c[/video]


    :lachweg:
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Welche meinst Du denn?
    Ich fühle mich nicht angesprochen. Ich verlange sicher keinen Titel, das tue ich auch bei Gladbach nicht (wäre auch arg vermessen), ich erwarte aber dass man sich als Team hohe Ziele setzt, versucht diese zu erreichen und die auch offensiv formuliert.

    Löw hat ja auch bereits was anderes gesagt als Bierhoff ("Wir werden alles dafür tun, um den Titel mitzuspielen") und die Aussage finde ich auch in Ordnung.
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Ich sprach von "hier im Forum", nicht in diesem Thread. Wer sich da angesprochen fühlt, bleibt ihm selbst überlassen. Ich erinner nur noch an den Thread zum Ausscheiden gegen Italien bei der EM, die wir ja locker hätten besiegen sollen.
     
  13. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Schröder, da musste dann aber auch wieder gucken worauf sich einige bezogen. Das war nämlich oft nach dem Spiel, dass Kroos Anstandsdame für Pirlo gespielt hat. Da hat sich (aus meiner Sicht) der Löw halt einfach verzockt.

    Aber ich weiß, es muss sich nicht jeder angesprochen fühlen. ;)
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Ne, alles rein in einen Topf, sauber umrühren und dann feststellen: Es war so gut wie ein Ding der Unmöglichkeit gegen Italien 2012 zu gewinnen :D
     
  15. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Aber zum Glück kann Kroos ja bald zeigen, dass er den Job besser machen kann! :aetsch2:
     
  16. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Muss ja nicht Brasilien werden. Uruguay zum 1950' Gedenktag, Argentinien vielleicht, oder spasseshalber Venezuela als Kandidat aus dem nichts, als Geschenk für Arango.
     
  17. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.119
    Likes:
    3.165
    Das Bezeichnende ist ja wieder mal das:
    Die Defizite der Nationalmannschaft sieht man seit 4 Jahren; 4 Jahre hat das keinen gejuckt, da sah man: "'schland, Party, alles gut" und jetzt auf einen Spruch eines Funktionärs, der nichts anderes sagen wollte als: "Es wird verdammt schwer Weltmeister zu werden." springen die Oberjubler, allen voran natürlich dann die Springer-Welt, auf einmal vom Jubelkarren runter und das ganz Bitter-Süße: 'schland nimmt's ihnen auch noch ab :D
     
  19. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.050
    Likes:
    2.097
    Rapid Wien wurde auch schon mal Deutscher Meister, warum sollte also ein europäisches Team nicht Weltmeister in Südamerika werden.

    Momentan sehe ich kein südamerikanisches Team, als das TOP Team schlecht hin, weder Brasilien noch Argentinien.
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Also sorry, die Aussage von Bierhoff ist einfach nur dämlich.

    Und wenn er den Titel "gefordert " hätte, wäre das nur die Konsequenz aus seinen Aussagen nach der EM" Jetzt müsse endlich mal mehr kommen", sprich Titel. An diese Defizit feilt man ja schon wieder über ein Jahr!
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Lustige Chaos-Abwehr, aber immerhin war das Spiel nicht in Brasilien, sondern in London. Vielleicht reicht das ja als Entschuldigung...
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Die taktische Umstellung mit Kroos hab ich ja selbst kritisiert. Daraus haben aber nicht wenige die Schlussfolgerung gezogen, das wir mit Löw nie einen Titel erreichen werden, und das immer nur 2. oder 3. werden mit diesem "Dream Team" zuwenig ist. Oder umgekehrt: Mit anderem Trainer würden wir den Titel gewinnen. Top-Kandidat war übrigens Magath, und was der aus eigentlich gut besetzten Mannschaften rausholt, wissen wir ja nun seit Wolfsburg.

    Alles nachzulesen im "Löw raus"-Thread.
     
    Chris1983 gefällt das.
  23. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Da bin ich auch absolut bei dir. Ich hab mich daher tatsächlich bei deinem vorherigen Post auch nicht angesprochen gefühlt.
     
  24. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Genau, Magath wurde mit WOB deutscher Meister, schon vergessen, Mit WOB! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Besetzt mit vielen Durchschnittspielern, die heute überhaupt keine Rolle mehr oder eine kleine spielen.

    Riether, Hasebe, Gentner, Schäfer usw
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 März 2013
  25. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Und sobald er eine gute Mannschaft hat, kackt er ab.
    Da unsere NM ja deiner Meinung nach überall Weltklasse besetzt ist, würd´s mit ´m Titel wohl nix werden.
    Da müsste er Russland trainieren...
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Mit diesem Titel abschreiben kann man der Mannschaft, vorsichtshalber schon mal im Voraus, ein Alibi geben. Weil.....wenns in die Hose geht, war ja eh nicht mehr möglich. :isklar:
    Was dann letztendlich, bzw. nach einem Verkacken ;) heißen könnte, dass man, bei aller Euphorie, die Übersicht verloren hat. :D
     
  27. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Beispiele? Bayern! X mal das Double! Schalke: Vizemeister, faktischer Pokalsieger (Finaleinzug gegen Duisburg), CL- VF ( Rangnick hat dann für das Ausscheinden gesorgt)

    Magath hat genau 1 x abgekackt und das war in Bremen, der Rest ist einzige Erfolgsstory, auch kein Wunder bei den beiden Lehrmeistern.
    Kritisch muss man sicher sein Transfergebaren betrachten, aber das Problem hätte er ja bei der NM nicht!

    Wer allerdings mit besten Material permanent abkackt, und zuvor auf Vereinsebene nicht ein halbes Bein auf den Boden bekommen hat, ist bekannt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2013
  28. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Vier mal eigentlich. :D :zahnluec:
     
  29. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Und dann der absurde Vergleich mit Griechenland! Wenn wir dann den Titel holen, dann fährt der Löw ein halbes Jahr im offenen Wagen oder dem Papamobil durch Deutschland und lässt sich als Schamane feiern.

    Das ist ja noch absurder, als wenn Klopp sagen würde, nächstes Jahr die Meisterschaft zu holen ist ein Ding der Unmöglichkeit, aber Kasierslautern hat ja als Aufsteiger auch mal den Titel geholt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2013
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    2 Bundesligateams gespickt mit Nationalspielern stehen im CL-Finale. Da steigen natürlich die Erwartungen an Löw. Mit so einem Team muss man doch die WM gewinnen!
     
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Mit dem Team ja, mit dem Trainer eher nicht. :floet: