Bierhoff Nachfolger von Hoeneß beim FCB?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rossi, 5 November 2008.

  1. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Na, ist da nicht einer über das Ziel hinausgeschossen? :gruebel:

    "Ich würde nicht ausschließen, irgendwann mal als Manager beim FC Bayern zu landen. Das hängt einfach von der Konstellation ab", sagte der Manager der deutschen Nationalmannschaft..."Für die Zukunft kann ich mir alles vorstellen", sagte Bierhoff, der allerdings noch bis zur WM 2010 vertraglich an den DFB gebunden ist. Im Moment sei der Posten bei der Nationalmannschaft ohnehin "der tollste Job für mich", betonte Bierhoff. Er fügte aber hinzu: "Wenn eine Aufgabe irgendwann zur Routine und langweilig wird, dann will ich mich weiterentwickeln - fachlich wie menschlich."

    Bierhoff gilt seit längerer Zeit als Kandidat für den bald vakanten Posten, steht aufgrund seiner Loyalität gegenüber dem DFB aber wohl erst im Sommer 2010 zur Verfügung."

    Quelle: spox

    ...mal schauen, was nun am "Tag 1 nach nogly" aus so einem Beitrag wird ;) :D

    Man müsste zwar einerseits denken, dass der FCB 'nen Teufel tun wird und Bierhoff als Manager installiert...andererseits wenn ich die Kehrtwende im Fall Klinsmann bedenke. Das hätte ich ja auch nicht für möglch gehalten. :rolleyes:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Bayern gehört addidas und Bierhoff ist ein nike-mann. wenn sich danix ändert, werden die wohl nicht zusammen kommen.
     
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Das mag ich an Bierhoff - immer wieder für einen Joke gut :top:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 November 2008
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Nun ja, letztlich sind die Aussagen für mich nichtssagend: Dat Problem bei solchen Aussagen ist, dass - wenn sie gespickt sind mit den Worten nie, immer, keinesfalls, unter keinen Umständen, jederzeit und ähnlichen - sie regelmäßig unglaubwürdig werden, und wenn man äußert - irgendwann, ich kann mir vorstellen, das kommt drauf an, ich will nicht ausschliessen - dass dies dann nichtssagend wird. Denn klar sollte man im Leben (fast) nichts ausschliessen. Ware ja auch schön blöd.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Also ich schließe für mich so einiges in meinem leben aus! Z. B. ganz kategorisch, dass ich jemals Bayernfan werde. Oder Bierhoff gut finde. Oder ...
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.925
    Likes:
    1.053
    Deswegen schrob ich ja "fast". Die Frage ist nur, warum Bierhoff ein Engagement bei den bayern ausschliessen sollte. Das ist ja schliesslich "nur" ein Job, der auch eigene Einkünfte sichert.

    Das wäre ja wie, wenn irgend ein Spieler ausschliessen würde, jemals bei Bayern, Schalke oder Dortmund zu spielen. Ich denke, nur ganz wenige Spieler würden das so absolut behaupten können. Kann ja irgendwann eine existenzielle Frage sein.
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Stimmt. Ich würde ein Angebot als Bayern-Manager jedenfalls sofort annehmen - so gut wie Bierhoff schaffe ich das allemal, den Klub zugrunde zu richten... :D
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hast ja recht, ich meine mich sogar erinnern zu können, dass der u. hoeness sogar schon mal geäußert hat, das er sich Bierhoff als nachfolger vorstellen kann. aber wie gesagt, da müsste er wohl vorher seine nike-conection aufgeben oder bayern sich von addidas trennen.
     
  10. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    adidas / nike / positionen ... alles eine Frage des Preises ;)
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Daran sollte es nicht scheitern, richtig. Aber ehrlich gesagt kann ich mir gar nicht vorstellen, dass Hoeneß den ernsthaft als Nachfolger vorgeschlagen haben soll.

    Überleg mal: Auf der einen Seite Hoeneß, den ich zwar nicht ausstehen kann, aber dessen Fähigkeiten und Erfolge als Manager neidlos anerkannt werden müssen - und auf der anderen Bierhoff, der außer viel Grinsen, seichtem Gelaber und etwas Organisationskram bisher noch nichts geleistet hat. Da liegen doch Welten dazwischen!
     
  12. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Sollte Hoeneß dies tatsächlich in Betracht gezogen haben, dann muss man aber vielleicht auch feststellen, dass ein Manager die Arbeit eines anderen betrachtet und es letztendlich für gut befunden hat. An chronischer Sympathie füreinander haben die beiden ja ansonsten eher nicht gelitten :D

    Nicht falsch verstehen, bin keine Bierhoff-Freundin...ich mochte ihn in seiner aktiven Zeit schon nicht sonderlich, was mit seiner Außendarstellung zu tun hat. Ob er nun das Golden Goal geschossen hat oder nicht, das machte ihn mir nur sehr bedingt temporär sympathischer. Aber auf der anderen Seite war er ein wirklich ordentlicher Fußballspieler, verstand also was von seinem Job.

    We will see.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    bierhoff hat das aber gelernt, und hat eine eigene vermarktungsfirma. ist ja nicht so, das er nicht qualifiziert wäre. man wird wohl kaum einen anderen finden, der solche qualifikationen mitbringt und auch noch selbst aktiv im fußball mitgemischt hat. und das scheint bei den bayern ja einstellungsvorraussetzung zu sein.
     
  14. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Diese Befürchtung habe ich schon, seitdem Hoeneß mal von einem längeren Gespräch mit Bierhoff erzählte. Er war da wohl sehr angetan von dessen Äußerungen. Ich mag Bierhoff nicht. Seine Qualitäten als Manager kann ich nicht beurteilen. Denn das was er da beim DFB macht hat glaube ich nicht soviel mit Vereinsarbeit zu tun. Vielleicht würde er ja sogar einen guten Job machen. Dennoch würde ich mich nicht freuen, wenn er den Job bekommt. Allerdings muss man auch sehen, dass die Bayern ja wohl zwei Manager suchen. Einen für die Finanzen, einen für den Sportlichen Bereich. Könnte aber auch sein, dass einer davon mit Nerlinger schon gefunden wurde.
     
  15. theog

    theog Guest

    Bier-Hof und Klinsi zusammen? :lachweg: klingt lustig...:zahnluec:
     
  16. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Och, ich glaube Klinsi wäre da noch das kleinste Problem (wenn er dann überhaupt noch Bayern-Trainer ist). Interessanter wäre da schon die Konstellation mit Rummenigge und Hoeness.



    Aber mal ganz allgemein: wer kommt eigentlich realistisch gesehen als Hoeness-Nachfolger in Frage. Sollte er wirklich Ende 2009 ins Präsidium wechseln bleibt ja nicht mehr so wahnsinnig viel Zeit.
    Wurde nichtmal darüber nachgedacht, Olli Kahn oder Mehmet Scholl auf diesen Posten vorzubereiten? Oder Klaus Alloffs aus Bremen wegzulotsen? Auch von Horst Heldt hat Hoeness vor einiger Zeit schon mal geschwärmt. Ernsthaft Bierhoff?

    Man darf gespannt sein. Und am Ende macht Hoeness doch noch ein bisschen weiter...
     
  17. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
  18. theog

    theog Guest

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass dieser Manager (seinen Namen kann ich nicht mehr ausschreiben:kotzer:) bald das Feld räumt...er ist ja nur 55Jahre alt (oder nicht?:gruebel:).
     
  19. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Na wenn dann aber das Amt des Präsidenten winkt? :floet:
     
  20. theog

    theog Guest

    Achso, wenn es so ist...:floet: Aber wer soll dann kommen? Klaus Alofs? Arme Bremer...:taetschel:;) Klose in nebel und nacht Aktion geklaut, Borowski husch weg, und dann eventuell der Manager...

    Dann koennten die bayern gleich Schaaf holen:zahnluec:
     
  21. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Und Klinsi an die Weser? :D
     
  22. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ich zitier mich mal selbst:


    :floet:
     
  23. theog

    theog Guest

    Nee...Werder Bremen wir aufgelöst...:D
     
  24. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich auch :top:

    Dann würde ich z.b. Grossmüller von Schalke für 30 Millionen verpflichten und das relativ schöne Bayern von diesem hässlichen komischen Gummiboot befreien.
     
  25. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Für mich ist das ne Klobrille. :floet:
     
  26. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Ilumnierte Duschhaube für Haarkranzträger :floet::floet:
     
  27. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    :top:Genau, diese Angebot würde nicht nehmen lassen.

    Vielleicht ist er dazu prädestiniert.:lachweg::lachweg:
     
  28. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Wenn bei Bayern die Kohle stimmt, ist Bierhoff bestimmt der Letzte, der seine Nike Schuhe nicht gegen die von Adidas tauscht :zahnluec:
     
  29. Zeuge Yeboah's

    Zeuge Yeboah's Member

    Beiträge:
    83
    Likes:
    0
    Ich wäre für Olli Kahn.
    Wenn Da ein Spieler nicht parriert oder zum FCB kommen will, wird er einfach gefressen:D
     
  30. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    verdient hätte er es meiner Meinung nach nicht, aber da mir Bayern am Allerwertesten vorbei geht, soll er doch....

    dann ist er wenigstens aus der NM raus ... obwohl ich diesen neuen Caesaren zutraue, sich eine Marionette in den DFB reinzustellen, einen neuen Schaumschläger, der unverdient so ein wichtiges Amt übernimmt....

    Ich frage mich wirklich wie dieser Typ zu soviel Macht gekommen ist...ist er wirklich so gut ? :motz:
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    nogly? :lachweg: