Bierhoff kennt Regel nicht: Özil doch noch für Türkei?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 15 Februar 2009.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Da ist den Herren Bierhoff und Löw wohl ein peinlicher Fehler unterlaufen:

    Das Tauziehen um Özil ist noch nicht beendet - Fußball - Nationalelf - kicker online

    Özil hat sich mit seinem Einsatz gegen Norwegen noch nicht für die DFB Auswahl festgespielt, er hat immer noch die Möglichkeit für die Türkei aufzulaufen. Erst wenn er in einem Pflichtspiel der Deutschen Elf eingesetzt wird, wird er "Fussball-Deutscher"!
    Mir fehlt das Verständniss, dass Leute wie Löw und Bierhoff diese Regel anscheinend nicht kennen. :rolleyes:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Mir fehlt das Verständnis dafür, daß man sich echoviert, daß Freundschaftsspiele nicht dazuzählen dabei aber alles tut sie sportlich zur Farce werden zu lassen....vorallem das England Spiel verzeihe ich dem Löw nie !
     
  4. Phil

    Phil Member

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    Fehler sind doch da um verbessert zu werden.

    Aber ich denke das sich Özil schon für Deutschland entschieden hat, worauf es von der Türkei einen riesen Protest gab.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Özil will doch aber sowieso nur für Deutschland spielen, dachte ich. :gruebel:

    edit: ganz vergessen: Bierhoff raus!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Februar 2009
  6. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Ich bin aber auch der Meinung, dass man als Bundestrainer diese Regel kennen sollte. Er hat doch seine Heinis die ihm das verklickern können.
     
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wenn es ihm jetzt zu peinlich war im Freundschaftsspiel wird er wechseln :zahnluec:

    Nein, glaube ich nicht, im Interview wurde ziemlich klar dass er nur für Deutschland spielen möchte und er keine Sekunde drüber nachgedacht hat für die Türkei zu spielen.
     
  8. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    paßt für mich einfach ins Bild....stell Dir mal vor ein Maschinenführer weiß nicht was passiert, wenn er eine neue software installiert ... ab wann die wirklich installiert ist...und bricht den Installationsprozess vorher ab...
     
  9. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Ich gehe davon aus, der Maschinenführer wird entlassen oder bekommt eine Abmahnung, da man sich zuvor darüber informieren sollte.
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Dafür hat Löw doch seine Helfer, er kann ja nicht alles wissen. Mein Chef kennt auch keine VV`s und verlässt sich drauf dass wir sie kennen.
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    aber es ist kein Chef, sondern nur Bundestrainer ( ganz normaler leitender Angestellter), das heißt, alles was mit der sportlichen Seite zu tun hat, MUß er wissen, ist SEIN Aufgabenbereich. ( oder ist der nur zum Nasepopeln installiert worden???)
    Zum Beispiel auch wieviele Auswechslungen er tätigen darf....das ist ungefähr genauso eine lapidare Information. Wäre er Jugendtrainer beim MSV Duisburg würde ich sagen....was solls, braucht er eh nie...aber sowas ist nur noch lächerlich....das ist wie gesagt
    Grundwissen eines B U N D E S T R A I N E R der alle rid einen Migranten integrieren wird....
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Aha..ich glaube ich muss mich mal damit vertraut machen wie der DFB aufgebaut ist und wer dort was wissen muss.
     
  13. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Vielleicht wusste auch Löw das Özil erst wenn er ein Quali Spiel spielt zur Deutschen NM gehört . :floet:

    Deswegen wird er ihn auch nominieren für die 2 Quali Spiele. ;)

    Und Özil hat sich für Deutschland entschieden er fühlt sich wohl in der Mannschaft. Terim hat doch selber dan eingeschnappt gesagt..."und außerdem haben wir ja noch andere gute Spieler die auf Özils Position spielen''.

    Also ich mag den terim nicht.

    In der Türkischen NM wäre Özil sowieso nicht glücklich gewesen, und außerdem kennt er da doch niemanden. :hammer2:


    Und er hat im Spiel gegen Norwegen schon bisschen Impulse gegeben. :)
     
  14. Phil

    Phil Member

    Beiträge:
    44
    Likes:
    0
    Aber in der Türkei hätte er vllt gespielt, man hat ja bei dem Testspiel schon gesehen das er eigentlich nicht gebraucht wurde.

    Ich bin mir nicht sicher ob er sich richtig entschieden hat.
    Auch wenn ich diesen Spieler einen sehr guten Spieler finde, der sich bei Bremen so richtig entwickeln kann.
     
  15. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ne ne ne der wird schön für Deutschland spielen. ;) :floet: :hammer2:

    Özil hat sich ''Entschieden'' !!!!!
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Oh, ein weiterer Beweis der Kompetenz des großen Duos.
    Naja, mich freut's irgendwie, daß die miese Taktik "setz den Jungen halt mal schnell für 10 Minuten ein" nicht aufging :D
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Naja, es würde mir ja schon fast langen, wenn er irgendwas weiß - aber da hapert's ja auch immer mehr :rolleyes:
     
  18. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Irgendwas weiß er, sonst wäre er ja nicht Bundestrainer - vielleicht weiß er welche Leichen der Zwanziger im Keller hat:zahnluec:
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Stimmt, das könnte es sein.
    Danke, hexe, ich hab' nun doch wieder meinen Glauben an die Menschheit im DFB gefunden :)
     
  20. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wieso peinlicher Fehler? So konnte Özil schon mal vor dem ersten Pflichtspiel reinschnuppern. Ja kein Risiko eingehen. Und dann noch dem Terim vorgaukeln, für die Türkei könnte er jetzt eh nicht mehr spielen - das war doch der Plan :top:

    Mal im Ernst: Es ist noch nicht lange her, da hat Nuri Sahin für die Türkei in einem Testspiel gegen Deutschland debütiert, aus dem gleichen Grund. Wurde die Regel danach geändert (ich habe nix mitgekriegt) oder wusste schon damals keiner Bescheid?
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Die Regel muss neu sein, denke ich. Von einer solchen Unterscheidung zwischen Freundschafts- und Wettbewerbslaenderspieleinsaetzen hatte ich vorher naemlich noch nie gehoert. Trotzdem haette man das beim DFB aber wissen muessen.
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ich kenn auch keine VVs, wat is'n dat? :gruebel:
     
  23. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Özil hat sich entschieden, für Deutschland zu spielen, alles andere wäre nicht nachvollziehbar. Da er die Regel nämlich auch nicht kannte, musste er davon ausgehen, dass er sich durch seinen Einsatz gegen Norwegen sozusagen festgespielt hat. Wenn er sich jetzt doch noch anders entscheidet, macht er sich lächerlich und unglaubwürdig. :weißnich:
     
  24. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.083
    Likes:
    81
    Das einzige was lächerlich ist ,ist diese Regelung,der könnte 50Testspiele für Deutschland machen,und anschliessent wenn er für Deutschland kein Bock mehr hat zu spielen für die Türkei bei einem Grossen Turnier auflaufen,na dann,echt der Hammer:lachweg:
     
  25. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    stimmt....:lachweg:


    wenn die Regel neu ist, dann sollte man sie als ehemaliger Assistent ( Zuträger vom Klinsi ) und dann als Bundestrainer kennen, zumindest sollte man die Rundschreiben lesen wo drauf steht...

    WICHTIGE ÄNDERUNGEN

    wenn die Regel alt ist, sollte man sie so und so kennen, denn sie tangiert direkt das Geschäft des Bundestrainers, vorallem, wenn er alle paar Monate einen neuen Migranten spielen läßt....

    aber sieht man ja auch an der Vita....insofern hat kleinehexe einfach Recht..

    da gibts eine Leiche im DFB Keller....

    ....andere Möglichkeit kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, auf die besten verfügbaren Trainer zu verzichten für einen ehemaligen 2. Ligaspieler.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Und mal nebenbei: Özil darf gar nicht für die Türkei spielen, weil er nämlich gar keine türkische Staatsangehörigkeit (oder wie immer das genau heißt) mehr hat.
     
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Jetzt aber ein Endlos LOL von mir....und das wusste Löw auch nicht ?

    d.h. er hat einen vermeintlichen Türken spielen lassen für 5 Minuten, damit ihn die Türkei nicht kriegt aber in Wirklichkeit war das gar kein Türke....:lachweg:

    das ist mal geil....
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Naja, aber wenn dem wirklich so wäre, dann hätten ja sämtliche Medien monatelang gepennt... :suspekt:

    Ich denke, ein Spieler kann sich ohne weiteres auf Grund der Herkunft seiner Eltern für ein bestimmtes Land entscheiden. Ob er dafür erst die Staatsangehörigkeit wechseln muss, weiß ich jetzt nicht genau, aber die vielen Brasilianer in den Nationalmannschaften dieser Welt hatten ursprünglich sicher auch alle keinen Pass des entsprechenden Landes.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Gezerre um Jung-Nationalspieler: Özil nur für Deutschland spielberechtigt - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

    Doch ist so. Özil hat die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen und die türkische abgelegt. Damit ist er für die türkische Nationalmannschaft nicht mehr spielberechtigt.

    Er könnte jetzt natürlich wieder die türkische annehmen. Das kann aber ja jeder, dazu brauchst du keine türkische Eltern. Gab ja immer mal wieder den Wunsch, Ailton, Ismael oder Elber einzudeutschen (Cacau von Stuttgart hat ja jetzt auch die dt. Staatsangehörigkeit, kann also für uns auflaufen). Und andere Nationen haben das ja auch schon gemacht. Sogar für Japan spielt ein Brasilianer.

    Insofern ist die ganze Diskussion erst mal für den Lokus. Das einzige, was zählt: Wenn Özil für D-Land spielen will, dann soll Löw ihm klar sagen, ob das eine Option ist und ihn nicht einfach nur aufstellen, damit er nicht mehr für andere Länder spielen kann.
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ja klar, weil Ailton & Co schon lange in Deutschland leben. Wenn ich aber nicht in der Türkei lebe, kann ich doch nicht einfach Türke werden - es sei denn, ich habe türkische Eltern.

    Und genau diese Möglichkeit besteht bei Özil weiterhin - zumindest theoretisch. Aber nur weil Niersbach plötzlich der Meinung ist, er könne gar nicht mehr für die Türkei spielen (was genau genommen gar nicht stimmt), hacken jetzt wieder alle auf Löw rum.

    Als bis vor kurzem noch alle das Gespenst einer eventuellen Entscheidung pro Türkei an die Wand malten, sollte Löw also als einziger gewusst haben, dass das gar nicht geht, oder was? :gruebel:
     
  31. schroed2

    schroed2 Berufsschweiger

    Beiträge:
    48
    Likes:
    0
    mittlerweile ist ja (nicht nur) hier jeder Anlass recht, auf Löw herumzuhacken (ob zu recht oder zu unrecht, ist dabei nicht mal sekundär). Das (vorsichtig ausgedrückt) optimierungsfähige Krisen- und Kommunikationsmanagement auf Seiten des DFB fördert so ein Verhalten ja auch durchaus


    schroed2
    back to silence