Betrug? Frankreich vs. Irland wiederholen? Stimmt ab!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 19 November 2009.

?

Sollte das Spiel Frankreich vs. Irland wiederholt werden ?

  1. JA !

    29 Stimme(n)
    46,8%
  2. NEIN !

    26 Stimme(n)
    41,9%
  3. Andere Regelung würde ich vorschlagen

    7 Stimme(n)
    11,3%
  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich bin auch der Meinung, daß der Schiedsrichter das Handspiel nicht gesehen hat, auch der Linienrichter hätte es vermuten können aber nicht unbedingt sehen müssen.

    Der Betrug liegt bei Henry, so wie auch Maradona ein Betrüger ist aber der Schieri es "live" nicht gesehen hatte, ich glaube mich zu erinnern, ich auch nicht im TV, erst die Wiederholung klärte den Betrug auf.

    In solchen Situationen wäre der Videobeweis für den Schiedsrichter wirklich hilfreich gewesen und hätte der Fairness und dem Ansehen des Fußballs genützt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.473
    Likes:
    1.247
    Ich weiß nicht was das für eine Spielsituation war. Hat Neuville ein Tor mit der Hand erzielt und es hinterher bestritten? Dann wäre das ja näher am Betrug.

    Handspiel kommt oft genug vor, absichtlich oder nicht. Sieht der Schiri es, und wertet es absichtlich (oder vorsätzlich), gibt er Gelb.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 November 2009
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.473
    Likes:
    1.247
    Es mutet übrigens ziemlich scheinheilig an, wenn die Iren sich jetzt beschweren. Über diesen höchst seltsamen Elfmeter in dieser Quali-Runde gegen Georgien haben sie sich ja auch nicht beschwert.
    YouTube - Ireland - Georgia RIDICULOUS Penalty
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Das Spiel wird übrigens nicht wiederholt, wie die meistens ja auch schon sagten, da es die Regeln gar nicht hergeben. Dies bestätigte heute auch die Fifa noch mal.

    FIFA.com - Stellungnahme der FIFA zum FAI-Antrag
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Stimmt, da hab ich mich damals schon drüber aufgeregt, aber das hat kein Schwein interessiert, sind ja die lieben Iren. :rolleyes:

    Da erkennt man gar nicht, welcher Spieler jetzt gefoult worden soll. :weißnich:
     
  7. aze1963

    aze1963 Member

    Beiträge:
    189
    Likes:
    0
    Wir können uns aufregen wie wir wollen! Es war und ist eine Tatsachenentscheidung! Schließlich ist der Schiri auch nur ein Mensch und kann mal einen Fehler machen! Vorsatz schließe ich mal aus!
    Ich sach nur Wambley! Schade für die Iren! Ich hätte es ihnen gegönnt!

    Nun stellt euch mal vor Frankreich wird Weltmeister! :schock::schock:
     
  8. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Die Franzosen sollten so fair sein, und freiwillig ein wiederholungsspiel veranstalten:top:
     
  9. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Dazu geht es um zuviel. Das wird nicht passieren.
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Wäre mal interessant zu erfahren wie die Fifa sich stellt, wenn alle für eine Wiederholung sind...die 2 Verbände, die Zuschauer und die Politik....denn eins ist doch klar

    der stolze Franzose kann sich mit dem Betrug nicht identifizieren und keine echte Freude entwickeln....
     
  12. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Genau das ist der springende Punkt. Mal abgesehen vom Fußball, mancher Moralapostel tut gerade so, als hätte er sich noch nie durch unlautere Mittel einen eigenen Vorteil verschafft.
     
  13. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Es gibt doch Unterschiede, oder nicht ? Du kannst nicht jede Situation in den gleichen Topf werfen.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Naja....noch nie ist sicher übertrieben. Die Frage ist immer, ob der eigene Vorteil gleichbedeutend mit einem Nachteil für andere ist.

    Beimm Spicken in der Schule ist das nämlich nicht so. Ausserdem gehts dabei nur um eine Bewertungsverbesserung.

    Hier gehts aber vor allem Um Geld und Ruhm. Und um eine Entscheidung. Von daher isses für mich auch was anderes, als ein geschundener Elfmeter in einem Qualispiel.
     
  15. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Nach 5min nachdenken fällt mir kein großartiger Unterschied ein. Wenn man sich durch Unfairness gegenüber anderen einen Vorteil verschafft, ist das Beschiss. Auch wenn es nur um eine Bewertungsverbesserung in der Schule geht. Natürlich kann man den jeweiligen Stellenwert bzw. die Tragweite nicht vergleichen, im Prinzip ist es aber dasselbe.
    Im Fall Henry geht es immerhin um die WM-Teilnahme, ist ja auch nicht ohne.
    Nichtsdestotrotz verurteile ich selbstverständlich die Unsportlichkeit von Henry, man sollte ihn für ein paar Spiele sperren und gut ist. Jetzt ein Fass aufmachen, Frankreich an die Wand stellen oder Ehre und Moral des Fußballs in Frage zu stellen, halte ich für überzogen.
    In einem Punkt gebe ich dir uneingeschränkt Recht, Henry hätte wahre Größe gezeigt, wenn er das Handspiel beim Schiri zugegeben hätte. Wer aber macht so etwas in dieser Situation? Hättest du es getan?
     
  16. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Wow!! Der is echt krass. Was zum Teufel pfeifft der da überhaupt?? Der Linienrichter konnte sich wahrscheinlich gar nicht einmischen, da er gar nicht wusste, was der andre pfiff.

    Aber das muss man schon unterscheiden, der Ire hat sich ja nicht mal fallen lassen, also besteht der Betrug von Seiten des Spielers hier nur darin, nichts gesagt zu haben. Aber vielleicht taucht das Spiel ja bei der Liste der verschobenen auf.... :)
     
  17. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Tut mir echt Leid für Irland, aber sowas ist eine Tatsachenentscheidung und es ist nunmal Pech.
    Der Schiedsrichter hat das mit Sicherheit nicht absichtlich gemacht. Das Einzige was man kritisieren kann und vielleicht auch sollte ist das Verhalten von Henry.

    Wenn das hier wiederholt wird, ist der Videobeweis nicht weit!
     
  18. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Gerade jetzt wo der Wettskandal wieder in aller Munde ist sollte das Spiel wiederholt werden.
    Nicht, dass später rauskommt Schiedsrichter oder Linienrichter waren bestochen.
    Muss nicht sein, aber könnte)
    Diese Fragen ob Schiedsrichter oder Linienrichter bestechlich sind oder nicht, gäbe es bei einem Videobeweis nicht.
    Die Frage ob Thierry Henry es zugegeben hätte oder nicht stellt sich für mich nicht.
    Ich hätte es an seiner Stelle nicht getan.

    Ob jemand bestechlich ist oder nicht ist für 80% nur eine Frage des Geldes.
    Klingt hat ist aber so!
     
  19. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Aber der Videobeweis macht den Schiedsrichter eigentlich überflüssig, zumindest in seiner jetzigen Funktion. Dann muss er nur noch sagen, was das Video sagt.
    Ob Henry es jetzt zugibt oder nicht, ist mir egal. Ich habe das Verhalten im Spiel gemeint. Natürlich ist es eine Sekundenentscheidung, aber das er das trotzdem absichtlich macht, spricht nicht gerade für seine sportliche Fairness.
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Wenn der Schiri wirklich bestochen war, dann muss er aber ganz schön dämlich sein. Beim Foul an Anelka bekommt er es auf dem Silbertablett serviert - und gibt keinen Elfmeter. Stattdessen lässt er Henrys Handspiel (das er nach der Theorie ja gesehen haben muss) durchgehen, obwohl er weiß, dass dies alle Welt nachher in den TV-Wiederholungen als krasse Fehlentscheidung erkennen kann. :vogel:

    Nene, mit soviel Dummheit bringt man es nicht zum internationalen Schiedsrichter - völlig ausgeschlossen!
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    interessant zu sehen, wie hier manche der verlogenheit im sport die stange halten.
    wieso klingelt mir dauernd die phrase von der "vorbildfunktion" im ohr?

    ich hab hin und her überlegt und bin zu der erkenntnis gelangt, dass tatsächlich die vorbildfunktion des sports und der sportler durch die fifa-entscheidung gestärkt wird und zu neuer blüte reift.
    hier erleben die kinder nämlich unmittelbar, dass man durch beschiss weiterkommt.
    wie im wirklichen leben!
    danke fifa! :top:
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    absolut !


    Was lernen wir daraus ? Früher hieß es....nicht erwischen lassen....bei der Fifa ist nichtmal das mehr nötig...

    die nächste Generation Cheater wartet nur darauf ihren Spaß zu haben....die Dummen bleiben anständig, rücksichtsvoll und arm....erfolglos und in der Hoffnung, irgendwann einmal belohnt zu werden....ha ha ha.....ne, es lohnt sich sauber zu bleiben, nur bekommen diese Leute keine Presse ! Eltern, laßt nicht zu, daß andere Eure Kinder versauen....
     
  23. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.509
    Likes:
    2.491
    Alles eine Frage des Standpunktes. Also von welcher Seite er bestochen war. Wir unterstellen ja, dass F bestochen hat und nicht IRL. Das Foul an Anelka hat er geflissentlich übersehen und das Handspiel hat er gar nicht gesehen, ärgerlich für ihn in diesem Fall.
    Ich mach mal lieber 'en Schild hin, :ironie:
    weil mein Vorposter pauli ja recht hat. Der Ehrliche ist der Dumme und die FIFA ist dumm, nicht weil sie ehrlich ist, sondern dickköpfig. Was muss eigentlich noch passieren, damit zumindest mal ein Torrichter installiert wird, egal ob der elektronisch ist oder aus Fleisch und Blut. Klar, auch hier kann ein Mensch daneben liegen, aber das wäre doch zumindest mal ein Anfang. Aber solange Blatter im Amt ist, bleibt alles verkrustet. :(
     
  24. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Und der Intelligenz.....als Schiedsrichter brauchst Du nicht die erstbeste Chance nehmen um Dein Geld zu verdienen....allerdings ist das schon eher Prophetie was der Schieri ( würe er bestochen ) geleistet hat....

    auf 10000 Betrügern im Sport kommt vielleicht 1 Schiedsrichter, in den Profiligen....wie das in den unteren Ligen aussieht, mag ich Euch nicht verraten...also ich hatte das Gefühl für ein Schnitzel kann man sich schonmal das Wohlwollen erkaufen....
     
  25. Paule

    Paule PTL-Team-Weltmeister 2010

    Beiträge:
    2.354
    Likes:
    53
    Respekt vor dem Sportfreund Thierry Henry. :ironie:

    Das grenzt ja schon an Blasphemie, nach dem Vorliegen der endgültigen Entscheidung - die meiner Meinung angesichts der Regellage leider anders nicht sein konnte - eine Entschuldigung abzugeben mit dem Hinweis, das Spiel sollte doch wiederholt werden. Dass er das Handspiel instinktiv gemacht hat, ist ihm abzunehmen, das andere ist eine pure Frechheit. Si tacuisses philosophus mansisses - hättest du geschwiegen, wärst du ein Philosoph/Gelehrter geblieben: Entweder ganz ruhig sein oder, was moralisch besser wäre, vor einer Entscheidung den eigenen Fehler zuzugeben und dann die Entscheidung den Zuständigen überlassen, das hätte Henrys Sportlichkeit bewahren können. So hat er bewiesen, dass er offensichtlich auch im hohen Sportleralter noch nichts gelernt hat.
    :huhu:
     
  26. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Für mich bist du Gott!
     
  27. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Trap hätte es verdient gehabt.
    Er ist schon ein Pechvogel.
    Wurde 2 Mal beschissen einmal als Trainer von Italien und einmnal als Irland.

    Schlimm das eine unatraktive Mannschaft weiter kommt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22 November 2009
  28. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wo hast du den witz versteckt? :weißnich:
     
  29. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Einfach schade, dass ein so großer Spieler wie Titi sowas machen muss.. war wohl der Druck, sich zu qualifizieren, ist aber keine Entschuldigung. Immerhin gibt er es zu.. da muss die FIFA jetzt handeln, also sollte man aus der Hexenjagd gegen Thierry jetzt mal eine gegen die FIFA machen, wenn wirklich nichts passiert. Das ist unverständlich.
     
  30. Heinz

    Heinz New Member

    Beiträge:
    7
    Likes:
    0
    Er gibt es zu und sagt selbst, es wäre am gerechtesten, das Spiel zu wiederholen. Warum hat er dann aber überhaupt gemacht?

    So kann das nicht weitergehen. Die FIFA muss irgendeine Lösung finden. Einen Videoschiedsrichter oder noch 2 Torraumschiedsrichter. oder irgendwas anderes. In wichtigen Spielen darf so etwas nicht passieren. Das ist auch für den Fußball an sich nicht gut. Und Manipulationen durch einen Schiedsrichter (Wettskandal!!!) wären dann auch nicht mehr so leicht möglich.
     
  31. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Meine Fresse, habt Ihr wirklich alle nie Fußball gespielt? In so einer Situation denkst Du doch nicht an eine Vorbildfunktion, einen Anstand, Fairness oder was auch immer. Das Runde muß ins Eckige, egal wie. Da ist die Handbewegung ein Reflex, auch dioe zweite. da denkst Du nicht nach. Dann ist der Ball drin und dann denkst Du vielleicht, hoffentlich hat der Schiri es nicht gesehen. Dann ist das Spiel vorbei und Du denkst VIELLEICHT, hoffentlich kommen jetzt keine Fragen, weil die Fernsehbilder es belegen.
    Und dann, mit einigem Abstand überlegste vielleicht, irgendwie Scheiße für den anderen bei allem eigenen Vorteil.

    Hier Ehrlichkeit im Moment des Geschehens einfordern, ist für mich kilometerweit an der Wirklichkeit vorbeigedacht. Hier den Franzosen, selbst Thiéry, einen Vorwurf zu machen, ist falsch. Wenn, den Verbänden dafür, daß sie sich auf der Ebene immer noch gegen Videobeweise sperren. Denn das Argument, damit die Positiomn des Schiris zu schwächen, ist eine Lüge. Das Gegernteil wäre die Folge, wenn Fehler noch im laufenden Spiel revidiert werden könnten.
    Die Weigerung dient doch nur dem Motto, wenn auch negativ oder als Aufreger, hauptsache im Gespräch.