Beschluss: FCB kauft nicht mehr beim BVB

Dieses Thema im Forum "Bayern München" wurde erstellt von André, 24 Februar 2014.

  1. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Deswegen hat er doch extra eins genommen, was Theog nur von hinten zeigt. Alles richtig gemacht, blondeengel.
     
    derblondeengel und Simtek gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    ...und man sieht ganz klar, wie er GTA5 auf seinem Handy zockt...
     
    osito und derblondeengel gefällt das.
  4. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    1.734
    Wüsste nur zu gerne wie Theo das iPhone in das Nokia Gehäuse rein gezimmert bekommen hat...
     
  5. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    Der ist Physiker, der mackelt ein bisschen mit dem Raum-Zeit-Kontinuum rum und packt das Teil in eine Streichholzschachtel, wenn er will...
     
  6. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Und fällt dir was auf? ;)
    Mit dem bayern ist so stark geheule lenkt watzke wiederholt davon ab dass dortmund diese saison extrem schlecht spielt. Den grund dafür haste selbst geschrieben: sie haben zu wenig und vor allem nicht wirksam investiert. Das man bei dreifachbelastung verletzte haben kann weiß jeder. Dortmund ging das risiko ein sich nicht zu verstärken und wird jetzt bestraft.
    Sucht die fehler bei euch und nicht bei bayern.
    Watzke hat heute (neben dem üblichen bla bla von wegen dortmund sei ja so besonders) verkündet dass sie über ein investorenmodell wie das von bayern nachdenken. Das ist zielführend, das rumgeheule über bayern ist dafür da die fans davon abzulenken dass dortmund die nächsten 2-3 jahre gar kein interesse daran hat bayern anzugreifen sondern das eingenommene geld lieber -nach vorbild bayern- in eine gesunde infrastruktur investiert.
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Was die Bayern beschliessen............:isklar: . Schon als der Uli sich um die spanische Verhältnisse gesorgt hat und den Watzke mit an den Tisch ziehen wollte, war alles geheuchelt und gelogen.
    uli-hoeness-bauch-ist-beunruhigt
    Klar. Bei der Wanne...........

    Die Bayern sorgen sich, wenn überhaupt, um ihre Alleinherrschaft. Alles andere ist pure Heuchelei.
    Die Bayern werden in der Bundesliga auch weiterhin da kaufen, wo die guten Spieler sind. Wenn die guten Spieler beim BvB sind, kaufen sie sie halt vom BvB.

    Als der Rolex-Kalle und der Schweiz-Fan Uli das Interview gegeben haben, haben sie nur vergessen den passenden Smiley dahinter zu setzen. :floet:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Februar 2014
    pauli09 gefällt das.
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich verstehe nicht, wie das gehen soll. 81% der Aktien der GmbH & Co KG befinden sich in Streubesitz, waehrend der eV nur 7,24% der Anteile haelt:

    http://aktie.bvb.de/BVB-Aktie/Aktionaersstruktur

    Was will der BVB einem Grossinvestor denn dann anbieten? 10% von 7,24%?
     
  9. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ich würde ja den Artikel posten aber ich hab vergessen wo ich das gelesen hab. War über irgendeine meiner 10 verschiedenen Sport Apps heut nachmittag im Zug.

    Ich denke er meinte damit dass man sich strategische Kooperationspartner sucht.
    Denen kann man etwas Mitspracherecht geben, z.B. irgendeinen kleinen Managementposten und eine Gewinnbeteiligung. Damit würde man einem pot. Partner exakt die gleichen Vorteile anbieten wie die Bayern ihren Investoren, auch ohne Anteile abzugeben. Die Anteile die die Bayern ausgegeben haben sind ja sowieso nicht handelbar. Die Bayernpartner bekommen wohl eine gewisse Dividende und dürfen ansonsten mit der besonderen Partnerschaft prahlen und damit Werbung machen. Letztlich auch nichts anderes als ein besonderer Werbepartner.

    Dortmund hat das schon gut gemacht in den letzten drei Jahren. Die haben die Aufmerksamkeit durch den Erfolg genutzt um eine Marke aufzubauen.
    Bayern steht z.B. schlicht für maximalen Erfolg. Aufgebaut über Jahrzehnte hinweg und perfekt für Premiummarken wie Audi, Allianz und Telekom.

    Dortmund versucht sich hingegen als "Qualität mit vernünftigen Resourceneinsatz und Herz" zu positionieren und spricht damit eher den bescheidenen Durchschnittsmenschen an. Ist als Fussballverein per se glaubwürdiger als jede 100 Mio.-Imagekampagne und damit perfekt für Unternehmen die auf das gleiche Segment zielen...Also so in die Richtung "gut aber günstig". Ich denke da am ehesten an Marken wie Opel oder KIA, Toyota...etwas in der Richtung.

    Naja...zahlungskräftiger und zahlreicher sind die Unternehmen die Bayern anspricht. Dortmund hat mit der Ausrichtung das Stuck in the Middle Problem. Qualität und günstig ist in der BWL-Theorie ein Widerspruch in der Praxis nicht notwendigerweise. Wenn Watzke es sich aussuchen könnte würde er sicher die Nische wählen in der die Bayern sitzen, aber die ist halt schon belegt. Ist trotzdem ein guter Anfang. Die ganzen anderen Bundesligisten stehen für gar nix.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 Februar 2014
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Gewinnbeteiligung von was? Gewinn kann doch nur die GmbH & Co KG machen, welche zuletzt ein absolutes Rekordjahr verzeichnete und dabei einen Gewinn von 53 Mio einfuhr:

    http://www.abendblatt.de/sport/arti...chuldenfrei-Rekord-bei-Umsatz-und-Gewinn.html

    Welchen Investor wollte man denn mit dem Angebot von - beispielsweise - "10% vom Jahresgewinn" beeindrucken, wenn das im Idealfall 5 Mio Euro ergibt?
     
  11. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Naja Bayern's Dividenden liegen auch nur bei ein paar Mio. Euro. (5,5 in 2011). Wegen der Dividende hat die Allianz wahrscheinlich nicht 100 Mio gezahlt :floet:. Dafür verliert der Anteil den die Allianz erworben hat wohl nicht an Wert und kann notfalls natürlich wieder veräußert werden. Das gleiche Modell wird bei Dortmund wohl nicht funktionieren.
    Daher wie ich sagte: strategische (werbe)partnerschaften.

    Ist schon witzig was dieser Börsengang den Dortmundern alles versaut hat.
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Eben, die Allianz hat fuer ihr Investment einen Gegenwert bekommen, naemlich einen Teil des FCB. Die Allianz hat also (im Prinzip) etwas gekauft. Damit haben der Verein selbst sowie der Vertreter der Allianz im Verein das gleiche Ziel, naemlich eine Wertsteigerung des Vereins und damit des Investments.

    Der Einstieg gegen Gewinnbeteiligung - "Du gibst mir jetzt x Mio Euro, dafuer bekommst Du fuer die naechsten y Jahre z % meines Gewinns" - waere dagegen im Prinzip nichts anderes als ein Kredit. Zusaetzlich wuerde das bedeuten, dass Verein und Investor unterschiedliche Ziele verfolgen: Der Verein eine Wertsteigerung des Vereins, der Investor die (jaehrliche) Gewinnmaximierung. Aus diesem Grund waere ein Vertreter des Investors im Verein diesem sogar abtraeglich, weil er eben etwas anderes will als der restliche Verein. An einem Beispiel ausgedrueckt: Angenommen, der BVB haette im aktuellen Jahr bisher einen Gewinn von 50 Mio zu verzeichnen, und es stuende die Frage im Raum, ob ein Spieler, dessen Wert (von wem auch immer) allgemein auf 40 Mio geschaetzt wird, fuer 30 Mio verpflichtet werden sollte. Aus Sicht des Vereins waere das ein Geschaeft, welches natuerlich getaetigt werden sollte, weil sich der Wert des Vereins um 10 Mio erhoeht; aus Sicht des Investors ist das Geschaeft abzulehnen, weil sich so der Gewinn um 30 Mio reduziert und es seinen Jahresertrag gleich um 60% drueckt.

    Versaut hat der Boersengang dem BVB aber im Prinzip nichts, denn er hat ja, bei insgesamt 13 Mio Aktien mit einem Ausgabekurs von 11 Euro und den einbehaltenen 7%, um die 130 Mio Euro Gewinn gemacht. Man kann sein Eigentum aber eben nur einmal verkaufen.
     
  13. theog

    theog Guest


    :taetschel:Junge, die Mädels verwechseln mich immer mit Georgios Clooney...:taetschel:
     
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.185
    Likes:
    989
    Und weil die Sport-Bild so ´nen Schwachsinn meldet, muss man das jetzt glauben? Sobald da einer wieder über lange Zeit überragend kickt und irgendwie zu haben ist, sind die Bajuwaren die ersten, die da rumschnüffeln.
     
  15. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich dachte mit Mick Jagger.
     
  16. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    1.734
    Meinst du jetzt sein rechtes oder sein linkes Bein? :zahnluec:
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Es ist schon interessant wie so ein Bericht sofort für bare Münze genommen wird und dann als Basis für weitere Vorwürfe gegen die Bayern dient. Dazu noch von Leuten die meiner Einschätzung nach der Bild ansonsten eher kaum Glauben schenken.
    Da sind die irgendwie wie Zombies. Sie müssen sich draufstürzen:zahnluec:
    Und wenn die Bayern dann doch mal wieder einen BVB Spieler holen werden sie natürlich als Lügner bezeichnet. Denn sie haben ja damals beschlossen......:warn:
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Falscher Ansatz, meiner Meinung nach. Die FC Bayern Führung könnte sich solche Sprüche einfach auch sparen.

    Wobei ich gerade sowieso sehe, dass keiner weiß, was der Wortlaut war :lachweg:

    Ok, Meldung ab inne Tonne :D
     
  19. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    "Sammer wies außerdem Berichte zurück, wonach es beim Rekordmeister eine interne Entscheidung gegeben habe, nach Mario Götze und Robert Lewandowski keinen Profi aus Dortmund mehr zu verpflichten. "Diesen Beschluss gibt es nicht. Es gibt überhaupt keine Tabus. Wenn es Bayern München gut tut, müssen wir das auch in Zukunft tun. Das ist eine klare Botschaft", sagte er."
    edit holgy: http://www.sueddeutsche.de/sport/sa...n-woanders-auch-akribisch-trainiert-1.1906011


    Damit wäre das wohl geklärt, wer was gesagt hat. Kein Schwein hat das gesagt, es waren mal wieder nur Gerüchte, auf die sich jeder gestürzt hat.
    Alles andere wäre aus ausgesprochen blöd gewesen. So was kann nur funktionieren, wenn sich ALLE dran halten. Also auch Schalke, Dortmund, Leverkusen untereinander keine Spieler mehr kaufen und wo soll sich der HSV einordnen? Darf er jetzt bei den Abstiegskandidaten nicht einkaufen, bei den EL-Kandidaten schon?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 März 2014
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.829
    Likes:
    2.737
    Was ein Glück für den BVB denn sonst hätten die Bayern jetzt den Reus geholt, da er der Wunschspieler vom Pep ist.

    Die Begründung: Nach Götze und Lewandowski wolle man nicht den Eindruck machen, den BVB durch zusätzliche Transfers schwächen zu wollen.

    http://www.tz.de/sport/fc-bayern/ba...o-reus-doch-bayern-bosse-dagegen-3715571.html
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.139
    Likes:
    3.169
    Gut, es geht wieder los an der Säbener :D
     
  22. OstfriesenPöhler

    OstfriesenPöhler Moderator Moderator

    Beiträge:
    1.586
    Likes:
    474
    War ja auch lange genug ruhig, richtig unheimlich sogar...
    aber Reus bleibt dieses Jahr.
    Wobei ich hoffe, dass irgendein Scheich ~70 Mios auf den Tisch legt damit er dieses Jahr wechselt, alles aber nicht nächstes Jahr für 35 Mio an die Bazis
     
  23. theog

    theog Guest

    Warte mal ab... :eek: hummels haben wir NOCH...
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.891
    Likes:
    2.978
    Reus geht nicht nach München. Niemals.

    Der geht zu Intergalaktika Worldstars United.
     
  25. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Götzes`Bruder ham se sich aber unter den Nagel gerissen. Der kommt aus der U17 des BvB.

    Soviel noch zu dem -

     
  26. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.906
    Likes:
    700
    Wie? Nix mehr kaufen, wo einem doch Kroos abhanden gekommen ist? Glaub ich nicht. Wobei, Pep ist sicherlich ein Trainer, der keinen Spieler so hoch hängt, als dass man ihn nicht für 50 Mios erstzen könnte.
     
    pauli09 gefällt das.
  27. pela1961

    pela1961 Active Member

    Beiträge:
    230
    Likes:
    21
    Wenn es sportlich erforderlich ist, wird sich der FCB wie jeder Verein um den gewünschten Spieler bemühen. Alles andere wäre blöd. Dann liegt es - kann man gar nicht oft genug sagen - am abgebenden Verein, ob er den Spieler nach München gibt oder nicht.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Also ist der Spruch - der FC Bayern kauft nicht mehr beim BvB - geheuchelt und gelogen. Der Uli im Knast und der Rolex-Kalle mit seiner:suspekt::suspekt:........"Sparsamkeit" passen da nur in "ehrliche" fc bayrische Bild.

    Oder auch anders, der Rest der Bundesligisten interessiert die Bayern einen feuchten Mist. Vor allem seit der BvB ihnen heftig auf die Füsse gestiegen ist, sie teilweise regelrecht gedemütigt hat, wollen sie national konkurrenzlos sein. Sie wollen, zumindest in der Bundesliga, überall "ihren Fuss in der Tür haben". Das ist ja nun bekannt.
    Dazu sind ihnen all ihre bekannten Mitte recht. Umso mehr......... halt.
     
  29. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Was du wieder so alles vermengst. Die Bayern haben nie behauptet das sie zukünftig nicht mehr beim BVB kaufen. Aber für dich sind sie Heuchler. Informier dich mal und saug dir nicht jede Zeitungsente rein die in dein Bild zum FC Bayern passt.
     
  30. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Klar sinds Zeitungsenten. Die sind so ehrlich wie die Aussagen vom Knacki Hoeness, der immer volle Steuern zahlt und die vom Rolex-Kalle.
    Ehrlich ..........halt.

    Aber gut. Auch der Fokus schreibt demnach nur die Lügen bei der Bild ab.
    H. Markwort, Verlagsmanager sowie ehemaliger Chefredakteur und heutiger (Mit-)Herausgeber des Nachrichtenmagazins Focus, im Aufsichtsrat des FC Bayern, setzt nur Lügen über den FC Bayern in die Medienwelt.

    http://www.focus.de/sport/fussball/...werden-nicht-beim-bvb-wildern_aid_857538.html

    Soviel zur Information.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 August 2014
  31. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Dann lies doch mal richtig was du zitierst. Da steht mit keiner Silbe das man keine Spieler mehr vom BVB kauft. Danke für die Bestätigung meiner Aussage. Und das ist ja auch keine Lüge, was du erkennen würdest wenn du mal richtig liest.