Beschlossen: 3 Sonntagsspiele

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 21 Februar 2008.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ab 2009 ist es soweit: 3 Sonntagsspiele. Kein zeitgleicher Anpfiff. Ein 13:00 Uhr Spiel wäre also denkbar. Außerdem gibt es ein tolles "Top-Spiel" zur Prime-Time am Samstag um 20:15. Das kann gesondert gekauft werden, vielleicht schlägt ja die ARD zu.



    11 FREUNDE - Laut kicker - Drittes Sonntagsspiel ab 2009 perfekt
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Dann wird es Zeit, die alten Seilschaften von "Pro 15:30" wieder zu aktivieren.
    Samstag abend und Sonntag mittag, spinnen die? Halte ich für ziemlich "unpopuläre" Zeiten. Sowohl für Stadiongänger, als auch für Fern-Seher.

    Das Samstagabendspiel ist schliesslich schon mal gescheitert. Und wenn die Bayern wieder CL spielen, gibt es auch keinen Grund mehr, über ein 3. Sonntagsspiel nachzudenken. :D
     
  4. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Na aber wirklich fix ist doch immer noch nix. Erstens hat die DFL noch gar nicht bestätigt (oder dementiert), zweitens ist auch noch gar nicht sicher, ob die Spielepakete so an die TV-Sender verauft werden können...
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Allerdings! Nur ist der Gegner diesmal ein schwerer Brocken: Kirchs neue Firma, die ihre 500 Mio. Euro pro Jahr Inverstititon wieder reinholen will.
     
  6. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Die haben doch wohl den Schuss nicht gehört :hammer:

    Ein dermaßen zerstückelter Spielplan verdirbt einen total die Freude am Sport X(

    Warum nicht gleich: jeweils 1 Spiel Montags, Dienstags, Mittwochs, Donnertags und Freitags und jeweils 2 Spiele Samstags und Sonntags :suspekt:
     
  7. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Mach den Vorschlag doch mal bei der DFL...:D

    Aber ernsthaft: Sinn und Zweck dieser Zerstückelung ist es ja, mehr Spiele einzeln Live und exklusiv im (Pay-) TV zu zeigen. Für sechs verschiedene Anstosszeiten wird eben mehr gezahlt als für die momentanen drei.
    Letztendlich werden diese Mehreinnahmen (zumindest teilweise) an die Vereine weitergegeben. Wenn diese sich dadurch international verbessern können, soll's mir Recht sein. Nur der Glaube an die praktische Umsetzung fehlt mir irgendwie...
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    ich frag mich immer, warum es alle so toll finden dass sich 3-4 Clubs (Bayern, Bremen, Schalke und noch einer im Wechsel) international verbessern, wenn man selber als Zuschauer unter verschlechterten Anstoßzeiten zu leiden hat.
    Den meisten, also den Anhängern der Vereine, die nicht international spielen, müsste doch erstmal eine nationale Konkurrenzfähigkeit am Herzen liegen, und die würde eher durch weniger (absolut gesehen) Fernsehgeld erreicht als durch mehr. Weil von diesem profitieren die Spitzenclubs proportional mehr als die anderen.

    Achja, und diese "Mehreinnahmen" lassen sich finanzieren? Was soll so ein Abo denn dann kosten?
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Erstens ist mir das völlig schnuppe.
    Zweitens verdienen unsere Clubs gar nicht so viel weniger als die anderen
    (siehe http://www.soccer-fans.de/fussball-stammtisch/18715-wahre-tabelle-international.html )
    drittens: wer aschaut sich denn 4 Livespiele pro wochenende im fernseh an???
    viertens: steckt sich Kirch das meiste Geld ein, denn dass er 500 Mio pro saison zahlt, ist ja abgemacht (plus ein wenig trinkgeld, wenn er mehr als 600 Mio einnimmt).
    fünftens: Die haben doch wohl den Schuss nicht gehört!Ein dermaßen zerstückelter Spielplan verdirbt einen total die Freude am Sport.
     
  10. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ist aber eben die Realität. Letztendlich wird danach geschaut, wie die Bundesliga am besten vermarktet werden kann. Auf den Einzelnen Fan, dem die Freude am Sport genommen wird, wird da nicht geschaut.

    Ich sehe dass dennoch nur halb so wild. Es wird nicht lange dauern, da werden die meisten sich an den neuen Spieltagsablauf gewohnt haben.
    Klar sind die Mehreinnahmen keine Garantie für sportliche Erfolge deutscher Vereine in UEFA-Cup oder Champions League.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Der Fan ist aber der Kunde, der dafür bezahlen soll. Und wenn man seine Kunden vergrault, dann kaufen die nix mehr. Und wenn die nix mehr kaufen, dann nimmt man nix mehr ein. Und wenn man nix mehr einnimmt, dann geht man pleite, gell, Herr Kirch?
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Das stimmt.
    Nur schielen alle in die Premiere League zu den "großen Vier" und da läuft das bestens mit den Zuschauereinnahmen und das zeigt auch Deine sog. wahre Tabelle: In dem Bereich ist noch viiiiieeeel Platz nach oben für die großen deutschen Fußballfirmen. Allerdings sindse in der PL nicht so beknackt und legen Spiele auf Samstag 20:15. Dafür kicken sie mitten in der Woche.
    Ich mag's auch nicht so recht glauben, daß der Run in die Arenen durch eine Umstellung des Spielplans so arg gemindert wird, daß die Einnahmen aus dem Kartenverkauf mittelfristig fallen.
     
  13. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wie gesagt, man gewöhnt sich eben an alles. Sicherlich werden auch für einen zerstückelten Spieltag genügend die Bundesliga per PayTV "kaufen".
    Wenn überhaupt wird nur in der ersten Saison ein Zuschauerschwund zu spüren sein, danach nicht mehr.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    warum sollte ich mir paytv kaufen, wenn das Topspiel am Samstag um 20:15 in der ARD läuft? :gruebel:
     
  15. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Bleibt noch der Freitagabend, der Samstagmittag, der Sonntagmittag und der Sonntagabend exclusiv.

    Ausserdem: dass das Topspiel Samstagabens zur besten Sendezeit halte ich für völligen Blödsinn. Zum einen kann ich mir kaum vorstellen, dass die ARD 34 von 52 Wochenenden mit der Bundesliga füllen wird. Schließlich laufen auf diesem Sendeplatz zur Zeit auch andere Programme, sollen die dann alle eingestellt werden?
    Zum anderen? Viele potentielle Zuschauer werden an einem Samstagabend etwas besseres zu tun haben, als Woche für Woche fernzusehen. Diesen Termin finde ich irgendwie blödsinnig...
     
  16. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Was sollen die Kacke?!?!

    Ich dachte, ich hätte mich deutlich ausgedrückt, als ich sagte, ich will zwei Freitagsspiele?!?!?!?!
     
  17. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    Ich wäre dafür, dass es jeden Monat, also 12 Spiele, im Free-TV gezeigt werden!
    Aber die Sportschau soll bestehen bleiben!
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ruuuuhig....
    Über kurz oder lang haste ja wieder bis zu drei am Freitag - auch immer wieder mal mit KSC Beteiligung :D
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Den Spruch kann ich genausowenig mehr hören, wie "So ist das Geschäft". Gegen solche "Realitäten" kann man nämlich was machen, man muss sie nicht als gottgegeben akzeptieren.

    Hat schon mal funktioniert.
     
  20. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Das wäre erst mal ganz witzig :D
    Quasi rund um die Uhr Bundesliga... nur bei englischen Wochen wird's eng :zahnluec:

    Dass wir uns vom bisherigen System verabschieden müssen, damit hab ich mich abgefunden. Nur mit den kursierenden Uhrzeiten bin ich genauso wenig einverstanden wie ihr.

    Samstag abend um 20:15 Uhr will ich eigentlich kein Live-Spiel sehen.
    Als Stadiongänger (zumindest zuhause) ist es erst noch halbwegs okay - für die Auswärtsfahrer (oder allgemein für Fans mit weiterer Anreise) kannstes in die Tonne kloppen :suspekt:
     
  21. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Ja, und im Stadion ist wieder Platz und vorm Bierstand ist nicht so viel los, zweite Liga hat viele Vorteile.
     
  22. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    mit ner Livepartie jede Woche würden die Öffentlich-Rechtlichen ihren Auftrag wohl endgültig verlieren. Die sind nicht da um Quoten zu machen, sondern um die Grundversorgung im TV zu sichern.

    Zahle sicher keine GEZ Gebühren , damit diese für Fußball verplempert werden.
     
  23. Rehakles

    Rehakles Guest

    Guten Tag,

    ich halte es auch nicht für gut den Spieltag zu zerstückeln. Besonders das TOP-Spiel am Samstag zur Primetime. Das war in der Saison 2001/2002 schon ein Flop. Auch für die Standiongänger ist das nicht fein. Ich erinnere mich noch an Anfang der 90er. Da gab es zwei Freitagsspiele, also Flutlichtspiele und sechs am Samstag und eines am Sonntag. Aber naja, das Ziel ist es ja die Bundesliga zu vermarkten.
     
  24. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Tja, nicht mehr lange und die Bundesliga heisst:

    "McDonald Super Mega Doppelwopper Fußball Bundesliga"
     
  25. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    So groß ist der Unterschied im Moment ja nicht. 1-6-2 statt 2-6-1, allerdings mit früheren Sonntagszeiten.

    Die Idee mit dem Samstagabendspiel ist schon mal in die Hose gegangen und wird das wieder.
     
  26. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Und das ist erst der Anfang. Als nächstes kommt die Aufspaltung der 2 Halbzeiten in 4 Viertel zu je 25 min.
    Noch besser: jede Mannschaft darf pro Halbzeit 2 timeouts nehmen, Zeit um Werbung zu generieren.
    Sonntags mittags 13.00 Uhr Anstoss ? Wer will sowas ?
    So langsam machen die unseren Sport kaputt. :motz:
     
  27. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich nicht um 14:00 ist (häufig) Formel 1 :D
     
  28. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Kapier ich auch nicht. Was bringt mir verbesserte internationale Konkurrenzfähigkeit (was sich erstmal zeigen müsste), wenn ich jegliches Interesse an der nationalen Liga verliere. Ich merk jetzt schon, das mir die Sonntagsspiele ziemlich am Arsch vorbeigehen, es sei denn Werder spielt. Das ist Samstags um 15:30 Uhr was völlig anderes.
     
  29. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Wenn das so kommen sollte, hoffe ich mal, das Liga und Vermarkter damit total gegen die Wand fahren. So richtig derbe mit 200 Mio Minus, weil sich kein Fan mehr diesen Unsinn antut.
     
  30. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31

    *meld* :zahnluec:

    zumindest finde ich den Termin weit besser als sonntags 17h oder 17:30h.
    Ich gehöre aber abgesehen davon auch zur Minderheit, die gegen Samstag 15:30h ist - samstags würde ich auf 14h vorziehen...

    Samstagabend sehe ich persönlich auch nicht soo tragisch - so ein Spiel hat man als graue Maus maximal 2,3 Mal pro Saison.


    Mich würde mal interessieren, welche Art von Fans sich darüber am meisten aufregt :gruebel:

    die Allesfahrer ?
    Nuja, macht das einen Unterschied zu einer englischen Woche?
    so geht nichtmal ein Urlaubstag flöten...

    die Heimfans ?
    Nöö, auch hier gibt es keine größeren Konflikte mit dem Arbeitgeber und durch die "neuen" Anstoßzeiten hat man sogar noch mehr Zeit für die Family.

    die "TV-Fans" ?
    Sogar noch am ehesten - wer hat schon Sonntag-Mittag Bock sich Fussball im TV anzuschauen? :suspekt:


    Einen wirklich einleuchtenden Grund GEGEN diese Anstoßzeiten hab ich hier noch nicht entdeckt :huhu:
     
  31. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Der Samstagabend-Termin ist ein ziemlicher Unsinn, das hab ich ja auch schon mal geschrieben: fuer Familienpapis ist der Samstagabend Familienzeit, fuer Jugendliche oder junge Maenner Ausgehzeit. Deshalb wird der Kern der Fussballfans (was sowohl Stadiongaenger als auch Fernsehzuschauer angeht) durch so einen Termin schon ziemlich vergraetzt. Zusaetzlich wird ein Samstagabendspiel immer mal wieder mit Geburtstags- und aehnlichen Feiern kollidieren - mal Dir einfach mal aus, was Du machen wuerdest, wenn einer Deiner Kumpel Geburtstag feiert, waehrend parallel dazu der MSV ein Heimspiel austraegt...

    Zusaetzlich hat der Samstagnachmittag-Termin den Vorteil, dass Papi seinen kleinen Sohn ohne grosses Theater zum Fussball mitnehmen kann; am Abend wird er das vielleicht nicht mehr wollen oder koennen, wenn das Spiel erst um 22.00 Uhr beendet ist.