Berti Vogts

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Bökelberger, 19 Februar 2011.

  1. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    kgbrus: Fühlst Du dich angesprochen? Anscheinend. Herr, lass' Hirn vom Himmel regnen.:hail::hail:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    @KGbrus,

    dein zeitlicher Aufwand für so ein langes Post bsw. an User Hans Wurst, ist reine Zeitverschwendung. Das ist Perlen vor die Säue geworfen. Es gibt sogenannte "Fans", die nahezu alles kurz und kleinreden, weil sie sich selbst für weitaus schlauer halten als die Menschen, die sie in schier unflätigster Manier kritiseren. So ähnlich wie Vogts auch. Man sollte ihnen ihren Glauben einfach lassen, denn überzeugen kann man solche Gestalten eh nicht mehr.

    Hier in dem Forum gibts aber gottlob noch User mit differenzierteren Meinungen. Aus dem alternativen "Hetzforum" hab ich mich gestern abgemeldet, weil ich den Seiber, der da tagtäglich verzapft wird, wirklich nicht mehr ertragen konnte. Da ist der Satz wirklich treffend: Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Februar 2011
  4. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Lasst HansWurst doch.

    Er erinnert mich stets daran, mit den Füssen auf dem Boden zu bleiben und nicht nach einem Teilerfolg wie gestern zu pink zu blicken.

    Dennoch: Ich bin ja nun gestern erstmals in diese Sky90-Runde reingerutscht. Der Einzige, der sich von den Anwesenden ein Bild von "Borussia intern" machen konnte - nämlich aus EIGENER Kenne und Anschauung - war der Meyerhans.

    Der schwafelte da irgendwas von Kontinuität, von klugen Spielereinkäufen (u.a. Marin, Reus, Dante), davon, dass irgendsoein daher-fahrradfahrender Sportdirektor ein "feiner Kerl" ist, ein echter Borusse, dessen Verdienste derzeit unter der Keule des Tabellenplatzes betrachtet werden. Dann schwafelte er von einem Herrscher, der gar nicht so ist, wie er immer dargestellt wird. Und Effenberg schwafelte sogar auch davon, dass Kontinuität richtig ist. Und so ein dahergelaufener Lokaljournalist - Bela B. oder Bela R. oder so - sachte das auch, wohl mit der es sich einfach machenden Einschränkung, dass das meist nur im Erfolgsfalle positiv gesehen wird.

    Also ehrlich, sonnen komischen Mist hab' ich bisher ja noch nirgendwo gelesen.

    Kontinuität - pah, mein Oppa warma im Hotel "Continental" auf Malle, aber Kontinuität - nä, watten Quatsch.
     
  5. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Scheinst dein geschreibsel wohl selbst nicht mehr einordnen zu können oder?????????????????????????????????????
     
  6. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    @ ichsachma: Ne geht mir schon gehörig auf den Sack und wenn er mich schon anspricht, antworte ich Ihm auch. Gehört sich so.
     
  7. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.090
    Likes:
    2.103
    @ISM

    Und 2 von denen behaupteten auch dass Borussia absteigt - nur der Meier Hans hat da seit gestern nach dem Spiel wieder leichte Zweifel - wat für Schwachköpfe!
     
  8. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    @12:0

    Uwe, wofür stehst du eigentlich? Bei dir blick ich ehrlich gesagt nicht so richtig durch. Okay, du warst gegen Frontzeck. Der ist ja nun weg. Wer soll noch weg?

    Bonhof?

    Eberl?

    Söllner?

    Königs?

    Oder alle zusammen? Und wer bitte soll stattdessen kommen?
     
  9. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich weiß nicht genau, ob Du damit meine Meinung teilst oder eben nicht. Mit ging es darum, dass Ruhe in den Verein gehört. Wenn sie nicht mit Frotzeck zu erreichen war, dann muss sie eben jetzt erreicht werden. Was der Meyer gesagt hat, deckt sich nach meinem Empfinden 1:1 mit dem, was ich hier seit "dem 3. Spieltag", der ja so oft als das 2. Anfangsmoment des Versagens (nach der unzureichenden Kaderplanung) bennant wird, vertrete. Ich war nach dem Pauli-Spiel soweit, umzukippen, weil das Prinzip "Wirstehendasdurch" gebrochen wurde.

    Wenn es jetzt nachhaltig bergauf geht, dann gestehe ich zu, dass Kontinuität ggf. den Trainerposten außen vor zu lassen hat, jedenfalls im Mißerfolg. Aber im Übrigen ist es vielleicht nicht zwingend nötig, auf sie zu verzichten, eher im Gegenteil.

    Soweit Effe befragt wurde, war er sich im Übrigen erkennbar nicht sicher, als er seine Antwort auf die Abstiegsfrage gab. Und Rethy?

    Stellt sich zuerst die Selbstfrage "Wer soll denn sonst absteigen?" und zwar nicht in rhetorischem Sinne, sondern nach meinem Gefühl im Sinne der Sympathie (zum einen oder anderen Verein), um dann zu antworten:

    "Nö!" (die schaffen es nicht mehr).
     
  10. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Also ehrlich gesagt kann ich als Borussen Fan die Schwarzmalerei von einigigen hier nicht ganz nachvollziehen.Seit gestern haben wir 5 Punkte(Torverhältnis) Rückstand ans rettende Ufer und noch 11 Spiele (33 Punkte).
    Da den Kopf in den Sand stecken und schon von Abstieg reden geht doch nicht......in dieser Saison kann doch jeder jeden schlagen....und ich glaube kaum dass wenn Bayern,Leverkusen usw. bei 5 Punkten Rückstand auf den BVB oder wer auch immer 11 Spieltage vor Schluß ihnen zum Meistertitel gratulieren würden.Und genauso seh ichs bei Borussia....die können wenn sie Leistung abrufen ebenso jeden Gegner putzen und den Abstieg vermeiden.Der BVB ist genauso noch nicht Meister wie MG abgestiegen.Abgerechnet wird am 34. Spieltag.....
     
  11. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.090
    Likes:
    2.103
    @Bökelberger und ISM

    Ich habe nie den Kopf von irgend wem gefordert - weder von Frontzeck noch von Eberl.
    Es ist vollkommen egal wer da wo sitzt oder wie die Spieler heissen, einiziges Kriterium, Leistung erbringen und damit kann man nicht zufrieden sein.
    Mir geht es einzig und allein um Borussia.

    Das wiederholte Gelabbere von Kontinuität und die sture Einstellung dies dann durchzuziehen um dann am Ende (eventuell zu spät) doch den üblichen Weg zu gehen entspricht nicht meinen Vorstellungen. Da lob ich mir schon fast den Hochstätter der sein "Schicksal" quasi mit dem von Fach verknüpfte.

    Aus den Vorraussetzungen die Borussia seit einigen Jahren hat, hat man hier viel zu wenig gemacht. Und da spreche ich nicht von Europa (wie Köngs seinerseits), sondern von Platz 8 - 12 in Liga 1 und dies kontinuierlich und nicht nur einen Sommer lang.

    Klar kann nicht jeder Spieler einschlagen wie eine Granate aber zumindest weiterhelfen sollte er uns schon und da spricht das Verhältnis, trotz eines Marin, Dante, Reus eine leider eindeutig negative Sprache.

    Jetzt ist es eh wieder mal zu spät und man wird wohl wieder den Anschluss auf Jahre hinaus verlieren.
     
  12. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Klar, Marin war eine super Sache! Reus und Dante auch! Das zweifelt ja auch niemand an! Außerdem sollte man nun nicht in ein Schwarz-Weiß-Schemata verfallen á la Eberl gleich Gott oder Teufel. Unter dem Strich ist der Abstieg aber DAS worst case szenario. Und natürlich trägt dieses zu einem beachtlichen Teil die Handschrift von Eberl. Und so nett solche "Leitplanken-Ideen" wie unser Integrations-Minister Jörg Stiel auch sind - dennoch hat unsere spanisch sprechende Fraktion eher durch Ausraster und Rote Karten und letztendlicher Ausbootung geglänzt.
     
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Dann ist ja gut.

    Schön, dass es den meisten um Borussia geht und diese alle ahnen, dass es anders, nämlich mit anderen Akteuren auf und neben dem Platz, besser gelaufen wäre, als man das seit 1998 gesehen hat.

    Ich frage mich, was vertreten würde, wenn man jetzt noch den Klassenerhalt schafft und - sagenwamma - WOB und Bremen runtermüßten, und überhaupt, wie man bei einem Rückstand von 4 1/2 Punkten die Sache schon abgeschrieben hat. Letztendlich frage ich mich aber insbesondere, aus welchem Grund man diese Argumente in dem Vogts-Fred bringt.

    Ich sachte ja: Nehmt andere Leumundszeugen. Ich lasse mich überzeugen. Aber nicht von ehemaligen Werkzeugmacherazubis, die ein Gladbacher Stadion letztmals vor dem Umbau 1979 von innen gesehen haben, und von anderen, die das Innenleben des Vereins aus dem Boulevard kennen.

    Hans Meyer kennt es - aber auch er wird offenbar nicht für voll genommen. Da hört man lieber auf den kleinen Kleinenbroicher, der so schön in die Kerbe kloppt.
     
  14. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Zumindest Bonhof ist drauf eingegangen. Er hat Vogts die Freundschaft gekündigt.

    Zoff der Borussia-Legenden Vogts und Bonhof - Sport - Borussia Mönchengladbach - Fußball Bundesliga - Bild.de

    Im Kicker ist es auch zu lesen. Nur nicht so .......ausführlich.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2011
  15. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Und daran versuchen Eberl und Konsorten ja zu arbeiten, mit neuen Ideen, einer Philosophie. Aber man (teile der Fans) lassen Ihn ja nicht. Man hat Königs immer vorgeworfen, das er keine Ahanung vom Fuppes hat und sich trotzdem immer einmischt. Dann hat er Fachleute geholt, trotzdem wird er geteert, geferdert und durchs Dorf getrieben. Eber versucht eine Philisophie durchzusetzten, sobald es nicht läuft wird auch er geteert.....

    Was passiert? Einige werden immer noch drauflos kloppen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Und wenns an einer Würstenbude keinen Senf mehr gibt, ist Königs Schuld und gehört vom Hof gejagt.
    Es wird schwer, besonders nach den verlorenen Spielen gegen Stuttgart und Pauli, aber verloren ist noch nix.

    Weil ein teil der Fans einfach nur noch wild draufschlagen und das mit Gossensprache. Bringt zwar gar nix, aber Hauptsache mir haben rümgepöbelt.
    Genau das ist es, die anderen passen aber nicht so schön in das Prinzip : ich hau auf alles drauf was irgendetwas mit Borussia zu tun hat

    Wo einer kurz vorm Exidus steht kommen halt die Leichenfledderer, was die nur vergessen: WIR LEBEN NOCH!!!!!
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Nönö, daran iss der Schippers Schuld, wie damals wegen der langen Wartezeiten anne Bierbude :D .
     
  17. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Ok dann halt beide weg! :)
     
  18. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Ich erkenne eine Reihe von unsachlichen Beiträgen, die vor Polemik nur so triefen, durch Nullkommanull Argumente untermauert sind und mit dem Thema eigentlich auch gar nix zu tun haben...

    Ich weiß auch warum:

    Die offengelegten Wunden werden verbissen ignoriert, weil einfach KEINE! Argumente mehr für Königs, Bonhof oder Eberl sprechen...:D

    Aber ich versteh schon. Wie hier bereits mehrfach bewiesen gibt es scheinbar Leute, denen es fast körperlich weh tut wenn sie mal falsch lagen - und dies durch alle Fakten der Welt bestätigt bekommen - dies auch zuzugeben...

    Mama is ja gleich wieder da... ;)
     
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Naja GG, es geht ja hier nicht um Kritik an sich, die sicherlich gerechtfertig ist, aber nicht auf so einem billigen und persönlichen Niveau. Das geht gar nicht.

    Wenn solche Leute den Verein mal führen, dann gehts auf unseren JHV´s wahrscheinlich so zu wie in Frankfurt Anfang der 90er.

     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2013
  20. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Mit dem Niveau der Kritik hat Berti sich keinen Gefallen getan. Und der Initiative auch nicht. Einzig Königs und sogar Eberl werden sich drüber gefreut haben. Da sind wir uns wohl einig. Leider...

    In seiner Kritik an sich hat er jedoch völlig recht. Er hätte es halt nur durch Argumente untermauern sollen. Das war sein großer Fehler...
     
  21. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981

    Dein zusammengefasstes Hauptargument ist, dass es ohne Eberl, Bonhof, Königs und Teile des Kaders bzw. in anderer Besetzung besser gelaufen wäre und besser laufen würde.

    Beweis?

    Gibt's nicht.

    Meine Hauptargument ist, dass wir 'ne Fahrstuhlmannschaft sind und es womöglich unter Berücksichtigung Deines Hauptarguments auch nicht besser gelaufen wäre bzw. laufen würde.

    Beweis?

    Gibt's nicht.

    Klares "non liquet".
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2011
  22. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Wie soll jemand vernünftig Argumente vorbringen, der noch nicht mal unfallfrei Deutsch spricht? Vogts lederte jetzt bereits schon zum zweiten Mal völlig unsachlich und höchst polemisch gegen Eberl, den er nebenbei noch nicht mal persönlich kennt. Das sagt eigentlich schon mehr als genug zu dem kleinen Quacksalber aus Kleinenbroich. Der Gipfel seines Schmierentheaters war dann, wo er auch noch von fehlendem Niveau fabuliert. Dieser kleine Schauspieler merkt noch nicht mal wenn er sich selbst zum Affen macht.
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Wo ist denn die Kritik seiner letzten Aussage?
    Ausser, das er von irgendwelchen Fahrradfahrern die von Torpfosten zu Torpfosten fahren gehört hat, hat er doch nicht wirklich was gesagt.

    Ach ja : Alles Ja Sager. Ups, war Berti doch in den letzten 10 Jahren im Nordpark?
    Nochmal Ach ja: Eberl mischt sich ins tagesgeschäft ein. Ups, Berti sitzt täglich beim Training und kann das ja auch berurteilen.

    Ne ne, schade, das ein Borussendenkmal sich immer mehr selbst zerstört. Er war in den 70ern einer meiner Lieblingsspieler......
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich habse gestern irgendwo bei Torfabrik im Forum gelesen, nämlich genau meine Meinung:

    Stets hab' ich ihm die Stange gehalten. 1998 hat's bei uns im Wohnzimmer beim Rudelgucken nach dem Ausscheiden gegen Kroatien einen 'handfesten' Wortstreit mit meinem bis zum damaligen Zeitpunkt zweitbesten Freund gegeben, unter dem die Freundschaft dergestalt leidet, dass wir uns seit dem zufällig mal sehen, auch ein Bier zusammen trinken können, mehr aber nicht mehr.

    Der Grund? Berti.

    Er kommt aus meinem Kreis. Ich kenne persönlich viele Leute, die wiederrum ihn persönlich kennen. Daher kann ich mir ein Bild von ihm machen, auch eines, das seine Fähigkeiten betrifft.

    Und bei Sport1 hat er diese in beeindruckender Weise unter Beweis gestellt.

    Für mich ist das Lied hier aus. Mit dem muß ich mich nicht mehr beschäftigen. Mein Tätigkeitsfeld konzentriert sich fortan auf diejenigen, die ihn steuern, spätestens zur JHV.
     
  25. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Kenne Berti nicht perönlich, auch nicht über drei Ecken, wie gesagt habe eigentlich (bis Dez 2010) viel von Ihm gehalten, auch seine Aussagen nach seiner Aktiven Zeit waren meist fundiert und zutreffend. Vor allem nie beleidigend und persönlich angreifend. Kann deshalb auch nicht verstehen, warum er jetzt so auf Personen losgeht.
     
  26. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Vielleicht sähs ja anders aus wenn dus wüsstest? ;)

    Außerdem versteh ich nicht, warum man dann nicht mindestens genauso sauer auf Rainer Bonhof ist, der uns aktiv nicht nur als Trainer, sondern auch als installierte sportliche Kompetenz in den Abgrund geführt hat, ohne die offensichtlichen Missstände zu erkennen und darauf zu reagieren...
     
  27. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Kann durchaus sein, reich mal die kristallkugel rüber :floet:

    Zunächst mal ist für mich ein unterschied zwischen Trainer und Viezepräsident, also sind die Jobs nicht vergleichbar. Zum zweiten teil: Eventuell durch eine andere Sichtweise der Dinge?
     
  28. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Vielleicht lag's daran, dass 1999 die "offenkundigen Mißstände" namens Königs erst 5 Jahre später zum Präsidentenamt gekommen sind?
     
  29. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Es lohnt eigentlich nicht, auf so einen Mumpitz wie den billigen Angriff in Richtung Bonhof groß einzugehen. Jeder weiss, dass 1999 Bonhof so ziemlich der einzige Altborusse war, der überhaupt bereit war dieses Desaster von damals als Trainer zu übernehmen. Bonhof war nicht schuld, dass wir abgeschmiert sind. Das weiss auch freilich jeder der wenigstens auch nur ansatzweise fair denkt. Das es manchen aber ganz offensichtlich trotzdem ganz gut in ihre hetzerische Argumentationskette passt, sagt schon vieles über die tatsächliche Denke dieser User aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Februar 2011
  30. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    Daran mangelt es hier dem einen oder anderen, deshalb versuche ich immer auch "die andere Seite" zu beleuchten.
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Es passt vielleicht in die Argumentationskette, dennoch denke ich, dass dieser User eben genau so eine Meinung hat wie ich oder Du, nur eben völlig konträr.

    Nochmals will ich das klarstellen:

    Ich kann nicht ausschließen, dass Eberl, Bonhof, Königs und manche, vielleicht sogar viele Spieler fehlbesetzt sind.

    Aber der Nachweis fehlt mir und ich akzeptiere, bevor da irgendein überzogener Aktionismus startet, insoweit nur das veröffentlichte Urteil von Insidern, also solchen, die sich intern auskennen.

    Ansonsten wäre jeder Personalwechsel, ob berechtigt oder nicht, (wieder?) nur ein Griff nach irgendeinem Tischtuch, allein mit der Motivation, es könnte bei anderen eventuell besser laufen.

    Davon bin ich eben nicht einmal ansatzweise überzeugt. Bisher.