Beinahe Katastrophe beim Spiel Lille-ManU

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 22 Februar 2007.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Nicht nur Italien, sindern auch in Frankreich passiert ja so einiges unerfreuliches in und um den Stadien. Und auch hier mal wieder alle Probleme auf einmal: Tiketfälscher, falsch reagierende Polizisten/Sicherheitstypen, unsichere Stadien. Da liegt ja nun so langsam ein europäisches Problem vor. Und wenn die Idoten so weitermachen, dann haben wir in Deutschland bald auch keine Stehplätze mehr. Danke schon mal, ihr Idioten!

    Zitat:
    Chaos und Krawalle bestimmten das Champions-League-Achtelfinale zwischen dem OSC Lille und Manchester United. Zunächst sorgte die französische Polizei im offenbar überfüllten Gästeblock beinahe für eine Massenpanik, (...)

    "Es war der Wahnsinn. Die Polizisten haben uns an den Zäunen kleben gesehen und gesagt, dass sie die Tore nicht öffnen. Dann haben sie Hunde auf uns losgelassen und auf uns eingeschlagen. Als dann Tränengas gesprüht wurde, ist das Chaos ausgebrochen", berichtete ein geschockter ManU-Anhänger von den Vorkommnissen. Er will nun seine Video-Aufnahmen aus dem Fan-Block an den Verein weiterleiten.

    Die Situation eskalierte, nachdem zwei Fans der "Red Devils" versucht hatten, sich aus dem überfüllten Block zu befreien. An der Eckfahne gab der Zaun nach. Zwei Frauen und ein Mann wurden evakuiert. Sicherheitskräfte versuchten, mit einer Metallkette weitere Fans zurückzuhalten. Und die französische Polizei setzte Tränengas ein. Das Chaos war perfekt. "Das zeigt, weshalb Metallkäfige in englischen Stadien nicht mehr erlaubt sind", schrieb der "Guardian". Auch Manchesters Keeper Edwin van der Sar klagte nach Spielschluss über Sehstörungen [wegen des Trainengases].

    Am Donnerstag wurde nun bekannt, dass der Gästeblock deswegen überfüllt war, weil gefälschte Eintrittskarten im Umlauf waren. So gelangten 1500 Zuschauer mehr auf die für 3500 Fans zugelassene Tribüne. Warum die falschen Tickets nicht entdeckt wurden, ist vollkommen unklar.
    Fußball - Ch. League - kicker online
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    welche Idioten meinst du?
     
  4. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    oha. Sowas darf natürlich nicht vorkommen. Hoffe dagegen wird vorgegangen.
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    In dem Fall wohl die Polizisten....
    Tränengas in einen völlig überfüllten Block zu schmeißen, zeugt nicht gerade von großer Intelligenz...
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Eigentlich alle Idioten: Tiketfälscher, falsch reagierende Polizisten/Sicherheitstypen, Verantwortliche für unsichere Stadien. Und Krawallmachende "Fans" (obwohl da in dem Artikel gar nicht drauf eingegangen wird, wer da wo warum Krawall gemacht hat. Ist jetzt also mehr allgemein gemeint wegen fehlender Information zum speziellen Threadthema).


    Ich habe gerade den neuen Ballesterer* gelesen. Hauptthema des Heftes: Der Niedergang der englischen Fanszene. In England (Wales, Schottland) sind nach den vielen Katastrophen in den 80ern alle Stehkurven abgeschafft worden. Es gibt kein Alkohol mehr in den Stadien. Und wer sich trotzdem hinstellt, riskiert Stadienverbot (so geschehen z.B. bei ManU)! Keine Stehplätze heißt auch keine billigen Tikets mehr, die im Zuge der All-Seaters-Stadien (Nur-Sitzplatz-Stadien) dann auch noch immer teurer wurden.
    Na klar, alles im Namen der Sicherheit, aber - wie man ja in D-Land sieht - sind Stehplätze an sich kein Sicherheitsrisiko, aber das hat in England dann auch die Politik nicht davon abgehalten, sie abzuschaffen. Folge: Kurvenfeeling ist weg, Gesänge u.ä. gibt es nur noch in Ausnahmefällen, "Fankultur" stirbt.

    Und nach den Ereignissen in Itlien und Frankreich, da fürchte ich, dass englische Beispiel wird Schule machen. Und irgendwann wird die UEFA das für alle Ligen fordern, wie schon bei den CL-Spielen: Stehen verboten.

    Na dann, gute Nacht!

    *Sehr zu empfehlendes Fußball-Magazin aus Österreich. die haben auch eine homepage, da steht aber nicht das, was im Heft steht. Nur so ein, zwei Artikel. Ist aber in jedem Bahnhofszeitungsladen zu kriegen, erscheint 6 mal im Jahr.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Ach nee. :gaehn:

    Zum Thema Lens: Da war gestern im Videotext eine lustige Formulierung: Man untersuche eventuell "unsachgemäßen Umgang mit Fans" :auslach: Heute ist es allerdings keine Meldung mehr wert.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Da brauchste gar nicht so einen dämlichen Gähnsmilie setzen. "Ja, England, da ist das schon lange so und was interessiert mich England!"

    Nur, ich sage euch: Lens ist ja nur der neuste Fall. Italien und Frankreich (Nancy, Paris, Lens), da häuft sich das nun, wir hatten unser Leipzig und auch wenn Uli H. sagt, dass die Probleme eines 6.-Ligisten nix mit der BuLi zu tun haben, warne ich vor den oben beschriebenen Entwicklungen (wie in England)! Aber ein HT sitzt wohl auch lieber oder holt sich seinen Spaß in Liga 5.
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Du bist wirklich ein Horst.
    Was für dich vielleicht eine brennend aktuelle Geschichte ist, ist für andere nämlich ziemlich alter und bereits vor längerer Zeit durchgekauter Käse. Kann man leider nicht mehr nachlesen, aber vor etwa einem Jahr habe ich in einem anderen Forum was geschrieben, worüber ein gewisser Dave Boyle von einer Organisation namens supporters-direct vor interessierten Fans vorgetragen hat. Hat in diesem Forum nicht so viele interessiert, dich glaube ich auch nicht. Falls es dich jetzt interessiert, hier steht eine kurze Zusammenfassung.
    Der ist gut :auslach: Ich dachte ich hätte meine Einstellung zur Fußballzuschaukultur hinreichend dargestellt. Werde sie für dich nicht wiederholen.
    Zu Stehplätzen könnte ich dich fragen ob du nur jammerst oder ob du was für deren Erhalt unternimmst. Oder nee: Ich frage lieber nicht :gaehn:
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    HT ist mal wieder der Oberfan! :beifall:

    Die BAFFaktivitäten sind mir wohlbekannt.

    Wenn das Thema für dich nicht (mehr) interessant ist, dann poste doch einfach nix dazu. Aber nö, HT muss mal wieder zeigen, dass er der Oberfan ist, weil er schon vor Monaten (irgendwo) was zum Thema gepostet hat und doch tatsächlich was zum Thema im Internet gefunden hat! :beifall: :lachweg: Bin ich Horst, bist du Hörster! :zahnluec:

    Ich würde das hier aber gerne mal diskutieren (mit interessierten*) vor dem Hintergrud der aktuellen Entwicklungen in Italien/Frankreich. Denn dieser Aspekt scheint mir bei den Diskussionen zum Thema hier etwas vernachlässigt zu werden. Da heißt es immer nur: Schuld sind die Bullen versus Schuld sind die Ultras.
    Und ich vermute zudem, dass es hier auch nicht wenige gibt, die zu Gunsten der Sicherheit auf Stehplätze verzichten würden?
    Und es geht auch schon soweit - wie in Rostock -, das die Vereine auf die Ultras keinen Wert mehr legen. Also, es geht nicht nur um Stehplätze, sondern allgemeiner um die Folgen der Entwicklungen in Frankreich/Italien und letztlich auch hier hinsichtlich Kurven. Ich sitze nämlich gerne. Und schon gar nicht zwischen lauter echten Sitzplatzfreaks.

    *Kannst dich also gerne raushalten, HT!
     
  11. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Also ich steh lieber, wenn ich mal im Stadion bin. Ist ja auch billiger.

    Beim VfB sind die Blöcke des CC eigentlich Sitzplatzblöcke. Nur es kümmert keinen. Und es ist sogar so, daß man keinen Sitzplatzanspruch hat, wenn man eine Karte für diesen Block kauft.
    Weder national, noch international.
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Ob ich mich raushalte oder nicht kannst du mal getrost mir überlassen.
    Dass ich dir diese Internetquelle zeige, liegt übrigens nicht daran, dass ich zu dem Thema was suchen musste was ich nicht kannte (weil ich habe den Vortrag ja gehört. Der war in Bremen, aber soooviele Bremer hat es nicht interessiert...), sondern damit du was dazulernst.

    Zur Frage ob du was tust: Die Frage hat sich in der Tat erledigt.

    Dass es in Diskussionen immer heißt Schuld sind die einen/Schuld sind die anderen zeigt dir den Sinn den eine solche macht. Wenn man dann nämlich mal erwähnt, dass die Probleme (in ITA z.B.) sich seit Jahren abzeichnen und man sich jetzt nicht zu wundern braucht, passiert auch nichts, ausser dass man als Schlaumeier bezeichnet wird.

    Kann ich ja nichts dafür.
     
  13. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Doppelpost...
     
  14. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Gibt es eigentlich was neues über die Hintergründe oder irgendwelche Erfahrungsberichte von Manu-Fans ???

    Das ganze klingt so ein wenig wie Hillsborough-Reloaded. Peinlich, dass Polizei und Sicherheitskräfte in Europa von diesem Fall nicht gelernt haben und es scheinbar als "Englisches Problem" behandeln.

    Seinerzeit sind knapp 100 Leute zerquetscht worden, aufgrund mehrerer krasser polizeilicher Fehler.

    Das Stadion in Lens ist übrigens zur WM 98 ein All-Seater gewesen und ich dachte eigentlich bei EC-Spielen wären auch in Frankreich alle Stadien versitzplatzt...:weißnich:
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Ich würde mir eher Gedanken machen, was die Gründe für die Ausschreitungen, in Italien z.B., sind. Dazu fällt mir u.a. ein: Warum sollte sich eine Gesellschaft im Fußballstadion anders verhalten als außerhalb? Oder anders ausgedrückt: Menschen geben nicht Ihre Handlungsmotive und Überzeugungen an der Eingangstür ab.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Hier sollte es eigentlich mehr um die Folgn gehen.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Mehr Polizeiaufgebot, höhere Geldstrafen für die Fußball-Firmen, weitere Zuschauerausschlüsse zu den Spielen, weiterer Ausbau der Überwachungsmaßnahmen im Stadion.
    Wie man halt so reagiert, wenn die Situation aus dem Ruder zu laufen droht bzw. schon aus dem Ruder gelaufen ist.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Die Frage war ja eher, ob es Entwicklungen wie in England geben wird, speziell auch in Deutschland: keine Stehplätze mehr, kein Alkohol mehr, Fans (also die alten kurvenfans) aus den Stadien verdrängen, usw.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Den zweiten Punkt gab's doch schon mal und gibt's auch immer wieder punktuell.
    Was die "alten" Kurvenfans betrifft, verstehe ich nicht worauf Du raus willst. Etliche der Jungs und Mädls die in den Achtzgern fleissig in der Kurve standen sind doch schon oft bedingt durch ihre Lebensumstände und der damit verbundenen Verschiebung ihrer Interessen nicht mehr da. Ausserdem unterliegt auch das "Fansein" einer Veränderung, siehe die "Ultra-Welle" der letzten Jahre.
    Bei den Stehplätzen ist international ja schon alles geritzt; ich kann mir nicht vorstellen, daß da in ferner Zukunft immer noch nationale Unterschiede gemacht werden.
     
  20. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Also mir würde ein Verbot der Stehplätze gehörig auf den Sack gehen. Ich kann nämlich gar nicht sitzen im Stadion, da müssten die mich festbinden. Dafür reg ich mich beim Fußball viel zu sehr auf. Und diese dämlichen "Setz dich gefälligst hin"-Kommentare der Leute hinter mir muss ich mir auch nicht geben...
    Leider sind in Hamburg alle Stehplätze an Dauerkarteninhaber verkauft, also bleibt mir nix anderes übrig, als mich da immer reinzumogeln.
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Ach, du bist also einer von denen, über die Dilbert immer motzt,weil der Block ihretwegen platzt? :floet: Irgendwie auch so eine Art Ticketfälscher.

    Tsts.
     
  22. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Naja, äh, also...
    Ich zahle Sitzplatz und stell mich dann hin, nicht wirklich ein Verlust für den Verein. Und allemal besser für meine Gesundheit und den Fußballgenuss der Leute, wo ich sonst vor der Nase rumturnen würde.