Beiersdorfer ist weg!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kaka, 23 Juni 2009.

  1. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Dietmar Beiersdorfer nicht mehr beim Sportchef beim HSV - Sport - HSV - Fußball-Bundesliga - Bild.de

    :motz::motz::motz:
    Genau das falsche Zeichen!
    Dann hätten wir ja jetzt auch Jol behalten können und er hätte beide posten gemacht.
    Hoffmann hätte wenn gehen müssen.. eigentlich keiner. Oh man, so zerstört man alles, was man lange aufgebaut hat.
    Der Abstiegskampf kann kommen :(


    Edit: Auch der kicker scheint das Ende von Didi zu sehen:
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/artikel/510567/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Ziemlich bloede Entscheidung des HSV, wuerde ich mal sagen. So weit ich das beurteilen kann, hat Beiersdorfer den HSV doch finanziell extrem gesundet - im Spieler-zu-Fantasiepreisen-Verkaufen war Beiersdorfer doch unschlagbar. Meiner Meinung nach war er der Hauptverantwortliche dafuer, dass sich der HSV wieder als Spitzenteam etablieren konnte und heute finanziell wieder gut da steht. Aber vielleicht sehen die HSV-Fans das ja anders?
     
  4. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Tja. So schnell kann es gehen. gestern noch Meisterschafts-Mitfavorit, heute, nach einer - naja unglücklichen - Saison pures Chaos und totaler Neuanfang. Ob es dem HSV guttut, wird man sehen. So richtig vorstellen kann ich es mir nicht.

    Aber um den Didi tut es mir leid. Hat gute Arbeit gemacht. So aus der Ferne beurteilt.
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Keine kluge Entscheidung :( Das überrascht und schockiert mich ein wenig. Ich kann zwar nicht hinter die Kulissen blicken, aber Beiersdorfer hat meiner Meinung nach gute Arbeit gemacht. Ich mag auch seine Art.
     
  6. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    von weitem gesehen kann ich auch nur sagen, dass ich nicht weiss, ob die entscheidung gut war. ich fand seine arbeit auch recht gut.
     
  7. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Bernd Hoffmann: Nach gewonnenem Machtkampf jetzt unter Druck - HSV - Fußball-Bundesliga - Bild.de

    Na das kann ja eine tolle Saison werden :motz:
     
  8. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    sehe ich auch so.

    was mir neu war ist, dass es auch um die HSV nachwuchsarbeit und das scouting ging, bei dem streit, die Hoffmann kritisiert hat und sich da in unsachgemäßer weise eingemischt hat. das gehört nämlich zu beiersdorfers arbeit. und wenn ich mir die jungen spieler so anschaue, die der HSV hat, dann kann das scouting so schlecht nicht sein.

    erhellend: Machtkampf in Hamburg: HSV droht die Spaltung - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

    kann übrigens sein, dass das ganze theater noch weiter eskaliert:
    quelle siehe oben.

    ich hätte hoffman rausgeschmissen.
     
  10. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.175
    Likes:
    163
    Ich auch! :huhu:
     
  11. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Na wenn da mal der Fehlstart in die neue Saison nicht vorprogrammiert ist. Ein Leistungsträger weg, womöglich mit Petric auch noch der zweite und jetzt auch noch so ein Chaos. Schade für den HSV. Wird nicht einfach.

    Jetzt wird die Mannschaft auf die Probe gestellt, ob sie das alles wegstecken und sich nur auf die Bundesliga konzentrieren kann.
     
  12. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Hoffentlich ist da bald mal Ruhe! :hammer2: Die sollen zusehen, das die Kaderzusammenstellung zur neuen Saison fertig wird, in knapp 10 Tagen geht das Training wieder los. Und lang ist`s dann auch nicht mehr hin bis zum 1. Qualispiel für die Europaliga.

    Jetzt das Theater wieder, bis ein Nachfolger für Beiersdorfer gefunden wird... Da kann einem schlecht werden.:kotzer:

    Schade für Dietmar, war wohl einer der besten Sportchefs, die je beim HSV gearbeitet haben. :( Aber wenn`s halt nicht mehr passt... Ich wünsch ihm jedenfalls das Beste für die Zukunft. Hau rein, Didi! :huhu:
     
  13. Lübecker::05er

    Lübecker::05er New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Leider scheint es mittlerweile überall so zu gehen:

    desto näher du an der Geschäftsführung oder dem Vorstand
    (egal welches nun das höchste Gremium eines Unternehmens
    oder eines Vereins ist)...desto mehr du denen in den Arsch kriechst, umso fetter sitzt du drin.

    Desto weniger wird die Leistung derer gewürdigt und wertgeschätzt,
    ohne die das Tagesgeschäft niemals funktionieren würde. Und die
    werden dann auch noch abgeschraubt...

    D. Beiersdorfer hat imho dem HSV in den letzten 7 Jahren zu
    einer immensen "Wertsteigerung" verholfen.

    Es tut mir leid das sagen zu müssen, aber ich wünsche dem HSV
    eine ganz ganz schwere Saison, dass die Leute mal merken von wo der Fisch stinkt!!

    X(
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Fühl mich ein bisschen daran erinnert als Pagelsdorf 2001 rausgeschmissen wurde, nachdem der HSV eine Saison zuvor recht überraschend in der CL spielte. Zwar hatte Pagelsdorf damals betont, dass das eher überraschend und ein paar Jahre zu früh kam, als es dann aber, kein Wunder, nächste Saison nichts mehr wurde mit CL, der HSV krebste damals im Mittelfeld rum, flog er.

    HSV halt :D
     
  15. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich nicht. Für mich ist das noch schlimmer als der Abgang von Jol. Auch Beiersdorfer war nicht fehlerlos, aber welcher Manager greift denn nicht mal daneben? Sogar Uli Hoeness hat die eine oder adere Krampe nach München gelotst.

    Beiersdorfer hat den Verein finanziell sarniert und zum Stammgast im internationalen Geschäft gemacht. Ich weiss nicht, was da mit Hoffmann los ist, aber die Entwicklung nach einer eigentlich doch recht erfolgreichen Saison mal eben die komplette sportliche Führung abzusägen, erscheint mir als akutes Harakiri-Programm.
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Na ja, Pagel hatte 1999 / 2000 eine optimale Hinrunde und eine Rückrunde, in der es schon nicht mehr ganz so gut lief, man aber trotzdem die Champions-League erreichen konnte. Aus der schied man dann abgesehen vom 4:4 und 3:1 gegen Juve eher jämmerlich aus, und in der Bundesliga dümpelte man irgendwo im Mittelfeld vor sich hin. Die Spieler gaben sich schneller die Klinke in die Hand als heutzutage bei Borussia Mönchengladbach. Im Jahr darauf zeigte die Kurve ganz klar nach unten, weshalb er nach einem unglücklichen Heim-3:3 gegen Mönchengladbach (Mieciel inner Nachspielzeit per Seitfallzieher, nachdem der HSV inner Schlussminute das 3:2 gemacht hatte) und fünf Punkten aus sechs Spielen gehen musste. Der Abwärtstrend zog sich also über eineinhalb Jahre hin, hinzu kamen immer heftigere Probleme mit den Spielern.

    In den Jahren bei uns hat er glaube ich über 50 neue Kicker geholt, von denen die wenigsten sich wirlich als dauerhafte Verstärkung herausstellten. Am Ende wirkte alles ziemlich planlos. In der Saison davor wurde man übrigens mit gammeligen 41 Punkten 13.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Juni 2009
  17. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Bin ja kein Insider, aber dieser Artikel laesst mich zu dem Schluss kommen, dass der HSV sich vermutlich vom Falschen getrennt hat:

    Das Ende der Glückseligkeit - Fußball - Bundesliga - kicker online

    Was nun? Holger Hieronymus und Traumtransfers a la Albertz? Das haette was.
     
  18. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Uebrigens mal so als keine Info: hab heute zufaellig Thomas Helmer in Hamburg gesehen. Wurde dann unterrichtet (von Freunden die den HSV mehr verfolgen), dass Helmer, van Heesen und noch zwei andere Kandidaten auf den Posten von Beiersdorfer sind.

    Kann mit den Helmer ehrlich gesagt nicht so wirklich auf dem Managerposten vorstellen. Sicher, ein Spieler mit immens viel Erfahrung und so ganz bloed isser sicherlicht nicht. Andererseits hat er sich meines Wissens in den letzten Jahren mehr auf Auftritte in DSF Talkshows konzentriert.
     
  19. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Auftritte? Der gehört dort doch schon zum Moderatorenteam...:huhu:
     
  20. ball-boa

    ball-boa Freund des Ballsports

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Haha, na so schlimm wirds hoffentlich nicht werden.

    Ich stimm da zu, wenn einer gehen hätte mußen/sollen/können, dann wär das Hoffmann gewesen. Bei dem hab ich oft den Eindruck das ist einer von dieser BWL'er-Sorte die an allem rumdrehen müßen, bis es den Bach runtergeht.

    Helmer, oder ein anderer aus der Praxis, jemand der was mit Fussball zu tun hat sollte es sein. Das wär ein Lichtblick.
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das ist ein klassischer Stoff von Shakespeare.

    Zuerst reitet Ritter Didi über ein Jahr quer durch die Welt um einen Trainer zu finden. Später fordert dieser Trainer Ritter Didi im Duell. Ritter Didi kann den bösen Trainer gerade aus dem Lande treiben und wird dann hinterrücks vom Bösewicht Bernd dem Schrecklichen gemeuchelt.

    Das war nicht der letzte Akt. Der gandenlose Herzog Felix und seine Gefolgsleute Hollerbach und Eichkorn sind schon unterwegs um den gesamten Hofstaat zu beseitigen.

    In 4 Jahren spätestens wird Felix Magath zu dem Verein zurückkkehren, den er im Herzen trägt. Den großen HSV!:top:
     
  22. Berliner

    Berliner Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    Der charakterlose DSF-Helmer? Bitte nicht!