Beidfüßigkeit

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 9 November 2008.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich merkte erst heute, wieviele junge Leute hier im Forum sind, deswegen spiele ich mal den Oberlehrer....ihr müsst mir nur glauben :top:


    Beidfüßigkeit:

    Da habe ich eigene Erfahrungen gemacht und garantiere Euch, es stimmt !

    Beidfüßigkeit ist natürlich keine Voraussetzung dafür, ein guter Spieler zu werden, im Profifußball gibt es sehr viele, die haben ein Bein nur dazu um nicht umzufallen, aber die richtig guten Spieler sind ganz klar nicht limitiert !
    Dennoch kann man, wenn man auf einem Bein ein absoluter Spezialist ist, trotzdem unangefochten eine Stammposition halten.

    Alle, die nicht unbedingt das herausragende Talent mit einem Fuß haben, können durch Beidfüßigkeit und selbstverständlich Tugenden wie Kampfkraft, Schnelligkeit und taktischer Disziplin, sehr viel erreichen.

    Profi zum Beispiel wird man im Kopf, nicht in den Beinen....am Rande erwähnt.




    zum Training :

    man trainiert erstmal alleine an einer Wand bis man soweit ist, jeden Ball genau dahin zu passen mit innen, außen und sonstigen Fußhaltungen, wo man ihn hinhaben will. Das auch verschieden fest getreten und in Bewegung ( auf der Stelle springen geht auch )

    wenn man sich so, fern von den Augen der anderen eine Gundsicherheit geholt hat auf seinem schwächeren Fuß, beginnt man im Training bewußt jeden Ball, der auf dem schwächeren ankommt auch damit zu verwerten.
    Das bringt immer etliche Sekundenbruchteile Spielgeschwindigkeit.

    Dazu geht man schon 20 Minuten vorher auf den Trainingsplatz und dreht 3 Runden mit dem Ball voran, nimmt den immer mit dem schwachen Fuß mit, ganz locker, ganz relaxed....aufwärmen damit.

    Wenn man richtig sicher geworden ist im Trainingspassspiel, dann beginnt man Schußtraining und danach Flankentraining. 3 mal mit schwächerem Fuß dann 1 x mit normalen Fuß.

    Das macht man nach dem Training für 1 erweiterte Stunde, man kombiniert das mit Torwart Training.

    Das mache 1 Jahr lang konsequent und ich garantiere Dir, Du haust danach sogar direkte Freistöße rein und wirst Situationen meistern, in denen Du vorher schlecht ausgesehen hast....immer vorausgesetzt Du hast so und so Talent...

    also Beidfüssigkeit kann jeder erlernen, wenn er will....meine Meinung :huhu:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    perfekt! So in etwa versuch ichs auch immer! :top:
     
  4. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Und irgendwann bin ich Linksfuß :D
     
  5. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    seinen linken verbessert man damit aber enorm! :D
     
  6. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Bestreite ich ja nicht. Hört sich auch alles ganz gut an, es kommt mir nur so vor, als würde man dabei seinen stärkeren Fuß vernachlässigen.

    Meine Ambitionen halten sich aber eh in Grenzen. Wäre auch reichlich spät.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    und man zwei Füße hat.

    Die Beidfüssigkeit ist nicht unbedingt nur gut, um mit beiden Füßen aufs Tor rohren zu können, sondern wichtig bei der schnellen effektiven Ballweiterleiterung unter Gegnerdruck.


    Wie ist es eigentlich mit der Beidköpfigkeit, ist die auch wichtig?
     
  8. EkCr7

    EkCr7 Member

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
    is das ein witz beidköpfigkeit ?? wen ja war er echt schlecht xD
     
  9. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    was soll das sein beidköpfigkeit??
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Vorder und Hinterkopf wie Uwe Seeler. War nur ein Spass.
     
  11. crAzY..aLlstAr..~M

    crAzY..aLlstAr..~M Fußball süchtling xD

    Beiträge:
    712
    Likes:
    0
    Aso hab das jetzt fast geglaubt :D
     
  12. EkCr7

    EkCr7 Member

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
    lol:D

    aber ich finde da sbeidfüßigkeit sehr wichtig is,
    und eine der Pflichten die einen Ausnahmespieler ausmachen;)
     
  13. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    genau :top:
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Beidköpfigkeit....

    klar, das muß von nogly kommen......;)


    da habe ich eine kleine Geschichte ( wahr natürlich, man nannte mich Beckenbauer...:zahnluec: )

    Beim Training schlug ich Flanken, eine, zwei, 10, 20 ... und was war los...?

    Keine kam richtig an, die Kappen rannten einer nach dem anderen in den Strafraum und kein einziges Tor....

    dann kam der Trainer, schickte die Jungs hinter die Mittellinie rief mir zu ich solle flanken und rannte los....


    ich flanke und der Trainer köpft das Ding mit voller Wucht in den Winkel...

    das war der Zeitpunkt wo ich mir sagte...

    wenn ich Fußball spiele, dann nur noch mit den Besten....

    Wie wird man besser ?

    jeden Tag...also Jungs

    fangt an mit dem linken oder rechten Fuß, je nachdem....Euren original Fuß werdet ihr nicht vergessen, denn eins ist klar...wenn was perfekt auf den kommt werdet ihr nicht auf den anderen Fuß legen...

    Wenn ihr dann Euren ersten Freistoß mit dem " schwachen fuß" reingetan habt...dann denkt an den fußballverrückten Wollä....

    übrigens kann man alles üben...

    z.B. Brustpassspiel

    einfach hin und her Köpfen und dazwischen immer mit der Brust zurück, man nimmt dazu linke oder rechte Brusthälfte und mit einem kurzen Druck passt man den Ball zu...geniale Übung zu 3.

    Kopfballpendel

    jedes Training 15 Minuten vor dem Auslaufen richtig Dampf....ihr werdet es nicht glauben, nach 3 Monaten gewinnt Ihr Kopfballduelle, wie nie zuvor.


    Freistoßtraining ( mind. 50 Freistöße mit Mauer ( Holz ) und Torwart )

    merkt Euch die Schritte...3 zurück einen rechts/links...Anlauf, wo geht er hin..
    wenn er gut kam macht es nochmal...solange, bis von 10 Freistößen mindestens 7 so kommen.

    Das macht im Kopf auch mit geschnittenen Bällen...einen zurück zwei seitliche Schritte...Schuß..wenn er kommt, dann wiederholen, wenn er nicht kommt, die Schritte oder Entfernung justieren.

    Es ist alles eine Sache des Kopfes !

    Wenn ihr Freistöße drauf habt, macht das Gleiche mit Flanken, immer wieder, mindestens 50 Stck....

    Extratraining wann immer es geht.


    Sicherheitstraining unter Gefahr

    Ich machte das so.....

    meine Frau sammelte teure Gläser....ich wusste, wenn ich ein Glas zerstöre bedeutet das Krieg.

    Ich baute die Gläser zu einem Slalom auf und nahm einen Softball...mit dem umkurvte ich die Gläser in der Wohnung...:lachweg: ( echt wahr, aber machts nicht nach...)


    Übrigens...was man langsam übt wird mit der Zeit zeitlos abgespeichert....d.h. das Gehirn kenn keine Zeit sondern nur die Situation, deshalb ist es immer auch gut mit Luftballonen zu üben, wenn es anders nicht geht....die Bewegungsabläufe werden auch langsam abgespeichert und Ballgefühl bekommt man mit allem, was rund ist.

    :suspekt: hehe ich kann verstehen, daß manche jetzt denken, der hat ein Rad ab....aber ich rede nur mit den ganz jungen Leuten hier...machts einfach und sagt mir in 12 Monaten was dabei rauskam....
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    und ganz wichtig: Übt Finten, Finten Finten. Übersteiger, doppelter Übersteiger, Mathew, C. Ronaldo.

    Wer das nicht früh übt kriegt es nie wieder rein und fast jede 1:1 Situation wird durch Täuschung entschieden. Super für die Koordination. Super praxisorientiert.

    Und lasst euch die Bewegungsabläufe im Detail zeigen oder schaut im Internet. Nicht das das dann so aussieht wie bei ze roberto.

    Erst alleine üben, dann auf Hütchen , und dann die Nagelprobe auf einen echten Gegner. Und ich gebs zu, ich hab es zu spät geübt. Auf Hütchen klappt auf richtigen Gegner nicht.

    Super Übung zu zweit!

    Aber die beste Übung ist natürlich die Übung mit den Gläsern auf dem Teppich, is klar!:D
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Im gegenteil, das kommt sehr motivierend rüber. Finde ich klasse, und wenn jetzt noch welche breichten wie und ob s geholfen hat, wäre das noch besser. :top:

    Leider habe ich meine eigenen Ambitionen aufgrund meiner 30 Lenze und mindestens 30 Kilo Übergewicht :floet: bereits eingestellt, aber so vor ca. 10 Jahren hätte mich das wirklich annimiert und motiviert, mal bewusst den schwächeren Fuß zu trainieren. :top:
     
  17. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    leider hatte ich das alles zu spät begriffen, aber wenn sich die jungen Leute bewußt jeden Tag verbessern, wird was draus.

    es ist eine Willenssache....jeder hat die chance besser zu werden und wer jeden Tag besser wird, wir eines Tages besser sein als andere....auch besser sein als andere Profis ...

    Talent? Tschuldigung...ein Briegel wurde mit 26 Jahren Nationalspieler .... und der war ein Athlet ohne besondere Ball Ästhetik .... du brauchst kein Talent..

    du brauchst Willen, Gesundheit, Glück und das richtige Alter .... dann kannst Du alles das erreichen...

    was ich verpeilt habe....:auslach:
     
  18. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    Was meinst du mit Kopfballpendel bitte genauer! Mein größter Schwachpunkt sind die Kopfballduelle!

    danke ;)
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Sag blos es gibt keine Kopfballpendel mehr in den Vereinen?


    Ein Ball an einem Pendel, den man Höhenverstellen kann. Wenn Du den Ball wegschubst, kommt er durch den Pendel wieder zurück.

    So kannst Du für Dich alleine trainieren.


    Das kannst natürlich auch mit einem Kumpel machen wenn er Dir immer Bälle zuwirft und Du sie zurück köpfst, es ist aber nicht dasselbe.


    Das beste Training ist natürlich das Spiel, aber um die richtigen Muskeln zu trainieren, die Sprungkraft zu verbessern und das timing immer besser reinzukriegen, geht so ein Pendel schon.

    Tipp beim Kopfball....erst einmal die Angst loswerden und jeden Ball mit dem Kopf nehmen.


    Trainingsvorschlag: kleine Fußballkäfige

    1 vs. 1

    ohne Handabwehr bis 10 goals um ein Weizen.


    Wenn Du das ein paar Wochen machst, hast Du vor keinem Ball mehr Angst, weil Du wegen dem Weizen die größten Hämmer mit dem Kopf rausholst...:zahnluec:
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Fussballtrainer - Vereinsbedarf - Kopfballpendel - Kopfballpendel zweiarmig, abschließbar

    so sieht das aus. Meistens bei den Vereinen nicht mehr in Betrieb auch wenn sie das Gerüst noch stehen haben.

    Kopfball würde ich so trainieren:

    1 er ins Tor
    1 er flankt
    1er in der Mitte zum Köpfen

    Zwar am Anfang anstrengend bis die Flanken kommen, aber nur so bekommst du TIMING, wenn du dich auf jede Flanke einstellen mußt.

    Wichtig: versuche jeden Ball mit dem Kopf zu bekommen. Alsobedränge den Torwart, wenn die Flanke zu nah am Tor ist und wenn die Flanken zu kurz sind: Flugkopfball und wenn du am Boden liegts.

    Nacchste Steigerung: Mit Abwehspieler. Aber erstmal nur so wie oben.
     
  21. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Man vergißt oft, daß der Kopf nach den Füßen das wichtigste ausführende Organ beim Fußball ist. ( abgesehen vom Einwurf )


    Was kann man mit dem Kopf alles machen?


    So ziemlich alles, wenn durch Regeln nicht zwingend der Fuß oder die Hand vorgeschrieben wird.

    Ein großer Vorteil gegenüber dem Abschluß mit dem Fuß liegt darin, daß keine Graslöcher die Flugbahn oder den Ansatz erschweren können, es liegt wirklich alles einzig und alleine am Timing des Köpfenden.


    Vorteil vom Pendel ist ganz klar, man kann die Sprungmuskeln und das Gefühl zum Kopfball alleine trainieren und das auch noch im Stakkato, also zack, zack, zack..

    mit 3 Leuten wie nogly es vorschlägt brauchst Du mindestens eine Stunde um zumindest einen Lerneffekt zu bekommen, am Pendel brauchst du 10 - 15 Minuten für Basis Aufbau.

    Training im Spiel mit anderen bleibt Dir so und so nicht erspart, aber ich garantiere Dir eine Verbesserung, wenn Du am Pendel 3 x die Woche 15 Minuten machst...warum?


    Schau Dir doch die Zeiten an wo der Pendel Pflicht war....wir hatten danach niemals wieder bessere Kopfballspieler....sie alle trainierten am Pendel von Seeler bis Hrubesch...das müßte doch reichen um sich die historischen Grundlagen einzuverleiben?
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das ist aufwendig, aber simuliert praxisgerecht die Situation. Du lernst Entfernungen abschätzen und die flugball des Balles zu berechen. All das fällt beim Pendel aus.

    Mit Uwe Seeler habe ich ein Photo am Pendel, aber Hrubesch habe ich beim HSV nie am Pendel gesehen beim Training. Der hatte das offenbar schon drauf. Ich habe dort einmal gesehen, dass er dich die Bälle im Training am 16er Rand selbst hochgeworfen hat und mit der Rübe verwandelte und der Kargus war machtlos. Das war Wahnsinn, was der für einen Druck auf einen toten ball geben konnte.
     
  23. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2008
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    doppelpost
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 November 2008
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    okay, vielleicht noch ein Tipp alleine trainieren. Fine Tuning.

    nehme einen Luftballon, egal was für einer, kann auch Softball sein, Hauptsache er ist nicht zu schwer, weil es nur um Koordinationstraining geht. Das Gehirn muß nur lernen den Kopf und seine tragenden Elemente zu benutzen. ( Hals, Oberkörper, Bauchmuskel )

    lege Dich auf den Rasen, auf eine Bank oder die Couch...Du kannst das überall machen wenn Du einen Ball hast.

    werfe den Ball auf den rechten Fuß und schieße ihn gefühlvoll Richtung Kopf , Bauchmuskeln anspannen, hoch mit Kopf Ball zurück auf Fuß *, das mache hin und her, also Du spielst Dir den Ball selbst zu...

    Vorteil ist die Bewegung des Kopfes und des Oberkörpers mit den Bauchmuskeln zum Ball, es ist das fine tuning, denn Du mußt ganz feine bewegungsänderungen vornehmen um nicht dauernd den Ball holen zu müssen.

    Solche slow virtual Übungen helfen Dir in dem Moment, wo Bälle abgefälscht, verlängert oder sonstwie aus der "normalen" Bahn gehen.

    Aber mache erstmal das Grobe....Pendel ist sehr grob, aber meiner Meinung nach die Basis.


    * große Kunst ist dann, wenn Du es schaffst

    rechter Fuß- Bauchmuskel hoch - Kopf - linker Fuß- Bauchmuskel hoch- Kopf usw.

    Du wirst das merken. Es wird Dir Situationen lösen, die Du vorher nicht gedacht hättest.

    Beispiel:

    Der Angreifen mit dem Rücken zu Dir bekommt einen Paß den er nicht optimal sichert. Der Ball springt ihm von der Brust in Höhe Schulter.

    Wenn Du Kopfball- schwach bist, ohne fine tuning, machst Du entweder foul, oder er sichert den Ball wenn er runter kommt.
    Wenn Du so ein Training gemacht hast, wirst Du ihm den Ball über seiner Schulter einfach wegzippen....das ist Reaktionszeit Abhängig.

    Ist genau die Übung....sie wird Dein Kopfballspiel auch im Kleinen verbessern, wo Du vorher die Idee nicht gehabt hättest, mit dem Kopf den Vorteil zu bekommen.




    Hast Du Dir noch schon oft die Frage gestellt...


    "Wieso hat er den Ball eben nicht geköpft?"


    Die stelle ich mir jeden Spieltag.....es liegt am fine tuning, die Idee fehlt !
     
  27. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
     
  29. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    Hatte leider nicht mehr so viel zeit zum lesen musss gleich treining aber kann mir einer kurz und effektiv sagen wie ich meine Kopfballschwäche im Zweikampf alleine und ohne geräte wie Pendel verbessern kann!

    Danke :top:
     
  30. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wird schwer

    alleine und ohne Pendel...

    5 - 10 Minuten täglich Sprungtraining machen. evtl. Ball in der Hand nach vorne oben werfen, Sprint 2-5 Meter hochspringen und an eine hohe Mauer köpfen, wenn Ball zurück kommt, wieder köpfen.
     
  31. Zidane10

    Zidane10 Diese Schuhe verkaufe ich

    Beiträge:
    779
    Likes:
    0
    Die Idee ist gut werde das mal ausprobieren! DAnke :top: