Bayern verpflichtet Arjen Robben!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von SaintWorm, 27 August 2009.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Geld, Geld, Geld

    das ist normal, aber wenn schon, wollen wir schönen erfolgreichen Fußball sehen.....wenigstens....

    aber auch deshalb ist es immer wieder klasse, wie es Vereine mit weniger Kapital schaffen, für eine Zeitlang gute Mannschaften rauszubringen, zwar nicht ohne Geld, aber mit wesentlich weniger Geld. Aus diesem Grunde drücke ich denen meine Daumen etwas fester, als zum Beispiel den Bayern. Das hat mit Neid überhaupt nichts zu tun....
    Es gibt auch Vereine, die trotz hoher Investitionen dennoch irgendwie sympathisch bleiben....
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Darauf kann man sich einigen. Aber nach VIER Spieltagen nicht ernst zu nehmen...

    ...und ohne Grafite WOB letze Saison nicht Meister geworden...der VFB ohne Gomez nicht in der CL usw. usw. eine Spekulation, aber eine sehr wahrscheinliche...

    Dankeschön. Das ist ein Schlag ins Gesicht eines jeden Bayernfans und mit Fan meine ich diejenigen, die nicht nur im Erfolgsfall jubeln sondern diejenigen, die hinter ihrer Mannschaft stehen, wenns auch mal nicht so läuft...
    Das der FCB die größten Geldmittel in der BuLi hat liegt nicht daran, weil die Scheinchen dem Verein einfach so zugeflogen sind oder irgendwo ein 'dicker, fetter Investor' sitzt der mit seinem Vermögen den Verein aufpoliert, sondern weil der FCB gut wirtschaftet, Erfolg vorzuweisen hat und schon lange Zeit den Fußball in der BuLi mit großer Tradition prägt, dies aber auch international immer wieder unter Beweis stellen kann!
    So einem Traditionsclub wie der FCB einer ist, der schon so viel für den Fußball in D getan hat und auch der einzige Verein ist der immer wieder die deutsche Fahne im internationalen Vergleich hochhält, den Stempel der 'Geld-geilen-Gans' aufzudrücken finde ich absolut vermessen und beschämend!
    Dann den Fans zu unterstellen sie würden dem GELD zujubeln ist schon sehr an der Schmerzgrenze...danke nochmal!

    Ich bin ein echter Fußballfan und mich kotzt das nicht an. Ich freue mich, wenn Stars, wie Robben einer ist, die BuLi bereichert und unsere Liga so international attraktiver macht! Dass solche Transfers Geld kosten und das nicht wenig, ist wohl klar. Dass der Fußball insgesamt durch diese immens hohen (teils aberwitzigen) Transfergelder einen faden Beigeschmack bekommt, weil sich der einfache Fan, damit auch nicht mehr identifizieren kann ist doch kein Problem, dass der FCB geschaffen hat. Das ist ein Problem des Fußballs überhaupt und ein ganz eigenes Thema! Der FCB gibt - im Gegensatz zu andern namenhaften Vereinen - auch nur das Geld aus, das er wirklich hat und selbst erwirtschaften konnte und wenn das der Verein in gute Spieler investiert, dann kotzt mich das ganz bestimmt nicht an!

    Und dann? Dann würde niemand mehr in gute Spieler investieren? Bestimmt nicht, nur eben viel früher...

    Verwerflich ist bestimmt nichts daran. Ist ja jedem seine Sache. Überzeugen will ich dich gar nicht. Aber es ist anders herum bestimmt auch nicht verwerflich, wenn man sich mit 'seinem reicheren Club' freut, wenn dieser Erfolge einfährt! Und zujubeln werde ich immer der Mannschaft und dem Trainer und bestimmt nicht dem Geld! :huhu:
     
  4. arche

    arche Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    2
    Ich gehe davon aus, dass Du meinen Beitrag nicht verstanden hast. Schade!
     
  5. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    und/oder Du meinen nicht.
    Egal :zahnluec:
     
  6. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Was ein schöner Beitrag ! Und dabei von einem noch neuen User ! :top::top:
     
  7. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Schrecklich, oder?

    Deswegen bewundere ich solche Leute wie dich. Wenn der Präsident deines Vereins von irgendeinem Sponsor 100 Millionen überwieen bekäme und Robben und ein paar andere Cracks verpflichten würde, wäre bei dir zuerst Trauer und dann Protest angesagt. "Unter diesen Bedingungen schaue ich mir nie wieder ein Spiel an", würdest du laut schreien, dir die Haare raufend, "ich kündige meine Mitgliedschaft. Fan sein hat sich hiermit erledigt!"

    Ich bin ganz sicher, dass du deine Moral so konsequent umsetzen und als leuchtendes Beispiel des letzten Fussball-Romantikers, der zu lebenszeiten stets frei von Neid war, in die Geschichte eingehen würdest.

    Persönliche Integrität über alles. Heucheln tun die anderen! Bravo.
     
  8. arche

    arche Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    2
    Das wäre möglicherweise zutreffend, wenn ich Fan eines Vereins wäre. Das ist aber nicht der Fall.

    Ich erkenne an Deinem Beitrag, dass Du Dir überhaupt nicht vorstellen kannst, dass es Fußballfans gibt, die keinen Verein idealisieren und ihm als Fan anhängen, sondern schlicht den Fußballsport für spannend, unterhaltsam, strategisch interessant, im Bewegungsablauf für ästhetisch usw. halten.

    Schade!
     
  9. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    ja alles nur spekulation :rolleyes:

    wie willst du einen starken spieler der der mannschaft weiterhilft hohlen, mit nem butterbrot??:suspekt:

    ich sag mancity fans jubeln dem öl zu oder wob fans dem vw golf:lachweg:

    ja wie willst du den topspieler dann bekommen?

    warum das:suspekt:

    du stellst jedes "reiche" team gleicht, egal ob sie das geld erwirtschaftet haben oder einen investor haben:rolleyes:

    nimm mal bitte stellung!
     
  10. Ricardo-L

    Ricardo-L Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Oh, ja das ändert natürlich die Sache, dann nehme ich sofort alles zurück und bitte höflich darum, meine Entschuldigung anzunehmen.

    Ich konnte aber auch schwer erahnen, dass es dir ausschliesslich um den Fussball an sich geht, Also ein Fussball-Purist sozusagen. Um Strategie, das Können am Ball, die Ästhetik und die Unterhaltung. Hätte ich es geahnt, wäre mir von vornherein klar gewesen, dass du Rot Weiss Ahlen lieber siehst als Barcelona. Weil da viel weniger Geld im Spiel ist.

    Ich lerne halt noch, gib mir Zeit.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Wow, Red Dragon, was jucken Dich eigentlich so sehr die Verdienste des FC Bayern um den "deutschen Fußball"?
    Und v.a.: Warum ziehst denn diese angeblichen Verdienstne so arg zur Verteidigung des FC Bayern heran?
    Da hätte ich schon a bissl mehr Selbstbewusstsein erwartet.

    PS: Wahnsinn, der nächste in-Zeilen-Zerleger ist am Start. Schmeist'sn raus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2009
  12. arche

    arche Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    2
    Es ist völlig unerheblich, wie ein Verein an Geld kommt. Es gibt in diesem Wirtschaftssystem keine besseren oder schlechteren Wege "legal Geld zu machen". Das Ziel ist immer das gleiche - mit dem Fußballsport soll Profit erzielt werden. Und dass in diesem "Spiel" auch immer einige dabei sind, die es sich sogar leisten können, Millionen in den Sand zu setzen, weil sie Spaß, Machtgefühl, Einfluss usw. im Fußballsport erleben wollen, ergibt sich ebenfalls aus dem Wirtschaftssystem.
     
  13. arche

    arche Member

    Beiträge:
    58
    Likes:
    2
    Tatsächlich kenne ich einige Fußballliebhaber, die als Zuschauer immer mehr auf die Ligaspiele unterhalb der 3. Liga ausweichen.
    So weit würde ich nicht gehen. Zwar gibt es dort auch interessante Spiele, aber unterhaltsamer sind dann wohl doch häufiger die Spiele sehr guter Mannschaften. Allerdings nur, sofern die dort spielenden Fußballer es schaffen, auf dem Rasen das vermaledeite Geld zu vergessen und deshalb engagierten, kreativen Fußball zu spielen. Ich muss ja wohl nicht an die zahlreichen langweiligen Spiele von "Spitzenmannschaften" erinnern, die eigentlich dazu führen müssten, dass das Eintrittsgeld zurückgezahlt wird.

    Etwas anderes ist es, wenn ein Fan nur "seine" Mannschaft siegen sehen will - egal wie. Diese Fans schalten jede klare Wahrnehmung aus. In ihren Augen spielt immer nur der Gegner unfair, pfeift der Schiedsrichter immer ungerecht gegen die "eigene" Mannschaft, ist eine Niederlage der angehimmelten Mannschaft unglücklich oder ungerechtfertigt, sind die gegnerischen Fans tendenziell Untermenschen usw.

    Mit solchen Fans kann man nicht sinnvoll über Fußball sprechen. Zum Glück kenne ich einige wenige Vereinsfans, die noch einen einigermaßen klaren Kopf bewahren.
     
  14. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Ganz einfach, weil die BuLi im internationalen Vergleich ohne den FCB ganz einfach weniger attraktiv und interessant wäre und kaum Aufmerksamkeit auf sich lenken könnte! Ausserdem fand ich es eben total daneben, den FCB als den 'Geld-Bock' des Fußballs darzustellen und Vereine wie Real oder ManCity nicht mal zu erwähnen...was die treiben ist wirklich diskussionswürdig und für den Fußballsport arg schädigend. Aber Geld regiert nun mal das Geschäft, daran wird sich auch nichts ändern!!! Und die Verdienste des FCB die du 'angeblich' nennst, mögen manche vielleicht nicht sehen, aber sind für mich fakt. Aber durch ne 'blaue Brille' könnte ichs auch nicht erkennen ;)

    'in-Zeilen-Zerleger'???meinst du mich? :suspekt:
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Gar keine Frage.....die Leute wollen Attraktionen und so wird Geld investiert und wiederum gemacht. Die Buli ohne Bayern wäre wohl etwas uninteressant, Bayern ohne seine Stars wäre auch nicht mehr interessant. In Spanien und England ist das noch krasser....nehme Barcelona oder Real die Weltstars weg....was bleibt dann übrig ? Tradition....aber die gibts in jedem Dorfclub auch mehr oder weniger....
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Nein, den Poster unter Dir meinte ich damit.

    Blaue Brille? Meinst Du mich? :lachweg: Da musst mal a bissl genauer hinschauen.

    Natürlich sind das angebliche Verdienste um den deutschen Fussball. Du willst mir doch nun hoffentlich nicht ernsthaft erzählen, dass Kaiserslautern oder Offenbach besser da stehen, weil es den FC Bayern gibt.
     
  17. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Wenn du einen Transferüberschuß von knappen 12 Mio als ordentlich Geld ausgeben bezeichnest, dann sollte der VfB wirklich noch viel mehr Geld ausgeben! :D
     
  18. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Auf jeden Fall freuts mich, wenn i di zum lacha bring :prost: :D
    Wegen den 'Verdiensten'...kann man das nicht anders sehen? Ich meinte in Bezug auf den internationalen Fußball und dem Status der BuLi überhaupt! (z.B. CL Plätze für BuLi Vereine, Liga wird attraktiver für Stars, mehr Einnahmen der Liga usw.)
    Ob der FCB jetzt Lautern oder Offenbach was bringt :zahnluec: nun ja wer weiß... :lachweg:
     
  19. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ich bin bestimmt kein Bayern fan und Kaiserslautern oder Offenbach würden besser dastehen, hätten sie das bessere Management und genauso kluge Entscheidungen getroffen, wie die Vereine, die eben oben stehen...denn die stehen oben, weil sie es sich erarbeitet haben.
    Die Buli heute ohne die Bayern wäre für mich weniger interessant, vorallem, weil ich dann
    keine Mannschaft hätte, gegen die ich so richtig mit Herzen fiebern könnte....



    Und wegen dem Vorwurf "Zeilenzerleger" und "schmeißt ihn raus"....erstens können nur Zeilen zerlegt werden, die nicht standfest sind und zum Rauschmeißer fehlen dir die Muckis, mein Bester...vorallem oben...:zahnluec:
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Der Status der Bundesliga in Europa, ahso.

    Für den sind aber Bremen, der HSV, Dortmund, Schalke, etc. genauso verantwortlich, denn die spielen auch international und nicht unbedingt weniger erfolgreich in den letzten Jahren und Jahrzehnten.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Schon recht, Rächer der Enterbten und Enttäuschten und vom-Rupert-Gescholtenen :taetschel:
    Konzentrier' Dich weiter auf die Zeilen - hast ja wahrscheinlich nicht mal verstanden wen und was ich meinte.
     
  22. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345


    ich habe das schon richtig verstanden.....aber doch einen Fehler gemacht....rechnete nicht mit deiner Fehlerquote....:D
     
  23. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Ja genau, und viel erfolgreicher als der FCB oder? :auslach: da lach ich doch oder war das ironisch gemeint...:suspekt:
    Natürlich hatten diese von dir genannten Vereine auch Erfolge (hab ich nie behauptet, dass das nicht so wäre), aber wenn du diese nennst, und deren Erfolge also anerkennst und die des FCB im gleichen Atemzug 'verschmähst' dann zeigt das doch gleich, wie ernst man deine Aussage eigentlich nehmen muss...;)
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Ich mein' das recht ernst, wenn ich mir anschaue, wie oft der FC Bayern in den letzten zehn, fünfzehn Jahren ganz oben in Europa war.

    Ausserdem verschmähe ich nix, ich glorifiziere nur nicht alles was der FC Bayern macht und tut und hustet und packe das dann in den Mantel, dass der deutsche Fussball ohne dem FC Bayern am Ende und die Bundesliga hoffnungslos verloren wäre.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Mal immer cool bleiben. Bei rupert steht: Für den sind aber Bremen, der HSV, Dortmund, Schalke, etc. genauso verantwortlich also nix mit erfolgreicher, noch verschmäht er Bayernerfolge. Rubert ist übrigens Bayernfan. Ich bitte also um etwas mehr Sachlichkeit und genaueres lesen!

    mfg
    Holgy, mod
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2009
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ja okay...da hast Du natürlich Recht, es gibt auch ein Leben nach dem FC Bayern...aber 1860 ohne die Bayern....ob die lebensfähig gewesen wären....??? :floet:




    :D




    sag mal....wie kann ein weiß blauer Bayernfan sein ????? Du willst uns wohl verarschen.....

    mfg
    deWollä, kein mod
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Kannst ja mal einen Blick auf das Landeswappen Bayerns werfen oder Dir den Spruch über Bayerns Himmel mal ins Gedächtnis rufen, dann hast die Lösung. :)
     
  28. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    okay, daß Du ein Fan Deines Landes bist, will ich Dir nicht absprechen, aber in dem holgy Kontext klang das so, als seist Du Fan des Vereins Bayern München...nach dem Motto


    Heiligenschein für wirklich objektiven Bayernfan.....


    das ist es nun wirklich nicht....glaube ich nicht gegen Honorar ! :D
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Ich halte weiter zum FC Bayern München - tut mir leid, wenn's Deinen Glauben nun in den Grundfesten erschüttert.
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    keine angst, wenn ich dich verarsche, merkst du es nicht, nur die anderen.
     
  31. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Mal ganz langsam bitte...also, wenn du mir schon genaueres Lesen anmahnst, dann lese bitte du meinen Post auch genau! Ich hab geschrieben '...erfolgreicher als der FCB oder ?' Das war eine Frage (oder Feststellung) an Rupert gerichtet, ob er das so meinen könnte. Ich weiß, dass er das nicht so geschrieben hat, hab ich auch nie behauptet! Und das Verschmäht hab ich erstens in Anführungsstriche gesetzt und zweitens ist das auf seine vorherigen Posts auch mit bezogen, weil er auf meinen Beitrag, in dem ich die Verdienste des FCB mit eingebracht habe, mit angeblich davor abfertigte. Daraus hat sich das für mich so dargestellt :(
    Und Rupert und Bayernfan?? Hab ich da was verpasst :weißnich:

    Aber nix für ungut, ich will mich nicht streiten, aber dein Post war eben auch nicht gerade sachlich oder? :hammer2: