Bayern und neuer Geldsegen?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von tito, 18 September 2009.

  1. tito

    tito Member

    Beiträge:
    61
    Likes:
    0
    Laut "Express" und "Bild" könnte die Bayern AG bald einen neuen Aktionär namens Audi bekommen. Berichten zufolge wird gerade über eine bessere Zusammenarbeit zwischen Audi und Bayern gesprochen, Audi könnte demnach 10 % Bayernanteile kaufen und das würde Bayern dann ca. 100 Mio. in die Kassen spülen. Sollte das in den nähsten Tagen bestätigt werden, könnte der FCB vielleicht schon in der Winterpause neue Kracher holen, um in der CL noch mehr anzugreifen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Falls sie dann noch dabei sind! ;)
     
  4. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    Audi sponsert auch mein Milan hoffe die geben uns auch 100 Mln €uros ;):lachweg:
     
  5. tito

    tito Member

    Beiträge:
    61
    Likes:
    0
    Ich denke schon, denn in so einer einfachen Gruppe rauszufliegen wäre echt blamabel.

    Das glaube ich nicht
     
  6. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Quelle: Audi kauft sich mit 100 Millionen Euro bei Bayern München ein - Sport - FC Bayern München - Fußball Bundesliga - Bild.de

    wird wohl aber nix mit Stars.
     
  7. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    wenn aber die schulden schneller weg sind, hatt man wieder schneller geld für stars;)
     
  8. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Wenn das Geld knapp wäre, hätten sie kaum Robben holen können...:floet:
     
  9. tito

    tito Member

    Beiträge:
    61
    Likes:
    0
    so sehe ich es auch. Bayern kann so einfach nur beruhigter Stars kaufen. Wenn Audi den Deal eingehen sollte, denke ich schon, dass Bayern im Winter noch ein Star kaufen wird. Oder doch nur einen TW namens Neuer?
     
  10. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    ja klar haben wir so auch keine geldprobleme, aber wenn wir nicht mehr jedes jahr ein paar millionen schulden ab bezahlen müssen dann können wir schneller in einer saison nicht nur einen robben sondern zwei kaufen;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 September 2009
  11. DavidG

    DavidG Guest

    Madrid hat auch mehrere 100 Millionen Schulden und holt sich noch Spieler wie Kaka und Ronaldo.

    ;)

    Dennoch haben die Bayern keine Geldnot. Das stimmt schon.
     
  12. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Bayern ist nicht Real! Das wirtschaftliche Arbeiten der beiden Vereine kann man nicht miteinander vergleichen meiner Meinung nach...:rolleyes:
     
  13. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Welche Schulden?
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Die vom Stadion natürlich.
     
  15. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Die gehoerten erst mal der Allianz Arena München Stadion GmbH. Wurde seinerzeit mit 1860 zusammen gegruendet. Mittlerweile (nachdem es mit den 60ern Zoff gegeben hat) haelt der FC 100 % (bis 2010) der Anteile und dann stimmt es dann natuerlich wieder. Keine Ahnung wie das sich jetzt genau verhaelt. Aber besonders druecken tun die Schulden den FC Bayern anscheinend nicht.
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Darum gehts doch auch gar nicht. Von "drücken" hat keiner gesprochen. Sondern darum, dass eine Sondertilgung den jährlichen Etatspielraum merklich erhöhen würde.

    Und die 100 Millionen in die GmbH reinzubekommen ist auch nicht das Problem.
     
  17. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Schon klar. Ich wollte anders an die Sache ran. Wenn das Stadion der GmbH gehoert hat der FC Bayern die Schulden dafuer grundsatzlich erst mal nicht. Aber er besitzt dann natuerlich auch kein Stadion und die Einnahmen drumrum. Aber wie schon gesagt: ich kenne die jetzige juristische Verbandelung nicht und insofern hast du natuerlich Recht.
     
  18. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    so siehts aus :)

    _________________________________________________

    Eigentumsverhältnisse

    Bauherr und Eigentümer der Arena ist die 2001 gegründete Allianz Arena München Stadion GmbH. Erbaut wurde das Stadion durch die Alpine Holding. Geschäftsführer ist seit der sogenannten Stadionaffäre im Jahr 2004 Peter Kerspe (bis zum 15. Juni 2005 zusammen mit Bernd Rauch). Ursprünglich waren die beiden Fußballvereine an der Stadiongesellschaft zu jeweils 50 Prozent beteiligt. Die Mieteinnahmen, die von den beiden Vereinen an die GmbH bezahlt werden, sind für die Tilgung der Verbindlichkeiten aus dem Stadionbau vorgesehen. Aufgrund der finanziellen Probleme des Gesellschafters TSV 1860 München mussten diese am 27. April 2006 ihre Anteile für elf Millionen Euro an den FC Bayern verkaufen, der seitdem alleiniger Eigner der Stadiongesellschaft und somit der Allianz Arena ist. Für den TSV 1860 bestand eine Option, die einen Rückkauf der Anteile bis zum Jahr 2010 vorsah. Im November 2007 verzichtete der TSV 1860 München aber auf das Optionsrecht. Im Gegenzug wurde Medienberichten zufolge vereinbart, dass die Erlöse aus zwei Freundschaftsspielen der Vereine hälftig geteilt werden und die Einnahmen daraus entgegen der ursprünglichen vertraglichen Regelung nicht an die Allianz Arena München Stadion GmbH fließen.

    Namensgeber des Stadions ist die Allianz SE, welche sich die Namensrechte an dem Stadion für 30 Jahre gegen Zahlung von Sponsorengeldern gesichert hat. Die Baukosten des Stadions betrugen rund 286 Millionen Euro (Gesamtkosten inkl. Finanzierungskosten: 340 Millionen Euro). Die Finanzierung erfolgte als Projektfinanzierung über die Eurohypo AG, die Dresdner Bank AG, einen geschlossenen Fonds der KGAL-Gruppe aus Grünwald bei München sowie den FC Bayern München. Darüber hinaus hat die öffentliche Hand rund 210 Millionen Euro für Arealerschließung und Infrastruktur gezahlt.

    _________________________
     
  19. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Ich frage mich was Audi sich von dem Arrangement erwartet. Premium Partner usw sind sie ja schon. Bekommen die dadurch dann wie jeder guter Aktionaer einen Teil vom Gewinn? Wenn ja waere es ja ganz schoen, dass die Bayern in Zukunft ihre Gewinne aufteilen muessen.
     
  20. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Sie bekämen natürlich mehr Mitspracherecht in eigener Sache, durch einen Sitz im Aufsichtsrat, dadurch könnten sie dann eigene Interessen besser vertreten.
     
  21. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Welche Interessen?

    Ich sehe da ehrlich gesagt keinen Vorteil von Audi der 100 Millionen rechtfertigen wuerde. Aendert das was am Sponsoring bzw. an ihrer Praesenz in und um den FC Bayern?

    Nicht falsch verstehen, aber ich sehe echt nicht was es Audi wirtschaftlich "bringen" soll sich beim FC Bayern finanziell zu engagieren.
     
  22. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    naja zurzeit ist audi ein sponsor von vielen beim fcb, durch den kauf könnte es keinen sponsoren vertrag für ein paar jahre geben, sonder solange die aktien gehalten werden, so ähnlich ist es ja glaub auch mit den 10% bei adidas
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Was ist denn jetzt los? Da verkauft sich der FC Bayern (bzw. seine Kapitalgesellschaft, wie auch immer die heissen mag) wohl haeppchenweise: erst 10% an adidas, nun 10% an Audi. Ich moechte gar nicht wissen, was fuer ein Geschrei aus Muenchen kaeme, wenn - sagenwamal - Werder auf diese Weise Geld generieren wuerde, womoeglich noch mit einem Investor aus Russland...
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich denke schon. Sponsoringverträge können auslaufen oder aufgelöst werden. Ist man als Gesellschafter im Boot, ist es für die Gesellschaft zumindest schwieriger, sich einen anderen Partner zu suchen.
     
  25. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Und was hat der BVB vor Jahren gemacht ?
    Und kam hier Geschrei aus München ?

    :auslach:

    100 Millionen Euro für den FCB?: Bayern auf dem Weg zur Spitze - Sport Fussball Bundesliga

    Nach 10 Jahren das neue Stadion bezahlt statt nach 15 oder 18 Jahren klingt gut.
     
  26. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Was ist denn da bitte so schlimm dran?! Adidas und Audi unterstützen den FCB schon lange und Adidas hält ja bereits 10% an der AG, da ist es wohl ein logischer Schritt, dass diesen Audi als zweiter Hauptsponsor auch macht. 20% der AG sind dann in Sponsorenhand, na und? 80% bleiben in der Hand vom FCB! Heutzutage musst du wirtschaftlich gesehen solche Schritte gehen um international Schritt halten zu können! Weil du Werder ansprichst - ich denke wenn die so eine Möglichkeit hätten, würden sie diese bestimmt wahrnehmen!
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Erstaunlich, dass unsere so notleidende Automobilindustrie mal eben so 100 Millionen übrig hat :rolleyes:
     
  28. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    ..Das Geschäft boomt doch wieder seit der Abwrackprämie :floet: Darum wurde die auch von der Regierung gezahlt, dass Bayern noch mehr Geld bekommt über Audi und dann wieder deutscher Meister wird :) Die Kanzlerin ist doch Schweini-Fan.
     
  29. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Fragt sich, warum nimmt man dafür das Geld nicht vom Festgeldkonto, das ja angblich aus allen Nähten platzt.
     
  30. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Das ist für Megatransfers reserviert :D ;)
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Davon wurde Mario Gomez gekauft, der bis jetzt jeden Cent wert ist :)