Bayern -Mainz

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von LordLoki, 29 Januar 2010.

  1. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Bayern wird diese Spiel gegen Mainz 05 gewinnen da bin ich ganz sicher,:prost::prost:.Wer Bayernfan ist, den wünsch ich viel Spaß beim Spiel Bayern Mainz 05.



    GLG Robben10
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    wie ist dein Tipp für das Spiel? also wenn der FCB - im Gegensatz zum Spiel gegen Bremen - seine Chancen nutzt , dann wird das schon ein höherer Sieg. Ich tipp mal auf ein 4:1 , wir haben ja noch was gut zu machen :hammer2:
     
  4. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Ich tippe auf ein 5:1 oder besser.Die müssen diesmal ihre Chancen nutzen und besonders Mario Gomez.
     
  5. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Der Gomez is irgendwie vom Pech verfolgt :suspekt: Butt verschießt einen elfmeter -.-
     
  6. theog

    theog Guest

    :auslach: Jau, die muessen sie nutzen...:auslach:
     
  7. fernando 9

    fernando 9 Die Torgefahr in Person

    Beiträge:
    641
    Likes:
    0
    tolles tor :zahnluec:
    1:0 :D
     
  8. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Macht die Mainzer platt.:prost::prost:Tor für den FCB.Durch Daniel van Buyten.
     
  9. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Tor für Bayern 2:0 durch Gomez.
     
  10. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    3:0 durch einen Freistoß von Robben.
     
  11. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Die Bayern gewinnen souverän mit 3:0 gegen Mainz.
     
  12. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Was ein Spiel! Das war wirklich erste Sahne, was Bayern von Anfang bis Ende gezeigt hat.. In der ersten Halbzeit konnte Mainz noch dagegenhalten, aber die Geduld der Bayern durch Angriffe/Flanken über außen wenig zu investieren, dafür aber die Mainzer laufen lassen hat sich ausgezahlt und in der 2. Halbzeit hat Bayern Mainz einfach überrollt.. Gratulation van Gaal das war eine taktische Meisterleistung.. :top:
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Jetzt mach hier doch nicht son Gedöns für einen Sieg gegen die zweitschlechteste Auswärtsmannschaft der Liga. :nene:
     
  14. theog

    theog Guest

    Der FC Robben hat das Spiel gewonnen...tja...ohne Robben wären die Bayern wohl ein Abstiegskandidat...:D
     
  15. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Hast du das Spiel live gesehen??
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Bin ich bekloppt?
     
  17. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Wie kannst du es wagen, die neu auferstandenden Überbayern zu kritisieren? Die machen jetzt die ganze Liga platt! :nene:

    ;)
     
  18. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Morgen holen wir uns die Tabellenführung zurück. :D
    Bayern soll ruhig sich freuen, morgen sind sie eh wieder zweiter. ;)
     
  19. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Das werden wir mal sehen,vieleicht verliert Bayer auch.
     
  20. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Das Spiel war wieder mal gut, nur dürfen wir nicht so viele Chancen vergeben :hammer2: Bei starken Gegner kann sich das sonst rächen ;) Robben ist einfach nur geil, es macht einfach Spaß solchen Spielern zuzuschauen. Wenn Ribéry erstmal bei 100% ist, dann gehts richtig ab :D
     
  21. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen ohne arogant zu sein.
    Der Jupp wird die Spieler schon richtig einstellen .
     
  22. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Ja, aber man merkt auch, wie so langsam sowohl in der Defensive, als auch in der Offensive einige erfolgsbringende "Automatismen" greifen und das ist mindestens genauso erfreulich, wie die Leistung von Robben.. :top:
     
  23. fcbftw

    fcbftw FCB #1

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Jap ich freu mich schon drauf, wenn Ribéry richtig integriert ist :top:
     
  24. Obelisk 09

    Obelisk 09 Member

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0
    Komiker. Bayern spielt seit 1965 ununterbrochen in der 1.Bundesliga und war auch ohne Robben recht erfolgreich.

    Mein Kommentar sollte eigentlich die Antwort auf Theog's Meinung von 17.31 Uhr sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 Januar 2010
  25. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja gegen starke Gegner wie gegen uns z.b.s kann sich das schnell rächen, das hat ja Hoffenheim zu spüren bekommen, hatten schon einige Chancen und wir erst nur eine habe Torchance und schwupp da hatten wir schon das 1 : 0 geschossen. ;)
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Unter Hitzfeld hätten sich die Bayernfans nur noch über die Höhe des garantierten Sieges gestritten. Unter Magath war es nicht anders. Dann kam Klinsmann, v.Gaal.......... . Wie sich die Zeiten ändern............ .:D
     
  27. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Ich weiß,aber Klinsi war ein Schuss in den Ofen.Die Bayernhätten den Titel geholt wenn die nicht in Wolfsburg verloren hätten.Klinsi war der Meinung alles nach vorne.
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    Nicht nur Klinsmann. V.Gaal war anfangs auch ein Schuß in den Ofen. Als v. Gaal zu den Bayern kam, lief es nicht gut. Die Spieler wurden unzufrieden und brachten keine gute Leistung mehr.
    Klinsmann wurde von Hoeness ausgebremst. MMn war es bei v. Gaal nicht anders. Es macht für mich den Anschein.
     
  29. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Klinsmanns Konzept kam mir etwas zusammengewürfelt vor, die Buddha Figuren, der riesige Trainerstab, die Trainingsmethoden aus Amerika.. Das wurde mir dann auch immer wieder in seinen Interviews klar, wo er unsicher und labil wirkte, irgendwann ergab sich dann halt das Bild, dass nicht er der Mittelpunkt seines Konzepts war, sondern das ganze drumherum nur von seiner "Nicht-Kompetenz" als Trainer eines großen Vereins ablenken sollte.. Er wollte jeden Spieler jeden Tag besser machen. Das waren große Worte, aber in Wirklichkeit wurden die Spieler nicht jeden Tag besser, sondern die Mannschaft Tag für Tag schlechter.. Irgendwann gab es dann auch für Hoeneß und Co keinen anderen Weg mehr, als Klinsmann zu feuern, eben weil 1. der Erfolg ausblieb und 2. die Entwicklung keine positive Perspektive für die Zukunft aufzeigte..
    Bei v.G. hingegen hatte ich immer das Gefühl, dass er ganz genau weiß wovon er spricht, dass er eine zukunftsorientierte Philosophie verkörpert und diese mit Bayern zum Erfolg führen kann. Er hat von vorne rein gesagt, dass die Anfangsphase schwer wird, dass Erfolge anfangs noch ausbleiben werden, dass seine Philosophie Zeit braucht, bis die Spieler sie verkörpern.. Damit hatte er recht, er änderte immer wieder was an der Aufstellung, der Anfang verlief schleppend, warum durfte er aber weitermachen? Ich denke, es ging den Verantwortlichen ähnlich wie mir, Sie ahnten, dass v.G. etwas Zeit braucht, bis seine Philosophie ins Rollen kommt, sie dann aber richtig einschlagen würde. Gleichzeitig hat v.G. mit der mutigen Verpflichtung von Badstuber und Müller und der Umpositionierung von Schweinsteiger ein goldenes Händchen bewiesen, was Ihm sicherlich ebenfalls einen Bonus bei Hoeneß und Co einbrachte. Als er dann seine endgültige Aufstellung gefunden hatte, lief es auch spielerisch immer besser. Jetzt wurde sozusagen das Fundament gelegt. Das Zusammenspiel sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive und vorallem das Stellungsspiel wurde perfektioniert.. Als die Mannschaft das perfekt verkörperte kam Robben zurück und er konnte sich in dieser defensiv gefästigten und wenig konteranfälligen (eben wegen dem guten Stellungsspiel) Mannschaft frei entfalten.. Das ist eine Entwicklung, die unter Klinsmann mMn nie stattgefunden hätte und somit denke ich nicht, dass Klinsmann von Hoeneß ausgebremst wurde, sondern viel eher denke ich, dass Klinsmann der Aufgabe nicht gewachsen war.
    Trotzdem wünsche ich Klinsmann, dass er sich bei einem anderen Verein etwas aufbauen kann, es gibt schon so wenige "alte Bekannte", die sich das Traineramt zutrauen, bzw. antun wollen,:weißnich: somit wäre er sicherlich eine Bereicherung des Fussballs, allerdings sollte er klein anfangen und nicht alles überstürzen..;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2010
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Klinsmann und klein anfangen? Da ist der sich doch zu schade für, da hängt er lieber mit der Family in Kalifornien ab...

    Vielleicht sollte er einfach wieder eine Nationalmannschaft bei der WM übernehmen, mit einem akribisch arbeitenden Schaf wie Löw an seiner Seite. Dann kann er ein paar Wochen pushen, denn das ist wohl das, was er am besten kann.
     
  31. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.189
    Likes:
    1.883
    @Tohe77
    Klinsmann zum FC Bayern zu holen, ihn und seinen Tross mit langfristigen und teuren Verträgen auszustatten war ein riesiger Fehler. Klinsmann war beim Sommermärchen 06 mehr oder weniger nur der Motivator. Die eigentliche Arbeit hat Löw erledigt.
    Ich sehe es so, daß Hoeness einen fetten Fang machen wollte, als er den Heilsbringer zu den Bayern holen wolte. Erst als Klinsmann ein paar Wochen bei den Bayern verbracht hat, hat Hoeness gemerkt, daß er einen Träumer geholt hat.

    V. Gaal kam mMn, weil Hoeness einen dicken Fisch an Land ziehen wollte und glaubte, mit v. Gaal einen absoluten Erfolgstrainer zu holen. Nur so ist zu erklären, daß er Heynckes, der einiges im Fussball erreicht hat, gehen ließ. Heynckes hätte bestimmt sofort bei den Bayern unterschrieben, wenn sein alter Freund Uli ihm einen Vertrag angeboten hätte.
    So aber kam ein v.Gaal, unter dem es anfangs nicht lief.
    Logisch, daß Hoeness ihm offiziell Zeit gibt. Offiziell sollte erst in der Winterpause über v. Gaals Zukunft bei den Bayern gesprochen werden. Wenn Hoeness ihn gefeuert hätte, als es nicht lief, als die Spieler unzufrieden wurden und sich einer nach dem anderen öffentlich ausgeheult hatte, hätte Uli Hoeness eingestehen müßen, daß er nach Klinsmann seinen zweiten großen Fehler gemacht hat.
    Hoeness wird schon intern geregelt haben, daß v. Gaal nicht mehr den General heraushängen läßt, daß sich keiner mehr öffentlich ausheult und das sich alle wieder lieb haben.:D

    Wie dem auch sei, jetzt sind alle Spieler wieder zufrieden, bringen ihre Leistung und der FC Bayern kommt ins Rollen.
    Leider.:D;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Februar 2010