Bayerische Fußballverband möchte die Regionalligen abschaffen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von berli, 29 Juli 2010.

  1. berli

    berli Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Laut Kicker will der Bayerische Fußballverband einen Antrag stellen, damit die Bayernliga wieder vierthöchste Spielklasse wird. Das würde die Kompetenzen des DFB im Amateurbereich einschränken.

    Bayern fordert das Aus der Regionalliga - Regionalliga - kicker online

    Hoffentlich kommt endlich der Stein ins Rollen, damit die momentan unattraktive Regionalligen abgeschafft geändert werden und die Reserveteams endlich eine eigene Liga bekommen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    les doch nicht nur wieder das, was du gerne hättest, sondern was tatsächlich da steht - mir geht dieses "2.mannschaften sind scheißdreck und an allem schuld" so auf den wecker, weil es einfach schwachsinn ist!!!! und zudem nichts mit der meinung der verantwortlichen der vereine zu tun hat!
    denn das steht hier wirklich:"Frankfurt muss ein Signal bekommen, dass der derzeitige Zustand der Regionalliga aus Sicht der Bayernligavereine nicht sinnvoll ist", sagt Christoph Heckl, Trainer des FC Ingolstadt 04 II und Sprecher der Bayernligaklubs. Eine Reduzierung der Lizenzbedingungen sei sinnvoll, "um den Teams nicht die Tür nach oben zuzumachen."
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Die 2. Mannschaften sind aber schon ein Thema:

    "Beim Streitpunkt zweite Mannschaften wird eine Deckelung von deren Anzahl auf ein Drittel aller Teams in der Liga gefordert. Aber auch eine Ausgliederung in eine eigene Reserverunde ist für die Klubs grundsätzlich denkbar." (Zitat aus oben genannter Quelle.)

    Warum der BFV die Regionalliga abschaffen will, ist mir aber völlig unklar geblieben. Reiner Machtkampf mit dem DFB? Oder gibt es da auch irgendwelche nachvollziehbaren Gründe?
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Was sollen wir denn sagen? Ein Team unserer Liga stellt 4 (!!!) Mannschaften in 4 aufeinander folgende liegen, da wird geschoben ohne Ende.
     
  6. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Natürlich sind die Scheißdreck auf ganz hohem Niveau...es ist doch Wettbewerbsverzehrung, wenn z.B. (Was eine Zeitlang der Fall war) der FC Bayern Luca Toni in der Reserve spielen lässt, so ein Kaiber wäre für andere Klubs wie Grossaspach Utopie...

    Zu dem kommt, dass den kleinen Vereinen durch die fehlenden Fans gegen Reservemannschaften 'ne Menge überlebenswichtiges Geld verloren geht...
     
  7. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    mei keule und alle anderen jammerer, ich sag es zum 100.000sten mal: ich frage mich ernsthaft, warum die verantworlichen aller vereine mit denen ich gesprochen habe (und das sind nicht nur 2 oder 3) genau das nicht so sehen!

    und dann kommst du mit großaspach - ich krieg das kotzen, echt. die haben keine zuschauer - egal wer da zu gast ist! die bringen auch keine "fans" mit! was will man mit so einer mannschaft???

    den grund für den bfv-vorstoß sehe ich darin, dass von unten keiner mehr will, weil keiner kann ohne finanzielles harakiri zu machen. ich habe es auch schon oft genug geschrieben: schmeiß die 2.mannschaften raus und du kannst mit einer 10er-liga spielen, weil die anforderungen keiner bringen kann. und selbst falls doch: dann kommen auch keine reißermannschaften! im süden gibt es in den unteren ligen einfach keine (naja, kaum - aber die kämpfen eher ums überleben) alten traditionsvereine mit massenhaft fans, die sind einfach nicht da. also egal, wer da in der rl kickt - zuschauer wird es weiterhin keine geben. zurück zum thema: der bfv will, dass die anforderungen zurückgeschraubt werden und somit das abenteuer rl finanziell erträglicher wird, auch im hinblick auf einen möglichen abstieg, wo dann keiner mehr den schnickschnack braucht. dann kommen vielleicht etwas mehr mannschaften in den genuß mal rl zu spielen. vielleicht entwickelt sich ja doch mal irgendwo was...
     
  8. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    und nochmal zu fans: ich verstehe schon, dass 1.mannschaften auf den ersten blick attraktiver sind als 2.mannschaften, aber ich glaube es ist den kasslern oder darmstädtern (die beide immer einen support mitbringen - zumindest zu uns) völlig wurscht ist, ob sie zum 5.mal ins 60er zu uns kommen oder zum 5.mal nach pfullendorf fahren müssen. interessant ist das alles nicht wirklich. das sehe ich an mir, der ich jahrelang alles mitgenommen habe was ging. aber in der rl-süd ist einfach langweile pur, egal ob es nun nach kassel geht oder zum ksc2 - da war ich nun schon so oft und ich kann es nicht mehr sehen. das geht den anderen bestimmt auch so.
     
  9. berli

    berli Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    Ich denke, dass muss jede Reform der Regionalligen beinhalten, dass die Anforderungen gesenkt werden, egal ob der DFB oder die Landesverbände für die 4.Liga verantwortlich sind. Denn nur so kann der Amateurfußball eine vernünftige Zukunft haben.

    Vielleicht ist es vielen von denen egal, ob sie zur einer Ersten oder zu einer Reservemannschaft müssen, aber wenn die Reserve mit Spielern aus der ersten Mannschaft verstärkt ist und dadurch der Aufstieg verpasst wird oder noch schlimmer man später absteigen muss, dann wird es ihnen nicht mehr egal sein.

    Aber die Regionalliga wird sicherlich auch nicht spannender solange z.B. KSC 2 dabei ist;)

    Deswegen hoffe ich für die Regionalligsten, dass die Anforderungen sinken und die Reserveteams ausgegliedert werden.
     
  10. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    berli, aber mal jetzt wirklich ernsthaft gefragt mit bitte, dass ich endlich mal antwort bekomme: schau mal in die oberligen, die für die rl-süd in frage kommen: wer würde dich ja über lange zeit jucken? bei uns gibt es keinen bfc dynamo, kein rot/weiß essen, kein preußen münster oderoderoder

    und wg der "profi"-spieler: falls mal bei uns welche spielen, sind es meistens welche, die deutlich unter 23 sind und schon 1. gespielt haben. wie das bei anderen ist, weiß ich nicht. ein luca toni für die roten ist wohl eine garndiose ausnahme. ich weiß aber wie lustlos unsere möchtegern stars bei den amateuren über den platz schleichen - da verzichte ich gerne drauf. unsere siege gegen kassel wurden übrigens mit reinen u23 spielern errungen. die kassler verschwörungstheorien passen da leider nicht.
     
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Zum einen. Nur weil in der RL Süd alle Spiele langweilig sind, weil eben Pfullendorf oder Bamberg auch nix reisst, heisst das nicht, dass das in der RL West oder Nord auch so ist.

    Zum anderen: Luca Toni in der RL ist in der RL Süd wohl in der Tat eine Ausnahme. Aber das macht es nicht besser. Denn genau deswegen fühlen sich die jeweiligen Gegner dann konkret benachteiligt.

    Als Beispiel: In der Nord spielte ein gewisser Marcell Jansen in seiner Rekonveleszenz in der RL Nord. Der Gegner waren ausgerechnet wir. Ebenso spielten Tesche, Castelen und Choupo Mouting für die Zweite vom HSV, jeweils nur für ein oder zwei Spiele. Bei Wolfsburg war es ähnlich: Simunek und Schulze, bei Hannover waren es Forsell, Rosenthal, Schlaudraff, Chahed und Fromlowitz, die auf EInsätze in der Zweiten kamen, alle jeweils auch nur für ein oder zwei Spiele.

    Das "Problem", was da nun gesehen wird, ist, es zu willentlicher Politikmacherei kommt. Man setze verstärkt Leute aus der Ersten Mannschaft dann ein, wenn es der direkten Konkurrenz besonders schadet, womöglich einem aber nichgtmal selber nützt, bspw. indem man gegen den Tabellenzweiten sein normales Team spielen lässt, eine Woche später gegen den Tabellenführer aber volle Pulle von seinem Abetellrecht Gebrauch macht und gleich 3 Spieler aus der ersten nach unten schickt, und so der Mannschaft gleich ein ganzes Korsett spendieren könnte. Und dies natürlich nur für genau dies eine Spiel, nicht etwa für einige Wochen.

    Das Argument der bekommenden Spielpraxis zieht da nur bedingt. Denn dann würde ein Marcell Jansen womöglich 3 oder 4 Spiele hintereinander machen müssen, wenn es darauf abzielt.

    So bekommt das Argument, das ei eine Ausnahme, gleich von mehreren Seiten Brisanz. Zum einen, weil es eben insbesondere in der Nordstaffel keine ist, sondern eher Regelmäßigkeit, zum anderen, weil - selbst wenn es eine Ausnahme wäre, diese erst recht den Wettbewerb.
     
  12. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    witziger weise kam mir zu ohren, dass die gegner der roten damals durchaus begeistert waren, dass luca toni spielte, denn das hat zuschauer gezogen. so sieht das die gegenseite.
    außerdem geht es um die rl-reform und da gilt ja allgemein als allheilmittel, die 2.mannschaften rauszukicken. zumindest im süden bringt das gar nichts und der süden gehört nun auch mal dazu.
    es wundert mich auch, dass sich die bei den amateuren eingesetzten profis gegen euch so reinhängen - ich höre immer nur, dass alle 2.mannschaften auf spieler von oben gerne verzichten würden, weil die eh nicht wollen.
    die west rl wird dieses saison auch langweilig - ist ja nur noch preußen dabei. der rest wird da auch nicht viel bringen.
    die nord staffel ist so toll auch nicht - ohne die ostmannschaften täte sich da auch nichts rühren. aber wenn dynamo so einen vorsprung verspielt, hilft es auch nichts, die 2.mannschaften zu verbannen.
     
  13. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    jetzt hab ich mal nachgeschaut: wer wäre denn aus den oberligen angenehm für die rl-nord?
    aus der schleswig-holstein-liga kenne ich zum teil nicht einmal die städte/dörfer. vereine gleich zwei mal nicht.
    aus der nofv-nord eigentlich nur der bfc dynamo.
    aus der nofv-süd wären ein paar interessant, aber ob die es finanziell wollen ist die frage.
    welche oberligen kommen denn noch sicher in den norden? aber wenn ich mir das so anschau, stehen da auch nicht die monstervereine mit 1000den fans in den startlöchern um aufzurücken - zumindest nicht realistisch.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ich glaube, da reden wir aneinenader vorbei.

    Deine Erfahrungen in der RL Süd in allen Ehren, meine sind in der Nord anders. Sowohl was die Beäugung der Profi-Einsätze in den Zweiten Teams seitens der Liga-Gegnerschaft anbelangt als auch, was das Verständnis der Zweitmannschafts-Kicker für die Abstellung eines Spielers der Ersten in ihre Reihen angeht.

    Da isses (mir z.B. im Falle Marcell Jansen) sehr gut aufgefallen, dass zum einen dieser wollte und sich reingehängt hat, er zum anderen auch schnell Bindung zum Spiel und seinen Nebenleuten hatte, also nicht etwa nicht akzeptiert wurde. Zum dritten sind die Gegner (vor allem die direkten der Tabelle) hierzulande alles andere als glücklich, wenn sich die Zweite für das Spitzenspiel extra aus der Ersten verstärkt. Ein etwaiger Zuschauerbonus, nur weil ein Schlaudraff oder Jansen spielt, ist da nicht auszumachen.

    Wie gesagt, in der Süd mag das anders sein, insbesondere mag da auch die Zuschauerwirkung messbar sein. Hier ist es das kaum bis gar nicht.
     
  15. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    interessant! das wäre eine einstellung, die ich mir bei unseren "profis" wünschen würde, wenn sie amateure spielen.
    ob der zuschauerzuspruch bei den spielen damals meßbar war, kann ich ehrlich gesagt nicht sagen, habe nur das gerücht mal mitbekommen.

    wie schaut es denn in bezug auf "nachrückermannschaften" aus? budissa bautzen oder borea dresden klingen jetzt auch nicht grad nach massenhaft zuschauer. gibt es da mannschaften mit ordentlich zuschauerpotential die eine echte chnace haben in die rl zu kommen?
     
  16. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    "Echte Chance"? Weiss nicht. Aber selbst Bautzen, Auerbach und Halberstadt halte ich persönlich (und viele Zuschauer aus der Fankurve) für interessanter als Hannovers, Wolfsburgs oder Hamburgs Zweite. Konkurrenz ganz aus der Nähe, wie den VFL Halle, Lok oder Sachsen Leipzig sowieso.

    Aber das mit den "Echten Chancen" ist immer so 'ne Sache. Da muss nämlich schon einiges stimmen, um nach oben zu kommen.
     
  17. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    das meinte ich mit "echte chance". natürlich ist lok oder sachsen interessant, aber die werden so schnell nicht mehr in der rl auftauchen. und der vfl halle ist wohl auch nur für euch interessant - die holen in oberneuland keinen hinter dem ofen vor. und wenn aus berlin (also eigentlich der nofv-nord) nicht der bfc dynamo sondern (z.b.) der BAK aufsteigt ist noch eine 1.mannschaft ohne zuschauer dabei.
    ich kann wieder nur von unsere bayernligazeit ausgehen, aber da haben selbst vereine, die damals recht viele heimzuschauer gehabt haben auswärts nichts mitgebracht. ich denke, das wird auch in der rl nicht anders werden. weiß jetzt ehrlich gesagt gar nicht, wie viele letztes jahr von weiden bei uns waren - wir waren ein guter mob. so viele wie wir vor 2 jahren in burghausen dabei hatten waren in der ganzen saison nicht bei uns.
    ich bleibe bei meiner meinung: wenn man die 2.mannschaften rauswirft steigen keine zuschauerzahlen, das sportliche niveau sinkt und die ausbildung junger spieler wird erschwert.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Na zunächst steigen erstmal die Chancen der Ersten teams der kleineren vereine, überhaupt in diese Liga zu kommen bzw. sogar weiter aufzusteigen. Dies ist sicher dem erstmal niedrigerem Niveau zu verdanken, keine Frage. Denn Niveau bringen die Zweiten Teams schon rein. Sieht man ja an den Tabellenplatzierungen.

    Was die Zuschauerzahlen anbelangt, sehe ich das etwas anders. Und was die Ausbildung anbelangt auch. Denn - wem es wirklich darauf ankommt, sich in einem regulären Ligabetrieb zu behaupten, der kann dan eben nicht in einer zweiten Mannschaft spielen, sondern wechselt entsprechend. Und andersrum wird es für mich auch stimmig: Wenn die Zweiten eine eigene Liga starten, haben die Spieler auch Spielpraxis und eine Ligakonkurrenz. Nur eben nicht gegen Halle, Leipzig und Magdeburg, sondern gegen Nürnberg, Hannover und dem HSV. Das das vom Niveau her erheblich schlechter wird oder zu mangelnder Weiterentwicklung führen soll kann ich da nicht erkennen.
     
  19. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    das blöde ist wohl, dass wir beide unsere ansichten nicht beweisen können.
    die 3.liga z.b. steht auch nur so gut da, weil es eben ausreißer nach oben gibt. da kommen in dresden 23000, bei aalen gg koblenz gerade mal 3500, bei wehen gg babelsberg gerade mal 3000. bei heidenheim gg vfb2 waren es hingegen 6100. saarbrücken gg braunschweig auch gerade mal 7300. regensburg gg haching 4800. sandhausen gg offenbach immerhin 8400. das ist alles nicht toll. außer eben dresden. und in den rl war es genauso. die weststaffel war nur so grandios wg essen und münster. das war´s dann aber auch. und wo die auftauchten war immer viel los. jetzt fehlt einer und das wird man merken.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Weisste. 4000 oder 5000 im Schnitt - und ich wäre zunächstmal voll zufrieden. Und ja, ich meine, ohne die Zweiten kämen wir zumindest weiter in die Nähe dessen als jetzt.
     
  21. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    ganz ehrlich? das glaube ich nicht! laut weltfussball.de hattet ihr 2008/2009 3055 zuschauer im schnitt bei 6 2.mannschaften. letzte saison 2869 zuschauer im schnitt bei ebenfalls 6 2.mannschaften. wo sollen denn jetzt mindestens 1000zuschauer im schnitt mehr herkommen (ich meine jetzt auch ohne 2.mannschaften)? und das nicht nur im ersten jahr, in dem es sogar so sein könnte - sondern auf dauer? bestimmt nicht mit den gegnern, die wir gestern diskutiert haben. mit lok/sachsen/dynamo von unten und mit jena, erfurt, rostock von oben schon eher, aber das ist wohl eher alles unrealistisch. es geht hier ja um masse - und die kommt erfahrungsgemäß (und normalerwiese) ja immer dann, wenn der verein oben steht - da ist der gegner dann eher sekundär.
    die rl-west wird in der saison auch ganz schön an zuschauerschwund leiden - essen raus, saarbrücken raus, mannheim raus - das waren die top 3 in der zuschauerstatistik. es fehlen also gleich mal drei und nicht nur einer, wie ich fälschlicherweise geschrieben habe. worms als 6.platzierter spielt nun im süden.
     
  22. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wirst stauenen. Komende Saison wirds sogar noch weniger. Aber dann sehr wahrscheinlich signifikant mehr. Wir bekommen nämlich eine schmucke neue Arena. Und wie gesagt. Ich persönlich wäre mit einem 4000er Schnitt voll zufrieden, und meine, dies sei ohne Hannover, Wolfsburg und erst recht ohne Rostock und Hertha (jeweils die Zweiten) noch schneller bzw. leichter zu erreichen.
     
  23. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    dann staune ich auch - habe auch noch nie verstanden, warum auf einmal mehr zuschauer kommen, wenn eine neue "arena" rumsteht. das sind die augsburger konsequenter - die haben sich weder vorher noch jetzt für den fca interessiert.
    hatte eigentlich gedacht, dass gg herthas und rostocks 2. mehr zuschauer kommen als gg die 2. vom hsv und von vw.
     
  24. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    eine interessante statistik wurde ausgegraben - fragt mich jetzt aber nicht, wo ich die her hatte...
    "In der Regionalliga Süd hatten alle "Ersten Mannschaften" in der abgelaufenen Saison einen Zuschauerschnitt von 1627, wenn es gegen U23-Teams ging. Bei Spielen gegen Erste Mannschaften lag der Schntt bei 1668 und damit nur unwesentlich höher."
    soviel zum thema zuschauer. ist halt, wie gesagt, rl-süd. die ist nicht zu vergleichen mit der rl-west, aber die statistik wird sich in dieser saison auch deutlich angleichen.
     
  25. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ähnliches hatte ich auch mal für die Nord vor. Habe es allerdings nicht soo schnell hibekommen, soll heissen, muss ich manuell auswerten, wofür mich dann doch die Zeit fehlt. Aber beim groben Überblicken kann ich zumindest für halle, Magdeburg, Chemnitz und damals Babelsberg sagen, dass der Trend eindeutig nicht so ist wie in der Süd. Zumindest bei den sogenannten Traditionsvereinen des Ostens.
     
  26. A-Team MB

    A-Team MB Verrückter

    Beiträge:
    336
    Likes:
    0
    naja, drei vereine im osten machen keinen sommer. der süden ist ein witz und der westen wird sich in der saison dem süden anpassen, weil quasi fast alle zugpferde fehlen...

    was ist eigentlich bei euch los? wie kommt man denn von polizeiseite auf die idee das zentralstadion auf 14000 (oder sowas) zuschauer zum pokalspiel zu begrenzen? das ist ja ein wahnsinn.
     
  27. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Du fragst Sachen. Was weiss ich.

    Sicher ist dass die maßgeblichen Gründe in der traditionellen Rivalität der Anhänger beider Vereine und den Ereignissen rund um die halleschen Anhänger bei den Spielen gegen Hannover, Plauen und Magdeburg liegen. Allerdings werden die jetzigen Sicherheitsauflagen mehrheitlich als übertrieben angesehen.

    Nuja, ob ohne diese Beschränkungen (übrigens auf 12500) überhaupt mehr als diese gekommen wären, steht auch auf einem anderen Blatt. Bis jetzt sind knapp 7000 Karten weg.