Bayer Leverkusen: Michael Ballack hat fertig (scheinbar)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 27 Januar 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
    Krach in Leverkusen: Die Zeit von Michael Ballack bei Bayer 04 scheint abgelaufen zu sein.

    Bayer 04 würden den ehemaligen Capitano wohl schon im Winter ziehen lassen.

    Bayer-Boss zieht vernichtende Bilanz: Holzhäuser: Projekt Ballack gescheitert - Sport Fussball Bundesliga

    Glaubt Ihr Ballack findet nochmal einen neuen Verein, oder sollte er seine Karriere beenden?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Na ja... drei oder vier Jahre kann der wohl noch spielen, aber dann eher in den USA, China oder wo auch immer. Denke für ein Top- Team, sei es in der Bundesliga oder woanders scheint es nicht mehr zu reichen. Und ohne Probleme wird sich Ballack auch nicht auf die Bank setzen. In den USA oder so hat er die Garantie das er spielt.
     
  4. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.541
    Likes:
    1.734
    Kommt vor dem Spiel in Bremen echt gut, was Holzhäuser da erzählt...:D
    Nach einer Niederlage in Bremen dürfte bei Pillekusen wohl der Baum brennen und für Dutt & Ballack die Abschiedsglocken läuten. Aber das soll mir mal so was von Sch..ßegal sein!:zahnluec:
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.800
    Likes:
    2.730
    Hab ich mir auch gedacht. Wenn man keine Probleme hat macht man sich halt welche. ;-)
     
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.445
    Likes:
    1.403
    Ach der Herr Holzhäuser...ich kann bis auf Willi Lemke kaum jemanden aus der Führungsetage der BuLi noch weniger ernst nehmen. Bei dem klaffen manchmal auch Anspruch und Realität etwas auseinander.

    Dass natürlich das "Projekt Ballack" nicht den gewünschten Erfolg hatte liegt ja auch mehr als auf der Hand. Fast die komplette letzte Saison konnte man ja vergessen. Da kann allerdings auch keiner der Beteiligten was für, dass Ballack sich verletzt bzw nochmal verletzt hat. Diese Saison spielt er doch meine ich zumindest recht ordentlich.

    Mir scheint's eher insgesamt in dem Team bzw auch die Verbindung zwischen Dutt und Team nicht zu stimmen. Dass der Vorstand jetzt pseudomäßig Dutt stützt -weil man (allen voran Herr Holzhäuser) ggf. beleidigt ist, dass Ballack von sich aus als erster gesagt hat dass zu 99,9% in Pillenkusen Schluss ist und dessen Vertrag ja dann zum Sommer eh ausläuft- war ja zu vermuten.
     
  7. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Sowas hat sich ein Michael Ballack nicht verdient. Immer alles gegeben für seine Mannschaften, ob Leverkusen, Bayern, Chelsea, oder die NM. Und dann wird er gegen Ende seiner BuLi-Karriere von allen Seiten "angesch***en" :nene:
     
  8. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.445
    Likes:
    1.403
    Vor allem von so einem Möchtegern wir Holzhäuser.
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Gibt es eigentlich ausser Ballack noch weitere Spieler, die sich medial von ihrem Berater vertreten lassen? Falls nein: Was sagt das ueber Ballack aus?
     
  10. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Alles in allem ist das doch alles ziemlich offensichtlich welchem Zweck diese unverschämte Medienarbeit dient. Auch ich vertrete die Meinung, dass Ballack als Bauernopfer in die Mitte aller Aufmerksamkeit gestellt werden soll. Was hat sich der Verein von ihm erhofft? Die Mannschaft anzuführen, als wären 5 Jahre an Ballack und seiner Fitness ohne Makel vorbeigegangen? Der direkte Weg in den Titelkampf demdem FC Bayern? Lächerlich und schade, dass dieser Verein viel Respekt verloren hat.
     
  11. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Völler und Holzhäuser wollen nur davon ablenken, dass sie den falschen Trainer geholt haben bzw eigentlich noch nie einen vernünftigen Trainer nach Leverkusen gelotzt haben bzw, wenn einer da war wie Heynckes ihn nicht halten konnten. Eine miserable Bilanz der sportlichen Führung. Schon vergessen, dass es Ballack war der Leverkusen in der CL ein wenig Glanz gab.

    Momentan haben sich Völler und Holzhäuser darauf verständigt, dass Dutt der richtige sein muss!
     
  12. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das Ballack´s Berater immer zu jeden Mist sein Senf dazu geben muss ist auch nicht nötig. Der sollte mal lieber die Klappe halten. Kann den überhaupt nicht leiden. :aua:
     
  13. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Dann kann er mit Beckham zusammen spielen. Wäre doch was, wenn er mit ihm in einer Mannschaft spielen würde. :floet:
     
  14. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Es mag sein, dass Ballack gewisse Umgangsfehler mit dem DFB begangen hat, dennoch kann ich mich nicht an einen Zeitpunkt erinnern, an dem der ehemalige deutsche Nationalspieler und Mannschaftskapitän Bayer Leverkusen in irgendeiner Art und Weise geschadet hat. Deshalb ist es nicht nachvollziehbar, weshalb im gleichen Zug, dieser andauernden Kritik, nun auch Rudi Völler sitzt. Vielleicht liegt die Vermutung der Klatschpresse gar nicht so fern, dass der ehemalige Bundestrainer einfach nur über die ablehnende Haltung zu einem "Friedensgipfel" empört ist. Wer weiß, ob Leverkusen nicht das Standing bekommen sollte, diesen Konflikt schlichten zu können.

    Ich finde es letztendlich korrekt, dass der Berater eine andere Sichtweise in die Diskussionen hineinbringt. Kein anderer traut sich, für ihn in die Bresche zu springen, sich einmal den Mund zu verbrennen. Zumindestens von einem Verein, wie dem FC Bayern wäre es zu erwarten gewesen. Uli Hoeneß oder auch Franz Beckenbauer hätte mit seinen Worten zumindestens die Macht, das "Stimmungsblatt" zu wenden. Denn Völler hat sich doch nur der Kritik angeschlossen. Die einfachste Art kein Imageschaden zu bekommen.

    Meiner Meinung nach sollte Ballack, wenn möglich, seinen Vertrag vorzeitig auflösen und seine Zukunft planen. Möchte er weiterhin professionellen Fußball spielen? Möchte er eine andere Funktion im deutschen Fußball übernehmen? Falls er wirklich noch Profi-Fußballer bleiben möchte, kann man ihm eigentlich nur einen würdigen Abschied in den Profi-Ligen der USA wünschen. Dadurch würde er a.) neue Erfahrungen gewinnen, b.) nicht mehr im Blickwinkel der deutschen Medien stehen und c.) über die Konflikte mit dem DFB und Bayer 04 Gras wachsen lassen. Danach hätte er immer noch die Möglichkeit, nach Fußball-Deutschland zurückzukehren und eine entscheidende Aufgabe zu übernehmen. Sei es als ein Vereinstrainer in den unteren Ligen oder als eine Art Manager nach einem gewissen Lernprozess in diesem Job.

    Würde er hingegen sofort eine Trainerkarriere anstreben, dann würde es doch sowieso nur auf eine einzige Erwartungshaltung hinauslaufen, der er nicht gerecht werden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Januar 2012
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Unglaublich was der Holzi da vom Stapel gelassen hat. Wäre ich Ballack würde ich den Vertrag in Ruhe aussitzen. Dienst nach Vorschrift.
     
  16. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    @Jogi-Fan: Ich habe doch auch von Michael Becker, Ballack´s Berater gesprochen.
     
  17. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Der Verein ist total durchgeknallt!

    Was wirft man bitte Ballack konkret vor? Dieses Holzhäusersozialarbeitergelaber :" Michael ist auf keinem guten Weg" kann man ja wie den Mann selbst nicht ernst nehmen.

    Offenbar ist es Ballacks Schuld, dass die Zuschauer seine Auswechslung mit Pfiffen bedachten und den arme schwachen Trainer Dutt trafen. Ballack hat sich die ganze Saison vorbildlich verhalten. Jedes Interview nach Spielen souverän gestaltet ohne jemals eine hämische Bemerkung hinzuzufügen.
    Ballack ist da wahllose Opfer zuerst von Dutt und jetzt von Völler und Holzhäuser. Dutt wollte Ballack nie, mußte sich aber am Anfang dem Druck von Holzhäuser und Völler beugen und hat ihn widerwillig aufgestellt und dafür immer früh ausgewechselt. Jetzt hat man plötzlich entschieden, dass Dutt der richtige ist und Ballack demontieren darf, was dieser nun mit Genuß tut. Am Ende zählt aber zum Glück nur der Erfolg.
     
  18. Dhünnufer

    Dhünnufer Gieriger Pillenfresser

    Beiträge:
    327
    Likes:
    18
    Ich würde dir ja so gern widersprechen ... wenn ich könnte.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.443
    Likes:
    1.246
    Anderswo wird der Spieler in seiner Meinung vom Verein vertreten, ob er einen Berater hat oder nicht. Ob das dann immer die Meinung des Spielers ist lass ich jetzt mal offen.
     
  20. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Ist ja nicht das erste Mal, dass Becker sich in Angelegenheiten "einmischt" (oder in diesen von Ballack zur Hilfe zitiert wird), um die sich Ballack alleine kuemmern sollte. Das hat schon sehr was von "ich kann nicht fuer mich selbst einstehen, gehe Aerger aber trotzdem nicht aus dem Weg und verlasse mich dann auf die Kavallerie". Dazu passt auch Ballacks Webpage, ich zitiere:

    "Michael Ballack wird durch Rechtsanwalt Dr. Michael Becker anwaltlich vertreten.

    Dr. Michael Becker
    (Adresse)"

    Michael Ballack - die offizielle Website

    Name und Adresse des eigenen Anwalts gehoeren natuerlich auf eine persoenliche Webpage, das versteht sich von selbst. Ich weiss gar nicht, wieso ich diese Informationen nicht auf meiner Homepage hatte... Muss wohl an meiner Unprofessionalitaet liegen.


     
  21. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ballack sollte mal lieber selber sich dazu äußern, als seinen unausstehelichen Berater sprechen zu lassen.
     
  22. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Ich finde er fährt ganz gut so wie er fährt. Sein Berater könnte sich noch raushalten aber sonst.
    Zu den ganzen Debatten liefert Micha kein weiteres Öl ins Feuer, verhält sich professionell und macht öffentlich nicht auf Diva. :top:
     
  23. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Naja aber es wäre auch schon mal gut, wenn er einfach was dazu sagen würde mMn.
     
  24. Mischa

    Mischa Guest

  25. theog

    theog Guest

    Maan...du wiederholst dich...ist ja gut...:rolleyes:
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Zu was denn und mit welchem Sinn und Ziel? Den Boulevard zu bedienen? Gott bewahre...
     
  27. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Es ist doch auch wahr. Der Becker soll einfach mal seine großmäulige Klappe halten.
     
  28. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.629
    Likes:
    1.023
    Was Holzhaeuser da gestartet hat geht gar nicht! Wenn ueberhaupt, haette er das schon vor einem Jahr machen sollen. Weil in den letzten 20 Spielen hat er Bayer mehr geholfen als in dem Jahr zuvor. Aber auf einen angeschlagenen Spieler tritt man nicht ein. Man wartet bis er steht, und dann haut man voll drauf los.
    Jogi-Fan@ aber was Du bringst geht auch nicht. Wenn der Loew den Ballack aussortiert ist es o.k., aber andere duerfen ihre Meinung zu diesem Spieler nicht aeussern. Wie Billig ist denn diese Sichtweise? Voeller oder Holzhaeuser hin oder her, aber der Berater soll seine Fre**e halten. Er ist das Sprachrohr vom Ballack, und wenn es von seiner Seite nicht dementiert wird ist das auch seine Meinung, was Dutt betrifft und den Verein.
     
  29. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.541
    Likes:
    1.734
    Der Kommentar hier trifft die Sache ganz gut:

    Michael Ballack: Scheiden tut gut - Bundesliga - FAZ

    Aber was Ballack (sich) da für 7 Millionen Jahresgage, vom Handgeld beim Dienstantritt ganz zu schweigen, leistet ist schon dreist...
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Richtig so, trifft ja keine Armen. :floet:
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Sollte das tatsähclich so sein, dass Lev. Ballack anlastet, dass er nicht immer wieder sagte "Dutt ist der Beste." dann haben die da echt einen verqueren Blick auf ihre Trainerverpflichtung.