Bayer 04: Holzhäuser lehnt 31 Millionen Euro Angebot für Schürrle ab

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 16 Juli 2012.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.827
    Likes:
    2.737
    Der FC Chelsea möchte unbedingt André Schürrle, dafür hat man das Angebot jetzt auf 31 Millionen Euro erhöht. Doch Holzhäuser und Völler lehnen einen Verkauf ab.

    Leverkusens Holzhäuser lehnt 31-Mio-Offerte vom FC Chelsea ab - Goal.com

    Schürrle war vor einem Jahr für 8 Millionen Euro von Mainz zu Bayer Leverkusen gewechselt.

    Ist das nicht fast schon vereinsschädigend? :floet:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Denke da sollten die in Leverkusen echt mal drüber nachdenken. Schürrle ist ja kein schlechter, aber das ist natürlich schon eine Mega Summe. Das Transferfenster ist ja auch noch lange geöffnet, so dass man sich nach Ersatz umschauen könnte. Wahnsinn wie Chelsea die Kohle raushaut. Aber Abramowitsch hats ja.
    Was sagt Schürrle eigentlich zu einem Wechsel? Wobei das ja irgendwie von der Pest zur Cholera gewechselt wäre:D
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.736
    Likes:
    2.754
    Wer mal so nen Link anklickt, der könnte lesen, dass Völler und Holzi nachgedacht haben und sagen: Schürrle ist wichtig für uns und gut, und die Preise auf dem Markt sind Momentan so hoch, da kriegen wir für das Geld (31 Mio.) keinen gleichwertigen Spieler, also warum sollten wir Schürrle verkaufen?

    Find ich gut! :top:
     
  5. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Naja erstmal weiß man ja nicht ob das auch wirklich stimmt, ob Chelsea wirklich so viel geboten hat. Aber wenn das stimmt, muss ich sagen, das ich es auch gut finde, das Holzhäuser und Völler das Angebot ablehnen. Ich meine was soll denn das !? André hat noch lange bei uns Vertrag, und hat bei uns erst ein Jahr gespielt. Außerdem bauen Lewandowski und Hyypiä total auf André.
    Wir brauchen ihn !!!

    Außerdem ist Schürrle noch längst nicht reif für das Ausland, er ist erst 21.
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Ich weiß, dass er wichtig ist und unter Dutt nich zeigen konnte, was er drauf hat.

    Aber 31 Millionen, sind, wenn's stimmt, ein Betrag, bei dem sich verhandeln lohnt. Er wird kein Messi, also wird niemals viel mehr für ihn rausspringen.

    In zwei Jahren geht er dann für die Hälfte. Wenn's gut läuft.

    Stuggi hat die Gomez-Millionen in den Sand gesetzt. Vielleicht hättet Ihr es besser gemacht als Stuttgart.
     
  7. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja aber er ist erst 21 Jahre alt, noch nicht reif für das Ausland, außerdem ist er erst letztes Jahr zu uns gewechselt. Das würde alles einfach zu schnell gehen. Schürrle bleibt !!!!!!!!!!!!!!
     
  8. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    War Özil nicht auch erst 21 als er zu Real Madrid ging? Denke sowas hat eher mit der Klasse eines Spielers zu tun.
     
  9. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das mit Özil ist was ganz anderes. Außerem geht es hier nicht um Özil.

    Habe noch was zum Thema. Wo Lewandowski unser Trainer sich äußert. ;)

    Schlüsselrolle für Schürrle: Lewandowski:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.827
    Likes:
    2.737
    Schürrle gibt zu dass Ihn ein Wechsel zu Chelsea sehr gereizt hätte: "Chelsea wäre für mich sehr interessant gewesen."

    Schürrle: Chelsea wäre sehr interessant gewesen - Bundesliga - kicker online
     
  11. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Schürrle sollte sich lieber zu Bayer bekennen. Bei Chelsea hätet er eh nicht gespielt. Aber ich denke das man erst das ganze Interwiev lesen muss. Denn da wird wieder viel hinein interpretiert.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.827
    Likes:
    2.737
    Wieso hätte er da eh nicht gespielt? Ich denke der ist so super?
     
  13. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Das ist er auch.
    Er hätte vielleicht da gespielt, heisst in der Startelf gestanden. Nur denke ich manchmal das sich Schürrle selber überschätzt. Ich meine er war doch so froh darüber nach Leverkusen zu kommen, hat sich wahnsinnig gefreut, und dann das. Vielleicht sollten Hyypiä und Lewandowski mit ihm nochmal reden, oder einer von beiden.
     
  14. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Was gibt es da zu reden? Schuerrle ist, wenn alles gut laeuft, ein kompletter deutscher Spieler der seinen Marktwert mit 21 Jahren schon da hat, wo andere nie hinkommen werden. Ein Verkauf in dieser Situation waere zwar ein finanzieller Gewinn, aber es ist auch gut wenn man mal etwas weiter denkt wie nur bis Mittags um 12. Letzte Saison hat man, als Bayer-Fan noch gedacht, die 10 Millionen waeren schlechter Scherz gewesen, wenn man Ihn dann auch noch unter Dutt so einfache Baelle hat verspringen sehen. Aber glaube das hier unsere GF keinen Fehler gemacht hat. Vor allem wenn man sich nach dem Verkauf von Schuerrle nach einem adaequaten Ersatz umschauen muesste, und die anderen im wissen um unseren guten Verkauf, auch ihre Preise dementsprechend anpassen wuerden. Auch waeren wir verpflichtet von jedem Euro die ueber den 10 Millionen vom Kauf Schuerrle's liegen, 33Prozent an Mainz weitergeben muessten. Das und die anderen Umstaende machen einen Nicht-Verkauf von Schuerrle, in meinen Augen schon wieder plausibel.
     
  15. Viddek

    Viddek Active Member

    Beiträge:
    147
    Likes:
    0
    Erst fand ich ja Chelsea blöd, überhaupt so viel zu bieten, inzwischen hat sich das verschoben: Leverkusen ist nicht bei Verstand, das Angebot auszuschlagen. Es geistert ja schon die Meldung rum, dass die Blues bis zu 32 Millionen für ihn zahlen würden. Gut aber der 10. Million erhält Mainz rund 30% der restlichen Ablöse, aber das sind trotzdem noch immer an die 25 Millionen! Und das nach einer eher dünnen Saison von Schürrle.
     
  16. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Hier ein kleines Interview auf Bayer04.de von ihm. Das wirft wieder ein anderes Bild auf Schürrle. Er will sich voll und ganz reinhängen. :top:

    Bayer 04 Leverkusen Fussball GmbH