Basketball-EM 2015

Dieses Thema im Forum "Sport" wurde erstellt von huelin, 10 September 2015.

  1. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Wenig Beachtung findet hier im Forum wie üblich die Basketball-EM. Bevor es zu spät ist, möchte ich trotzdem mal einen Thread dafür aufmachen.

    Diese EM ist auch ein kleiner Vorgriff auf die Fußball-EM 2020, denn sie findet in mehreren Ländern statt, genauer gesagt: die Vorgruppen in Montpellier, Berlin, Zagreb und Riga, und die Endrunde in Paris.

    Die deutsche Nationalmannschaft wurde in eine schwere Gruppe mit Serbien, Spanien, Italien, der Türkei und Island gelost. So gab es denn an den ersten vier Spieltagen auch nur einen Sieg gegen Island (das zum ersten Mal bei einem großen Turnier dabei war) zum Auftakt, und auch der war relativ knapp. Da dachte ich mir schon, dass trotz der Teilnahme der NBA-Spieler Nowitzki, Schröder und Pleiß und des Heimvorteils (Berlin) hier nicht so viel zu holen sein würde.

    Und so verlor man denn auch die nächsten Spiele gegen Serbien, die Türkei und Italien, wenn auch jeweils recht knapp. Heute um 17:45 hat man aber mit einem Sieg über Spanien (das auch nur zweimal gewinnen konnte) die Chance, in die Endrunde einzuziehen, da 4 von 6 Gruppenteilnehmern weiterkommen. Das Spiel wird live in der ARD übertragen.

    Nach der gestrigen Niederlage in der Verlängerung gegen Italien, bei der Dennis Schröder eine überragende Leistung bat, kritisierte Schröder Bundestrainer Chris Fleming, weil er kurz vor Ende der regulären Spielzeit bei einer 75:72-Führung angeordnet hatte, zu foulen (ein bekanntes Mittel zum Zeitschinden kurz vor Spielende im Basketball). Also nicht die idealen Vorausetzungen gegen die favorisierten Spanier. Aber wir werden sehen...

    Noch kurz zu den Favoriten: bisher sind Frankreich, Serbien und Griechenland noch ohne Niederlage, und können daher als Favoriten angesehen werden. Die Franzosen als Titelverteidiger haben zudem noch Heimvorteil. Außenseiterchancen gebe ich noch Kroatien, Italien und Litauen, während die hoch gehandelten Spanier mit den NBA-Stars Pau Gasol und Mirotic mich bisher enttäuscht haben. Zumal sie ja wie gesagt noch gar nicht für die Endrunde qualifiziert sind.

    Und hier noch der Wiki-Link zu dem Turnier: https://de.wikipedia.org/wiki/Basketball-Europameisterschaft_2015
     
    André gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Danke für die Zusammenfassung. Ich habe es bisher wirklich nur am Rande verfolgt, weil ich selbst leider keine Zeit habe das aktiver zu verfolgen. Mal schauen, vielleicht geht ja heute noch was. :top:
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Nach dem ersten Viertel liegt Deutschland mit 20:18 vorne. Schröder bisher mit den meisten Punkten. Spanien allerdings, wie im bisherigen Turnier, wieder mit vielen ungewohnten Fehlern.

    BTW: ich muss meinen Eingangspost etwas korrigieren: das Foulen kurz vor Schluss ist in der Regel eher ein Mittel, um das Zeitschinden des Gegners zu unterbinden. Daher auch die Kritik von Schröder.
     
    André gefällt das.
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    60:48 führen die Spanier nach dem dritten Viertel, das wird schwierig.

    EDIT: Mann, war das noch mal spannend. 77:76 für Spanien geht es aus, auch weil Dennis Schröder seinen letzten Freiwurf kurz vor Schluss nicht versenken konnte.

    Was mich traurig stimmt: das war wahrscheinlich das letzte Spiel von Dirk Nowitzki für die deutsche Nationalmannschaft. Danke für alles, Dirk! :hail:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 September 2015
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Schade und richtig bitter zugleich. 2 mal so knapp zu scheitern.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Ist ja nichts ungewöhnliches im Basketball, dass Spiele sehr knapp ausgehen und bei der Konstellation Spanien-Deutschland wäre es ziemlich überraschend gewesen, wenn Deutschland gewonnen hätte.
     
  8. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    Tja, dann bleiben am Ende 4 knappe Spiel die verloren wurden, die man aber auch hätte gewinnen können. Sprich, dann fehlt die Qualität. Leider.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Naja, es war wohl auch etwas Pech dabei. Oder auch fehlende Cleverness - was kein Wunder ist, denn die Mannschaft ist noch relativ jung. Hat mir trotzdem Spaß gemacht, wie sie gespielt haben.

    Und natürlich ist die EM für mich jetzt noch nicht vorbei. Denn jetzt geht's in die KO-Runde. Hier mal das Programm des Achtelfinales: http://www.livescore.com/basketball/eurobasket/round-of-16/

    Noch was zu den Fouls kurz vor Spielende. Ganz unrecht hatte ich am Anfang doch nicht. Es kann nämlich tatsächlich auch ein Mittel für die Mannschaft sein, die knapp führt. Hat man beim Spiel heute gesehen, als beide Mannschaften am Ende abwechselnd zu dem Mittel gegriffen haben. Es geht im Prinzip darum, dass der Gegner Freiwürfe bekommt, und möglicherweise nicht alle versenkt, man selbst aber danach noch Gelegenheit bekommt, z.B. einen Dreier zu erzielen.

    Ganz zum Schluss wollten es die Spanier bei einer Dreipunkteführung auch wieder machen - doch sie foulten "falsch", denn es war ein Foul an Schröder, das ihn an einem Dreipunktewurf hinderte, was dann zu drei Freiwürfen führt. Damit hatte Schröder tatsächlich die Chance auf den Ausgleich - die er leider im dritten und letzten Wurf verspielte.
     
  10. theogBVB

    theogBVB Drachmenbesitzer

    Beiträge:
    1.085
    Likes:
    273
    Seit wann interessieren sich deutsche fuer Basketball??? :eek:
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Da kannst du genauso sagen: seit wann interessieren sich Griechen für Fußball? ;)
    Wir waren nämlich auch schon einmal überraschend Basketball-Europameister. :huhu:
     
    osito gefällt das.
  12. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Ist sicher nicht die No.1, aber Basketball oder Handball ist immer eine interessante Randsportart wo man ein auge drauf wirft. Vor allem wenn man so "Exoten" wie Schroeder oder Nowitzki im Team hat, die immer ein Spiel lenken oder entscheiden koennen. Nur diesmal scheinen wir kein Glueck zu haben. 5 Spiele..4 Niederlagen...und 370 zu 379 Koerbe..so what???
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Naja, eine wirkliche "Randsportart" (wie Bogenschießen oder ähnliches) war Basketball in Deutschland nie, denn es wird ja praktisch an jeder Schule gespielt. Das Interesse für den Spitzen-Basketball hängt dagegen eher von den Erfolgen ab, die sicher im Falle der derutschen Nationalmannschaft nie sehr groß waren.
    Besonders krass merkt man das am Beispiel Tennis. Zu Zeiten von Becker und Graf war dieser Sport in aller Munde, was halt zu Zeiten von Kohlschreiber und Petkovic nicht mehr der Fall ist.
     
  14. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Im Achtelfinale gab's hauptsächlich Favoritensiege, zum Teil mit komfortablem Vorsprung.
    Einzige Überraschung die deutliche 59:80-Niederlage der Kroaten gegen Tschechien. Aber auch das klare 82:52 der Italiener gegen Israel hätte ich so nicht erwartet.

    Im Viertelfinale spielen morgen:
    18:30 Spanien - Griechenland
    21:00 Frankreich - Lettland
    Und übermorgen:
    18:30 Serbien - Tschechien
    21:00 Italien - Litauen
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Weiterkommen, behaupte ich - ohne zu wissen, wie die vorher spielten:
    Spanien, Frankreich, Serbien, Litauen
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Ich seh da nur Frankreichs Sieg als klar an. In den anderen drei Spielen wird's eng, sachichma...
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Wurscht, ob's eng wird, wird's im Basketball ja oft, es geht ja nur ums Weiterkommen.
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Vergiss nicht: neben Frankreich haben Griechenland, Italien und Tschechien im Achtelfinale die klarsten Siege eingefahren.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Ich sagte doch: Ich weiß null wie die alle spielten, reiner Bauchgefühltipp aufgrund der Namen.
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Was die heutigen Spiele betrifft, hatten wir erst mal beide recht. :) Spanien besiegt Griechenland sehr knapp, nachdem man nach dem 3. Viertel noch zurücklag. Und jetzt sach nicht, im Basketball gingen fast alle Spiele knapp aus. Im Achtelfinale gab es z.B. bei der Hälfte der Spiele über 20 Punkte Vorsprung.
    Im anderen Spiel gewann denn auch Frankreich nach holprigem Start mit 14 Punkten Vorsprung gegen Lettland. Erstes Halbfinale also Frankreich-Spanien. Und morgen heißt es dann: Forza Italia! :top:
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Gasol gegen Parker also; ich glaub aus dem Halbfinale kommt auch der neue Europameister, solange sich keiner der beiden verletzt. Ich bin klar für Frankreich :)
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Knappes Ergebnis heisst auch nix. Du kannst am Ende noch auf ein paar Punkte rankommen und trotzdem keine Chance haben weil die Zeit einfach nicht reicht. So wie D gegen die Türkei.
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Respekt, genau so ist es gekommen. :)
    Tschechien hatte gegen Serbien keine Chance, während Litauen-Italien ein Krimi mit Verlängerung und leider mit dem falschen Sieger wurde.
    Jetzt bleibt mir nur noch ein Team zum Daumendrücken, nämlich España... ¡Vamos chicos!
     
  24. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.367
    Likes:
    436
    und man sieht, wie stark die deutsche Gruppe tatsächlich war. 3 von 4 Halbfinalisten aus der deutschen Gruppe, beinahe sogar alle 4.
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Eine der Basketballnationen schlechthin als "falschen Sieger" zu bezeichnen - darauf kannst auch nur du kommen.
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Nö, sind nur zwei, Spanien und Serbien. War aber trotzdem ne starke Gruppe. :)
    So was nennt sich Fan. Oder würdest du etwa bei einer KSC-Niederlage gegen den BVB von einem "richtigen Sieger" sprechen? ;)
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Jetzt hätt ich nur ein paar hundert Euro vorher drauf setzen sollen :D
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Leider beschränkt sich dein Fandasein auf die immer gleichen Länder, völlig egal ob die Sportart dort ne größere Rolle spielt oder nicht.

    Ein Sieg der USA gegen Spanien im Football wäre für dich wahrscheinlich auch "falsch".
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Nimm England gegen Italien im Rugby; das ist etwas enger :)
     
  30. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Football? Interessiert mich nicht mehr als einarmiges Nasenbohren. :gaehn:
    Basketball dagegen ist seit einem halben Jahrhundert meine Zweitlieblingssportart. Und jetzt rate mal, wo ich das fast 10 Jahre lang gespielt habe? Richtig, in Italien - wo Basketball seit jeher ausgesprochen populär ist. :)
     
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Komisch, ich käme nicht auf die Idee, einen serbischen (oder ungarischen, oder spanischen...) Sieg im Wasserball gegen Deutschland "falsch" zu finden.
    Obwohl ich das seit über 20 Jahren spiele, etliche Nationalspieler und den Bundestrainer persönlich kenne.
    Muss daran liegen, dass ich nicht so nationenfixiert bin wie andere.