Ballon d'Or - Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2013

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 29 Oktober 2013.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Das war die beste richtige Entscheidung und auch von allen die noch kommen! Glückwunsch CR7.

    Gesendet von meinem A1-810 mit Tapatalk
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Wie? Der Effenberg hat gewonnen? ;):D
     
    NK+F gefällt das.
  4. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    DeWollä und theog gefällt das.
  5. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ja....ist verdient! Hoffe nur Ribery dreht jetzt nicht durch.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Der geht heut nacht zum Trost sicher erst mal ins Pu... eeeh... ins Pub. :zahnluec:
     
    theog gefällt das.
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Laut Liste haben sowohl Neuseelands Kapitaen als auch Neuseelands Coach fuer - festhalten - Gareth Bale (je vor Neymar und Messi) gestimmt. Fuer die beiden findet wohl kein Fussball ausserhalb der PL statt.
     
  8. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    "21.19 Uhr: Franck Ribéry hat das Gebäude laut "Sky"-Reporter Torben Hoffmann "fuchsteufelswild durch den Hinterausgang verlassen", was auch erklärt, dass der Franzose bisher kein Statement zu seinem dritten Platz abgegeben hat."


    :nene:

    Jetzt mach uns keine Schande Junge....
     
  9. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Der Sepp ist doch so bescheiden, der braucht sowas nicht, denn ihm reichen pekuniaere Liebesbeweise vollkommen aus. Ausserdem gibt es ja auch ein nach ihm benanntes Stadion in Samoa:
    http://www.thebesteleven.com/2010/05/oceania-national-stadiums.html
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Was ich nicht ganz kapiere: ich dachte immer, es wurde heute nur zwischen den Top 3 gewählt. :weißnich:
     
  11. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.738
    Likes:
    1.726
    Ich verstehe das so: Die Nationaltrainer und Kapitäne mussten jeweils ihre Top 3 wählen. Die Fifa hat das dann ausgewertet und die drei mit den meisten Punkten bekannt gegeben. Und heute wurde dann halt der Sieger verraten, den die Fifa wohl schon seit Wochen wusste.

    Man korrigiere mich, wenn ich den Kram falsch verstanden habe. :D
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ok, das klingt plausibel, so wird's gewesen sein. :)
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    In der Niederlage Größe zu zeigen, sie hinzunehmen wie ein Mann, scheint nicht sein Ding zu sein.
     
  14. theog

    theog Guest


    Interessant wie das Lähmchen gewählt hat...:lachweg:
     
  15. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Wundert mich beides nicht....
     
  16. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Schaun wir mal wie du reagierst, wenn dein wichtigster Kampf dieses Jahr verloren gehen sollte.........Also Hoeneß im Knast zu sehen :lachweg:
     
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.172
    Likes:
    1.882
    Passt einfach nur ins Gesamtbild des Jugendfreundes. Bekannt für seine Ausraster auf dem Fussballplatz, die Vö***ei mit einer minderjährigen Prostituierten, weswegen er sich vor Gericht verantworten muss, nun der peinliche Abgang nach einer Niederlage. :top:

    Das der Schweiz-Fan nicht in den Knast muss, ist schon klar. Ich erwarte nix anderes. Amigoland lässt grüßen. Von daher........alles gut...........:cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Januar 2014
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    http://www.marca.com/2014/01/13/en/football/barcelona/1389651052.html

    Schiebt aber direkt nach:

    Das ist mal Kampfgeist.
     
  19. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ribery über die Auszeichnung:
    Über den Gala-Abend:
    Klingt doch völlig in Ordnung.
     
  20. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Das auch...
    Mir kommen die Traenen...
     
  21. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    In Hongkong, Jamaica und Polen hat man Ahnung.

    Glückwunsch auch an Thomas Müller, in Bhutan ist er offenbar 'ne ganz große Nummer.

    Interessant wäre eine Staffelung nach den Ergebnissen der Verschiedenen Gruppen, da die mir doch höchst unterschiedlich wirkt. Robben ist z.B. nur 5 mal von den Kapitänen gewählt worden, 13 mal von den Trainern und 17 mal von den Medien.

    ____

    Anderes Thema: Als der Ungarische Diktator und Nationalist Viktor Orban von versammelter Mannschaft Applaus geerntet hat ist mir bald das Essen hoch gekommen.

    Fast genauso eine Schweinerei ist diese Top11 die dort präsentiert wurde. Ramos, Dani Alves, Xavi, Iniesta...tut mir Leid, die hatten da alle das Jahr nichts zu suchen.

    ____

    Mit der Wahl von Ronaldo kann ich übrigens ganz gut Leben nur verstehe ich nicht wie Europas Fußballer des Jahres hier plötzlich nur noch 3. seien soll, aber nun gut.
     
  22. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    War eigentlich ein Dortmunder in der Top11 des Jahres? Nö oder? Auch nicht ganz nachvollziehbar. Auch hinsichtlich dessen wieviele Barca-Spieler wiederum dabei sind.

    Allein Lewandowski hätte eigentlich dabei sein müssen. Ich mein, 4 Butzen in einem Spiel gegen Madrid ... ist schon ein Brett. Andererseits ist natürlich grad im Sturm die Konkurrenz mit Ibra, Messi und Ronaldo groß. :weißnich:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Januar 2014
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ramos war schon gut 2013, aber Xavi und Iniesta gehören da wirklich nicht hin. Da war selbst Isco besser...
     
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Jetzt beantragt Rummenigge bestimmt, dass nächstes Jahr nur die Journalisten abstimmen dürfen. ;)

    In der italienischen Wiki (und seltsamerweise nur dort) hab ich dagegen die genauen Punktzahlen gefunden:

    http://it.wikipedia.org/wiki/Pallone_d'oro_FIFA_2013#Pallone_d.27oro_FIFA

    Der eine Punkt für Neuer stammt übrigens von Rolston Williams, Trainer von Antigua und Barbuda. :D
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Und Messi kassiert eine Mio Euro dafür, dass er einen roten Anzug von G&G anzieht....
     
  27. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Ja, das finde ich auch nicht überragend. Der Grund dafür dürfte sein dass Ronaldo und Messi von ihren Sponsoren zu Weltmarken aufgebaut worden sind. Auch irgendein Trainer in einem Nest am anderen Ende der Welt kennt die beiden. Ribery hingegen ist so gesehen nur ein relativ normaler Fussballer, der im Gegensatz zu den anderen beiden zwar alles gewonnen hat was es zu gewinnen gab, aber halt nicht so eine Publicity hat.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ronaldo und Messi machen halt einfach mehr Tore, und das ist es, was man aus der Ferne als erstes wahrnimmt.

    Hier gab's 2010 auch viel Aufregung, dass nicht die Weltmeister Xavi, Iniesta oder Casillas zum Weltfußballer gewählt wurden, sondern Messi mit seinen vielen Toren.
     
  29. StepMuc

    StepMuc Well-Known Member

    Beiträge:
    1.438
    Likes:
    117
    Glaub ich nicht.
    In der Ferne nimmt man das wahr was, was am stärksten vermarket wird. Die spanische und englische Liga sind weltweit bekannt, die Bundesliga nicht.

    Mats Hummels sagte übrigens über die Wahl:


    Hier ist mal eine kleine Auswahl der Länder derren Kapitäne und Trainer für Ronaldo gestimmt haben: Kapverden, Kaimaninseln, Samoa, Südsudan, Aruba, Uganda, Somalia, Bahamas, Bahrain, El Salvador, Gabun, Gambia, Lesotho, Zimbabwe.

    Ist auch wenig verwunderlich. Ich hab gewisse Zweifel daran dass sich der Kapitän von Aruba überhaupt mehr als 2 Vereine aus der Bundesliga kennt...geschweige denn wer da spielt. Ronaldo und Messi hingegen grinsen einen von jeder Fussballbezogenen Werbetafel aus an.

    Dass die Marke Ronaldo außerhalb von Europa viel bekannter ist als Ribery ist wenig verwunderlich. Die Wahl zu Europas Fussballer des Jahres gewann Ribery. Hätten nur die Stimmen der Journalisten gezählt hätte Ribery auch gewonnen.

    Wie auch immer. Ribery wird dieses Jahr wieder daran arbeiten mit seinem Verein die wichtigsten Titel der Welt zu gewinnen, während Ronaldo sicher wieder sehr erfolgreich daran arbeiten wird seinen Marktwert und Bekanntheitsgrad zu steigern....und natürlich seine Popularität bei kleinen Kindern, ich glaube da ist er ja sehr erfolgreich :lachweg:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 Januar 2014
  30. eckfahne

    eckfahne Active Member

    Beiträge:
    111
    Likes:
    5
    Das stimmt schon, es wird auch nach Namen und Standing gewählt, aber ich denke dennoch, dass der Titel für Cristiano Ronaldo verdient ist. Allerdings glaube ich nicht ganz daran, dass er nicht damit gerechnet hat. :p
     
  31. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Das liegt wohl eher an der Popularität der spanischen und englischen Liga im Rest der Welt. Im weltweiten Vergleich ist die BuLi dagegen ja eine Provinzliga, die kaum jemand wahrnimmt und so auch die Spieler nicht kennt. Darüberhinaus hat Ribery ja auch gar nicht die Stellung in seinem Verein, den ein Messi bei Barca oder eine CR bei Real hat. Daher fällt er wohl auch bei CL guckenden Weltbürgern nicht besonders auf. (Und das wohl auch zurecht....)

    Ich wundere mich da eher, dass die Rübe so viele Punkte gekriegt hat. Alle 3 lagen ja doch recht nah beieinander.