Ballack`s Meinung wo der FC Bayern international steht....

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 26 Mai 2009.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345


    Fußball - Nationalelf - MSN Sport



    Er sagt auch noch etwas über den Fall Podolski und die Nationalmannschaft.


    mal gespannt.....bei der Asien Reise sind ja glaube ich keine Sorgen zu befürchten, ist Oliver Kahn ja auch im Boot, da trauen sie sich auf keinen Fall.....bzw. müssen wohl voll Respekt sein Image in Asien verfolgen....und das bekommt man nicht mit "einer" Ohrfeige...dazu muß man schon Ohren abbeißen....:zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ballack soll nicht rummeckern. :rolleyes: Hat er das zu entscheiden oder Löw ?
    Das wegen Podolski.
    Ballack ist doch nur wütend weil er mit Chelsea nicht ins CL Finale gekommen ist.
    Chelsea hätte sowieso den CL Titel nicht gewonnen. :lachweg:
     
  4. franzo

    franzo Member

    Beiträge:
    142
    Likes:
    0
    naja, etwas Neues über die Bayern hat Ballack nicht gesagt, nichts, was man nicht schon weiß.

    so long
     
  5. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Oberflächliches Stammtischgerede. Nix neues, Herr Ballack.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Der Anschluss ist futsch seit 2002, 2003.
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Aber auch nichts unwahres. Im übrigen kam er sicherlich nicht selbst auf den Journalisten zu um seine Meinung kund zu tun.
     
  8. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Und auch ganz wichtig, nicht Ballack in der Mannschaft haben.
     
  9. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wie hättest Du Dich verhalten nach so einer Schiedsrichterleistung das gesamte Spiel über?

    Ich finde nicht, daß Ballack auch nur entfernt eine Tätlichkeit gegenüber dem Schieri gemacht hat, er hat ihn allerdings heftig angeschrien.

    Eine abgeschlossene Tätlichkeit gegen einen Mannschaftskameraden allerdings darüber zu relativieren, ist unvernünftig.
     
  10. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ich hätte versucht, das Spiel zu gewinnen. Das geht aber nicht, wenn ich mitten im Angriff der eigenen Mannschaft dem Schiedsrichter hinterher renne, statt mich aufs Spiel zu konzentrieren. Und das alles, weil dieser mir keinen Elfer geschenkt hat.
    Und redet noch Wochen später von Betrug. So einer ist als Kapitän der Nationalmannschaft untragbar X(
    Wer tut das denn?
     
  11. Riederwald

    Riederwald Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    war das denn so?
     
  12. Riederwald

    Riederwald Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    warum ist er deshalb untragbar? darf man nicht seine emotionen schildern?
     
  13. Riederwald

    Riederwald Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    ich meinte, dass die eigene mannschaft im angriff war, das stimmt nicht.
     
  14. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja aber es gibt doch kein Sinn das Ballack wie ein verrückter den Schiri hinter her rennen muss. :rolleyes:
     
  15. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Schon mal was von der Vorbildfunktion gehört?
    Ganz ehrlich: Hundertprozentig sicher bin ich nicht. Aber einen großen Unterschied macht das nicht. Wenn sie es nicht ist, muss man sich den Ball zurück holen. Und den hatte in dieser Situation nicht der Schiedsrichter - schließlich hat er Chelsea noch eine reichlich großzügige Nachspielzeit gewährt.
     
  16. Riederwald

    Riederwald Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    und was umfasst die vorbildfunktion denn für dich? dass man sich nicht mehr aufregen darf? vorbild für wen?
     
  17. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Nationalspieler sollten beispielsweise für Nachwuchskicker Vorbilder sein. Dazu gehört definitiv Respekt vorm Schiedsrichter.

    Ich habe nichts dagegen, wenn Spieler sich aufregen (auch wenn es in dieser Szene zu Unrecht war). Ich habe auch nichts dagegen, wenn sie mal rumschreien (solange dabei keine Beleidigungen fallen, versteht sich). Aber nur kurz, um ihren Ärger raus zu lassen. Und darüber nicht das laufende (!) Spiel vergessen, während die eigene Mannschaft dringend ein Tor braucht.
     
  18. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Es geht ja eigentlich nicht um Ballack`s Verhalten im Semifinale der Cl sondern um seine Meinung, wo Bayern international steht...

    Und da steht Bayern nicht ganz oben, warum ? Darum gehts in diesem Beitrag.




    Was sind die Gründe, wer, wie oder was wurde falsch gemacht?
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Das kann man kurz machen: Spielerkader und Trainerpolitik.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.132
    Likes:
    3.168
    Nach dem CL-Sieg 2001 passierte ja zuerst mal 2 Jahre gar nichts mehr, weder beim Trainer noch in der Mannschaft.

    Dann kam 2003/04 Makaay und es sah so aus, dass die Mannschaft endlich umgebaut wird und frischer Wind reinkommt aber Hitzfeld war weiter Trainer bis endlich 2004/05 Magath kam, der dann 2007 wieder rausgeschmissen wurde und wieder "neu" auf alt umgebastelt wurde mit Hitzfeld.

    Sprich: Nach dem CL-Sieg wurstelten alle einfach mal weiter. Die Meisterschaftstitel verdeckten ja viel und dann fehlte schlicht Konstanz im Aufbau.
     
  21. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Michael Ballack kann zumindestens mit einer objektiven Haltung aus England den deutschen Vereinsfussball betrachten. Er erkennt den Unterschied der beiden Fussballnationen. Er weiß, dass der FC Bayern viel zu viel vom Trainer und Spieler erwartet hatte. Klinsmann hatte zuvor noch den zu kleinen Kader bemängelt, trotz das er sich eingestehen musste, dass er mehr hätte fordern müssen. Nichtsdestotrotz hat sich der Vorstand mit Breno und Borowski als Zugänge, nach einer erfolgreichen nationalen Saison, begnügt. Dies kritisiert nun auch Michael Ballack. Ich glaube, er fühlt sich schon ganz gut im "großen London" und ist froh nicht im "kleinen München" geblieben zu sein... Wie sich herausgestellt hat auch zurecht. ;)
     
  22. fussballfan23

    fussballfan23 New Member

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Jaja, der Ballack!
    Bin mal gespannt, was der Ballack über Chelsea erzählt, wenn er dort weg ist.
    Außerdem soll er froh sein, dass Poldi nicht mehr beim FCB ist, dafür hätte er mit Sicherheit wieder einen Klatsch bekommen!:box1:
     
  23. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Wielange hat eigentlich Real Madrid nicht mehr die CL gewonnen? Und die Italiener und, und, und

    Das non plus ultra sind im Moment die englischen Vereine und Barcelona....apropo Barcelona, seit wann sind die ständig oben?
    Wielange waren sie auch nur Viertel oder Halbfinalist?

    Ich glaube mal die Schere ist nicht ganz so weit auseinander wie man sich immer vormacht, es hängt ganz einfach davon ab, wieviel Geld man in die Hand nehmen bereit ist und wenn, wer die Mannschaft zusammenstellt und das Ding durchzieht.

    Ich bin fest der Meinung, daß ein Magath mit dem Etat eines Arsenal oder Manchester bei Bayern auch hätte mehr bewegen können die letzten Jahre, aber Bayern saß auf dem Geld und schmunzelte immer rum über ihre Sparpolitik und wie verschuldet doch die anderen sind.....

    Wenn man kein großes Risiko geht, dann können auch keine großen Gewinne bei rumkommen....wie bei der Finanzkrise eben...

    deshalb warten wir mal ab, Bayern kann das alles wieder gut machen, wenn richtig gemacht sogar auf Jahre.